ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Beschlagene Frontscheibe

Beschlagene Frontscheibe

Themenstarteram 24. November 2009 um 21:43

Hallo Gemeinde,

Seit es stark regnet und das über längere Zeit habe ich immer eine stark beschlagene Scheibe, obwohl die Lüftung auf 2 und nur auf die Frontscheibe gerichtet ist. Das selbst bei warmen Motor und warmer Luft. Wird die Klima eingeschaltet ist die Scheibe binnen sec. wieder frei mache ich die Klima dann wieder aus beschlägt sie wieder.

Dies ist mir schonmal aufgefallen, als ich nachts gefahren bin und es dann in der Nacht noch gefrohren hat, am nächsten Morgen durfte ich aussen Kratzen und innen die Frontscheibe trocknen.

Meine Frage ist das normal? Weil mein alter hatte nie Probleme mit beschlagenen Scheiben und das ohne Klima.

Soll ich damit mal zum Freundlichen?

MfG

Compy30

Golf 6

TSI 122PS

 

Beste Antwort im Thema

....habe das Problem nicht....

Fakt ist , dass der Golf VI:

--> dicht bzw. dichter als "älter" Fzge sind (v.a. wg. Akustik)

--> öfters mit AC gefahren wird ...(an dem Verdampfer der Klimaanlage kondensiert die Luftfeuchtigkeit - wenn dann die AC ausgeschaltet wird, wird's ziemlich feucht....)

meine Tipps:

--> immer schön brav die AC kurz vor Fahrtende ausmachen und kurz mit warmer Luft "durchspülen" und dann die Fenster runter(natürlich nur wenn möglich...), damit die Wärme und dadurch die mit Feuchtigkeit gesättigte Luft raus kann...)

--> nasse Fussmatten mal zum Trocknen in die Wohnung mitnehmen

--> regelmäßig Scheiben innen putzen

Mit diesen "Spielregeln" reduziert man die Feuchtigkeit/beschlagenen Scheiben im Auto auf ein Minimum - probiert's doch mal aus....vielleicht hilft's ja...

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

Bei warmem Motor und warmer Luft hört sich ungewöhnlich an. Aber ich lass Klima immer laufen. Damit klappts besser, weil die Luft getrocknet wird! Beobachte mal jetzt in der kommenden kalten Jahreszeit, ob das Problem bei warmem Motor immer wieder auftritt. Normalerweise beschlagen die Scheiben nur am Anfang, wenn die Luft noch sehr kalt und feucht innen ist.

Du trägst ja auch eine "Menge" Feuchtigkeit mit ins Auto hinein. Schon ein paar Tropfen auf der Kleidung und der Tür reichen da aus um die Feuchtigkeit anzuheben. Auch wenn es Minimal ist, es reicht aus! Da hilft dann nur noch die Klimaanlage. Die solltest du aber ein paar Minuten vor Fahrtende ausschalten. Somit verhinderst du Schimmel in den Lüftungsschächten.

Habe ich genauso !

Die Scheiben beschlagen iwie schnell im Golf !

Bei meinem vorherigen Fahrzeug hatte ich nie so häufig beschlagene Scheiben bzw sie gingen schnell wieder weg.

Beim Golf ists des aber trotz warmen Motor häufiger nur mit Klima zu bewältigen.

kA worans liegt....

Eine mögliche Erklärung wäre: In meinem alten 3er hatte ich nicht das Problem. Aber der war ja Luftdurchlässig wie ein Schweizer Käse! Desshalb war innen immer dieselbe Luftfeuchtigkeit wie draußen. Im neuen 6er aber ist das anders. Schon durch die gute Geräuschdämmung lässt sich erahnen das hier deutlich weniger "Luftlöcher" sind, wo die Feuchtigkeitsniveaus sich ausgleichen könnten. Sobald aber die Tür aufgeht kommt feuchte Luft hinein die dann die Scheibe beschlagen lässt.

Zitat:

Original geschrieben von Knobold85

Habe ich genauso !

Die Scheiben beschlagen iwie schnell im Golf !

Bei meinem vorherigen Fahrzeug hatte ich nie so häufig beschlagene Scheiben bzw sie gingen schnell wieder weg.

Beim Golf ists des aber trotz warmen Motor häufiger nur mit Klima zu bewältigen.

kA worans liegt....

Das kann ich auch so bestätigen! Beim Golf beschlagen die Scheiben innen schneller als bei meinen bisherigen anderen Fahrzeugen - wahrscheinlich liegt es wirklich daran, dass der G6 extrem dicht ist:confused:;) - ich schalte dann bei "feuchtem" Wetter immer die Klima an und bei trockenem Wetter habe ich eigentlich kein Problem mit der Scheibe. Ich putze auch die Scheibe innen alle paar Wochen.

ich hab mir schon überlegt ob ich auch nen thread aufmache^^

aber jetzt ist er hier

beim alten opel hatte ich sowas wie beim golf nie, beim opel war es eher so wenn man sich mit nassen sachen reingesetzt hat und schon am fahren ist fängt es aufeinmal langsam an zu beschlagen

beim golf ist es jetzt seit ~2 wochen so, seitdem er tiefergelegt wurde und ich ihn bei strömenden regen unter freiem himmel, abgeholt habe.

Egal ob Motor kalt oder warm und egal ob klima an oder aus, ich setz mich ins auto und es dauert nur ein paar sekunden und die ganze frontscheibe ist dicht, dann kurz gebläse von 1 oder 2 auf stufe 4 und paar sekunden später ist sie wieder frei.

Es nervt schon ein bisschen wenn man bei kaltem motor und am kalten tagen ins auto geht und das gebläse noch kalt ist und man es am liebsten nur auf 1 stehen haben will, das man es kurz auf 4 machen will und zum eisblock wird :P

Das Problem hatte ich auch, habe schon nach nem Wassereinbruch und Ähnlichem gesucht.

Ich habe die Frontscheibe daraufhin mit heißem Wasser und etwas Essigreiniger von innen saubergemacht und siehe da: sie beschlägt fast gar nicht mehr. Wenn es jetzt feucht ist (hier in Hamburg also fast immer) kann ich auch genau die Stellen sehen, an denen ich nicht gewesen bin: da beschlägt die Scheibe immer noch.

Themenstarteram 25. November 2009 um 12:15

Hallo,

da bin ich ja nicht alleine mit der beschlagenen Scheibe. Werde das mal mit dem Essigreiniger versuchen, und hoffen das es reicht. Sonst muss ich doch mal zum freundlichen, weil im Sinne des Erfinders kann das ja nicht sein.

MfG

compy

Bei mir genau das gleiche Probleme.

Die Scheiben sind innerhalb kürzester Zeit komplett dicht. Dann kurz die Lüftung auf volle Stufe, aber keine 2 Minuten später beschlägt sie wieder.

Scheint aber allgemein ein roblem bei VW zu sein. Habe momentan einen Eos als Leihwagen, da ist das Problem mit den Scheiben genauso, allerdings werden die nicht so schnell frei wie beim Golf. Heut morgen hat es fast 5 Minuten gedauert bis durch die Lüftung die Scheiben wieder frei waren.

Der A 3 8P hat exakt das selbe Problem mit schnell beschlagenen Scheiben.

Geht aber mit der Frontscheiben-Belüftungstaste schnell wieder weg.

Hat mein Toledo 1M genau so. Fällt besonders extrem auf, wenn die ganze Zeit die Klima an war und beim rumfahren dann die Außentemperatur soweit abfällt, dass sich die Klima ausschaltet. Dann kann ich richtig zugucken, wie die Scheiben alle beschlagen beim fahren.

Hi,

mein Golf stand jetzt einige Tage im Regen, ich bin vom Regen durchnäßt eingestiegen, usw., aber die Scheiben sind nicht angelaufen. OK, die Klima war zum Entfeuchten an, diese Menge Feuchtigkeit kann sie ab.

Wenn die Scheiben trotz Entfeuchten der Klima immer wieder beschlagen, ist in Deinem Auto die noch vorhandene Luftfeuchtigkeit zu hoch.

Sobald die Innentemperatur ansteigt, verdunstet der Beschlag und ist "weg". Sobald er wieder abkühlt, ist er wieder da.

Ist dies der Fall, packt die Klima die Feuchtigkeit nicht mehr. Du must das Auto konsequent lüften, damit es "austrocknen" kann. Sobald die Luftfeuchtigkeit im Freien tief ist, Auto komplett öffnen - tagelang.

Sommer wäre zwar besser, geht aber auch im Winter, dauert nur länger. Dies ist wie beim Wäschetrocknen im Freien.

Vielleicht hast Du Wasser im Auto und weißt es gar nicht.

Bei mir war mal eine Schaumstoffmatte zur Geräuschdämmung voll mit Wasser. Der Teppich darüber war zwar feucht, aber darauf lag die Fußmatte des Beifahreres - und die war trocken. Winzige Mengen Wasser kamen durch die Türdichtung und sickerten die A-Säule runter. Die Schaumstoffmatte nahm alles auf, wie ein Schwamm und war klatschnaß. Ich habe davon nichts bemerkt und mich nur über die dauernd beschlagenen Scheiben gewundert. Die Schaumstoffmatte flog raus, die Türdichtung auch. Nach einigen Tagen lüften, war wieder alles OK.

Such mal Dein Auto ab, vor allem die waagerechten Stellen, überall, auch unter den Sitzen.

VG myinfo

Danke myinfo,

dachte schon ich bin im falschen Film. ;)

Ich bin diese Woche Montag durch Starkregen gefahren, musste fünf mal aussteigen und habe mir einen nassen Arsch dabei geholt und meine Türverkleidung war so nass, dass ich Angst um meine Schalter hatte. Während diesen ca. 40Km und 1,5 Std. musste ich einmal für ca. 3-4min. die Klima anmachen, da meine Scheiben anfingen zu beschlagen, dass war es aber auch!. Ansonsten fahre ich in dieser Jahreszeit ohne Klima und ohne beschlagene Scheiben!

Kann mich myinfo nur anschließen, kontrolliert euer Auto!

Muss zum Glück sagen, dass ich eigentlich auch nur sehr selten Probleme mit beschlagenen Scheiben habe. Und wenn, dann einfach bei nächster Gelegenheit von innen putzen (Glasreiniger), dann beschlagen sie nichtmehr so schnell.

Deine Antwort
Ähnliche Themen