ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Scheinwerferreinigungsanlage funktioniert nicht mehr

Scheinwerferreinigungsanlage funktioniert nicht mehr

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 10:16

Hi

E46 Cabrio, 320iA, Bj. 2003 FL, Xenon

erstmal vorab: sche** Winter... xD

Folgende Geschichte: Bin vor kurzem eine weitere Strecke auf der AB gefahren. Mittendrin bemerkte ich, dass mein Spritzwasser gefroreren war... Hatte bisschen zu wenig Frostschutzmittel bzw. ging nur bis -20° und das war zu wenig. Ist also Gefroeren. Unter der Fahrt versuchte ich des öfteren ob das Wasser wieder aufgetaut war um meine Scheiben zu waschen. Nach 80 km Autobahn klappte es dann wieder....

Über die nächste Nacht habe ich dann das Auto in der Garage stehen lassen, damit wieder alles auftaut. Am nächsten Tag bemerkte ich, dass die Scheinwerferreinigungsanlage nicht mehr funktioniert. Wenn ich am Wischhebel ziehe, hört man zwar von vorne, dass der Motor der Reinigungsanlage arbeitet, aber die fahren einfach nicht mehr aus.

An was könnte es liegen? Habe leider in der Suche nichts entsprechendes gefunden...

Danke schon mal im Voraus.

Greetz Hossi

Ähnliche Themen
34 Antworten

Da wird der Motor kaput sein der dafür zustädig ist das die Scheinwerferreinigungsanlage ausfährt.

Der Kostet ca. 40€ und den Aus und Einbau kannst du selbst vornehmen. Der Motor sitz am Wasserhälter vorne Rechts und ist nur mit einem Haken verdreht und gesteckt.

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 12:55

Warscheinlich waren die zugefroren und der Motor ist beim Versuch die Klappen zu öffnen gescheitert und der Motor ist abgeraucht.. Könnte ich mir gut vorstellen.

Gibts irgendwo ein Foto wo zu sehn ist wo die Motoren genau liegen? Damit ich überhaupt weis, wie die aussehn ;)

Kann man irgendwie testen oder sehen, obs wirklich die Motoren sind?

Danke.

Sorry, bin gerade genauso faul wie Ihr im Teilekatalog nachzuschauen. :D

Beim Z4 fahren die Düsen durch den Wasserdruck aus. Wenn die eingefroren sind, fahren sie natürlich nicht aus. Ich schätze mal, dass es beim E46 auch so simpel gelöst ist?

Sofern die Garage nicht beheizt ist, wage ich zu bezweifeln, dass sie aufgetaut sind - auch mit einem Fön wird das nix. Also einfach abwarten bis es wärmer wird.

Gruß, Frank

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 13:41

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Sorry, bin gerade genauso faul wie Ihr im Teilekatalog nachzuschauen. :D

Beim Z4 fahren die Düsen durch den Wasserdruck aus. Wenn die eingefroren sind, fahren sie natürlich nicht aus. Ich schätze mal, dass es beim E46 auch so simpel gelöst ist?

Sofern die Garage nicht beheizt ist, wage ich zu bezweifeln, dass sie aufgetaut sind - auch mit einem Fön wird das nix. Also einfach abwarten bis es wärmer wird.

Gruß, Frank

Wie isn der Link zu dem Katalog?

EDIT:// habs.. http://de.bmwfans.info/parts/catalog/ werd gleich mal nachschaun und dann nommal reinposten

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 13:50

also ich bins nochmal...

weder hier noch hier

hab ich nen Motor für die Waschanlage gefunden? Funktioniert also tatsächlich nur mit druck? Warum die dann nicht mehr aufgehn??

Ich werd in die Garage mal ne Heizung stellen und laufen lassen über Nacht. Wobei ich mir bei ca. 8° normaltemperatur in der Garage nicht vorstellen kann, dass die dann nicht schon längst aufgetaut wären...

Teilenummer für dein Problem: 67 12 6 973 097

Zitat:

Original geschrieben von Luke401

Teilenummer für dein Problem: 67 12 6 973 097

das ist die pumpe, denke nicht dass die defekt ist!

ich würde die karre mal in die wärme stellen, denn wie frank schon schrieb gehen die düsen mit druck raus. sind die schläuche zu den düsen eingefroren kann da kein druck aufgebaut werden.

sollts dann immer noch nicht gehen kann man sich immer noch die pumpe ansehen...

Kein Druck wenn die Schläuche zugefroren sind?? Dann erklär mir doch bitte, wie die Anlage genau funktioniert denn ich kenn den Ablauf so:

Entweder nach dem ersten oder dann jedem dritten Impuls über die Scheibenreinigung geht die SWRA auch mit. Pumpe drückt das Wasser in den Schlauch, der wiederum den Druck an die Teleskopdüsen weiterleitet, die dann wiederum die Düsen vorne ausfahren lassen.

Sollte also wirklich der Schlauch eingefroren sein, dann kann es durchaus sein, daß die Pumpe defekt ist. Denn wohin soll der Druck weichen???

ja ich weiß durchaus wie das system funtioniert.

 

Gut. Ich hab ihm ja nur die TN für die Pumpe gegeben...ich denke eher an eine defekte Teleskopdüse...

er hat doch gesagt man hört die pumpe arbeiten..also kann sie wohl schlecht defekt sein...also kann es wohl wirklich nurnoch daran liegen das es eingefroren is..war bei mir letzt auch so...aber nachdem es dann einmal aufgetaut war und ich höher konzentriertes zeug reingekippt hab ging alles wieder...

Themenstarteram 13. Januar 2010 um 9:16

So ein shit.. Muss ihn wirklich nommal in die Garage + Heizung tun..

Sollts immer noch nciht gehn, dann werd ich wohl mal zum :) fahren müssen, ich hab nämlich keinen Plan wie man eins dieser Teile tauscht...

Zitat:

Original geschrieben von Luke401

Sollte also wirklich der Schlauch eingefroren sein, dann kann es durchaus sein, daß die Pumpe defekt ist. Denn wohin soll der Druck weichen???

Von so einem eingefrorenen Schlauch geht die Pumpe definitiv nicht gleich kaputt !! Es ist an der Tagesordnung, dass bei diesen Temperaturen die Düsen einfrieren.

Zitat:

Original geschrieben von hossi86

So ein shit.. Muss ihn wirklich nommal in die Garage + Heizung tun..

Sollts immer noch nciht gehn, dann werd ich wohl mal zum :) fahren müssen, ich hab nämlich keinen Plan wie man eins dieser Teile tauscht...

mein guter Rat: Mach nichts ... eifnach gaaaar nichts! Das Problem wird sich von ganz allein beheben, wenn es draußen wieder wärmer wird.

Auch wenn es Dir noch so schwer fällt, vergiss dieses Problem solange draußen keine Plusgrade herrschen.

Und lass den Quatsch mit der Heizung in der Garage - total unsinniger Aufwand für die Düsen. Meine waren auch eingefroren, das dauerte locker 2 Wochen bis die nun wieder gehen. Natürlich alles bestens und ich hab auch überlegt ob ich sie mal auftauen sollte - aber is doch Quatsch ... Aufwand lohnt nicht.

Gruß, Frank

Themenstarteram 13. Januar 2010 um 10:43

Ich habe nur bedenken, dass wenn ich mein Spritzwasser einsetze, da vielleicht noch mehr kaputt geht wenn die sch*** Klappen vorne nicht aufgehn....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Scheinwerferreinigungsanlage funktioniert nicht mehr