ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. A-Klasse abgeholt und sofort mehrere Probleme

A-Klasse abgeholt und sofort mehrere Probleme

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 18. Juli 2016 um 23:38

Ich habe heute meine 10 Monate alte A-Klasse abgeholt.

Bereits auf dem Heimweg meldete die PDC mehrfach Fehler (roten Balken und langes Piepen). Der Freundliche meinte, ich müsse den vorderen Kennzeichenhalter entfernen (den er selbst montiert hatte).

Leider hat das auch nichts gebracht. Auch nicht das Putzen der Sensoren. Der vordere Stoßfänger sei wegen Kratzern neu lackiert worden, ich vermute da einen Zusammenhang...

Danach wollte der Wagen nicht mehr starten und zeigte mir eine ganze Liste von Störungen an:

Rückhaltesystem, Airbags, Getriebe, Parkbremse etc.

Nach 15 Minuten war der Spuk vorbei und es funktionierte wieder alles, ausser der PDC.

Achso, das Radio hatte sich auch schon zweimal selbst ausgeschaltet.

Wie bekomme ich das kostenlose Update fürs Navi?

Habe mich registriert, Firmware und Software wurden upgedatet, aber n Kartenupdate wurde mir nicht angeboten...

Ich bin sehr enttäuscht. Mein 4 Jahre alter Peugeot 107 hatte keinen einzigen Fehler und hat nur nen Bruchteil des A180 gekostet!

Beste Antwort im Thema

Ich hab übrigens auch mein Auto "blind" gekauft - 500km weiter entfernt abgeholt.. ohne vorher Probefahrt gemacht zu haben. Dafür hat man ja die Neuwagengarantie :)

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Ja zurück zum Händler! Aber Sofort! Stell ihm das Auto dahin und geb ihm ne Liste... soll dich anrufen wenn alles fertig ist! Dann machst Probefahrt.. mit dem Verkäufer... und danach Fehlerspeicher auslesen lassen... erst dann nimmst den wieder mit!

Themenstarteram 18. Juli 2016 um 23:49

Achso, und Gaspedal vibriert zwischen 1600 und 1900 Umdrehungen, ist das normal?

Hab Termin morgen 15 Uhr. Muss Wagen da lassen. Das kotzt mich an!

Hatte schon 2 1/2 Wochen verzögerte Auslieferung, weil die den Brief verschludert hatten...

am 19. Juli 2016 um 0:33

Darf man mal fragen wo du den Wagen gekauft hast? Niederlassung, Vertragshändler oder bei irgendeinem "Fähnchenhändler"?

Zitat:

@okueppers79 schrieb am 19. Juli 2016 um 00:33:45 Uhr:

Darf man mal fragen wo du den Wagen gekauft hast? Niederlassung, Vertragshändler oder bei irgendeinem "Fähnchenhändler"?

Die Frage hab ich mir auch gestellt... Stichwort "Junge Sterne". Da dürfte das doch eigentlich nicht passieren bzw der Freundliche sofort aktiv werden. Jedenfalls sehr ärgerlich das Ganze.

Warum ist das nicht während der Probefahrt aufgefallen?

Themenstarteram 19. Juli 2016 um 2:07

Mercedes in Marl.

Keine Probefahrt, da Wagen abgemeldet war und ich beim offiziellen mit 10 Monate alten Wagen davon ausgehe, dass alles Ok ist.

Abgemeldet ist doch egal. Dafür hat der Händler doch die Roten... Gerade wenn es ein Offizieller ist...?

Aber mal generell... Bevor man die Euros auf den Tisch legt, fährt man doch mal Probe?! Egal ob 1, 5, 10, 20, ... t€ ?! Unabhängig von Marke, km Stand etc.

Themenstarteram 19. Juli 2016 um 2:20

Beim nächsten Mal mit Sicherheit.

Aber bei meinen Problemen helfen mir solche Aussagen jetzt auch nicht weiter.

Zitat:

@HerrErt schrieb am 19. Juli 2016 um 02:20:07 Uhr:

Beim nächsten Mal mit Sicherheit.

Aber bei meinen Problemen helfen mir solche Aussagen jetzt auch nicht weiter.

Das mag durchaus sein. Aber ein Auto ohne Probefahrt zu kaufen ist, ja, risikoreich. Warum? Weil abgemeldet? Ne. Mit Sicherheit nicht. Nicht bei einem Händler... Hab hier im Forum schon viel über alle Marken hinweg viel gelesen, aber sowas nicht. Wenn das Fahrzeug von einem seriösen Händler ist, dann hinstellen und Mängel beseitigen lassen. Von gewerblichen Verkäufern gibt es sowas wie Gewährleistung. Wenn sich so nichts regeln lässt, dann muß wohl ein Schlichter oder RA ran. Leider.

PS: War das Auto privat oder gewerblich zugelassen? Bei ersterem würde ich stutzig werden. Niemand verkauft ein Wagen dieser Preisklasse nach 10 Monaten ohne Grund.

Themenstarteram 19. Juli 2016 um 3:21

Gewerblich, vom offiziellen Mercedes Partner, einer der größten in Deutschland. Mit 5 Jahren Garantie.

Sonst hätte ich ne Probefahrt gemacht...

Hmm.. Dann soll der auch dafür grade stehen! Hoffe das regelt sich schnell! Das Beste, oder Nichts, oder...

Themenstarteram 19. Juli 2016 um 4:17

Trotzdem wüsste ich gerne:

-Was ist mit dem vibrierenden Gaspedal? Normal?

-Wie komme ich ans kostenlose Update für das Becker Map Pilot ran?

Ich muß jetzt gerade ein wenig schmunzeln, du hast probleme ohne ende ....und machst dir gedanken über ein Update vom Becker Navi?????????

Da frag ich mich, ist das ernst gemeint ????

Legst ca. 15tsd Euronen auf den Tisch ...das Auto bringt lauter Fehler und du machst dir gedanken über ein Navi Update.........Ohne quatsch aber da läuft was unrund??

Aber eins ist sicher ......Vibrieren im Gaspedal ist nicht normal.

am 19. Juli 2016 um 7:21

Welcher Mercedes Händler gibt denn auf einen Gebrauchtwagen 5 Jahre Garantie? Ich denke der TE will uns verschaukeln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. A-Klasse abgeholt und sofort mehrere Probleme