ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. AHK nachgerüstet -> Batterie ständig leer

AHK nachgerüstet -> Batterie ständig leer

VW Golf 5 Plus (1KP)
Themenstarteram 27. September 2011 um 2:05

Hallo Zusammen

Ich bin schon eine ganze Weile auf der Suche und hoffe das man mir hier helfen kann.

Ich habe beim Golf Plus (Bj.2007, 1.6, ohne PDC) eine Westfalia AHK nachgerüstet. Der E-Satz war beim Paket dabei - ich vermute dieser ist von Jäger.

dieser hier: http://www.kfzpoint.de/montageanleitung/e-satz/volkswagen1667.pdf

Der Einbau verlief problemlos und am Anhänger funktioniert auch alles wie es soll.

Leider entlädt sich nun die Batterie, wenn das Auto mal 1-2 Tage steht. Da das Problem vorher nicht da war, bin ich mir sicher, dass es an der AHK liegt.

Ich bin leider noch nicht dazu gekommen eine Ruhestrommessung durchzuführen.

Laut Einbaubeschreibung ist eine sofortige Freischaltung nicht nötig. PDC ist ja nicht vorhanden und muss somit auch nicht abgeschaltet werden. Darüber hinaus steht in der Einbaubeschreibung, dass das Steuergerät des E-Satzer nicht Diagnosefähig sei.

Kann mir da jemand einen Tipp geben? kann es am Steuergerät des E-Satzes liegen? Ich bin grad völlig ratlos. In der benachbarten Werkstatt wird man leider gleich als Pfuscher dargestellt, dabei ist alles richtig angeschlossen (zumindest wie in der Beschreibung).....

Vielen Dank schonmal

Gruß

Ähnliche Themen
23 Antworten

Vielleicht Klemme 15 und Klemme 30 vertauscht beim anschließen?

Hallo tupackiss,

Nein, von Jäger ist der E- SAtz nicht, weiß aber auch nicht von wem, eventuell Westfalia. Toll hier auch direkt zu verlinken, so weiß jeder was Sache ist. Auch ohne PDC muß der E-Satz freischaltet werden.

Also für mich persönlich, wäre der erste Weg zum VCDS- User oder :) und den E-Satz am CAN- Gateway anmelden. Hierbei kannst auch mal nach schauen lassen, ob die BUS- Ruhe eintritt. Auch wenn der E-Satz nicht Diagnosefähig ist, ist er ja schliesslich am CAN- Bus angeschlossen u. erhält auch hierüber seine Befehle.

Der zweite Weg wäre dann die Ruhestrommessung mit u. ohne Anhängersteuergerät.

Gruß

am 7. Juni 2013 um 7:31

Zitat:

Original geschrieben von tupackiss

Hallo Zusammen

Ich bin schon eine ganze Weile auf der Suche und hoffe das man mir hier helfen kann.

Ich habe beim Golf Plus (Bj.2007, 1.6, ohne PDC) eine Westfalia AHK nachgerüstet. Der E-Satz war beim Paket dabei - ich vermute dieser ist von Jäger.

dieser hier: http://www.kfzpoint.de/montageanleitung/e-satz/volkswagen1667.pdf

Der Einbau verlief problemlos und am Anhänger funktioniert auch alles wie es soll.

Leider entlädt sich nun die Batterie, wenn das Auto mal 1-2 Tage steht. Da das Problem vorher nicht da war, bin ich mir sicher, dass es an der AHK liegt.

Ich bin leider noch nicht dazu gekommen eine Ruhestrommessung durchzuführen.

Laut Einbaubeschreibung ist eine sofortige Freischaltung nicht nötig. PDC ist ja nicht vorhanden und muss somit auch nicht abgeschaltet werden. Darüber hinaus steht in der Einbaubeschreibung, dass das Steuergerät des E-Satzer nicht Diagnosefähig sei.

Kann mir da jemand einen Tipp geben? kann es am Steuergerät des E-Satzes liegen? Ich bin grad völlig ratlos. In der benachbarten Werkstatt wird man leider gleich als Pfuscher dargestellt, dabei ist alles richtig angeschlossen (zumindest wie in der Beschreibung).....

Vielen Dank schonmal

Gruß

am 7. Juni 2013 um 7:33

Hallo zusammen,

habe leider gerade das gleiche problem "Batterie leer nach AHK einbau". Habe den gleichen E-Satz verwendet wie der Kollege im Forum. Weiß jemand was die Ursache war??

Danke

E-Satz der AHK freigeschaltet?

Das Anhängersteuergerät mit den richtigen Klemmbezeichnungen (Klemme 30 + 15 ) versorgt.

am 8. Juni 2013 um 21:29

Zitat:

Original geschrieben von Golfschlosser

E-Satz der AHK freigeschaltet?

Das Anhängersteuergerät mit den richtigen Klemmbezeichnungen (Klemme 30 + 15 ) versorgt.

am 8. Juni 2013 um 21:39

Hi,

habe den E-Satz nach der Anleitung eingebaut. Hat auch alles funktioniert. Wie würde ich den merken, dass ich 15 mit 30 verwechselt habe?

Fahre nächste Woche mal zum Freundlichen um die Freischaltung durchzuführen.

Habe den Eindruck, dass sich die Entladung erst seit der ersten Anhägerfahrt ausgebreitet hat!?

Danke für Hilfe!

Hi,

gibt eine TPI zum Problem,einfach zum :) fahren und Dein Gateway hochflashen lassen auf K-0178 dann lüppt das ganze auch wieder:)

Oder gleich ein Gateway ab "L" einbauen.

Ich weiß, dass der Thread schon eine Ewigkeit her ist, aber ich habe dasselbe Problem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!?!

 

Habe einen VW Passat Variant Comfortline und RNS510 Navi und Rückfahrkamera und habe mir im Oktober 2014 eine Westfalia AHK in einer freien Werkstatt nachrüsten lassen. Erst gab es Probleme, dass er mir trotz allem die Rückfahrkamera angezeigt hat im Navi-Display. Technisch funktioniert nun aber alles einwandfrei, nachdem ich noch einmal in einer VW Vertragswerkstatt war, sodass er mir nun den Anhänger als Animation anzeigt.

 

Allerdings ist meine Batterie ebenfalls nach 2 Tagen leer, wenn ich den Wagen nicht bewege.

 

Weiß mir keinen Rat mehr und hoffe ihr könnt weiterhelfen!?!

 

Vielen Dank schonmal...

Wäre ja nicht schlecht, wenn wenigstens paar Daten genannt würden, wie Baujahr, Hersteller vom E-Satz.

Wie vom User "Antoni" bereits zuvor geschrieben, das Gateway auf Stand bringen.

 

Gruß

Hoi hoi,

gebt einem völlig Unbedarften eine Chance und sagt, warum man irgend etwas freischalten muß, wenn man eine AHK nachrüstet.

Im Grunde ist das doch nur eine Verlängerung der bestehenden Heckleuchten auf die AHK- Steckdose?

Wie kann denn da (ohne Anhänger) Strom fließen und was muß freigeschaltet werden?

Ich hatte auch schon mal überdacht, für meinen Plus eine AHK nachzurüsten. Daher mein Interesse.

Kann mir einer mal alles genau erklären?

Danke...;-)

Zitat:

@rekar schrieb am 26. August 2015 um 15:49:20 Uhr:

 

gebt einem völlig Unbedarften eine Chance und sagt, warum man irgend etwas freischalten muß, wenn man eine AHK nachrüstet.

Im Grunde ist das doch nur eine Verlängerung der bestehenden Heckleuchten auf die AHK- Steckdose?

Nein. dass war bis einschl. 4er Golf so. Ab Fünfer bekommt die AHK- Steckdose ein separates Steuergerät, dass seine Steuerbefehle über den CAN- Bus erhält.

 

Zitat:

Wie kann denn da (ohne Anhänger) Strom fließen und was muß freigeschaltet werden?

Je nach dem, was für ein E- Satz verbaut wird, erhält dieser CAN- Bus low u. high, das Bremslicht, und dann wieder Je nach Ausführung 1-3 mal Klemme 30, 1 mal Klemme 15, sowie Fahrzeugmasse. Wenn dann bei Kl. 15 / 30 was vertauscht wird, hast du schon den Stromfresser. Vertauschter Bus erzeugt ebenso einen Stromfresser.

Codierung:

1. Anmeldung am Gateway

2. Je nach Modelljahr im ABS- Stg. die Gespannstabilisierung

3. Je nach Ausstattung PDC, PLA, RFK, ......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. AHK nachgerüstet -> Batterie ständig leer