ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Erfahrungen mit E46 Cabrio Bj. 2001 im Winter

Erfahrungen mit E46 Cabrio Bj. 2001 im Winter

BMW 3er E46
Themenstarteram 25. Oktober 2011 um 9:09

Hallo zusammen,

so vor ein parr Monanten habe ich mir meinen Traum erfüllt und einen BMW 3er E46 Cabrio (Bj. 04/2001 //M54 170 PS) gekauft, da jetzt der Winter vor der Tür steht, habe ich eine Frage.

Wie macht ihr euer Schätzchen Winter tauglich und was soll man bei der Benutzung im Winter beachten?

Braucht das Verdeck eine besondere Pflege im Winter, dass es die kalte Jahreszeit gut übersteht, da ich den Wagen bis der zweit Wagen da ist, erstmal ganzjährig verwenden möchte?

Über eine Antwort würde ich mich freuen und auch sonstige Tipps ;)

Grüße

Chris

Beste Antwort im Thema

Ich kopiere Dir mal etwas:

Die Roadster-Verdeck Gesetze

 

§ 1.) Das Verdeck leidet am meisten, wenn Sie sich am meisten freuen : Beim offenen Fahren nämlich. Gönnen Sie Ihm deshalb eine Pause, wann immer es geht. Schließen Sie es über Nacht in der Garage, auch wenn Sie am nächsten Morgen offen weiterfahren wollen. Das Verdeck sollte niemals nass und über längere Zeiträume in seinem Staufach liegen. Es will immer raus, um Sie und Ihren Roadster vor den Elementen zu schützen. Es ist kein Stubenhocker, sondern so wie Sie: ein Frischluftfan.

§ 2.) Das Verdeck will nur Wasser (auch heiß) und höchstens eine Handbürste . Als echter Naturbursche mag es keine Waschstraßen, Waschmittel, Autoshampoos, Heißwachs, Dichtmittel, Versiegelungen, Sprays, Hausmittelchen etc. Insbesondere die Heckscheibe reagiert mit "Blindheit" auf Waschstraßen, wenn sie aus Polyglas ist.

§ 3.) Unter +7º Celsius will das Verdeck ungern in sein Kämmerchen . Die Gefahr, dass es zum Glasbruch kommt steigt mit abnehmender Temperatur. Vinylverdecke reagieren insgesamt oftmals kritisch bei diesen Temperaturen, insbesondere dann, wenn Sie älter werden. Unterhalb des Gefrierpunktes - 0º Celsius sollte das Verdeck nur noch dann geöffnet werden (Es soll ja Leute geben, die ... ), wenn es a) trocken ist und b) das Fahrzeug Betriebstemperatur hat und somit der Innenraum und damit auch das Verdeck warm sind. Niemals den Eiskratzer, das Enteisungsspray o.Ä. für das Verdeck benutzen. Ein Handfeger muss reichen, wenn es geschneit hat. Im Zweifelsfalle gilt: Bei Schnee und Eis - Finger weg - vom Verdeck!

§ 4.) Der beste Freund des Verdeckes ist der Fahrer und ein oder zwei alte Frotté Handtücher ; diese beim Öffnen in die Knickfalten, auf die Scheibe und dahin, wo im geöffneten Zustand Verdeck auf Verdeck liegt, platziert, haben schon manches Verdeck das Auto unter Ihm überleben lassen. BMW-Verdecke leben im Allgemeinen 10-15 Jahre. Je penibler sich der Fahrer an die Gesetzte hält, desto ... weniger verdient der Autosattler

So halte ich es mit meinem Cabrio, für den Winter habe ich ein Hardtop angeschafft.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Auch wenn ich aus dem Bereich der Autopflege nur kurz hier rüberschiele, weil ich selbst ein E46 Cabrio im Auge habe.

Gerade dem Verdeck sollte immer Aufmerksamkeit gewidmet werden. Von den Dichtungen mal ganz abgesehen, sollte das verdeck im Spätsommer unter sonne noch versiegelt werden, damit Feuchtigkeit, Kält und Schnell/Eis ihm weniger zusetzen. Ich kann dir das 303 Fabric Guard nur empfehlen, aber eigentlich sind die temperaturen und Wetterverhältnisse schon fast zu schlecht, um es jetzt noch aufzutragen.

Eine gründliche Reinigung mit Shampoo, intensivens Abspülen und gutes Durchtrocknen gehört leider zur Vorarbeit, ohne Garage wird das nix bei den Temperaturen. Das 303 wird aufgesprüht und dann muss es durchtrocknen. Am besten 2x aufsprühen und trocknen lassen, um 100% deckung zu erhalten. Im Endeffekt wird du dann mit abperleneden Regentropfen auf dem Verdeck belohnt. Haltbarkeit ca. 5-8 Monate, je nach km und Belastung.

Auf Regenschirmen, Fußmatten und Stoffsitzen (Fleckenvermeidung), Rucksäcken und Jacken hat es sich bei mir schon bewährt und auch im anderen Foren kann man nur positives lesen.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Anhang, kleines Bild von nem Forentreffen - nicht mein Auto sondern ein Porscheverdeck.

Aber auch auf Youtube lassen sich Videos von dem User finden ...

303 Fabric Guard nach 3 Monaten
Themenstarteram 25. Oktober 2011 um 9:41

Super, danke für die schnelle Antwort. Dann werde ich mich mal darum kümmern, dass ich das genannte Mittel bekomme.

Mein freundlicher meinte halt, dass ich es eventuell lassen soll, da sich dadurch die Werksimprägnierung verabschiedet, aber der Effekt auf dem Foto sieht gut aus. Ich werde darüber nachdenken und es die Tage machen, wie gut, dass ich in die Fahrzeughalle meiner Feuerwehrwache, so etwas machen kann ;)

Unserer hat bereits das Hardtop auf und zusätzlich habe ich die Türgummis mit Pflegemittel behandelt.

Damit ist das Fahrzeug dann so wintertauglich wie ein Coupe. Das hat bereits der letzte Winter gezeigt, und das Verdeck wird nicht durch Schnee und Eis geschädigt.

Leider ist das Teil relativ teuer, ich hatte beim Kauf meines Cabriolets das Glück, das Hardtop für 400 Euro Aufpreis dazu kaufen zu können.

Ich halte nich viel von diesen ganzen Imprägnierungszeugs! Hält paar Wochen und dann ist's wie vorher!!!

Pflege deine Dichtungen und schmier die beweglichen stellen deines Verdeckgestänges. Sonst würd ich nichts machen!

Bitte im Winter das Verdeck unbedingt zu lassen!!! Gerade bei Minustemperaturen kann man es sonst schnell schrotten ;)

Themenstarteram 26. Oktober 2011 um 8:39

Guten Morgen,

danke für den Tipp mit dem nicht Imprägnieren, also mein freundlicher meinte auch lassen, da ansonsten Beschädigungen auftreten können. Gut aufmachen ist jetzt eh nicht mehr drin, dafür ist es zu Kalt, auch wenn man ne Sitzheitzung hat ;)

Wegen den Dichtungen und Streben, was würdest du zu Pflege empfehlen? Irgendwelche Tipps, was die Pflege angeht?

Was ich eventuell mache, ist ein regenabweisendes Mittel auf das Verdeck, was auch für Schnee geeignet ist, mein freundlicher meinte, dass dies nicht Werksimprägnierung nicht kaputt macht, darauf bin ich echt mal gespannt...............mal sehen ob das klappt.

Wobei mich momentan mehr ärgert, dass die Winterreifen unten sind und jetzt neue kommen, mein Verkäufer meinte, damals die reichen noch 2 Saissons durch..........naja, die neuen sind bestellt, er steht eh mehr im Winter, als das er gefahren wird, will ja noch lange was von meinem Baby habe.

Ich rudere auch mal ein wenig mit der Imprägnierung zurück. Es kommt natürlich auf den Zustand an. Hat der Vorbesitzer das Dach gut gepflegt, kann man sich oft viel Arbeit sparen. Die Werksimprägnierung wird aber nicht ewig halten. Zumal bei einer gründlichen Reinigung mit Bürste und Reiniger gerne auch die Reste der Imprägnierung runtergeholt werden.

Das aber User Michl1987 das 303 Fabric Guard kennt ist mir neu! Insoweit sollte doch besser Schweigen, wenn man keine Ahnung von den Produkten hat und nur pauschal darüber urteilen will.

 

Themenstarteram 26. Oktober 2011 um 8:56

Also der Farbic Guard, scheint von dem was ich woanders noch gelesen habe echt gut zu sein. Werde ihn jetzt demnächstmal ausprobieren und das Resultat dann hier vorstellen ;) Bin ja echt mal gespannt darauf ;)

Ach ja, Strikeeagle, ich habe neue Photos hoch geladen ;) Mal sehen, was du sagst.

Zum Verdeck kann ich nur sagen, es ist nie genäht worden und sieht nach Meinung meines freundlichen richtig top aus, er meinte neuwertig und war fassungslos, als er die Produktionsnummer sich angesehen hat und merkte es ist immer noch das erste Verdeck^^ Und meinte nur sowas sieht man eher selten. Voralle weil der Wagen 2 Vorbesitzer hatte^^

am 26. Oktober 2011 um 9:42

Ich berichte mal vom Z4-Verdeck ...

... mein Verdeck wurde in den letzten 7 1/2 Jahren weder gewaschen, noch imprägniert. Das Auto fuhr in jedem Winter und bei jedem Wetter und hat nun 252 tkm runter.

Für die kommenden 6 bis 7 Jahre ist weiterhin keine Verdeckpflege angedacht, da die Gummierung auf der Stoffunterseite ein Durchschlagen der Nässe ohnehin verhindert.

Nach dem Regen ist es klitschnass, da perlt rein gar nix ab, aber es ist dennoch vollkommen dicht.

Die einzigen Schäden am Dach kommen von der Benutzung und dabei handelt es sich um Scheuerstllen während das Dach gefaltet im Verdeckkasten liegt.

Mir war es bisher immer "nahezu" egal ob das Verdeck nun feucht st oder nicht. Wenn ich offen fahren will, fahre ich offen. Das Dach wird aber nicht länger als nötig offen gelassen, wenn es feucht ist.

Falls ich Moos am Stoff habe, dann werde ich den entfernen, aber da ich mein Dach eh nie wasche, sind auch noch die Originalmittelchen drin, die einer Vermoosung entgegenwirken.

Die einzige Pflege ist das Garagenparken seit 5 Jahren. Aber auch nur nachts, da es mein Alltags-Auto ist, steht der den Tag über draußen.

Ich werde mein Dach auch weiterhin nicht imprägnieren, da sich dadurch die "Stoffbeschaffenheit" verändern kann - und das macht wenig Sinn.

Also werde ich wieder lediglich die Dichtungen pflegen und gut ist ... die Gelenke werden nur dann geschmiert, wenn es nötig ist, ansonstn ist die Gefahr zu groß, dass an den geschmierten Stellen entweder Dreck hängen bleibt oder das Zeug in den Stoff zieht.

Weniger ist mehr :D

Ob das für den E46 auch gilt? ... kann durchaus sein, denn dessen Dach ist auch sehr hochwertig.

Gruß, Frank

Fahre seit eh und je durch den Winter. Ohne Probleme. Man sollte halt mal alle 3 Monate die Dichtungen schmieren.

Man hat halt etwas weniger Komfort. Es wird schneller kalt im Auto, aber dagegen gibt es die Popoheizung, und bei einem vereistem Verdeck gibt es mal Geräusche.

Themenstarteram 26. Oktober 2011 um 10:33

Gut, Dichtungspflege ist gut und Gelenke auch, welche Pflegemittel sind dafür Empfehlenswert?

Geh zu ATU und kauf einfach irgendwas ... ist wirklich nicht schwer. Nimm nicht das Billigste, nimm nicht das Teuerste ... dann ist das schon gut.

Alles ist besser als keine Gummipflege.

Gruß, Frank

Themenstarteram 26. Oktober 2011 um 10:40

Kann ich uach das Türgummi Pflegemittel nehmen?

Ja ich weiß, ich bin gerade Unwissend und unwürdig^^

Aber ich habe den Wagen noch nicht solange und das ist das erste Cabrio überhaupt in der Familie ;)

SONAX Pflegestift

Themenstarteram 26. Oktober 2011 um 10:54

Genau den habe ich für die Türgummis ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Erfahrungen mit E46 Cabrio Bj. 2001 im Winter