ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Neue C-Klasse Bluetooth funzt nicht automatisch

Neue C-Klasse Bluetooth funzt nicht automatisch

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 11:59

Hallo,

habe mir gestern meine neue C-Klasse abgeholt (T-Modell).

Vorher bin ich eine E-Klasse gefahren.

Habe dort die Bluetooth Schnittstelle genutzt und war zufrieden.

Nun hab ich in meiner C-Klasse mein Nokia N96 auch angelernt und alles wird einwandfrei erkannt.

ABER, bei jedem Neustart des Autos muß ich im Telefon Menu erst einmal das Handy freischalten.

Es wird also erkannt, sieht man ind er Liste,

aber als Info kommt immer Telefon nicht gesteckt.....

Nachdem ich dann im Telefon Menu unter Bluetooth meine Telefon angewöählt habe,

steht es sofort zur Verfügung, aber eben nicht automatisch.

Was läuft da verkehrt????

Vielen dank

Eisen

Ähnliche Themen
30 Antworten

Hallo Eisen,

hast Du vielleicht auch die Komforttelefoie verbaut, möchstest aber nur Bluetooth nutzen? 

Das "nicht gesteckt" klingt danach, dass ein Handy im Craddle gesucht wird. Deshalb wird dann evtl auch Bluetooth nicht automatisch genommen sondern muss angewählt werden....

(nur so als Idee, was es sein könnte)

Viele Grüße und ein gutes 2009,

Michael

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 13:27

Zitat:

Original geschrieben von dl1gbm

Hallo Eisen,

hast Du vielleicht auch die Komforttelefoie verbaut, möchstest aber nur Bluetooth nutzen? 

Das "nicht gesteckt" klingt danach, dass ein Handy im Craddle gesucht wird. Deshalb wird dann evtl auch Bluetooth nicht automatisch genommen sondern muss angewählt werden....

(nur so als Idee, was es sein könnte)

Viele Grüße und ein gutes 2009,

Michael

Kann sein ja, es befinden sich immer Komforttelefonie und das N96 unter gefundene Geräte.

Ich kann unter dem N96 auch nicht die externen Daten vom Telefon ziehen, warum nicht?

Was kann ich jetzt machen, damit es so funzt wie ich es möchte?

Danke für Eure Hilfe!

Gruß

Eisen

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 13:30

Das bringt mich eigentlich zu einer anderen Frage....

Was genau ist denn die Konforttelefonie in der C-Klasse,

sorry für die doofe Frage.

Eisen

Komforttelefonie bedeutet, dass es eine Schnittstelle für eine Aufnahmeschale oder auch ein Bluetooth-Craddle in der Mittelkonsole gibt.

Damit kann man recht komfortabel telefonieren, kann die Daten vom Handy ins Radio übertragen, bei Aufnahmeschalen wird das Handy geladen.

Die integrierte Bluetooth-Lösung ist NICHT die Komforttelefonie. Das ist nur eine Freisprechanlage, es können keine Kontakte übertragen werden und das Handy funkt munter im Auto rum. Wenn man über die Komforttelefonie ein Bluetooth-Craddle anschließt kann falls im Handy möglich das SAP-Profil benutzt werden und Kontakte übertragen werden, dann wird die Aussenantenne vom Auto benutzt und das Handy ist praktisch nur der Leser für die SIM-Karte.

Gruß Viper

Hallochen nochmals,

bevor ich mich in langen Romanen verewige, schau mal hier rein:

"Telefonie und Multimedia in MB Fahrzeugen

Viel Erfolg!

Michael

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 16:35

Aha, ich hab das Cradle im Auto,

scheint also dort irgendwo zu haken.

Müßte also dafür sorgen, dass über das Cradle mein Handy gelesen wird.

Eigentlich wundere ich mich aber,

dass dies nicht so funzt, wie ich es mir vorstelle.

Eigentlich hab ich alles genauso gemacht wie in der E-Klasse.

Leider kann ich nicht die externen Daten ziehen.

Mhhh, merkwürdig.

@dl1gbm

Hab ich bereits alles gelesen, aber so richtig schlauer bin ich nicht.

Ich hab mir auch schon die Installationsanleitung von MB gezogen,

aber bisher auch ohne Erfolg, muß immer manuell anmelden.

Evtl. hat ja noch jemand Tipps.

Vielen Dank

EIsen

Zitat:

Original geschrieben von Dr. Eisen

 

Evtl. hat ja noch jemand Tipps.

Vielen Dank

EIsen

Kenne das Problem auch: Telefon war über Cradle gekoppelt (Siemens S65). Dann wollte ich das Handy nur noch über Bluetooth betreiben, da ich es nicht immer rein/raus-nehmen wollte. Da das Handy aber noch über die Cradle bekannt war, wurde nie mehr automatisch über Bluetooth gekoppelt.

Erst nach Entfernen der Cradle (also nur der gerätespezifische Teil) konnte ich das Handy automatisch koppeln lassen.

P.S.: sag mal nebenbei, Harley Hamburg E-Klasse... Du hast nicht zufällig etwas mit Watchguard´s usw. zu tun ?

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 17:35

???

Was ist Watchguard's?

Ich glaub ich bring dat Ding zum freundlichen und die sollen mir es so einrichten dass es funzt.

Oder muß ich evtl. alles noch mal von vorn anfangen und neu aufbauen?

Gruß

Eisen

Hallo,

ich bin neu hier und habe seit dem 18.12.08 meinen C320 CDI T-Modell mit Command APS

Zu dem Bluetooth:

Ich habe mir die Funktionsweise bei der Übergabe im Werk hier in Bremen wie folgt erklären lassen:

1. Wenn die Komforttelefonie aktiviert ist, d. h. die Handyladeschale eingebaut ist, sucht das System immer zuerst nach dem gesteckten Telefon.

2. Ist das Handy nicht gesteckt, kommt nach ca. 1-2 min im Display die Meldung "Bluetooth aktivieren ?" Die Meldung bestätige ich und nach kurzer Zeit kommt die Meldung " <Handyname> aktiviert". Anschließend kann das Handy benutzt werden.

3. Datenübernahme von Handy geht nur über die Ladeschale mit komforttelefonie. Über Bluetooth kann man nur Adressdaten per VCard an das System übertragen. (Habe ich schon mal bei einen Leihwagen so gemacht.

4. Es kann immer nur ein Handy mit dem System verbunden sein.Also gleichzeitig ein Handy in der Ladeschale und eins über Bluetooth geht nicht.

Zur Info: Ich habe mein SE K800i über Komforttelefonie und über Bluetooth aktiviert. Als Zweithandy habe ich ein Siemens S65 nur über Bluetooth aktiviert.

ich hoffe, ich konnte helfen.

VG Andreas

 

Themenstarteram 1. Januar 2009 um 19:04

Alles was hier geschrieben steht hilft!!

Trotzdem bleibt eine Frage:

Wenn ich nun ins Auto steige, dann sollte mein Bluetooth Cradle doch mein Telefon suchen und anfunken, oder?

Dann müßte sich im Normalfall mein Telefon übers Cradle autorisieren und gut is.

Dies wäre dann die Komforttelefonie, oder??

Was bei mir also passiert ist dann folgendes,

das System sucht und es steht Telefon wird aktiviert, dann passiert leider nichts mehr.

Wenn ich dann ins Telefon-Menu gehe, steht dort einmal die Komforttelefonie und einmal N96.

Ich hab nun immer das N96 aktiviert,

was nach allem was ich heute gelernt hab,

nicht die Ideallösung ist.

Warum also, verbindet sich das N96 nicht übers Cradle?

Wie kann ich dies beheben?

Gruß

Eisen

Ähmmmmm..... Wenn Du Dein Handy nicht ins Cradle legst, passiert mal gar nichts.... Ins Auto steigen nützt Dir nichts. Ich habe Dich jedenfalls so verstanden, dass Du das Handy NICHT ins Cradle legst. :confused:

Komforttelefonie mit Craddle bedingt ein Telefon im Cradle.

"Anfunken" über Bluetooth brauchen sie sich m.W. deshalb nicht.

 

Meine Lösung ist übrigens eine andere, und vielleicht wäre das auch was für Dich:

Ich habe einen T-Mobile MDA als normales Handy zum Herumtragen, Organisieren, Mailen, SMS, etc.... BT ist aus. Und ich habe ein zweites Handy, das immer im Cradle bleibt. Auch hier ist BT aus.

Beide laufen mit derselben Rufnummer (zwei sog. Multi-SIM - bei anderen Providern heißen sie anders)

Anrufe landen auf beiden Geräten und ich kann abnehmen wo ich will.

 

Viele Grüße, Michael

 

Zitat:

Original geschrieben von Dr. Eisen

Alles was hier geschrieben steht hilft!!

Trotzdem bleibt eine Frage:

Wenn ich nun ins Auto steige, dann sollte mein Bluetooth Cradle doch mein Telefon suchen und anfunken, oder?

Dann müßte sich im Normalfall mein Telefon übers Cradle autorisieren und gut is.

Dies wäre dann die Komforttelefonie, oder??

Was bei mir also passiert ist dann folgendes,

das System sucht und es steht Telefon wird aktiviert, dann passiert leider nichts mehr.

Wenn ich dann ins Telefon-Menu gehe, steht dort einmal die Komforttelefonie und einmal N96.

Ich hab nun immer das N96 aktiviert,

was nach allem was ich heute gelernt hab,

nicht die Ideallösung ist.

Warum also, verbindet sich das N96 nicht übers Cradle?

Wie kann ich dies beheben?

Gruß

Eisen

Bitte lies den tollen Bericht von C320TCDI. Er trifft den Nagel auf den Kopf.

Einsteigen kannst Du mit dem Handy in der Hosentasche, dann aber bitte das COMAND-Display einschalten. Wenn das Auto Dein Handy nicht in der Aufnahmeschale findet, fragt es nach rund 1-2 Minuten nach, ob Du das Handy per BT koppeln willst. Bestätige es und gut ist. Handy in der Aufnahmeschale = Komforttelefonie!

Wenn Du Dein Handy übers Cradle koppeln wills, dann lege es bitte auch ins Cradle ein!

Es gibt noch eine dritte Variante !

Nur noch mal zu Orientierung:

1. BT-Verbindung (ohne Komforttel., d.h. Serie) -> Über Radio / Comand wird das Handy als BT-Handy gemeldet.

2. Mit Komforttel. und Cradle & Handy in Cradle gesteckt: -> Handy als Komforttel. angemeldet.

3. Mit Komforttel. & SAP-Modul im Cradle gesteckt -> Handy über BT an SAP-Modul mit SIM-Access verbunden und als Komforttel. gemeldet.

Ich habe 3.

Eimal verbunden meldet sich das Handy immer automatisch/selbstständig an bzw. ab und ist über die Komforttel. voll funktionsfähig.

Bei Nokia Handy m.E. ein "Must".

@Prinz Kaltblut,

verstehe ich Dich so, dass wenn man das Handy zuerst mit dem COMAND per BT koppelt (und das ohne Cradle) und man dann die Cradle installiert, sich das Handy von selbst per BT oder Komforttelefonie verbindet, je nach dem ob man es ins Cradle eingelegt hat oder nicht? Wäre ja toll.

Nun noch eine Frage: Wenn ich das bisher angemeldete Komforttelefon lösche, gehen dann auch alle eingegebenen Adress- und Telefondaten verloren? Im Moment habe ich mein Handy als Komforttelefon und als BT-Handy angemeldet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Neue C-Klasse Bluetooth funzt nicht automatisch