ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Batterie leer..

Batterie leer..

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 15:37

Hab mein Auto 2 tage stehen gehabt.wollt schnell einkaufen fahren jetzt und da ists nicht mehr angesprungen.klackern im motrraum,Uhrzeit auf 0:00.

VW service angerufen,der kommt um halb 6...lässt mein auto überbrücken und dann soll ich wieder paar km fahren.

hab mein auto schon öfters stehen gehabt,nur passiert ist sowas noch nie.wird wohl ein stgr. nicht im standby modus gegangen sein.

wenn das auto allerdings jetzt wieder geht,was soll ich dann tun? zum VW händler fahren und alles überprüfen lassen? weil ich bin mir ziemlich sicher dass der fehler dann nicht mehr auftritt...also können die wohl nichts mehr machen wenn sie nix finden.

Ähnliche Themen
42 Antworten

Was wurde alles an elektronischen Sachen nachträglich verbaut?

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 16:30

nur ein navi am zigarettenanzünder das aber eh manuell ausgeschaltet ist.

ansonsten nix,nur programmiert sind paar sachen,regenschließen,fensterschließen nach paar sek. auf die "schließen" taste drücken,NSW deaktiviert usw... aber das dürft ja kein proble darstellen.

Hast du eine Werksmässige Freisprecheinrichtung?

Wenn ja lass diese mal Checken.

VW hatte mal ne ganze Reihe Verbaut, die wohl Defekt (Produktionsfehler) waren. Sie sollen wohl Strom im Ruhezustand verbrauchen. Ende vom Lied ist das was dir passiert ist.

Ne Kumpel ist das gleiche bei seinem GTI (Freisprech ab Werk) auch passiert.

Jedenfals muß der Wagen bei VW sich einer Ruhestrom Untersuchung unterziehen damit man genaueres Weiß.

Nö, die codierten Sachen dürfen nichts ausmachen.

Aber zum :) fahren bringt nicht viel. Er wird den Ruhestrom messen, aber ist dieser ok (was ich vermute), kann er ausser Batterie laden und prüfen nichts machen.

In 70% aller Fälle liegts an irgendwelchem Zubehör (egal wie angeschlossen. Nur wenns komplett von allen Kabeln weg ist, trau ich dem) und Fehlbedienung (Standlicht, Parklicht usw.), zu 20% an einer defekten Batterie (es wird kalt, da gehen sie schon manchmal in die Knie) und zu 10% an nichts nachvollziehbarem.

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 16:41

nein tel.freispr. hab ich nicht..

hab in den letzten monaten elektronisch auch nix geändert,das ist ja das ganze.und ist auch öfters mal 1 - 2 tage gestanden.

auch vor 1 jahr 14 tage urlaub ist er gestanden.licht kanns auch nicht sein,das ist immer auf "ein" und ich hab CH/LH und schaltet immer ab beim schließen

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 16:43

ich hab nur angeschlossen :

SML an den kabeln zum standlicht

Handyladegerät in der 12V dose (braucht ja ohne handy keinen strom)

Becker Navi an 12V (ist aus,braucht also auch keinen strom)

das ist aber echt alles ... LED sind noch im innenraum verbaut aber auch schon seit 1 jahr

 

zum :) fahren seh ich genauso wie du,das wird net viel bringen.die messen finden nix und alles okay.wer könnts ihnen auch verübeln.mein PC fähr auch mal ab und an nicht komplett herunter und bleibt mit einem leeren blauen bildschirm stehen...

Wie alt ist deine Batterie?

Meiner Original Batterie is 9 Jahre alt. Aber das merkt man auch.

Wird höchste Zeit das ich ne neue kaufen. Meiner sprang heute morgen ganz ganz schhlecht an. Bei uns waren es 1°C dann noch Vorglühen. Da kann es schonmal passieren das sich ne Batterie verabschiedet.

Ein Ladegerät fürs Handy benötigt auch so Strom. Nicht viel, aber es zieht.

Also bevor nicht wirklich ALLES an Zubehör ausgesteckt ist, ist das der wahrscheinliche Übeltäter.

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 16:52

zieht ja normal kein strom da die 12V buchse ja aus ist wenn ichs auto abschließ bzw. schlüssel abziehe.

batterie ist nicht mal 2 jahre alt

Entweder du hattest einfach nur Pech was die Batterie angeht.

Oder du hast irgendwo ein stillen Verbraucher der nicht gerade wenig zieht.

Ist dir irgendwas aufgefallen in den letzten Tag?

z.b das bei Aufschließen das Licht (Abblendlicht) nicht mehr angeht. Falls du diese Funktion hast. Oder die Innenraum Leuchten dunkel bleiben?

Der Wagen schaltet bei schwacher Battiere alle überflüssigen Verbraucher wie zb. Licht an bei aufschließen ab, damit der Wagen anspringt.

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 17:13

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

 

z.b das bei Aufschließen das Licht (Abblendlicht) nicht mehr angeht. Falls du diese Funktion hast. Oder die Innenraum Leuchten dunkel bleiben?

Der Wagen schaltet bei schwacher Battiere alle überflüssigen Verbraucher wie zb. Licht an bei aufschließen ab, damit der Wagen anspringt.

ja, das abblendlicht hat in den letzten tagen nicht mehr eingeschaltet, hab mir auch nix weiteres dabei gedacht, da er immer gut angesprungen ist.

Zitat:

Original geschrieben von G0lf-V-GT

Zitat:

Original geschrieben von VW_Golf3GTI

 

z.b das bei Aufschließen das Licht (Abblendlicht) nicht mehr angeht. Falls du diese Funktion hast. Oder die Innenraum Leuchten dunkel bleiben?

Der Wagen schaltet bei schwacher Battiere alle überflüssigen Verbraucher wie zb. Licht an bei aufschließen ab, damit der Wagen anspringt.

ja, das abblendlicht hat in den letzten tagen nicht mehr eingeschaltet, hab mir auch nix weiteres dabei gedacht, da er immer gut angesprungen ist.

Dann hast du irgendwo einen Stillen Verbraucher im Boardnetz drin.

Lade deine Battrie mal für ca. 2-3h, söllte für ein Fahrzeugstart reichen.

Tuh keine Stromverbraucher (keine Stecker rein) in den Kippenanzünder.

Sollte nach gelader Battrie beim aufschließen das Licht nicht wieder an gehen, und der Wagen ganz ganz schlecht anspringen, hast du einen stillen Verbraucher im Boardnetz.

Normal schicken bei lehrer Batterie 2-3h laden damit eine Auto ohne Probleme wieder anspringen, zumindest für einmal Anspringen reicht es.

regenschließen ??

War hier nicht mal einer der sagte das bei dieser Funktion ein Steuergerät zusätzlich eingeschaltet bleiben muss beim abschliessen des Autos ??

Zitat:

Original geschrieben von scerep

regenschließen ??

War hier nicht mal einer der sagte das bei dieser Funktion ein Steuergerät zusätzlich eingeschaltet bleiben muss beim abschliessen des Autos ??

Wäre logisch. da der Sensor strom brauch zum Arbeiten. Wenn er ein Signal abgibt, muß das Komfortsteuergerät der ZV an sein (Stromversorung haben), damit es das Signal umsetzen kann und an die einzelnen Steuerelemente weiterleiten kann.

Edit: Wobei so das Komfortsteuergerät der ZV ein stiller Verbraucher ist.

In dem Sinne ist das Steuergerät der ZV eh ein stiller Verbraucher, da es immer auf Empfang ist, um das öffnen/schliessen Signal des FFB zu Empfangen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen