ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Platzangebot im Turnier

Platzangebot im Turnier

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 11. September 2012 um 15:02

Hallo,

ich (Familienvater mit einer 2 jährigen Tochter) plane meinen 5er BMW Turnier (E61, 523iA) gegen einen Focus Turnier einzutauschen. Der E61 ist mir mittlerweile zu durstig geworden (Durschnittsverbrauch 10,5 L/100km), zudem hat er bereits 70.000km auf dem Tacho (jedoch bisher ohne Probleme) und ist aufgrund der massiven Außenmasse zu unpraktisch.

Meine Fragen:

1. Verbrauchmäßig müsste ich mit dem 1.6 (182 PS) bzw. ST (250 PS) niedriger liegen oder (bin kein Heizer)?

2. Die Platzverhältnisse müssten in etwa gleich mit dem denen des 5er (bekanntlich kein Raumwunder) sein oder?

3. Fahrwerksmäßig müsste der Focus ST etwas gleich auf mit dem 5er mit M-Paket sein oder?

weiterhin sehe ich folgende Vorteile beim Focus:

1. Versicherung des ST ca. 240€/Jahr günstiger im Vergleich zu meinem E61 (habe ich bereits ausrechnen lassen). beim 1.6 (182 PS) sind es sogar 280€/Jahr

2. Wartungskosten deutlich günstiger bei Ford (BMW Ölwechsel liegt allein bei ca. 120€!)

3. moderneres Fahrzeug

Nachteile des Focus aus meiner Sicht (aber verschmerzbar):

1. schlechtere Haptik wie auch Verarbeitung im Innenraum, der BMW ist doch schon massiver verarbeitet und auch die Materialien wirken hochwertiger

2. schlechteres Image (weniger Überholprestige)

3. keine Niveauregulierung

Was meint Ihr, überwiegen die Vorteile des Focus Turnier, hättet ihr noch mehr + Argumente (oder - )?

Beste Antwort im Thema

Für was braucht ein Familienvater der nicht heizt wie ein Irrer, so viel PS? fahre mal den neuen 1.0 Ecoboost Motor mit 125PS, und du wirst begeistert sein(ich bins zumindest)

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten
Themenstarteram 12. September 2012 um 9:11

Zitat:

Original geschrieben von Obiwan84

Nur mal eine kurze Frage zwischen drin, hat der Focus Kombi keine Niveauregulierung? Das wäre mir neu... soweit ich weiß hatte jeder Kombi von Ford selbst der Focus Mk2 die drin? Ich dachte das wäre soweit Standart?! :confused:

Was nützt mir sonnst ein Kombi?

K. A., nur sehen die Radkästen nicht so voluminös aus wie bei BMW (hier steckt die Luftfederung inkl. Kompressor etc. drin). Daher hat der Kofferraum des Focus auch mehr Inneraumbreite als der des 5er BMW (obwohl der BMW breiter ist)

Kann mir nicht vorstellen, dass in den schmalen Focus Radkästen Platz für die Niveauregulierung ist?

Wie gesagt, 5er wird beladen, Kompressor pumpt in die hinteren Stoßdämpfer Luft rein, Auto geht sichtbar hoch

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Zitat:

Original geschrieben von Obiwan84

Nur mal eine kurze Frage zwischen drin, hat der Focus Kombi keine Niveauregulierung? Das wäre mir neu... soweit ich weiß hatte jeder Kombi von Ford selbst der Focus Mk2 die drin? Ich dachte das wäre soweit Standart?! :confused:

Was nützt mir sonnst ein Kombi?

K. A., nur sehen die Radkästen nicht so voluminös aus wie bei BMW (hier steckt die Luftfederung drin). Daher hat der Kofferraum des Focus auch mehr Inneraumbreite als der des 5er BMW (obwohl der BMW breiter ist)

Kann mir nicht vorstellen, dass in den schmalen Focus Radkästen Platz für die Niveauregulierung ist?

Kann ja sein das ich mich Irre... das ich es mit irgendwas verwechsel... keine Ahnung :confused:

Finde auch diesbezüglich weiter jetzt nichts grade. Am besten mal den Freundlichen Fragen, wird das sicherste sein!

Zumindest beim Focus I Kombi gab es die Niveauregulierung als Extra, hat sich wohl aber kaum verkauft. Wie es beim Focus II aussah weiß ich nicht.

Gestern habe ich mal das Prospekt und den Konfigurater des Focus III angeschaut, auf die schnelle habe ich nichts zur Niveauregulierung finden können.

Zitat:

Original geschrieben von Obiwan84

Was nützt mir sonnst ein Kombi?

Also mein Focus I Kombi hat keine Niveauregulierung. Bin jetzt schon des öfteren voll beladen (Rücksitzbank umgeklappt, Fensterkante-Hälfte Fensterscheibe voll) unterwegs gewesen, da achte ich natürlich darauf dass die schweren Sachen eher in der Fahrzeugmitte sind. Klar geht er etwas in die Knie aber optisch finde ich dass nicht schlimm und wie es das Fahrverhalten beeinflusst finde ich schwer zu beurteilen. Solang keine Extremsituationen auftreten (bis her noch nicht passiert) fährt er wie immer (außer es geht bergauf). :D

Vier Frauen mit Gepäck für eine Woche Gran Canaria? Kaum zu glauben, der Focus packt das und fährt dabei wie immer.

Achja, der optische Tiefgang gefällt mir eigentlich. :D

Vielleicht gibts die Regulierung auch nicht weil das Fahrwerk einfach darauf ausgelegt ist? :confused:

Niveauregulierung gibt es weder gegen Aufpreis noch als serienmäßige Ausstattung beim Mk.3 ( war beim Mk.2 allerdings auch schon der Fall ).

 

Allerdings geht mein Mk.2 ( sicherlich auch wegen des deutlich strafferen Werkssportfahrwerks ) auch bei sehr starker Beladung wesentlich weniger in die Knie als andere Kombis. Leider gibt es ja ab Werk für den Mk.3 dieses Extra für den "normalen" Focus Turnier nicht mehr. Der ST dagegen hat es.

 

Die angesprochenen Farben sind für den ST aber nicht erhältlich. Den Titanium Turnier in dem micastone fährt ein Arbeitskollege und imho eine der Farben, die den Focus einfach langweilig aussehen lassen. Könnte problemlos als einer der M-TW-...  Turniere durchgehen.

Beim braun-metallic scheinen sich in der Tat feine Kratzer und jegliche Schlieren oder Wolken noch intensiver bemerkbar zu machen als bei schwarz. Bei der Vorstellung des Mk.3 stand damals ein nagelneuer brauner Focus in der Halle. Bei entsprechender Beleuchtung sah der Lack schlimmer aus als bei vielen Gebrauchten jeglicher Schattierung die dort auf dem Hof standen. Mag ja sein das der Azubi den bei der Wäsche vor der Präsentation irgendwie misshandelt hatte, aber die Unterschiede zu den anderen Austellern waren schon extrem. Da geht natürlich nichts über silber, wenn man schon den Anblick von Mikrokratzern fürchtet.

Zitat:

Original geschrieben von razor1

[...] Könnte problemlos als einer der M-TW-...  Turniere durchgehen.[...]

Nix gegen die Tupperwareturniere! Meine Schwester hat sich erst vor wenigen Wochen so einen gekauft (Mk2, 101 PS) und ist höchst zufrieden damit. 

Eine Nachrüstlösung für die Niveauregelung wäre der "Boge Nivomat":

http://www.zf.com/.../cars_nivomat.shtml

edit: hier gibts sogar ein Foto mit dem Focus Mk2:

http://www.zf.com/.../07-062-2_nivomat-beladen_zf_lg.jpg

Gruß

electroman

Themenstarteram 12. September 2012 um 20:56

Welche Farbe wäre beim Focus noch pflegeleicht außer silber und micastone-silber?

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Welche Farbe wäre beim Focus noch pflegeleicht außer silber und micastone-silber?

Ich würde fast sagen Weiß. Obwohl ich die Farbe überhaupt nicht mag!

Muss halt nur vielleicht öfters gewaschen werden.

Themenstarteram 12. September 2012 um 21:03

Zitat:

Original geschrieben von Obiwan84

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Welche Farbe wäre beim Focus noch pflegeleicht außer silber und micastone-silber?

Ich würde fast sagen Weiß. Obwohl ich die Farbe überhaupt nicht mag!

Muss halt nur vielleicht öfters gewaschen werden.

OT: Sehe, dass Deiner schwarz ist. Mein alter Fiesta hatte damals auch das wunderschöne Pantherschwarz. Wäschst Du den Focus von Hand?

Zitat:

Original geschrieben von ckniotek

Zitat:

Original geschrieben von Obiwan84

 

Ich würde fast sagen Weiß. Obwohl ich die Farbe überhaupt nicht mag!

Muss halt nur vielleicht öfters gewaschen werden.

OT: Sehe, dass Deiner schwarz ist. Mein alter Fiesta hatte damals auch das wunderschöne Pantherschwarz. Wäschst Du den Focus von Hand?

Klar... Waschstraßen sieht meiner nicht. Grade weil ich weis das Ford-Farben recht weich sind.

Daher anfällig für Mikrokratzer und Vogelkot aber dafür fast unempfindlich gegen Steinschläge.

Aber Pflege braucht das schon ein bißchen. Ich mache zwar nicht immer eine Vollpolitur aber Front wird bei mir desöftern behandelt wegen den ganzen Fliegenschiss und so.

Kam auch nichts anderes in Frage ausser Pantherschwarz. Die Farbe ist einfach der hammer wie die schimmert im Sonnenlicht. Aber Brisbanebraun hätte mir auch noch gefallen.

Tja,

viele Farben sehen schön aus, aber Hauptsache es ist Schwarz.:D:)

 

Klar... Waschstraßen sieht meiner nicht. Grade weil ich weis das Ford-Farben recht weich sind.

Daher anfällig für Mikrokratzer und Vogelkot aber dafür fast unempfindlich gegen Steinschläge.

Kann ich beim 12 Jahre alten silbernen Focus meiner Frau nicht bestätigen (evtl. waren die Farben ja früher besser).

Der Focus meiner Frau fährt seit ca. 10 Jahren regelmäßig in die Waschstraße und der Lack ist immer noch 1a für das Alter. Habe ich erst vor einer Woche gesehen als ich diesen doch noch mal von Hand gewaschen habe, nachdem mein neuer, der natürlich nicht in die Waschstraße geht, schön sauber war.

Was Schmutz und die Farbe betrifft, so kann ich bestätigen das Brisbane-braun doch sehr schmutzanfällig ist. Hat er mal eine Staubschicht drauf und es regnet nicht viel, so sieht er aus wie Sau. Regnet es jedoch sehr stark, so wird der Schmutz zum Teil abgespült und es geht so. Auf jeden Fall war meinem silbernen BMW weniger der Schmutz anzusehen.

Zitat:

Original geschrieben von wihau

[/quote

Klar... Waschstraßen sieht meiner nicht. Grade weil ich weis das Ford-Farben recht weich sind.

Daher anfällig für Mikrokratzer und Vogelkot aber dafür fast unempfindlich gegen Steinschläge.

[/quote

Kann ich beim 12 Jahre alten silbernen Focus meiner Frau nicht bestätigen (evtl. waren die Farben ja früher besser).

Der Focus meiner Frau fährt seit ca. 10 Jahren regelmäßig in die Waschstraße und der Lack ist immer noch 1a für das Alter. Habe ich erst vor einer Woche gesehen als ich diesen doch noch mal von Hand gewaschen habe, nachdem mein neuer, der natürlich nicht in die Waschstraße geht, schön sauber war.

Ich kann auch nur berichten was ich so in Erfahrung gebracht habe... Hatte erst einen Mondeo Mk2 dann einen Mondeo Mk2. Beim ersten Mondeo war es noch nicht ganz so schlimm finde ich dafür hatte der auch viele Steinschläge... beim Mk3 dann keine Steinschläge mehr dafür war der total mit Mikrokratzern voll da der Vorgänger der ihn 2 Jahre hatte nur durch Waschstrassen gejagt hat. Hab zwar Poliert wie ein irrer aber ganz raus haste die nie bekommen. Kann schon sein das die Farbe zwischen den Modellen etwas schwanken an Qualität und Härte.

Aber seit dem Mk3 Mondeo sieht mich einfach keine Waschstrasse mehr... nicht mal im Winter... auch wenn ich mir die Pfoten abfriere xD

Themenstarteram 13. September 2012 um 8:58

Zitat:

Original geschrieben von Obiwan84

Hab zwar Poliert wie ein irrer aber ganz raus haste die nie bekommen.

Mikrokratzer bekommst Du normalerweise recht gut mit einem Exzenterpolierer raus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen