• Online: 3.466

Scrittarso's C4 AEL Quattro

25.08.2014 22:53    |    scrittarso    |    Kommentare (6)

imag0484
Imag0484

Ich bin zwar ein Fan von Chrom, dachte mir aber, dass ein Schwarzer Kühlergrill besser zu meiner Farbe passen würde.

Um das Risiko eines Neukaufs zu umgehen hab ich mich für Plastidip entschieden.

Für alle die nichts mit dem Begriff anfangen können, Plastidip ist eine Marke/Hersteller von Sprüh-Folie.

Selbst nach mehreren 1000 km und einigen Waschgängen sieht das Ergebnis noch immer sehr gut aus, wie man auf den unteren bildern erkennen Kann.

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

26.08.2014 00:47    |    Zavage

Welches Plasti-Dip hast du genommen?

Fühlt es sich glatt an?

Weil ich habe mir Farbe Tarn Schwarz mal gekauft und musste feststellen, dass dieses rau ist und nicht so glatt, wie z.b. eine Folie.


26.08.2014 09:45    |    Duftbaumdeuter18283

Ich könnte mir vorstellen, dass die Tarn-Farbe auch nicht Glatt sein soll. Bundeswehrfahrzeuge sind ja auch nicht für ihren Hochglanz bekannt... ;)


26.08.2014 11:16    |    emil2267

die steinschläge sind allerdings nicht so schön ?!

 

ein grund auch,weswegen dippen bei der kühlergrillblende meines 80 B4 ausfiel,ich hab die vordere blende & das emblem so abgeschliffen,dass lackieren am ende mehr sinn machte

 

habs dann die verchromten sachen an haube & heckdeckel in seidenmatt schwarz gelackt,inklusive downsizing des heckklappenemblems :)

 

http://data.motor-talk.de/.../dsc02756-4536440457830500684.JPG

http://data.motor-talk.de/.../dsc02409-9153193800134049629.JPG

 

ich finde aber auch,dass es deinem A6 toll steht,das würde ich auch weiter so fortsetzen

 

embleme vielleicht noch schwarz,die endrohre gehören auf jeden fall mal gereinigt & dann könnte man diese auch mal mit bisschen farbe versehen

 

grad mit den doppelten,bei deinem auch recht mächtigen endrohren macht das bestimmt was her & es kostet fast nix :)

 

interessant,wenn auch etwas aufwendiger is auch dieses hier

 

http://www.motor-talk.de/.../-oefter-mal-was-neues-t2872153.html

 

das alles is schon recht dezent & macht gleich viel mehr her,bis auf vielleicht paar dunklere seitenblinker würde ichs dann aber auch mit der schwarzmalerei belassen :)


26.08.2014 11:49    |    TrustNo1

Das Plasti Dip ist im Grunde schon gut und taugt was.

 

Allerdings kann ich jedem raten genug Schichten aufzutragen, vlt. sogar mehr als vom Hersteller empfohlen. OK hier geht es um Plastikteile, bei meinen Felgen damals hatte ich alles so gemacht wie vom Hersteller empfohlen: Das Ergebnis war nach 2 Jahren, dass ich bestimmt 8 - 10 Stunden gebraucht habe um die Felgen wieder in Originalzustannd zu bringen (mit der richtigen Chemiekeule).


26.08.2014 12:59    |    scrittarso

Die "steinschläge" die man da erkenne kann, sind leider keine Steinschläge, sondern ne dummheit von mir als ich sie "foliert" hab. Es kam ein windstoß und ich hab dann aus reflex zugepackt und die Folie war halt noch weich und hat paar dellen bekommen.

 

Also Glatt ist's nicht, ist schon eher Rau aber das stört mich nicht.

 

das mit dem schwarzen Zierleisten was emil2267 gepostet hat find ich auch nicht schlecht, mal schauen.

 

Zu den Endrohren, das bleibt erst mal so, wird aber auf jedenfall noch ne Custom AGA dran kommen.


20.10.2014 22:29    |    Multimeter12054

habe heute meine winteralus aufgezogen nachdem ich pro felge zwei dosen plastidip schwarzmatt aufgetragen habe. das ergebnis nach der ersten dose war ein glattes finish aber matt. nach einem tag trockenzeit und dose war es, wie es jetzt ist, schwarz mattmattmatt. fühlt dich auch etwas rauh an. aber fürs erste mal ganz gut.


Deine Antwort auf "Plastidip und der Kühlergrill"

Blogautor(en)

scrittarso scrittarso

Audi