ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Erfahrungsaustausch Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine (2017)

Erfahrungsaustausch Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine (2017)

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)

Suche Leute die sich auch den Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine zugelegt haben zwecks erfahrungsaustausch.

Drei, vier Fragen schon mal.

1. Was verbraucht Eurer tatsächlich?

2. Habt Ihr auch schon bei Aliexpress eingekauft und wenn was? https://de.aliexpress.com/wholesale?...

3. Wie gut funktioniert Euer Dongle?

4. Wie kommt Ihr mit dem Honda Connect zurecht, habt Ihr Tipps?

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

zu 1. 7,4 im Mix

zu 2. ja sehr viel, kann gerne bei Nachfrage drauf eingehen

zu 3. Setzt manchmal aus und es fehlen dadurch Strecken

zu 4. Hab keine Tipps, würde jedoch mehr Apps installieren wollen (entspricht ja nicht dem "Alten")

Dsc-4750kkk
Ähnliche Themen
1758 Antworten

Schaut fast so aus als wär das eine das Handbuch für den Diesel und das alte für den Benziner (2017 gabs den Diesel ja auch noch garnicht?)

Mein Handbuch scheint die 3. Variante zu sein. Aber ich kann leider nicht sagen, warum es geändert wurde.

20190303_123736.jpg

Zitat:

@FN1-Fahrer schrieb am 3. März 2019 um 12:39:46 Uhr:

Mein Handbuch scheint die 3. Variante zu sein

Seite 626

Zitat: der Satz versteht kein Schwein.

Wenn ihr Fahrzeug 0W20 benötigt.

Oder ist das eine Aussage an unsere FK8 Fahrer?

Ja ist die Seite 626. So verstehe ich es, dass es für die FK8er gemeint ist, obwohl in meinen Handbuch noch kein TypeR weiter beschrieben ist. Die Änderungen hängen wohl mit dem Rückruf wegen dem Gewicht zusammen. Da hat man wohl auch diese Seite geändert.

Extrem bescheuert geschrieben

Oder ich Denke nicht so wie die Japaner LOL

das Foto vom Handbuch mit der acea c2/c3 bezieht sich auch nicht auf das 0w20,

sondern 5w30 usw.

laut 2017 Handbuch war die Auswahl viel größer.

ich habe zwar die limo bj 2017, aber in meinem Handbuch steht auch nur noch A5/B5

und nicht mehr zusätzlich A3/B3.

ich werde wohl auch das rowe 0w20 nehmen, falls meine Werkstatt

das original Honda oil 2.0 nicht hat. denn wie man hier lesen konnte, füllen

die Werkstätten alles mögliche rein, wenn sie das originalöl nicht haben...

dann ist mir das selbst mitgebrachte öl lieber, sofern es die freigaben einhält.

Ja, A3/B3 war 2016 in England

Anfang 2017 war das auch wieder weg

Zitat:

@FN1-Fahrer schrieb am 3. März 2019 um 12:15:45 Uhr:

Ich persönlich habe da einen "monatlichen Deal" und wenn der gerade nicht verfügbar ist, kommt auch mal E5 in meinen Tank.

Den hab ich auch grad erst wieder verlängert, hab meinen Civic aber auch wirklich auf die 100 Oktan angepasst zündungstechnisch und muss es fahren. Damit ist der SmartDeal für mich eine günstigere Möglichkeit das Fahrzeug betreiben zu können, auch wenn die Spritkosten generell gesehen eher sekundär sind.

Zitat:

@Zapfwagen schrieb am 3. März 2019 um 11:59:00 Uhr:

ist das mit dem (etwas) höherem verbrauch auch ein gerücht? es heißt ja, das der kostenvorteil der tankfüllung (e10) sich mit dem mehrverbrauch aufhebt? (weniger Energiegehalt)

Über meinen Text gemeckert hast du ja, aber wirklich gelesen hast du ihn wohl nicht sonst wäre deine Frage nämlich schon beantwortet.

Zitat:

Einziger Nachteil von Ethanol ist der geringere Energiegehalt. Da der Heizwert des Benzins durch die Ethanol-Beimischung um ca. 2 % abnimmt, ist ein Kraftstoff-Mehrverbrauch von ca. 3,5 % bei "Super E10" gegenüber reinem Superbenzin zu erwarten. Da dieses Superbenzin aber bereits selber 5 % Ethanol enthalten kann ("Super E5"), dürfte der Unterschied allerdings eher nur knapp 2 % sein. Bei 8 Liter Verbrauch auf 100 km mit E5 würde mal also 8,16 Liter Verbrauch mit E10 haben. Dafür reinigt das E10 minimal besser, das kann man also verschmerzen.

Was kostet E10? Bei einer Tankstelle um die Ecke aktuell 1,32 Euro. E5 kostet 1,36 Euro. D.h. E10 mit 2 % Mehrverbrauch wären ca. 1,35 Euro. Das nimmt sich also quasi nichts mit dem E5 für 1,36 Euro. Du hast also keinerlei Nachteile da der geringe Mehrverbrauch durch den geringen Minderpreis ausgeglichen wird.

Zitat:

@Zapfwagen schrieb am 3. März 2019 um 11:25:56 Uhr:

ich bin gerne für sachliche diskusionen, alles andere brauche ich nicht!

Dafür bin ich auch. Ich habe nur etwas gegen Leute die irgendwo irgendwas aufschnappen, selber aber gar keine richtige Ahnung von haben und es trotzdem überall als Wahrheit verbreiten. Genau so entstehen diese berühmt berüchtigten Falschaussagen wie "Das 0W40 läuft dir überall raus! Nimm lieber 10W40, das ist dicker! Damit sinkt der Ölverbrauch bzw. Ölverlust!" die sich auch heute noch hartnäckig halten.

.

Hallo liebe Honda Gemeinde Honda hat E10 für seine gesamte Benziner Modellpalette zugelassen. Ausnahme sind die Vergaserbenziner weil sich das Gemisch im Vergaser in der Gemischaufbereitung entzünden könnte:

https://deapps.honda.de/.../E10_Typen-Liste_Automobile.pdf

Wir fahren E10 in unserem Del Sol E10 seit der 1. Stunde Einführung (Ende2010/Anfang2011) keinerlei Probleme. Selbst mein TypeR läuft mit E10 ohne ein Problem.

Mein alter hochverdichteter B16A2 war mit E85 abgestimmt, 45.000 km keine Probleme nur alle 25.000km mussten die Einspritzdüsen gereinigt werden, da der Zucker ausgeflockt ist und die Einspritzdüsen verklebte.

E10 hat btw auch einen reinigenden Effekt.

https://www.youtube.com/watch?v=ATGSBi1kBl0

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 3. März 2019 um 14:18:00 Uhr:

..nur alle 25.000km mussten die Einspritzdüsen gereinigt werden, da der Zucker ausgeflockt ist und die Einspritzdüsen verklebte.

Zucker? Bist du dir sicher? Destillierter, reiner (95 bis 96 %, C2H6O) Alkohol enthält keinen Zucker, er entsteht nur durch Gärung aus z.B. Zucker von Zuckerrüben und verbrennt rückstandslos zu Kohlendioxid und Wasser.

Dieser reine Alkohol wird dann mit Superbenzin vermischt um die Ethanol-Konzentration E85 zu erreichen. Wenn dann können es chemisch gesehen also nur Rückstände aus dem Benzinanteil gewesen sein welche die Düsen verklebt haben.

Zitat:

@tommy_c20let schrieb am 3. März 2019 um 13:33:12 Uhr:

 

Ich habe nur etwas gegen Leute die irgendwo irgendwas aufschnappen, selber aber gar keine richtige Ahnung von haben und es trotzdem überall als Wahrheit verbreiten...

siehst du- da haben wir es schon wieder! schon willst du mich wieder

verbal angreifen! und genau das brauche ich nicht, und da interressieren mich auch

deine weiteren Inhalte nicht mehr! ich habe gar nix aufgeschnappt, und du bist hier

eher derjenige, der mehr stänkern möchte, als das du ahnung hast!! aber das haben

auch schon andere erkannt, und dies spiegeln auch frühere beiträge von dir wieder.

und nun habe ich auch keinen bock mehr mit DIR darüber zu reden.

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 3. März 2019 um 14:18:00 Uhr:

Hallo liebe Honda Gemeinde Honda hat E10 für seine gesamte Benziner Modellpalette zugelassen. Ausnahme sind die Vergaserbenziner weil sich das Gemisch im Vergaser in der Gemischaufbereitung entzünden könnte:

https://deapps.honda.de/.../E10_Typen-Liste_Automobile.pdf

Wir fahren E10 in unserem Del Sol E10 seit der 1. Stunde Einführung (Ende2010/Anfang2011) keinerlei Probleme. Selbst mein TypeR läuft mit E10 ohne ein Problem.

Mein alter hochverdichteter B16A2 war mit E85 abgestimmt, 45.000 km keine Probleme nur alle 25.000km mussten die Einspritzdüsen gereinigt werden, da der Zucker ausgeflockt ist und die Einspritzdüsen verklebte.

E10 hat btw auch einen reinigenden Effekt.

https://www.youtube.com/watch?v=ATGSBi1kBl0

Zucker ist keiner im Ethanol drin, da flockt nix aus, das ist Quatsch und war wahrscheinlich irgendwelcher Mist aus dem Benzin. Der Ethanolgehalt liegt bei 98% und der Rest im Ethanol ist 2% Wasser. Durch Rektifikation trennt man jeden Feststoff ab. Zucker wird somit nicht mitgerissen beim rektifizieren.

Zitat:

@tommy_c20let schrieb am 3. März 2019 um 14:32:32 Uhr:

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 3. März 2019 um 14:18:00 Uhr:

..nur alle 25.000km mussten die Einspritzdüsen gereinigt werden, da der Zucker ausgeflockt ist und die Einspritzdüsen verklebte.

Zucker? Bist du dir sicher? Destillierter, reiner (95 bis 96 %, C2H6O) Alkohol enthält keinen Zucker, er entsteht nur durch Gärung aus z.B. Zucker von Zuckerrüben und verbrennt rückstandslos zu Kohlendioxid und Wasser.

Dieser reine Alkohol wird dann mit Superbenzin vermischt um die Ethanol-Konzentration E85 zu erreichen. Wenn dann können es chemisch gesehen also nur Rückstände aus dem Benzinanteil gewesen sein welche die Düsen verklebt haben.

Ich dachte es wäre Zucker wenn Du es im Topf erhitzt, das Zeug was da entsteht ist sehr harzig und extrem klebrig - auch habe ich die Ablagerungen auf den Ventilen kontrolliert. Vermutlich müssten bei E85 die Einlassventile bei 100.000 km gereinigt werden, oder evtl. ein Spritzzusatz ab und zu gefahren werden, damit die wieder sauber werden.

Zitat:

@Dorniman schrieb am 3. März 2019 um 17:10:28 Uhr:

Zitat:

@EG_XXX schrieb am 3. März 2019 um 14:18:00 Uhr:

Hallo liebe Honda Gemeinde Honda hat E10 für seine gesamte Benziner Modellpalette zugelassen. Ausnahme sind die Vergaserbenziner weil sich das Gemisch im Vergaser in der Gemischaufbereitung entzünden könnte:

https://deapps.honda.de/.../E10_Typen-Liste_Automobile.pdf

Wir fahren E10 in unserem Del Sol E10 seit der 1. Stunde Einführung (Ende2010/Anfang2011) keinerlei Probleme. Selbst mein TypeR läuft mit E10 ohne ein Problem.

Mein alter hochverdichteter B16A2 war mit E85 abgestimmt, 45.000 km keine Probleme nur alle 25.000km mussten die Einspritzdüsen gereinigt werden, da der Zucker ausgeflockt ist und die Einspritzdüsen verklebte.

E10 hat btw auch einen reinigenden Effekt.

https://www.youtube.com/watch?v=ATGSBi1kBl0

Zucker ist keiner im Ethanol drin, da flockt nix aus, das ist Quatsch und war wahrscheinlich irgendwelcher Mist aus dem Benzin. Der Ethanolgehalt liegt bei 98% und der Rest im Ethanol ist 2% Wasser. Durch Rektifikation trennt man jeden Feststoff ab. Zucker wird somit nicht mitgerissen beim rektifizieren.

ok danke für deine Erklärung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Erfahrungsaustausch Civic 1.5 i-VTEC Turbo CVT, 182 PS Limousine (2017)