• Online: 1.806

Scrittarso's C4 AEL Quattro

02.09.2014 14:38    |    scrittarso    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: A6, Audi, C4 (4A)

Nach nunmehr 380.000 km und anraten einiger leute vom C4 Treffen 2014 habe ich mich dazu entschieden meine ESP erneuern(Neu abdichten) zu lassen.

Zu meinem Glück Arbeitet mein Cousin als KFZ Mechatroniker bei einer Audi Werkstatt, dessen Chef noch dauzu ein C4 Freund ist.

Mein Deal: Mein Cousin übernimmt Ein- wie Ausbau und der Chef übernimmt die Pumpe. So Sparte ich mir Geld.

Nachdem die Pumpe Freitag Spät Abends eingebaut war und ich am Samstag Früh von Köln nach Würzburg Fahren musste, blieb leider keine Zeit mehr die Pumpe korrekt Abzustimmen.

Dachte mir aber, ich Frage einfach die Audi Werkstatt in unserem Dorf, die werden das schon hinbekommen und Fuhr dann mit gefühlten 60 ps und einem Turbo-Loch bis 2300 U/min.

Am Montag stellte ich mein Auto Zur Werkstatt und berichtete ihm was er denn Einstellen müsse (Förderbeginn). Aussage meines Cousin: "das Dauert maximal 30 minuten"

 

Am nächsten Tag kam dann der Anruf der Werkstatt: wir haben Dynamisch eingestellt, aber da muss man noch mehr machen, hinteren Riemen abmontieren und alles von vorne neu Einstellen mit Uhr usw, Kostenpunkt 350 - 500€. Meine Freude hielt sich aus ersichtlichem Grund in Grenzen und Sagte dem Meister ich müsse mir das nocheinmal Überlegen und würde ihn in 1 Stunde mit einer Antwort Zurückrufen.

Zu meinem Glück erhielt ich keine 15 Minuten Später eine Nachticht meines Cousins, dass sein Chef Zufällig am Mittwoch in der Nähe sein wird und vorbei schaut um den Förderbeginn Korrekt ein zu stellen.

Daraufhin bin ich dann zur Werkstatt gelaufen und habe mein Auto Abgeholt und durfte 90€ Bezahlen.

Resultat nach der "Dynamischen Einstellung" : keine Veränderung zu vorher.

 

Mittwoch Nachmittag Traf dann der Chef ein und stellte den Förderbeginn ein. Zeitaufwand: 10 Minuten.

Eine Probefahrt ergab, dass er nunmehr seine volle Leistung Besaß.

Dankend Verabschiedete ich mich und war Glücklich endlich wieder volle Leistung zu haben.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Deine Antwort auf "Wir machen dem Ruß den Gar aus Teil 1"

Blogautor(en)

scrittarso scrittarso

Audi