ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Audi S6 C4 4.2l Leistungsverlust und eventuell hoher Verbrauch.

Audi S6 C4 4.2l Leistungsverlust und eventuell hoher Verbrauch.

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 27. August 2013 um 16:21

Hallo,

ich habe mir vor 3 Wochen einen 95iger S6 mit 232.000 km gekauft, den 4.2l V8 mit Automatik.

Sollte eigentlich was für den Winter sein, aber mittlerweile bin ich wieder etwas ernüchtert.

Zum springt das Fahrzeugs teils schlecht an, wenn der Motor kalt ist, aber nicht immer, was bisher geholfen hat war nebenher Gas geben. Ohne Gas springt er nur wiederwillig an oder ich hab es nach 3-4 Versuchen aufgegeben und mit dazu Gas gegeben.

Dazu kommt, dass das Fahrzeug nicht die eigentliche Leistung besitzt, ich hab mir nicht dabei gedacht bis jetzt, weil großer Kombi mit Allrad usw. jetzt bin ich aber gestern mit einem anderen C4 Avant gefahren, der hatte zwar kein Allrad aber auch nur den V6 Motor mit 193PS und das Ding ist wesentlich Flotter und lässt mich in jeder Situation alt aussehen.

Und zur Krönung schluckt das Teil noch 16 Liter, klar das Fahrzeug ist nicht sparsam, aber ich fahre damit nur jeden Tag auf die Arbeit und das Überland, keinen Meter Stadt. Morgens 30km hin und Abends nochmal zurück und ich habe genau 2 Ampeln auf meiner Strecke.

 

Bin mir gerade unschlüssig ob es sich lohnt die Karre in die Werkstatt zu bringen, zum einen habe ich kaum Zeit und zum anderen habe ich zweifel das sich eine kostspielige Reparatur noch rentiert.

Deswegen hoffe ich jetzt auf ein paar Tipps, vielleicht kennt ja jemand das Fehlerbild oder hat eine Idee was ich selbst machen kann...

Ähnliche Themen
35 Antworten
am 27. August 2013 um 17:48

Hallo Arktuss,

Gratulation zum S6 und willkommen im Club. Die C4 sind wunderschöne Autos und hier bist Du genau richtig.

Du wirst sicherlich noch substantielle Tips kriegen, der V8 und der Turbo sind hier wohl die beliebtesten Motoren (unser Forenchef hat selber nen V8).

Ich selber habe einen mit dem ACK (2,8, 193PS), Fronti, Schalter. Ja, der ist auch gut zu Fuß. Auf Deinem Streckenprofil dürften sich Frontischalter-ACK und Matic-V8 nicht viel nehmen, mitkommen solltest Du mit dem V8 allerdings schon. Jaja, ab 160 hat der ACK keine Chance mehr :-).

232 Mm sind für den V8 nicht wirklich viel, Deinen Chancen sind gut, dass Du ihn mit vertretbarem Aufwand wieder flott bekommst. Allerdings kannst Du auf dem Weg dahin mit einer unkundigen Werkstatt auch viel Geld versenken. Es wird einige Sachen zu prüfen geben, ich fange mal an:

- Zündkerzen: Alter, Zustand, Sorte?

- Spritfilter: Seit wie viel km drin? E85 getankt?

16 l halte ich selbst für den V8 (bei Deinem Streckenprofil) für zu viel; an 13, 14 wirst Dich aber gewöhnen müssen.

Schöne Grüße

Herr Turtur

Tach auch von mir und ich kann dich beruhigen, der V8 geht auch mit Automaten deutlich besser als nen ACK in allen Situationen!

Dein Fehler wird zu 99,9% der G62 Sensor sein, liegt bei ca. 20,00 Euro und ist auch für einen neuanfänger in 15 Minuten gewechselt, danach solltest du unbedingt einen MSG Reset laut meiner Anleitung in meinem Blog durchführen und bitte beschimpfe mich danach nicht, wenn du auf einmal eine Rakete hast......

Zum schlechten Startverhalten,tippe ich auf den Kühlwassertemperaturgeber G62. Der befindet sich fahrerseitig vorne. Vor dem Auto stehend ist es rechts neben der Drosselklappe. Ein zweipoliger Stecker. Das "Weibchen" ist weiß!

Leitsungsverlust bzw. das Ausbleiben des Kick-Down beruht auf einer gebrochenen Dose am Gaszug. Es ist unmittelbar vor der Spritzwand,wieder fahrerseitig, hinter/unter dem Zündverteiler.

Bemerkst Du Benzingeruch(vor dem Auto) linksseitig unter der Motorabdeckung? Dann könnte die BDR(Benzindruckregeler)-Membrane durchlässig sein.Rückseitig befindet sich ein kleiner Unterdruckschlauch.

Reinige oder wechsele die Zündkerzen und kontrolliere die Zündreihenfolge. Jedes Kabel ist nummeriert und die Verteilerkappen ebenso.

Fahreseitig befindet sich neben dem Zündverteiler ein Halteblech für einige Stecker. Dort kommen auch die Stecker der Lambdasonde an. Suche den einpoligen(senkrecht) Stecker und trenne ihn. Sollte nach einer Probefahrt keine Änderung des Verbrauches eintreten,ist sie defekt.

Gruß

Metin,Du warst schneller!

Mein Geschreibsel hat mich aufgehalten. Zweifingertechnik!:D

Der Kickdown bleibt auch weg, wenn G62 dem MSG kalter Motor sagt!

Hat mal einer die Teilenummer für den G62?

am 28. August 2013 um 12:31

Zitat:

Original geschrieben von AELTDI

Teilenummer für den G62?

http://www.audiv8.com/.../showflat.php?...

Themenstarteram 28. August 2013 um 15:19

Danke erstmal für eure schnellen Antworten.

Zündkerzen werde ich am Wochenende mal checken, alter ist Unbekannt.

Genauso der Kraftstofffilter, ich weiß weder wie alt der ist noch mit was für einem Bioethanolanteil bisher gefahren wurde.

Kickdown funktioniert noch, aber bis dahin ist einfach kaum Leistung vorhanden.

Hab mir jetzt erstmal einen Kraftstofffilter und den G62 Sensor bestellt und werde hoffentlich am Wochenende dazu kommen.

@AELTDI bei meinem 95iger ist die Teilenummer für den G62 Sensor die 035919369M

die in dem von herr_turtur verlinken Thread (077919501C) ist laut Etk für das 96iger Modell, zumindest das den S6 C4 angeht, inwiefern die sich unterscheiden weiß ich jetzt nicht.

 

Ich werde berichten was am Wochenende rauskommt, hoffentlich positiv, sonst Verkaufe ich das Fahrzeug wieder. Sind auch noch andere Baustellen vorhanden, Xenon Links hat Startschwierigkeiten, Bremsen sind wohl an der Verschleißgrenze, Heckscheibenwischer geht nicht, Beleuchtung Bordcomputer defekt, Beleuchtung Schaltkulisse defekt, Öltemperaturanzeige defekt bzw. Sensor usw.

Danke, Herr Turtur.....:)

am 28. August 2013 um 19:28

Zitat:

Original geschrieben von Arktuss

noch andere Baustellen vorhanden

Naja, die klingen aber nich teuer.

Xenon: Metin fragen

Heckwischer: Kabelbaum in der Heckklappe checken: Deckel auf, oben links in der Gummiwurscht gibts gern Kabelbrüche.

Jetzt guckst erst mal, dass das Motörl wieder gescheid läuft und dann siehst weiter.

Themenstarteram 30. August 2013 um 21:45

Hallo,

der G62 war es leider nicht :( den hab ich gestern getauscht und auch den Reset durchgeführt

und leider hat sich nichts geändert. Lambda Sonde hatte ich auch abgesteckt und bin ohne gefahren, auch null veränderung.

Heute kam dann der ODB Stecker Adapter den ich bestellt hatte und ich konnte den Fehlerspeicher auslesen:

Address 01: Engine Labels: Redir Fail!

3 Faults Found:

00515 - Camshaft Position (Hall) Sensor (G40)

30-00 - Open or Short to Plus

00515 - Camshaft Position (Hall) Sensor (G40)

03-00 - No Signal

00513 - Engine Speed Sensor (G28)

03-00 - No Signal

Address 15: Airbags

2 Faults Found:

00532 - Supply Voltage B+

07-10 - Signal too Low - Intermittent

01025 - Trigger for On Board Diagnostic Lamp; Malfunction

28-10 - Short to Plus - Intermittent

 

Können die oben genannten Sensoren das von mir geschilderte Verhalten verursachen?

Erster versuch in Google zeigte, dass die Sensoren wohl nicht so günstig sind, hab aber jetzt heute Abend grad keinen Kopf mehr dafür.

am 30. August 2013 um 22:29

Zitat:

Original geschrieben von Arktuss

ODB

Interessehalber weil ich mich auch mal mit OBD befassen will: Welche Software hast Du verwendet?

Hallo,

hast du den speicher im stand oder bei motorlauf ausgelesen?

Ich denke der G40 ist defekt oder die Steuerzeiten des Zahnriemens stimmen nicht.

Ist der G28 defekt, läuft er gar nicht mehr.

 

Zum Airbag, da ist wohl die Batterie schlapp ;)

 

Themenstarteram 31. August 2013 um 11:34

Zitat:

Original geschrieben von herr_turtur

Interessehalber weil ich mich auch mal mit OBD befassen will: Welche Software hast Du verwendet?

Ich hab das VCDS-Lite von Ross-Tech genommen, ist eingeschränkt, aber zum Fehler auslesen reicht es.

Zitat:

Original geschrieben von ambesten

hast du den speicher im stand oder bei motorlauf ausgelesen?

Ich denke der G40 ist defekt oder die Steuerzeiten des Zahnriemens stimmen nicht.

Ist der G28 defekt, läuft er gar nicht mehr.

 

Zum Airbag, da ist wohl die Batterie schlapp ;)

Habe im stand ausgelesen, mache das nachher nochmal im Motorlauf.

Hat der Airbag eine extra Batterie? Die Hauptbatterie ist noch fitt, ist auch erst von letztem Jahr.

Themenstarteram 2. September 2013 um 20:46

Bei laufendem Motor hab ich den Fehler mit dem G40 sowie den Airbag Fehler auch:

Address 01: Engine Labels: Redir Fail!

3 Faults Found:

00515 - Camshaft Position (Hall) Sensor (G40)

30-00 - Open or Short to Plus

00515 - Camshaft Position (Hall) Sensor (G40)

03-00 - No Signal

00533 - Idle Speed Regulation

09-10 - Adaptation Limit Surpassed - Intermittent

Readiness: N/A

 

Ich versuche jetzt mal einen Hallgeber zu organisieren, ist aber leider nicht so einfach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Audi S6 C4 4.2l Leistungsverlust und eventuell hoher Verbrauch.