ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Codieren mit Carly

Codieren mit Carly

BMW 3er F31
Themenstarteram 3. Juni 2016 um 23:03

Hallo,

Hat jemand Erfahrung mit der Carly App und dem Carly Stecker zum Codieren?

Fahre einen BMW F31 Baujahr 2013.

Lohnt sich die Anschaffung?

Ähnliche Themen
217 Antworten

Zitat:

@oliver_germany schrieb am 9. Juni 2016 um 07:14:50 Uhr:

Ich nutze Carly seit es noch BMWhat hiess und ich den E61 LCI hatte, also knapp vier Jahre. In der Zeit hat es sich mächtig weiter entwickelt. Oberflächlich Fehler auslesen und die eine oder andere Kleinigkeit codieren funktioniert einwandfrei, Fehler sind bei mir nie aufgetreten. Falls ja, kann man das vorm Codieren automatisch angelegte Backup zurückspielen. Ansich narrensicher.

Mit I..A oder R...G..d oder oder ist auf keinen Fall zu vergleichen. Das sind mächtige Tools, Carly ist lediglich eine App, die an der Oberfläche agiert. Es gibt Leute die sich in die Materie einfuchsen und welche, die es einfach mögen. Für jeden was dabei.

Das ist auf keinen Fall narrensicher - wahrscheinlich hast du bisher Glück gehabt. Das Codieren bei den F-Modellen ist deutlich komplexer als noch bei den E-Modellen.

Wenn man sich damit mal etwas genauer auseinandersetzt, versteht man auch warum das mit einer App eigentlich nicht umzusetzen ist.

Es gibt zig - I-Level mit Änderungen der Datenstände usw. - dann die zusätzliche Verschlüsselung/Unkenntlichmachung der Werte ab 55.0. da ist fast kein Auto hinsichtlich der Software in den Steuergeäten, wie das Andere.

Ich bleibe dabei - Carly zum auslesen von Fehlern = ok. Aber sobald irgendwas an der Steuergeräten geändert/geschrieben wird - Finger weg.

Mag sein, dass ich Glück hatte. Das Risiko hielt ich für vernachlässigbar, da ich bei Problemen das vorher angelegte Backup zurückgespielt hätte.

War jedoch nicht nötig, es läuft alles einwandfrei.

Trotzdem frage ich mich, warum die Macher FEM rausgenommen haben.

Zitat:

@oliver_germany schrieb am 10. Juni 2016 um 13:06:18 Uhr:

Mag sein, dass ich Glück hatte. Das Risiko hielt ich für vernachlässigbar, da ich bei Problemen das vorher angelegte Backup zurückgespielt hätte.

War jedoch nicht nötig, es läuft alles einwandfrei.

Trotzdem frage ich mich, warum die Macher FEM rausgenommen haben.

Das FEM ist mit das wichtigste und größte Steuergerät im Auto neben der DDE und der HU.

Die meisten Funktionen (codierbar) liegen hier.

Und irgendwas werden sie vielleicht verbockt haben. :o ;)

Guten Tag ,

Es ist das erste mal das ich davon höre , ich sehe Nun z.b. bei einen f30 kann ich die Spiegel codieren ...

Was genau verändert sich dann ? Was kann man denn daran zb codieren?

Danke fürs erklären

Themenstarteram 11. Juni 2016 um 15:30

Ich habe es mit Eys versucht , bekomme aber keine Verbindung zum Wagen. Bin wohl zu blöd. Mein Läppi zeigt keine Verbindung an. Daher fand ich die Idee mit der App gar nicht so schlecht.

Ich kenne die Macher der App schon seit gut 5 Jahren persönlich sehr gut und ich weiß das es aktuell noch Schwierigkeiten bei den F-Modellen gibt die erst einmal behoben werden müssen. Ob die Probleme letztendlich gelöst werden können wird die Zeit zeigen. Ich hatte auch vor kurzem jemanden bei mir der Probleme mit der App hatte. Aber wie gesagt. Erst einmal abwarten. ;)

Aber das ist doch echt unterirdisch. Versprechen seit vielen Monaten, dass es bald verfügbar ist und hier nix. Dafür muss man für jeder Furz extra zahlen. Sollten wenigstens allen Altkunden dann als Wiedergutmachung paar Sachen kostenlos freischalten.

Ist ein Codieren von Kalt-/Warmüberwachungen mittels Carly beim F30 mittlerweile möglich?

Ich habe ein Android Smartphone.

Zitat:

@Street VI schrieb am 10. Juli 2016 um 14:02:40 Uhr:

Ist ein Codieren von Kalt-/Warmüberwachungen mittels Carly beim F30 mittlerweile möglich?

Ich habe ein Android Smartphone.

hier kannst du gucken was aktuell alles geht mit Android sollte dies auch alles gehen

http://support.mycarly.com/.../?...

Ja, leider bisher noch nicht für die hinteren Leuchten/Blinker. Vorne hingegen ist schon alles möglich.

Schade, mich interessieren momentan speziell die Rückleuchten.

Laut Support und nun auch laut offizieller Seite ist das Codieren ab jetzt auch mit Android-Geräten möglich.

Wie seht ihr das Thema Carly vs Gewährleistung? Möchte gerne vermeiden, dass BMW Probleme innerhalb der Gewährleistung macht, wenn am Fahrzeug codiert wurde. Auch bei möglichen Kulanzfällen könnte das "Wohlwollen" von BMW eingeschränkt sein.

 

Claus

Zitat:

@matpro schrieb am 17. Juli 2016 um 17:27:50 Uhr:

Wie seht ihr das Thema Carly vs Gewährleistung? Möchte gerne vermeiden, dass BMW Probleme innerhalb der Gewährleistung macht, wenn am Fahrzeug codiert wurde. Auch bei möglichen Kulanzfällen könnte das "Wohlwollen" von BMW eingeschränkt sein.

Claus

Zu Carly an sich habe ich mich ja bereits oben geäußert! Hinsichtlich Codieren ist mir bisher kein Fall bekannt bei dem die Kulanz aufgrund einer Comfortcodierung abgelehnt wurde.

Gruß Mario

Deine Antwort
Ähnliche Themen