ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Rasseln/Nageln - u. a. nach Kaltstart

Rasseln/Nageln - u. a. nach Kaltstart

Audi A6 C7/4G
Themenstarteram 9. Juli 2013 um 8:08

Liebes Forum,

seit einiger Zeit fällt mir auf, dass mein Motor (3.0 TDI, 245PS) beim morgendlichen Kaltstart ein kurzes, rasselndes Geräusch von sich gibt. Nach 1s ist der Spuk vorbei. Es hört sich an, als würde irgendwo noch Öldruck fehlen. Danach ist absolut Ruhe, auch beim Warmstart gibt es nichts beunruhigendes. Hat jemand eine Idee?

Danke und Gruß!

Beste Antwort im Thema

Och neee. Trotz getauschtem Kettenspanner tritt nun das Rasseln wieder auf. Für eine längere Zeit war es weg und nun hört sich der Kaltstartvorgang wieder an wie bei einem Traktor. Ich habe das Gefühl, dass es nur auftritt wenn er länger steht (1-2 Tage) oder am nächsten Morgen nach einer längeren Fahrt.

Anbei mal eine Audiobeispiel, vllt hilft es jemandem. Ich für meinen Teil wende mich nun wieder der Werkstatt zu. - Mal ne Frage: Kann man wandeln, wenn ein Fahrzeug zu oft in der Werkstatt ist oder nur, wenn ein Mangel nicht behoben werden kann?

4026 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4026 Antworten

Kette kann überspringen (was damals bei mir der Fall war) Kette kann reißen, Gleitschienen können brechen.

Ölsieb von der Ölpumpe kann verstopfen,

von dem Abrieb der Gleitschienen, dann hast nen Lagerschaden.

Wer jetzt immer noch der Meinung ist, dass eine schlackernde Steuerkette ein Komfortproblem ist, sollte besser auf E-Auto wechseln.

Naja mal langsam. Das ein Startrasseln nicht Ideal ist, ist klar.

Ich kann euch aber auch sagen das beim meinem alten A6 4F 3.0TFSI das Startrasseln mit 80TKM angefangen hat. Ab 160TKM wurde es teilweise so schlimm das er 10s beim starten gerasselt hat und teilweise auch beim losfahren noch bis ca. 15kmh das rasseln da war. Bei 180TKM habe ich dann den Spanner getauscht.

Die Gleitschienen waren nicht mehr verschlissen als auf der anderen Zylinderbank wo nichts gerasselt hat (Weder am Spanner noch an den Schienen die nur geführt haben).

Nach dem Tausch des Spanners (alte Kette blieb drin) war es komplett weg.

Kein Rasseln mehr.

Ich weiß das der Besitzer nach mir 230TKM drauf hatte bis auch er ihn (ohne Probleme) weiter verkauft hat.

Ich kann die Teile mal im Keller suchen und hier Bilder posten.

Es wird an sich auch viel auf den Kettentrieb an sich ankommen. Bei den Benziner ist oben nur eine ganz kurze Kette die an 6 Stellen geführt wird. Bei den 3.0TDI (oder auch den kleinen 1.4TSI) ist hingegen eine ziemlich lange Kette verbaut die ich auch eher sofort tauschen würde wenn es da rasselt.

Mein Post bezieht sich auf den 3.0 Tdi und bei rasseln während der Fahrt, an die Benziner habe ich dabei nicht gedacht.

Deine Vorgehensweise beim TFSi war korrekt, würde ich auch so machen.

Guten Morgen

Ich habe mir letztes Jahr einen Audi A6 3.0 TFSI BJ 2011 (Facelift) gekauft. Laufleistung liegt bei 135tkm.

Alles war soweit super, bis mir das sporadische Rasseln nach dem starten aufgefallen ist.

Manchmal mehrere Tage garnicht, dann wieder ein paar mal hintereinander. Dauer des rasselns variiert auch von 1-3 Sekunden.

Wenn er nicht rasselt, dann heult er etwas mehr auf nach dem Start.

Habe ein Video hochgeladen, man hört es da wohl nur ganz kurz.

https://youtube.com/shorts/8R22dI-meOw?feature=share

 

Jetzt habe ich schon etliche Beiträge zum Thema Kette & kettenspanner gelesen. Von „ist normal - baut Öldruck auf“ bis „sofort wechseln“ war ja alles dabei.

Ich tendiere jetzt dazu, die teure Reperatur machen zu lassen, wollte aber erstmal Hier nach eurer Meinung fragen.

Und kennt jemand vielleicht eine gute Werkstatt in nrw, die sich mit dem Motor auskennt?

Vielen Dank

Liebe Grüße und schönes Wochenende

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Hallo, ich habe das Geräusch auch und denke das es von der Luftfederung kommt, wäre jetzt nur doof wenn du keine hast. Habe anfangs auch gedacht das es die Kette ist. Als meine Frau mir mal das Tor aufgemacht hat und die Beifahrertür auf gelassen hat kam genau das selbe Geräusch und der Wagen lief.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Die Suchfunktion spuckt das passende Thema aus:

 

https://www.motor-talk.de/.../...blick-kettenrasseln-t6084724.html?...

 

Übrigens 2011 gab es noch kein Facelift.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Also bin mir gerade nicht sicher ob ich eine Luftfederung habe, ich habe keine Möglichkeit, außer durch die Einstellung Dynamic/comfort etc., die Fahreigenschaften/ das Getriebe einzustellen.

Was mir zusätzlich noch aufgefallen ist (meistens dann, wenn er mit besagtem Rasseln gestartet ist), wenn ich innerorts bei 40-50 vom Gas gehe und die Motorbremse bremst, höre ich auch seitlich ein raseln. Man hört es im Innenraum eigentlich nicht, nur mit offenem Fenster und wenn ich an einer Mauer vorbeifahre ..

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Mir ist jedenfalls aufgefallen das diese Geräusch auch kommt wenn der Motor im stand läuft, ohne zu starten. Diese Rasseln kommt auch nach jedem Neustart wenn der Motor die ganze Zeit lief, ist eigentlich untypisch für eine Steuerkette.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Beim 3.0tfsi hast du oft ein Rasseln vom defekten Flexrohr bei ca. 1100u/min.

Da muss dann die Abgasanlage von KAT bis Mittelschalldämpfer ab und es wird ein neues Flexrohr eingeschweißt.

 

Audi selber macht das nicht sondern verkauft dir ne komplett neue Abgasanlage.

Also musst du dir ne gute freie suchen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Könnte das auch für das Rasseln am Start verantwortlich sein ?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Kann schon sein , wie gesagt das ist immer so bei 1100u/min und bei Start dreht der Motor ja auch kurz hoch.

Ist aber nichts wo du sofort handeln musst, wird nicht besser aber auch nicht viel schlechter.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Flexrohr rasseln hört man nur beim Abtouren nach nem Gasstoß. Startrasseln kommt vom Kettenspanner. Beim 3.0 TFSI reicht es meistens die Kettenspanner zu tauschen, welche man von oben ohne Getriebe oder Motortausch wechseln kann. Beim Diesel ist es natürlich anders.

Das Ganze setzt natürlich voraus, dass Du nur kurzes Startrasseln hast.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest und den Wagen noch ne Weile fährst, würde auch ein kompletter Tausch der Ketten, Spanner, Gleitschienen etc. Sinn macht.

In NRW kenne ich niemanden, aber ich kann Dir den Audi Schmelz in Roden (Würzburg) empfehlen. Der macht ausschließlich VAG Steuerketten und Motorrevisionen.

Ansonsten fällt mir noch Redhead ein, wobei die durch YouTube mittlerweile sehr lange Wartezeiten und saftige Preise haben.

 

Edit: das Rasseln nach dem Start im Video kommt vom Sportdiff und nicht von der Kette. Das meinst Du aber wahrscheinlich nicht, oder?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '3.0 TFSI - Rasseln nach Start' überführt.]

Man hört in dem Video irgendwelche Nebengeräusche. Hast Du das Radio an?

Mach Mal bitte nochmal ein "sauberes" Video! Motorhaube auf und dann das Handy nach vorne raushalten oder das Handy gleich irgendwo im Motorraum positionieren, wo es sicher steht/liegt.

Dieses geraüsch hat gar nix mit die Kette (Bzw Kettenspanner) zu tun. Man hört es erst 2 sekunden nach der “saubere” start.

Wir ich schon sagte, bei mir ist genau das gleiche Geräusch im stand und ohne gaßstösse kommt für 1 bis 2 Sekunden und ist wieder weg. Dachte es käme vom Kompressor, aber wenn es auch bei Autos ohne Luftfederung ist dann weiß ich es nicht. Kann aber nichts schlimmes sein habe es seid 3 Jahren.

Gruß Sven

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. Rasseln/Nageln - u. a. nach Kaltstart