ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. POI (Blitzer) im MBUX Navi

POI (Blitzer) im MBUX Navi

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 26. Juni 2018 um 21:02

Hallo zusammen,

Einige von euch haben ja bereits ihre neue A-Klasse bekommen. Kann mir denn jemand sagen, ob es beim MBUX-Navi möglich ist, eigene POIs drauf zu speichern?

Ich denke da vor allem an die Blitzer-Datenbank von SCDB (scdb.info).

Leider bietet Mercedes über Mercedes Me ja keinen Online-Service für Blitzer an. Bei Nachfrage beim Händler hieß es wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen (obwohl andere deutsche Navi-Hersteller wie beispielsweise Navigon das für ihre App ja auch hinbekommen haben).

Wäre daher schön wenn wir uns zumindest mit eigenen POIs Blitzerdaten auf das Navi speichern könnten - hat ja eine schöne große Festplatte...

 

Vielen Dank & beste Grüße,

Maggi

 

Beste Antwort im Thema

Du hast dir wahrscheinlich nicht mal die letzten Seiten durchgelesen, oder? Daraus ging hervor, dass das Problem mit FUP2 schon seit über einem Jahr bekannt ist und erst mit FUP3 gelöst wurde!

 

Es kennen quasi alle das Problem mit FUP2. ;)

344 weitere Antworten
Ähnliche Themen
344 Antworten

Mal abwarten, der Versuch war's mir aber wert :)

Zitat:

@Fab13 schrieb am 5. Februar 2020 um 23:48:44 Uhr:

Also, ich kann euch sagen das meine Werkstatt es hin bekommen hat, mir eine Software für meine 08/19 A-Klasse A35 mit FUP2 programmieren zu lassen, bei der mir die Blitzer angezeigt werden! Allerdings nur angezeigt, Akustisch geht bei mir auch nix!!

Die reine Anzeige ist also möglich!! Egal welches Profil etc. usw...

Habe mit dem Thema aber auch abgeschossen. Im September kommt E Kombi mit Wahrscheinlich FUP3.

Mal gucken was die neue Software dann kann, oder auch nicht ;)

Moin,

 

angezeigt wurden sie bei mir doch auch und bei 99% der User, die Akustik ist ja bekannt.

 

Legen wir das Thema ad Acta.

Ich gehe davon aus, dass ihr alle auf FUP2 seid? Bei mir geht das alles, bin aber noch auf FUP1. Werde wohl nicht updaten, bis das Problem gelöst ist, da ich keinerlei Vorteile bei FUP2 sehe bisher...

Richtig, das Problem betrifft nur User mit FUP2.

 

Ein paar Baustellen sollte FUP2 schon fixen. Meiner wurde mit FUP2 ausgeliefert, somit kann ich dazu recht wenig beitragen.

Ich schreibe kurz hier, damit es im Software-Update-Thread nicht zu unübersichtlich wird.

Ich hatte dort schon kurz was zur Sonderziel-Problematik unter FUP1 und FUP2 geschrieben.

Bei FUP2 funktionieren die Sonderziele noch weniger als unter FUP1. Die akustischen Benachrichtigungen laufen auch nach dem Rücksetzen von MBUX nicht unter FUP2. Im W177 meines Partners ausprobiert, der hat FUP2.

Ich stehe aber auch mit den normalen Sonderzielen auf Kriegsfuß.

Man muss dabei unterscheiden in:

- Voreingestellte systemeigene Sonderziele -> die sind standardmäßig aktiviert nach dem Zurücksetzen von MBUX

- Auswählbare systemeigene Sonderziele -> all die Sonderziele, die nicht nach dem Zurücksetzen von MBUX automatisch aktiviert sind, aber manuell über das Menü eingeschaltet werden können

- Persönliche Sonderziele, die über einen USB-Datenträger zur Verfügung gestellt werden können

Anfangs zeigte meine A-Klasse gar keine Sonderziele an. Auch keine systemeigenen. Nur über das Gast-Profil konnte ich die Sonderziele auf der Karte sehen. Ich hatte und habe dabei immernoch FUP1 als Softwareversion.

Nach einem vollständigen Reset von MBUX, dem Erstellen eines neuen Profils und der anschließenden Verknüpfung mit meinem me-Account funktionierte es dann für eine Weile.

Solange, bis ich das erste manuelle Kartenupdate installierte. Danach merkt man - sofern man keine persönlichen Sonderziele nutzt - erstmal nicht sofort, dass etwas nicht stimmt.

Mir fiel allerdings auf, dass plötzlich keine McDonalds- und Burger King-Logos mehr auf der Karte zu sehen waren, die mir sonst immer auf meinem täglichen Weg zur Arbeit begegneten. Also habe ich mich nochmal durch die Tiefen des Menüs gewühlt und unter "Essen" den Punkt "Fast Food" aktiviert. Das hat aber rein garnichts bewirkt. Die Logos blieben verschwunden.

Dann habe ich versucht die voreingestellten Sonderziele teilweise zu deaktivieren. Zum Beispiel die Geldautomaten. Doch auch nachdem ich diese deaktiviert hatte, begegneten mir immer wieder Sparkassen-Logos auf der Karte. Selbst wenn ich alle voreingestellten Sonderziele von Hand deaktiviert habe, bleiben diese auf der Karte.

Ich kann nur die Sonderzielanzeige komplett ausschalten, danach sind dann aber alle Sonderziele weg. Teilweises deaktivieren funktioniert nicht mehr. Die voreingestellten, systemeigenen Sonderziele werden IMMER angezeigt. Egal ob ich sie zum Teil im Menü deaktiviere oder nicht. Die Schalter sind einfach ohne Funktion, auch wenn sie sich an- oder abwählen lassen.

Entweder werden nur die systemeigenen Standard-Sonderziele angezeigt, oder eben garnix mehr.

Theoretisch müsste ich also nach jedem manuellen Kartenupdate auch einen Komplettreset von MBUX machen, um die Funktion wiederherzustellen.

Ich denke, dass ist auch der Grund, warum die persönlichen Sonderziele bei so vielen nicht funktionieren. Das manuelle Kartenupdate in Verbindung mit einem MBUX-Account, der mit me connect verbunden ist, sorgt dafür, dass die Sonderziele nicht mehr korrekt funktionieren und diese nicht mehr angezeigt oder ausgewählt werden können.

Die Lösung für alle, die noch unter FUP1 sind, ist daher mMn entweder nach jedem Kartenupdate ein Komplettreset zu machen, oder auf die Kartenupdates zu verzichten. Vielleicht repariert Mercedes die Funktion ja mit FUP3 ;)

Guter Text mit guten Inhalt, der zum Nachdenken anregt - Danke! Grüße

Was ist der Grund dass manche nicht auf FUP2 upgraden möchten?

Dann musst du mal die Seiten vorher lesen. ;) Von "möchten" ist eigentlich nicht die Rede, sondern eher die Rede von abraten, wenn man pers. Sonderziele nutzen möchte. Ansonsten spricht nichts gegen FUP2, meine Meinung. Es behebt ja auch Fehler.

 

Nur unter FUP1 funktionierte auch die Akustik der pers. Sonderziele.

Ja wie, habt Ihr dazu nicht die aktuellen Fehlerbehebungen Over The Air bekommen???

D3ec2103-abf2-4ad3-8281-677cffc79294

Über OTA kam bis dato noch bei keinem ein Update und dies wird sich zeitnah auch nicht ändern. Vielleicht erst ab 2021.

 

FUP sowieso nicht, weil viel zu groß.

 

OTA wird bei uns vielleicht nur ein Werbeversprechen bleiben.

Das war ironisch......

Zitat:

@Bremsnippel schrieb am 9. Februar 2020 um 14:52:11 Uhr:

Das war ironisch......

Kam fast ein bissl anders rüber. ;):p

Grüße

Zitat:

@Benz-Tom schrieb am 9. Februar 2020 um 14:48:18 Uhr:

Über OTA kam bis dato noch bei keinem ein Update und dies wird sich zeitnah auch nicht ändern. Vielleicht erst ab 2021.

FUP sowieso nicht, weil viel zu groß.

OTA wird bei uns vielleicht nur ein Werbeversprechen bleiben.

Hi,

das stimmt nicht.

Gruß Dirk

Zitat:

@dirk_aw schrieb am 9. Februar 2020 um 22:01:32 Uhr:

 

Hi,

das stimmt nicht.

Gruß Dirk

Hi Dirk,

 

dann widerlege meine Aussage mal.

 

VG Thomas

Es gab schon Updates über OTA. Allerdings sind das nur kleine "Verbesserungen" ( Siehe Bild )

Ein FUP wird aber nur in der Werkstatt aufgespielt

Ota
Deine Antwort
Ähnliche Themen