ForumAstra K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra K
  7. Motoröl Dexos 1 Generation 2

Motoröl Dexos 1 Generation 2

Opel Astra K
Themenstarteram 7. Oktober 2017 um 13:33

Hallo,

anbei mal eine Mitteilung der Fa. Fuchs aus Mannheim zum neuen Opel Öl für verschiedene Motoren. Anscheinend ist das Öl ja auch rückwärts einsetzbar und soll dann wohl etwas Sprit sparen. Technische Daten konnten nicht ermittelt werden.

"TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30

Neues Motorenöl für Benzinmotoren von GM

Das TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 wurde speziell für den Einsatz in hochaufgeladenen Benzinmotoren mit geringem Hubraum entwickelt.

TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 ist ein Ultra High Performance Motorenöl für PKW mit Benzinmotoren. Die innovative Technologie von TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 bietet verlässlich höchste Performance und Effizienz. Zusätzlich trägt TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 dazu bei Turbolader sauber zu halten.

Der Fokus der Entwicklung lag hierbei auf der neuen Generation der GM-Spezifikation für Benzinmotoren. Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass unser TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 offiziell nach dexos1™ - Gen 2 freigegeben ist. Diese neue Generation der GM-Spezifikation für Benzinmotoren ist in verschiedenen Aggregaten von Opel nun auch für den Service verpflichtend und wird deshalb an Relevanz zunehmen. Nach dexos1™ - Gen 2 freigegebene Produkte dürfen ebenfalls in älteren Benzinmotoren eingesetzt werden, auch wenn im Handbuch die dexos2™ gefordert wird.

Zusätzlich erfüllt dieses Produkt die Spezifikationen API SN-RC und ILSAC GF-5. Diese Spezifikationen sind für verschiedene Hersteller, entweder als Basisspezifikation für eigene Spezifikationen oder direkt als Vorgabe für die Anwendung, relevant. Dies betrifft sowohl asiatische Hersteller wie zum Beispiel Nissan, Subaru und Toyota, als auch amerikanische Hersteller wie zum Beispiel Ford, Chrysler, Lexus und Infiniti. Erweitert wird der Anwendungsbereich des Produkts durch die Tatsache, dass die Spezifikationen API SN-RC und ILSAC GF-5 rückwärtskompatibel zu den jeweils vorangegangenen Spezifikationen sind.

Das TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 wird zunächst in 1L und 20L Gebinden verfügbar sein.

Produktprofil:

Spezifikationen Freigaben FUCHS Empfehlungen

API SN-RC

ILSAC GF-5 dexos1TM - Gen 2 FORD WSS-M2C929-A

FORD WSS-M2C946-A

FIAT 9.55535-CR1

CHRYSLER MS 6395

GM 6094M

GM 4718M"

Gruß Jüppken

P.S. Andere Hersteller werden sicherlich in Kürze auch D 1 - Öle anbieten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Mecky12345 schrieb am 1. Juni 2018 um 21:45:51 Uhr:

Okay hab keine große Ahnung von Autos aber das ist mir schon bewusst mit dem Ölmessstab. Diesen Livecycle habe ich im Februar dann wieder auf 100% gestellt nachdem ich Öl aufgefüllt habe.

nehms mir nicht übel, aber du hast 0 Ahnung. ;)

210 weitere Antworten
Ähnliche Themen
210 Antworten

Zitat:

@lars suckow schrieb am 20. April 2019 um 15:03:58 Uhr:

Welches Öl ist denn besser und woran macht man das "besser" fest?

frag das die selbsternannten Gurus im megaölthreat. :D

ansonsten finde ich das ganze Dilemma hier gut erklärt (englisch):

https://www.oronite.com/about/news/low-speed-pre-ignition.aspx

p. s. Solche Schäden hat es bei Opel auch schon gegeben.

@WolfgangN-63

Kurios, muss ich mal reinschauen. Auf dem letzten Inspektionsplan stand noch Dexos2, da hatte ich extra nach geschaut.

Heute hat mir der FOH. einen Wartungsplan ausgedruckt 1.4 92KW Mod.2018 .

Dex 1 Gen 2 5W-30.

Mit dem Deckel kann er sich auch nicht erklären.

Na dann ist doch alles gut. Nun noch richtigen Deckel drauf und fertig.

In der BDA von meinem steht übrigens für Ottomotoren auch nur noch Dexos1 Gen2.

Zitat:

@Tweety1887 schrieb am 20. April 2019 um 14:15:27 Uhr:

Ein DI Motor wäre für mich der einzige Grund, überhaupt das Opel Öl zu nehmen.

Ansonsten kommt immer was besseres/anderes rein.

Genau FUCK OFF D1G2, bei mir ist jetzt Mobil 1 ESP 0W40 drin und läuft super, er ist schon wieder dabei die 4 vor dem Komma zu haben . Habe aber den 1.0er :) habe letztes Jahr nach 9000 km mein Dexos 1 Gen 2 Öl raus geschmissen. Das war schon ordentlich schwarz und er hatte TROTZDEM 2 x LSPI gezeigt als ich noch auf E10 gefahren bin.

Da meiner EZ.1.2019 ist wird man bei der Mobil Plöre einfach den Garantieanspuch verlieren. Also schön einfahren, Fuchs-öl drauf lassen und hoffen das man Glück hat.

Zum E10 sage ich mal nichts da ich dem E85 noch nachtrauere.

Ist das 1.2 denn von Fuchs oder vom Wolf?

egal. möge jeder schmieren wie er mag.

Der schlaue Fuchs nimmt sicher auch Rohöl mit Wölfen sofern sie damals ertunken sind. Bein Stöbern noch eine 0W-20

Freigabe gefunden dexos1TM Gen 2 (D10172GJ075).

Der Schlaufuchs verkauft auch grüne Fässer an einen Ortsansässigen Hersteller mit John oder so der dann wiederum den sofortigen Garantieverlust vorschreibt wenn kein original Öl verwent wird.

nicht nur der fuchs macht öl, der wolf auch.:D

https://www.wolflubes.com/de_de/

Kannte ich nur von meinem Rasenmäher. Der Wolf hat auch eine Freigabe für meinen Deckel.

@slv rider

 

und alle versprechen das blaue vom Himmel.

oder einfach nur ein öl nach herstellervorgabe.

Dann kann man auch gleich das vom Hersteller nehmen und hat im Falle des Falles nichts zu befürchten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen