ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 - Scheibe innen beschlagen

Golf 6 - Scheibe innen beschlagen

VW 6 CrossGolf (1KP)
Themenstarteram 14. November 2017 um 19:41

Hallo zusammen,

ich hab mit meinem Golf 6 variant das Problem, dass es jetzt bei der Kälte draußen innen immer beschlagene Scheiben hat. Ich werde noch Wahnsinnig, es dauert nämlich mit dem Diesel richtig lang bis die Scheiben frei werden.

Ist das ein generelles Golf 6 Problem mit den Scheiben oder muss ich nach undichten Stellen suchen?

 

Wenn es draußen etwas wärmer ist, werden die Scheiben mit der Klima recht schnell frei. Aber jetzt bei den Temperaturen dauert es ewig.

Danke und Grüße

Leon

Ähnliche Themen
44 Antworten

Hi,

hast du die Klima auf Auto (high) gestellt? Der Auto-Schalter hat zwei Stufen. ich mache beim losfahren immer das Fenster ein Stück auf, wenn es extrem Beschlagen ist, damit die feuchte Luft schneller raus geht.

Ansonsten einfach zu viel Feuchtigkeit im Auto. Im Sommer mal in die Sonne stellen und Fenster einen Spalt auf.

Gruß Flow

Sind die Teppiche trocken?

Eventuell hast du Wassereintritt durch die Türen.

Bei mir ist es ab und an mal, dass die Scheiben der hinteren Türe beschlagen, aber dann drehe ich für paar Minuten die Gebläsestufe höher der Klima und das Problem ist erledigt.

Themenstarteram 15. November 2017 um 13:57

Ne bei mir sieht das so aus wie auf dem Bild...

Handgefühlt ist eigentlich alles trocken, ich kann mir nicht vorstellen woher das kommt...

Unterm Carport ist immer alles gut, aber im freien ist es unerträglich. Es braucht auch ewig bis es weg geht, wenn der Motor kalt ist.

Scheibe

Für sowas gibts die "Defrost Funktion"! Schonmal die Taste morgens mal getestet? Da sollte eigentlich innerhalb 1 Minute warme Luft raus kommen, sonst ist dein elektr. Zuheizer ohne Funktion.

Kauf dir doch einen luftentfeuchter.. Den legst du abends ins Auto und der nimmt die Feuchtigkeit auf.. Dann dürften die Scheiben nicht mehr beschlagen sein.

Hi, das anlaufen der WS hat auch meist das Problem das diese nicht ordentlich gereinigt wird zumindest ist mir das bei mir und meiner Freundin aufgefallen. Seitdem ich meine WS regelmäßig (1-2 Wochen Autoputz) mit 2 frischen Microfasertüchern reinige haben wir das Problem nicht mehr. Ich verwende immer dies marke CLIN. zuerst sollte das auch an einem relativ warmen Tag oder Garage gemacht werden. WS einsprühen mit einem MFT gründlich mit gutem druck putzen. Trocken reiben mit dem 2ten MFT bis die schlieren weg sind und die Scheibe trocken ist.

Warum so? Man atmet ja natürlich, nur der Atem ist nicht nur Luft! es sind Fette drin und wen diese auf die WS kommen bildet das meist eine Oberfläche mit Bakterien etc. Worauf das ganze zum schwitzen anfängt durch Feuchte (an Kleidung und Schuhen), daher sollte man, so bei uns, alle 1-2 Wochen die Scheibe von innen reinigen. Seither haben wir dieses Problem nicht mehr.

MFG Franz

Themenstarteram 15. November 2017 um 19:31

Naja die Scheibe kam letzte Woche neu, da wurde die nach dem Einbau von der Werkstatt gereinigt.

Welche ist die Defrost Funktion? Ich glaub dann ist ein elektrischer Zuheizer defekt, weil warm wird es in meinem Auto ewig nicht... Auch der Motor braucht im Winter ewig bis er warm wird. Bei -10C kommt er nur auf der Autobahn auf 90C Wassertemperatur.

 

Ich drücke einfach den Knopf auf meinem Bedienteil. Dann macht er automatisch AC an und bläßt voll auf die Windschutzscheibe.

Auf dem Bild oben dauert es locker 2-3min bis ein kleine Guckloch frei ist und mind. 10min bis es komplett frei ist. Wenn es so frei ist, dass ich mich traue los zu fahren geht es dann etwas schneller, aber das ist eigentlich zu gefährlich.

Defrost

Bei der kalten Jahreszeit ist es doch vollkommen normal das die Scheiben beschlagen. Durch feuchte Kleidung, nasse Schuhe und wenn man viel Gerümpel im Auto passiert das.

Keine Sorgen machen, Luftentfeuchter ins Auto und die Scheiben regelmäßig reinigen.

Die Werkstatt reinigt meistens nicht vernünftig, hab ich schon oft erlebt das wenn man selbst noch nachputzt, das einiges an Dreck runterkommt.

Themenstarteram 15. November 2017 um 19:58

Wo versteckt sich der Zuheizer im VCDS, find den nicht... Dann würde ich den nämlich gern mal testen...

Wo sitzt der elektrische Zuheizer eigentlich?

Es dauert nämlich gefühlt sehr lang bis es warm wird.

Also bei mir kommt 3 Kilometer nach dem Starten des Motors die erste warme Luft raus..

Zitat:

@autofreake46 schrieb am 15. November 2017 um 20:23:01 Uhr:

Also bei mir kommt 3 Kilometer nach dem Starten des Motors die erste warme Luft raus..

Dito! Mein Zuheizer geht bei 7 Grad los,wenn ich auf das Scheibensymbol wähle,ist die Karre in 3 Minuten warm. Ne ordentlich geladene Batterie vorausgesetzt! Im VCDS kann man mit der Stellglieddiagnose den jeweiligen Heizkreis ansteuern. Dabei sollte man aber wissen, was man gerade tut!!!Einen arbeitenden Zuheizer erkennt man auch bei dieser Jahreszeit am erhöhten Standgas. Hab schon auf die ersten Posts diesbezüglich gewartet:D alle Jahre wieder.:D

Die Position des Zuheizers ist nach dem Wärmetauscher am Gebläse,ist keine schöne arbeit, das Ding zu wechseln.

Themenstarteram 15. November 2017 um 23:27

Kann man nicht einen Wert auslesen?

Wie wäre es mit abwischen ?!?!

Kauf dir einen Scheibenschwamm/Schwammkissen/Fensterleder. Wenn die Scheibe beschlagen ist, kann man sie damit trockenreiben, dauert wenige Sekunden - kann ja wohl nicht sein das man deswegen die Karre erstmal ewig laufen lässt... Bevor Du das Auto abstellst auf den letzten Metern mal die warme Luft per Durchzug rauslüften.

Themenstarteram 16. November 2017 um 12:16

Ja klar abwischen ist super, die komplette Scheibe ist dann verschmiert mit dem Schwamm..!

Ich fahr sobald ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann los, wenn die Scheibe genügend frei ist.

Ich habe heute explizit darauf geachtet.

- Heizung auf HI

- Defroster Funktion gedrückt

- Heizung komplett aufgedreht

--> Ich höre nichts klicken

--> Nach 3km kommt es ganz leicht erwärmt

--> Nach 6km kommt es schon etwas wärmer, die Wassertemperatur beginnt zu steigen

--> Heute hatten wir -2C und ich bin mit 80 einem LKW hinterher auf der Landstraße hinterher, da dauerte es 20km bis 90C Wassertemperatur erreicht sind.

Ich find im VCDS aber keine Möglichkeit zu Prüfen ob der Zuheizer an ist. Kann hier bitte jemand helfen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 - Scheibe innen beschlagen