ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. BMW M3 - Diff.Sperre ja/nein?

BMW M3 - Diff.Sperre ja/nein?

Themenstarteram 1. Mai 2010 um 23:47

hi

wollte mich mal erkundigen, ob der M3 ne Differentialsperre drin hat oder nicht.

Hintergrund:

nachdem ich längere Zeit kein Auto hatte, wird es Zeit, dass ich mir wieder eins zulege. Ich schwanke zwischen nem Subaru Impreza WRX STI MY98 und dem BMW M3 Bj 96-98. Beides kriegt man zu humanen Preisen aus England, allerdings wäre der BMW deutlich teurer im Unterhalt, dafür aber besser zum Driften auf trockenen Flächen geeignet, was ich hobbymäßig auch gerne mal machen würde.

Die Karre fahre ich - wenn's hochkommt - 3 Monate pro Jahr, also Spritverbrauch ist wirklich egal, Steuer & Versicherung eigentlich auch.

Ist so n M3 gut fahrbar im Winter (wir haben durchaus auch mal 15-20 cm Neuschnee in einer Nacht), da wär der Subaru mit Allrad deutlich besser, auch weil ich gerne mal quer über zugeschniene Waldwege etc. fahre.

Was kostet so n M3 konkret an Steuer und Versicherung?!?

Besondere Schwächen (Sollbruchstellen, Kinderkrankheiten etc)?

Service und so Zeugs mach ich natürlich selbst, sonst würde ich mir garnicht erst überlegen ob ich mir sowas eintu :P

Nachteil ist halt die total langweilige Optik vom 3er, keinen Allrad

Vorteil: M3 gibts in England fast wie Sand am Meer, wenn's keinen gescheiten Subaru gibt, wirds wohl n M3 Rechtslenker.

gebt einfach mal euren Senf dazu - ich gebe den Thread offiziell zum "Abschuss" frei :D

viele grüße aus Dresden

Nico

Beste Antwort im Thema

Zitat:

...Nachteil ist halt die total langweilige Optik vom 3er...

wer so was schreibt, der sollte unbedingt den subaru nehmen ;)

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 2. Mai 2010 um 0:36

Zitat:

Original geschrieben von waldrallye

wollte mich mal erkundigen, ob der M3 ne Differentialsperre drin hat oder nicht.

War Serienausstattung.

 

Greetz

Cap

am 2. Mai 2010 um 10:17

auch wenn mir dein posting hier und da eine frage aufwirft...

(unterhaltsfrage <-> max 3monate/a fahren <-> winterfahrbarkeit)

aber einem dresdner kann ich keine antwort abschlagen! ;)

25% sperrelement im diff ist serie - wie schon gesagt.

im winter...

teils sehr lustig, teils unfahrbar. kurzgesagt!

auf geräumten strassen (was ja in Dtl noch einigermassen funktioniert ^^)

logischerweise wie mit jedem anderen auto kein prob.

auf frischem schnee, auch kein prob wenn man konzentriert ist.

auf festgefahrenem schnee kann es teilweise einfach mal keinen

spass mehr machen, weil du schlichtweg nicht mehr vorwärts kommst -> immerhin 225'er WR (zumindest beim grossen, original)

- weis nicht wie es ist mit DSC - hab ich nicht!

 

greetz probekiller

auf festgefahrenem schnee kann es teilweise einfach mal keinen

spass mehr machen, weil du schlichtweg nicht mehr vorwärts kommst

ach ja, kann ich so nicht bestätigen. Eine Sperre hat eigentlich keinerlei nachteile, lediglich dass manche Leute nicht damit umgehen können und aus der kurve rutschen :D

am 2. Mai 2010 um 12:12

Zitat:

Original geschrieben von regen-m-power

ach ja, kann ich so nicht bestätigen. Eine Sperre hat eigentlich keinerlei nachteile, lediglich dass manche Leute nicht damit umgehen können und aus der kurve rutschen :D

es geht in dem punkt auch nicht unbedingt um die sperre - zugegeben!

eher um das zusammenspiel von

leistung, kraft, reifenbreite und null grip auf eis/festem schnee.

da hast du in einem 60PS frontkratzer mit 155'er dackelschneidern

nunmal wesentlich bessere karten!

unter o.g. umständen braucht kein mensch eine (feste) sperre -

da machts eh keinen unterschied ob mit oder ohne!

bei einer variablen sieht es da schonwieder anders aus.

Eine Sperre macht auf jeden Fall Sinn. Wurde bisher einfach nur immer seltener verbaut weil diese im Vergleich zu einem normalen Differenzial knapp das doppelte kostet. Fahre auch im Winter nur BMW's - mit ner Sperre kommst wesentlich weiter, uns Spaß machts auch mehr :)

Zitat:

...Nachteil ist halt die total langweilige Optik vom 3er...

wer so was schreibt, der sollte unbedingt den subaru nehmen ;)

Ich persönlich würde dir zum Subaru raten, macht irre Spass des Ding und der 4x4 ist auch Spitze und wenn dir Leistunsmässig etwas fehlt, kann man beim Turbo schnell noch was drauf legen (grosser LLK, Downpipe, anderer Kat, Chip usw. usf.) Und der Sound von dem 4 Zylinder-Boxer ist auch hammermässig. Ich muss aber dazu sagen, den M3 bin ich noch nicht gefahren, da hab ich leider keine Erfahrungen.

am 2. Mai 2010 um 21:22

Zitat:

Original geschrieben von opelkult

Ich persönlich würde dir zum Subaru raten, macht irre Spass des Ding und der 4x4 ist auch Spitze und wenn dir Leistunsmässig etwas fehlt, kann man beim Turbo schnell noch was drauf legen (grosser LLK, Downpipe, anderer Kat, Chip usw. usf.) Und der Sound von dem 4 Zylinder-Boxer ist auch hammermässig. Ich muss aber dazu sagen, den M3 bin ich noch nicht gefahren, da hab ich leider keine Erfahrungen.

Wenn Du den Sound vom 4 Zyl. Boxer schon hammermäßig findest, hast Du wohl noch nie n M3 gehört.

Naja....kann ma schlecht vergleichen....sind zwei Soundwelten....

Ich mag beide Klänge.

 

Greetz

Cap

Themenstarteram 3. Mai 2010 um 18:56

hi

danke für die Antworten, erstmal was ganz schlimmes: ich bin kein Dresdner, spreche kein Wort sächsisch, nein, ich bin Schwabe! Ich studiere hier nur.

Bin insgesamt 3 Monate pro Jahr bei mir zu Hause und das sind Zustände wie in der Schweiz, wäre da nicht die Schnapsidee mit dem Driften... ( siehe www.driftblog.de ) Ich hab einmal n IDF Lauf gesehen aufm Lausitzring (das auch nur durch Zufall) und jedesmal wenn ich den Altreifenstapel bei meinem Vater vor der Werkstatt sehe, denke ich, die sollten einfahc mal bestimmungsgemäß verwendet werden :D

Nicht dass ich das professionell betreiben möchte, aber in die Richtung soll's schon gehen. Da ist der Subaru leider völlig fehl am Platze, untersteuerndes Fahrverhalten ist da nicht wünschenswert. Die einzigen Fragen rund um einen M3 E36 wären:

kommt das Ding auch von der Stelle? 325 / 328i sind ja nicht besonders flott, wie man es vom Hubraum erwarten könnte.

Unterhalt: wieviel Steuer muss ich auslegen, wieviel Versicherung (nehme mal an sowas wird von vielen Türken gefahren / viele Unfälle passieren) Im Vergleich dazu: der Subaru war billiger als n Kleinwagen von Peugeot...

Ehrlich gesagt bin ich drauf und dran mir n Subaru zu holen, nicht nur weil ich Teile en masse liegen habe, sondern einfach weil ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht habe, ne Philosophie dahinter steckt (ist halt einfach n Kultgegenstand), da kommt der M3 nicht ran.

Es gibt n Kit für den Subaru, der dem Mitteldifferential blockierende Vorderräder simuliert und ihn zum Hecktriebler macht, wenn das bezahlbar ist, ist das mit dem BMW eh hinfällig.

Übrigens: im Winterbetrieb mit Sperre hinten sehe ich keine Probleme, allerdings möchte ich damit nach ner Nachtschicht nicht um 5:20 irgendwo hängen bleiben, wenn's mal 15 cm Neuschnee hat...

M3 klingt für den Winterbetrieb, Waldrallye und der optischen Anmutung wenig überzeugend... aber das Konzept stimmt.

gruß

Nico

..und tschuess :)

Zitat:

Original geschrieben von waldrallye

kommt das Ding auch von der Stelle? 325 / 328i sind ja nicht besonders flott, wie man es vom Hubraum erwarten könnte.

Nö, geht gar net, die Kiste.

Zitat:

Ehrlich gesagt bin ich drauf und dran mir n Subaru zu holen, nicht nur weil ich Teile en masse liegen habe, sondern einfach weil ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht habe, ne Philosophie dahinter steckt (ist halt einfach n Kultgegenstand), da kommt der M3 nicht ran.

Stimmt, den M3 haben die Entwickler nur so hingerotzt, eine Philosophie steckt net dahinter.

Zitat:

Es gibt n Kit für den Subaru, der dem Mitteldifferential blockierende Vorderräder simuliert und ihn zum Hecktriebler macht, wenn das bezahlbar ist, ist das mit dem BMW eh hinfällig.

Ich würde sagen, du holst dir den Subaru.

Themenstarteram 3. Mai 2010 um 23:41

Zitat:

Original geschrieben von Superstrose

Stimmt, den M3 haben die Entwickler nur so hingerotzt, eine Philosophie steckt net dahinter.

So is es ja jetzt auch nicht, beim Subaru springt einem das ins Auge, beim BMW nicht. Da ist hier n bissel M und da n bissel M, noch nie n M3 live gesehen - daran wirds auch liegen. Ich kenn Subaru nicht anders als mit Rallye hier, Rallye da, die bringen das wohl von vornherein besser rüber.

Über'n Abzug wurde auch nichts geschrieben, da behelf ich mir mit Youtube. Gibt hier wohl keine M3 Fahrer unter euch?

Zitat:

Original geschrieben von Superstrose

Ich würde sagen, du holst dir den Subaru.

Wenn ich an mir runterschaue lese ich gelb auf blau "Subaru World Rally Team"... gibts da noch was zu überlegen?!?

Ich wollte nur mal ne andere Marke testen, aber es ist ganz so wie's heißt: "Einmal Subaru, immer Subaru."

N M3 wird aber auch noch Probe gefahren, da verlasst euch drauf.

gruß

Nico

Gibt ein paar M-Fahrer hier im Forum (unter anderem Superstrose).Das sich hier keiner meldet,liegt sicher an unterschiedlichen Dingen.....die stehen halt ned unbedingt sofort Gewehr bei Fuß,wenn einer schreit.....

Und so wie du angefangen hast,sind da sicher auch ein paar drunter,die sich sagen werden "Warum die Mühe machen,der will doch eh nen Subi...."

Und wie bekannt der Impreza ist,sieht man ja daran,wieviele davon auf Deutschlands Straßen unterwegs sind.....ich sehe äußerst selten einen....daher denke ich persönlich,der Bekanntheitsgrad wird von dir "etwas" überschätzt....da gabs schon genug kritische Stimmen bezüglich der letzten Faceliftings beim Impreza.....die hatten experimentiert und doch nix gefunden,was letztendlich ankommt....sonst hätte es innerhalb 3 Jahren ned 3 verschiedene Front-/Heckpartien gegeben....

 

Greetz

Cap

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. BMW M3 - Diff.Sperre ja/nein?