ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Beschlagene Frontscheibe

Beschlagene Frontscheibe

Themenstarteram 24. November 2009 um 21:43

Hallo Gemeinde,

Seit es stark regnet und das über längere Zeit habe ich immer eine stark beschlagene Scheibe, obwohl die Lüftung auf 2 und nur auf die Frontscheibe gerichtet ist. Das selbst bei warmen Motor und warmer Luft. Wird die Klima eingeschaltet ist die Scheibe binnen sec. wieder frei mache ich die Klima dann wieder aus beschlägt sie wieder.

Dies ist mir schonmal aufgefallen, als ich nachts gefahren bin und es dann in der Nacht noch gefrohren hat, am nächsten Morgen durfte ich aussen Kratzen und innen die Frontscheibe trocknen.

Meine Frage ist das normal? Weil mein alter hatte nie Probleme mit beschlagenen Scheiben und das ohne Klima.

Soll ich damit mal zum Freundlichen?

MfG

Compy30

Golf 6

TSI 122PS

 

Beste Antwort im Thema

....habe das Problem nicht....

Fakt ist , dass der Golf VI:

--> dicht bzw. dichter als "älter" Fzge sind (v.a. wg. Akustik)

--> öfters mit AC gefahren wird ...(an dem Verdampfer der Klimaanlage kondensiert die Luftfeuchtigkeit - wenn dann die AC ausgeschaltet wird, wird's ziemlich feucht....)

meine Tipps:

--> immer schön brav die AC kurz vor Fahrtende ausmachen und kurz mit warmer Luft "durchspülen" und dann die Fenster runter(natürlich nur wenn möglich...), damit die Wärme und dadurch die mit Feuchtigkeit gesättigte Luft raus kann...)

--> nasse Fussmatten mal zum Trocknen in die Wohnung mitnehmen

--> regelmäßig Scheiben innen putzen

Mit diesen "Spielregeln" reduziert man die Feuchtigkeit/beschlagenen Scheiben im Auto auf ein Minimum - probiert's doch mal aus....vielleicht hilft's ja...

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von insp!re

ich habe noch festgestellt, dass sich auf der frontscheibe so ne art schmierfilm bildet. wie wenns ein raucherauto wäre...

kann das noch daran liegen, dass gewisse materialien ausdampfen?

Das gleiche ist mir auch aufgefallen. Ich habe den Eindruck, dass egal wie ich die Scheibe reinige, immer ein Schmierfilm bleibt oder zumindest recht schnell wieder da ist. Es ist bei mir mit der Zeit weniger geworden, aber gerade im dunklen fällt mir immer wieder mal auf, dass die Scheibe gelegentlich so ein bisschen trüb erscheint. Wenn ich allerdings gegen die Scheibe hauche, verschwindet der Beschlag sehr schnell, nur dieser leichte, wie beschlagen erscheinende Schmierfilm bleibt.

Zitat:

Original geschrieben von B-1984

Zitat:

Original geschrieben von insp!re

ich habe noch festgestellt, dass sich auf der frontscheibe so ne art schmierfilm bildet. wie wenns ein raucherauto wäre...

kann das noch daran liegen, dass gewisse materialien ausdampfen?

Das gleiche ist mir auch aufgefallen. Ich habe den Eindruck, dass egal wie ich die Scheibe reinige, immer ein Schmierfilm bleibt oder zumindest recht schnell wieder da ist. Es ist bei mir mit der Zeit weniger geworden, aber gerade im dunklen fällt mir immer wieder mal auf, dass die Scheibe gelegentlich so ein bisschen trüb erscheint. Wenn ich allerdings gegen die Scheibe hauche, verschwindet der Beschlag sehr schnell, nur dieser leichte, wie beschlagen erscheinende Schmierfilm bleibt.

Das ist bei mir auch so!

Ich putze die WSS im Abstand von 2 bis 3 Wochen mit Fensterreiniger. Der Film fällt mir besonders bei Nachtfahrten auf, wenn entgegenkommende Fahrzeuge blenden.

Ist zwar lästig, ich wüsste aber keine Erklärung und auch keine Lösung!?!?

Zitat:

Original geschrieben von steini68

Zitat:

Original geschrieben von B-1984

 

Das gleiche ist mir auch aufgefallen. Ich habe den Eindruck, dass egal wie ich die Scheibe reinige, immer ein Schmierfilm bleibt oder zumindest recht schnell wieder da ist. Es ist bei mir mit der Zeit weniger geworden, aber gerade im dunklen fällt mir immer wieder mal auf, dass die Scheibe gelegentlich so ein bisschen trüb erscheint. Wenn ich allerdings gegen die Scheibe hauche, verschwindet der Beschlag sehr schnell, nur dieser leichte, wie beschlagen erscheinende Schmierfilm bleibt.

Das ist bei mir auch so!

Ich putze die WSS im Abstand von 2 bis 3 Wochen mit Fensterreiniger. Der Film fällt mir besonders bei Nachtfahrten auf, wenn entgegenkommende Fahrzeuge blenden.

Ist zwar lästig, ich wüsste aber keine Erklärung und auch keine Lösung!?!?

Das war bei mir auch so. Ich konnte sogar einen Teil der Seriennummer lesen, wenn die Frontscheibe beschlagen war. Ich habe die Scheibe mehrmals mit Brennspiritus und Glasreiniger geputzt, seit dem ist der Film weg.

(Der Tip kam hier aus dem Forum, ich finde nur den Thread nicht mehr)

Den Film hatte ich auch. Ich habe meine Scheibe wegen der Saugnapfabdrücke beim :) reinigen lassen.

Die Abdrücke gingen nur durch den Einsatz von Schleifpaste weg. An diesen Stellen ist der Film auch verschwunden...

am 3. Juni 2010 um 23:27

vorhin als ich auf arbeit zum auto gegangen bin, war meine frontscheibe innen im unteren viertel richtig nass.

und die komplette heckscheibe.

das auto stand den ganzen nachmittag in praller sonne.

ist das auto so dicht, dass die feuchtigkeit nicht entweichen kann oder woran kann es liegen, dass sich wasser auf den scheiben bildet?

Zitat:

Original geschrieben von steini68

 

Das ist bei mir auch so!

Ich putze die WSS im Abstand von 2 bis 3 Wochen mit Fensterreiniger. Der Film fällt mir besonders bei Nachtfahrten auf, wenn entgegenkommende Fahrzeuge blenden.

Ist zwar lästig, ich wüsste aber keine Erklärung und auch keine Lösung!?!?

genau. ich putze auch ca. einmal im monat, aber der film kommt immer wieder. besonders fällt es mir jetzt im sommer auf; bei praller sonne...

gibts schon was neues bzgl nassem pollenfilter? wo sitz der eigtl. genau?

Hallo,

der oben beschriebene Film bildet sich bei mir auch immer. Gibts da schon was neues?

Im moment Kämpfe ich mit extremen beschlagen der WSS.

Es hat ja bis vor ein paar Tagen gut 2 Wochen nicht geregnet => es sollte keine Feuchtigkeit im Auto sein.

Meine AC war in den letzten 5 Tagen vor dem Regen auch nicht in Betrieb => Verdampfer ist auch trocken.

Als ich mich am ersten Tag als des Regens in mein Auto setzte ist alles normal (Ich war auch "trocken", da Garage durch Haus erreicht wird).

Nach ca 8 - 10Km beginnt meine WSS stark zu beschlagen. Lüftung auf WSS stellen hilft auch nicht. Also AC ein, WSS innerhalb von sek trocken. Bin dann ca 30 min mit AC gefahren. In dieser Zeit keine Probleme. AC aus, WSS beschlägt sofort wieder.

Seither beschlägt meine WSS ständig, auch wenn es nicht regnet.

Hatte noch jmd dieses Problem, bzw einen Lösungsansatz dazu?

Iwie sehe ich es nicht ein bei Temperaturen um die 15° bis 20° c mit AC zu fahren, nur um klare Sicht zu haben.

Danke und Gruß

der_michael

Edit:

Habe weiter oben geschrieben das der Film weg wäre. Er war weg, mittlerweile ist er wieder da!

am 26. Juli 2010 um 14:23

Zum Belag habe ich etwas in einem anderen Forum gefunden das allgemein (Markenübergreifend) zu diesem "Problem" Stellung nimmt.

Zitat:

Bei Neufahrzeugen kann es, gerade in Verbindung mit starker Sonneneinstrahlung, zu einer Belagbildung an der Scheibeninnenseite kommen.

Dies liegt daran das bei modernen Fahrzeugen i.d.R. zunehmend Kunststoffteile, Folien und Kunstleder aus organischen Polymerwerkstoffen verwendet werden. Diese besitzen eine harte Grundkonsistenz und werden durch geeignete Zusätze weich und geschmeidig gemacht. Diese auch Weichmacher genannten Zusätze sind bei Raumtemperatur im Werkstoff fixiert.

Bei erhöhter/starker Sonneneinstrahlung können geringe Mengen davon verdampfen. Selbst diese geringen Mengen können bereits zu einer Filmbildung auf der Frontscheibe führen.

Es wird gemeinhin empfohlen zur Beseitigung ein Ledertuch und (spezielle) Scheibenreiniger zu benutzen.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind gemäß (auch und u.a. gesetzlich vorgeschriebener) Test nicht zu erwarten.

Naja, das deckt sich ja mit den Aussagen bezüglich des geliebten Neuwagengeruchs ^^ ...

Ansonsten: Klar ist der Golf 6 besser isoliert als z.B. ein Golf 3 wo durch alle möglichen Ritzen ein Luftaustausch möglich ist. Da ich vom Golf 3-6 alle Fzg. kenne kann ich nur bestätigen das ab dem Golf 5 die Scheiben deutlich schneller beschlagen. Allerdings sind diese auch deutlich schneller wieder frei sobald ich die Klimaanlage einschalte (ja mein Golf 3 hatte Klima :D, wuhu !).

Zitat:

Original geschrieben von der_michael911

[.....]

Im moment Kämpfe ich mit extremen beschlagen der WSS.

Es hat ja bis vor ein paar Tagen gut 2 Wochen nicht geregnet => es sollte keine Feuchtigkeit im Auto sein.

Meine AC war in den letzten 5 Tagen vor dem Regen auch nicht in Betrieb => Verdampfer ist auch trocken.

Als ich mich am ersten Tag als des Regens in mein Auto setzte ist alles normal (Ich war auch "trocken", da Garage durch Haus erreicht wird).

Nach ca 8 - 10Km beginnt meine WSS stark zu beschlagen. Lüftung auf WSS stellen hilft auch nicht. Also AC ein, WSS innerhalb von sek trocken. Bin dann ca 30 min mit AC gefahren. In dieser Zeit keine Probleme. AC aus, WSS beschlägt sofort wieder.

Seither beschlägt meine WSS ständig, auch wenn es nicht regnet.

[.....]

Hört sich an, als würde deine Umluftklappe ständig geschlossen sein. Mal gelauscht, ob das Lüftergeräusch sich beim öffnen/schließen ändert?

@Jubi

Danek für den Tip, das werde ich bei gelegenheit gleich mal überprüfen.

Verändert sich das Geräusch stark?

@der_michael911

In der 2. Stufe schon, besonders das Umschalten!

-

PS: Würde mit Microtüchern und Essigreinigern die Scheibe gründlich reinigen, dann gibts weniger Probleme mit der beschlagenen Scheibe; aus bleibt es auf Dauer natürlich nicht.

am 26. Juli 2010 um 18:51

Kann es denn sein das irgendwo Regenwasser in die Lüftungsschächte gelangt? Kann mir irgendwie nichts anderes mehr vorstellen! Als es neulich geregnet hat war meine Scheibe auch plötzlich wieder beschlagen. Es hat aber während der Fahrt erst angefangen zu regnen, ich kann also nicht nass gewesen sein!

Zitat:

Original geschrieben von Head8

Kann es denn sein das irgendwo Regenwasser in die Lüftungsschächte gelangt? Kann mir irgendwie nichts anderes mehr vorstellen! Als es neulich geregnet hat war meine Scheibe auch plötzlich wieder beschlagen. Es hat aber während der Fahrt erst angefangen zu regnen, ich kann also nicht nass gewesen sein!

Schon mal, an die steigende Luftfeuchtigkeit gedacht;)

am 26. Juli 2010 um 19:03

Zitat:

Original geschrieben von BjoernX

Schon mal, an die steigende Luftfeuchtigkeit gedacht;)

Ja! Und dabei kam mir der Gedanke das sie noch deutlich schneller steigt wenn das Wasser direkt in den Lüftungsschacht kommt...

Das Problem hatte ich mit noch keinem anderen Auto und ich kenne auch keinen bei dem es so extrem ist wie bei mir (ausser derjenige fährt auch nen 6er;))

Ich habe keine Probleme damit.

Mache die Klima bewusst nur dann an wenn ich kühlen will, die läuft sonst nie mit. Aber bei mir ist es weder feucht noch schmierig an der Scheibe, putze sie aber auch spätestens alle 2 Wochen.

Mein Auto ist ein Tempel.. da gehört keine Feuchtigkeit rein, weder über nasses Schuhwerk noch sonst wie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen