ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Motor zieht nicht mehr richtig..Lambdasonde???

Motor zieht nicht mehr richtig..Lambdasonde???

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 17. Juni 2012 um 12:37

Audi A8, 4,2, Bj 2000, 310 PS

Hi, hab schon mal nachgelesen über die Lambdasonde (Bank1) aber so wie das hier beschrieben wurde habe ich überhaupt keine Chance die Sonde raus zu schrauben, weder von unten -da ich die obere Schraube vom Krümmer nicht abschrauben kann und weder von oben, da alles verbaut ist. Die Sonde ist defekt und muß getauscht werden.

So, nun zum Problem: mein Motor zieht nicht mehr richtig durch, egal wann, ob im kalten Zustand noch im warmen. Ich gebe normal Gas und schon ruckelt er für ne Weile, dann zieht er normal an und kurz drauf leuchtet ABS und noch ein gelbes Dreieck, dann geh ich vom Gas weg und nach ca 5 sek erlischen die Leuchten wieder. Gas nimmt er nur begrenzt an, dann kommt das Ruckeln. Nen Tracktor überholen ist gerade noch drin, mehr nicht. Kann es sein das allein dafür die Lambdasonde schuld ist? Zündkerzen habe ich gestern gewechselt und mein Problem wurde schlimmer als vorher. Ich weiß nicht mehr weiter und bitte um euere Hilfe. Vor allem wie bekomme ich die Lambdasonde raus, bzw die Schraube von dem Krümmer runter, die unteren zwei sind kein Problem. Ne Nuss kann ich draufstecken, das wars aber auch schon, denn Platz zum schrauben ist da keiner mehr. Und wo würdet ihr ansetzen um dem Ruckeln auf den Grund zu gehn??

Danke schon mal...

Gruß Lubbi

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 17. Juni 2012 um 15:00

An der Lambdasonde liegt es nicht. So stark wirkt sich das nicht aus. Man kann die übrigens mit etwas Geduld und dem AUsbau einiger Kleinteile von oben wechseln, geht aber leider recht eng zu.

Die Krümmerschrauben brauchst du gar nicht zu lösen, es sei denn, du willst das ganze Vorrohr samt Kat ausbauen. Von unten kommst du an die SOnde nicht vernünfitg ran, soweit ich mich erinnere.

Was du beschreibst klingt eher nach defektem Luftmassenmesser und/oder Problem mit der Drosselklappe. Allerdings solltest du mal nen Blick in den Fehlerspeicher werfen, evtl spinnt auch einer der Raddrehzahlfühler.

Themenstarteram 17. Juni 2012 um 16:48

Hi Willywacken,

der Fehlerspeicher sagt, dass die Lambdasonde Bank1 0% hat mehr nicht, daher hab ich schon eine besorgt. Nur der Einbau...., da hab ich nach ner Stnde aufgegeben. Ja, ich wollte das Stück Auspuff abbauen um die Sonde leichter zu wechseln, falls irgendwas mit dem Gewinde sein sollte. Werd mal googeln ob es nen speziellen Schlüssel dafür gibt um von oben wie du sagst die Sonde zu wechseln. Der LMM kam mir auch schon in den Sinn, denn wenn ich vom Gas weg geh, dann meint man das Auto wird irgendwie leicht gehalten. Auch hält er die Drehzahl manchmal (zB bei 3000) ne weile konstant wenn ich vom Gas gehe und bremse und fällt dann auf einmal runter wo sie eigentlich sein sollte. Es muß irgendwas mit falscher Luft zu tun haben, denn wenn ich den fetten Luftschlauch nur runter ziehe, dann ist das Problem so schlimm das fast gar nix mehr mit fahren ist. Stecke ich ihn wieder auf, dann wird das ganze auf mein jetziges Problem reduziert. Hab jetzt schon einiges an € reingesteckt um das Problem zu beheben, nur gebracht hats noch nix. Kann man den LMM prüfen?

Danke, Gruß Lubbi

am 17. Juni 2012 um 17:24

Prüfung LMM

Die Lambdasonde hab ich mit nem normalen 22er Maulschlüssel gelöst. Es gibt aber auch spezielle Steckaufsätze für 1/2"-Ratschen, mit denen gehts sicher etwas besser, aber auch ne Ratsche musst man erstmal da rein fummeln :D

Die Schlußfolgerung mit der Falschluft ist übrigens nicht korrekt, wenn du den großen Ansaugschlauch abziehst, zieht der Motor NUR Falschluft (nämlich am LMM vorbei, also nicht erfasst) und läuft schlecht bis gar nicht. Trotzdem kann natürlich zusätzlich Falschluft im Spiel sein, bei den alten V8 gibts einige Fehlerquellen abzuklopfen...

Von wo bist du? im südlichen Raum Deutschlands helf ich gerne selbst, hab schon diverse V8 in den Fingern gehabt.

Themenstarteram 17. Juni 2012 um 18:19

Danke für deine Auskunft und Ratschläge.

Ich komme aus dem Raum Nürnberg, Erlangen-Höchstadt um genau zu sein.

Wäre echt super wenn sich da was machen lässt. War schon bei drei Audi-Schraubern, doch irgendwie komm ich da auf keinen grünen Zweig. Der eine liest den Fehlerspeicher aus, dreht dann den Motor ewig bis ultimo und sagt mir dann es ist nur die Lambdasonde...., der andere sagt es sind die Zündkerzen und Zündspulen...., der letzte sagt, hab selber viel zu tun aber viel Spass beim Sondentausch...!

lol, bin nur noch am kaufen :( Ich bezahle gerne wenn mir jemand hilft, kein Thema, aber zu Werkstätten habe ich das Vertrauen verloren.

Aus welchen Raum bist du?

Gruß Lubbi

am 17. Juni 2012 um 18:48

Ist ja auch durchaus möglich dass mehrere Sachen defekt sind. Grad LMM und Lambdasonde sind häufige Fehlerursachen.

Ich wohn im Oberallgäu, das ist glaub ich etwas zu weit um mal eben rüber zu fahren :)

Themenstarteram 17. Juni 2012 um 18:59

jo, Oberallgäu ist etwas zu weit, aber danke für deine angebotene Hilfe.

Werd mal den LMM tauschen und hoffen das es der Grund war.

Zur Sonde wechseln werd ich es mal so versuchen wie du es gemacht hast.

Nochmals Danke

Gruß Lubbi

am 17. Juni 2012 um 19:04

Dann mach beides in einem Abwasch. Wenn du den Luftfilterkasten raus nimmst, um den LMM zu tauschen, bau den Ansaugtrakt bis zum Knie vor der DK ab, dann hast du schon etwas mehr Platz. Dann fummelst du nen 22er Maulschlüssel hintern den Kabeln und Rohren durch, die Lambdasonde musst du ertasten, sitzt zimelich genau unterhalb des Kombiventils und des Nockenwellenverstellers.

Ich hab noch nen zweiten Ringschlüssel reingefummelt und als Hebel verwendet, die Sonde sitzt durch die Hitzeeinwirkung ziemlich fest.

Themenstarteram 17. Juni 2012 um 19:11

Ja die soll fest sitzen und hoffe nicht das Gewind abzureisen, daher wollte ich das Stück Auspuff ausbauen und mit nen kleinen Gasbrenner das Ding erwärmen um es leichter raus zu drehen.

Naja, werd es am Wochenende angehen das ich am Montag wieder das Auto bereit habe.

Gruß Lubbi

Hallo,

was sagt der Fehlerspeicher genau?

Die Fehler die du beschreibst könnte auch eine defekte Leistungsendstufe verusachen...

Gruß Mojoe

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 16:17

Hallo mojoe83,

mir wurde gesagt, dass nur die Lambdasonde zu lesen ist. Er hat dann alles gelöscht und ein zweites mal nachgeprüft und wieder nur die Lambdasonde kam zum Vorschein.

Hab mir heute einen LMM besorgt und mach mich dann mal drüber den einzubauen und hoffe, dass dann alles wieder normal geht. Wenn nicht,......dann weiß ich auch nicht weiter.

Gruß Lubbi

Hi,

eine Frage....hat der Freundliche auch mal in Getriebe und ABS-Stg reingeschaut..???

Bei mir haben nämlich auch mal die beiden gelben Lampen aufgeleuchtet, kurz vom Gas und dez. weiter.... Allerdings waren bei mir dann Einträge im M-STG(Drosselklappe bei Grundstellung Unterspannung, in Folge davon wohl LMM-Signal--->daraus Lastsignal in den anderen STGs ) G-STG, ABS-STG.

Aber mach erstmal die Sonde......

TOM

Themenstarteram 19. Juni 2012 um 18:18

Hi,

also hab jetzt den LMM getauscht und der Wagen läuft wieder so, so wie er soll :)

Der alte sieht aber aus wie neu. Hab ihn mir mal genau angeschaut und keine Schäden feststellen können. Dachte mir beim Einbau des neuen, dass es wieder ein Schuss ins Leers sein würde, aber diesmal hatte ich Erfolg, Dank euerer Hilfe!!

@JollyRogers

wo der freundliche mit seinem Gerät überall reingeschaut hat weiß ich nicht, da muß ich allein auf Vertrauen setzen was der mir sagt. War nur die Rede von der Lambdasonde, danach sei alles wieder in Ordnung meinte er. Selbst ich als Laie fand heraus, dass das Ganze irgendetwas mit der Luft zu tun haben muß und habe nicht KFZ-Mech. gelernt. Daher vermeide ich Werkstätten, nur im Notfall bringe ich mein Auto zum rep dahin.

Jetzt muß ich noch am Wochenende versuchen diese blöde Sonde zu tauschen. Versuchs mal so wie mir "willywacken" es geschildert hat zu machen. Habs mir vorhin mal so angeschaut und bin wirklich erstaunt wie "willy" da rein gekommen ist :confused: aber veruchen tu ich's auf jeden Fall.

Gruß an alle und Danke

Lubbi

Jo, mein Auto sieht die Werkstatt vom Freundlichen nach Möglichkeit auch nur von AUSSEN.... ;-)

Ich würd mal sagen : Willy weiss Bescheid ! grins

Viel Erfolg!

am 20. Juni 2012 um 9:34

ich hab nicht gesagt dass es einfach ist :D hab mir dabei gut den Arm zerkratzt, aber es ging

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Motor zieht nicht mehr richtig..Lambdasonde???