• Online: 2.602

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

rotherbach

SportsLounge Alles was mich an Autos interessiert.

02.03.2017 21:00    |    Rotherbach    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: 1K, 5 (1K1/2/3), Golf, Golf 5, Golf Plus, Golf V, Jetta, Kaufberatung, Plus, Probleme, Schwächen, Schwachpunkte, Schwachstellen, Volkswagen, VW

Einleitung

 

Volkswagen löste den Golf 4 ab 2003 durch die fünfte Baureihe des Golfs ab. Der Golf 5 setzte die typische Golfdesignlinie leicht modernisiert fort und ist ein typischer Vertreter der Kompaktklasse. Die Kombination sachlicher Linien und rundlicher Elemente wirkte allerdings stellenweise unharmonisch. Neben dem 3- und 5-Türer wurde ab Ende 2004 der Golf Plus als Kompaktvan und ab 2005 die wieder Jetta getaufte Stufenhecklimousine angeboten. Erst 2007 wurde die Kombivariante nachgereicht, ehe der Golf V anstelle einer Modellpflege bereits 2008 durch den Golf 6 ersetzt wurde.

 

Im Golf 5 wurden Benzinmotoren von 75 PS bis 250 PS angeboten, für die Leistung sorgen Motoren von 1.4 bis 3.2L Hubraum. In der Palette finden sich einfache Saugbenziner, Turbobenziner, die zum Teil durch Kompressoren unterstützt wurden und VR6 Motoren. Im Golf 5 setzte VW den Trend zum Benzindirekteinspritzer fort und setzte zum Schluss sogar doppeltaufgeladene Motoren ein. Die Motoren sind in der Regel ein guter Kompromiss aus Wirtschaftlichkeit und Fahrfreude, ohne allerdings besonders emotional zu sein, eine Ausnahme hiervon stellt der R32 dar. Bei den Dieseln waren nur Motoren mit 1.9 und 2.0L als 4-Zylinder im Angebot. An der Basis werkelt ein 2L Saugdiesel mit Direkteinspritzung und 75 PS, die Stufe darüber wird durch den erprobten 1.9L TDI mit entweder 90 oder 105 PS abgedeckt, darüber rangiert der 2.0 TDI mit 136 bis 170 PS. Einige ausgewählte Motoren waren mit dem 4Motion genannten Allradantrieb verfügbar. Handschaltung war in den meisten Modellen Serie, optional konnten klassische Wandlerautomatiken und Doppelkupplungsgetriebe geordert werden.

 

Der Golf bietet klassenüblichen Platz im Innenraum und Kofferraum. Der Jetta bietet etwas mehr Kofferraum, ebenso bietet der Variant und Golf Plus entsprechend mehr Raum. Der Innenraum ist routiniert gestaltet und bietet kaum Aufreger. Die Sitze bieten einen ordentlichen Kompromiss aus Straffheit und Komfort. Das Verarbeitungsniveau ist gut, der Korrosionsschutz ist gut. Das Handling des Golf 5 gilt als angenehm, die Fahrwerksabstimmung ist gelungen und komfortabel, GTI und R32 sind sportlicher, aber ab Werk nicht brutal hart abgestimmt. Die Bremsen des Golf 5 werden im Allgemeinen als gut dosierbar und nutzbar bezeichnet. Das Sicherheitsniveau des Golf 5 ist hoch und entspricht auch heute noch dem allgemeinen Standard. Beim Komfort sieht die Sache etwas zwiespältig aus, da dies vor allem davon abhängig ist, ob der Erstkäufer viele Extras geordert hat.

 

Zwar war der Golf 5 nicht so erfolgreich wie sein direkter Vorgänger, dennoch ist das Angebot sehr groß. Das Preisniveau ist überdurchschnittlich hoch. Teilekosten im Zubehör sind günstig, das Angebot an Gebrauchtteilen mittlerweile sehr groß. Teile und Service für die ein Besuch beim Volkswagenhändler notwendig wird, sind überdurchschnittlich teuer. Bei den Dieseln ist grundsätzlich auf die Plaketten und Partikelfiltersituation zu achten.

 

Typische Schwachstellen von Volkswagen Golf 5, Jetta und Golf Plus:

 

Benzinmotoren:

  • defekte Zylinderkopfdichtungen
  • defekte Zündspulen
  • 1.4/1.6 16V: defekte Katalysatoren, defekte Lambdasonden, verkürzte Wartungsintervalle in einigen Modelljahren beachten, defekte Zylinderköpfe
  • 1.4/1.6/2.0 FSI: defekte Zündspulen, nicht E10 geeignet, defekte DeNOx Kats, defekte NOx Sensoren, defekte Zylinderkopfdichtungen
  • 1.2/1.4 TSI: verschlissene und gelängte Steuerketten, hoher Ölverbrauch, vereinzelnd defekte Zylinderkopfdichtungen, verschlissene Nockenwellensteller
  • 1.4 TSI, Twincharger, zusätzlich: defekte Laderkopplung, defekte Kolben
  • GTI: defekte Drosselklappensteuerung, defekte Ladedruckregelung, defekte Nockenwellenverstellung, selten defekte Zylinderkopfdichtungen
  • R32: gelängte Steuerkette durch defekten Kettenspanner, defekte Zylinderkopfdichtungen, defekte Ölpumpen

 

Dieselmotoren:

  • 2.0 TDI-PD: Zylinderkopfdefekte, defekte Ölpumpen, verschlissene Pumpe-Düse-Elemente, Kühlmittelverlust, defekte Turbos, defekte Zylinderkopfdichtungen
  • 2.0 TDI-CR, 170 PS: defektanfällige Piezoinjektoren, Kühlmittelverlust, defekte Zylinderkopfdichtungen, hoher Ölverbrauch
  • 1.9 TDI: defekte Glühkerzenbrücke, bei hohen km Leistungen eingelaufene Nockenwellen
  • teilweise durch Abgasskandal betroffen

 

Getriebe und Antrieb:

  • verschlissene Zweimassenschwungräder, im Worst Case kann ein Getriebedefekt verursacht werden
  • 6 Gang DSG Getriebe: Softwarefehler kann beim Anfahren zu Motorabsterben führen
  • starker Kupplungsverschleiß v.a. bei 1.4/1.6 16V und 2.0 TDI
  • DSG Getriebe: Kupplungsverschleiß allgemein sehr teuer
  • 7 Gang DSG Getriebe, 1.4L TSI: mechanisch anfällig, verschlissene Kupplungen, verschlissene Mechanik, Steuergerätefehler
  • verschlissene Antriebswellen
  • verschlissene Haldexkupplungen und Differentiale bei R32

 

Fahrwerk:

  • verschlissene Querlenkerbuchsen
  • verschlissene Radlager

 

Sicherheit:

  • LED Rückleuchten: Defekte einzelner Leuchtelemente, flackern der Leuchten
  • bis 2006: Lenksäulendefekte, knarzen bei vollem Lenkradeinschlagen
  • Steuergeräte können durch verstopfte Abläufe und undichte Pollenfilter unter Wasser gesetzt werden
  • defekte ABS/ESP Steuerblöcke
  • defekte Schlösser
  • defekte Motorhaubenschlösser
  • gebrochene/gerissene Kabelbäume zu den Türen

 

Komfort:

  • defekte Klimaanlagen, meistens Klimakompressor
  • defekte Tür- und Klappendichtungen
  • automatisch abblendende Spiegel laufen bräunlich an
  • defekte Softlacke im Innenraum
  • sich selbstständig öffnende Fenster bei vorhandener Comfortfunktion ohne Betätigung
  • defekte elektrische Fensterheber

 

Karosserie & Korrosion:

  • sich ablösender Korrosionsschutz am Unterboden
  • Korrosion an Schrauben und Falzen des Unterbodens
  • Korrosion an Fahrwerk
  • Korrosion an Heckklappen
  • Korrosion an Kotflügelläufen
  • beschädigte Türen (vorne zum Kotflügel)
  • schwarzer Lack gilt als besonders kratzempfindlich

 

Bitte beachten: Gebrauchte Fahrzeuge hatten ein Leben vor dir. Daher können sie neben den typischen Mängeln auch ungewöhnliche Mängel, Macken und Fehler haben, die zu ermitteln unmöglich ist. Daher muss man jedes Auto individuell begutachten und darf sich nicht darauf verlassen, dass in einer Kaufberatung wirklich alle Fehler aufgeführt sind. Aus diesem Grund ist eine Kaufberatung ein Hilfsmittel und ersetzt im Zweifel keinen Fachmann und keine ausgiebige Begutachtung. Außerdem bemühe ich mich zwar ein möglichst vollständiges Bild zu geben, kann aber leider nicht gewährleisten, dass ich wirklich jeden Mangel recherchieren konnte.

 

Copyright: Rotherbach, 2017, Artikel darf bei Angabe der Quelle im Rahmen der Copyleft Regeln frei verwendet werden.

Aktualisierung 2020

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

02.03.2017 21:01    |    Rotherbach

Hallo,

 

Du möchtest zu der Informationssammlung etwas beitragen? Du hast einen Fehler gefunden?

 

Dann poste diese Informationen bitte als Kommentar. Ich werde Fehler natürlich prüfen und freue mich über die Ergänzung weiterer Schwachstellen und Stärken.

 

LG Kester


19.08.2018 14:50    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 5:

 

VW Golf 5 BJ 2007 - neuer Motor 190k km

 

[...] Ver/Kaufberatungen Golf 5". Bitte jetzt aber keinen Doppelpost.

 

Weiterführende grundsätzliche Informationen zum Golf-5-Kauf gibt es auch hier.

[...]

 

Artikel lesen ...


03.09.2018 19:21    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 5:

 

Sammelthread: Alle Ver/Kaufberatungen Golf 5

 

[...] Darauf sollte man grundsätzlich achten. Empfehlenswert sind die Saugmotoren mit 80 oder 102 PS bei den Benzinern. [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Kaufberatung Volkswagen Golf 5, Golf Plus, Jetta"

Informationen

gesperrte User

Folgenden Usern ist das Posten von Kommentaren und Beiträgen ausdrücklich untersagt, da Ihre Beiträge regelmäßig gegen die notwendigen Objektivitäts- und Wahrheitskritierien verstoßen.

  • Meehster
  • rudi333
  • Knecht ruprecht 3434
  • guruhu

Blogleser (86)