ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 335i Verbrauch Top

335i Verbrauch Top

BMW 3er F30
Themenstarteram 21. Juni 2013 um 22:20

Bin heute von Wesel nach passau Gefahren. Hab mal geschaut was bei einigermaßen anständiger Fahrweise für ein verbrauch möglich ist :-) hab mich mal zusammengerissen aber dass ein oder andere mal konte ich mir das Kick Down noch verkneifen :-) beim 4500 km ist er voll eingefahren oder?

Der Durchschnittsverbrauch lag nach 760km bei 7,3L

Hab mal bei 500km oder so ein Foto gemacht :-)

Also echt ein traumhaftester Motor den bmw da gezaubert. Hat.

Das einzige was mich. Bis heute noch nervt ist die Start Stopp Funk. Hoffe die ist nächste Woche nach dem ppk weg :-)

Besten Gruß Oleg

Ps. Poster mal eure niedrigsten 335i Verbräuche ;-)

Beste Antwort im Thema

Bald geht es hier los wie damals bei den 320d nur umgekehrt

Da gab es nix Schnelleres als nen 320d und heute sind die 340i sparsamer als ein 320d.:D

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Ich denke mit konstant 130 km/h und Ecopro, sollte die 7 drin sein.

Aber Spaß macht das nicht ;)

am 11. Mai 2014 um 17:52

Es kommt nicht auf die Motorisierung an, sondern auf den Fahrer ;)

Durchschnittlich bewege ich den 30d mit 6-7 Litern, bei meiner letzen (durchaus schnellen) Tour mit konstant 200-210 waren es ca 9,5-10 Liter, von daher ;)

MfG

Ich bin vor zwei Wochen rund 700 km gefahren. Durchschnittsverbrauch lag bei 8,2 Liter. Normale Fahrweise auf der Autobahn, ab und an auch mal kurz 250 km/h und dann wieder 130 km/h. Die meiste Zeit bin ich bei dieser Geschwindigkeit mit dem Verkehr geschwommen.

In 3 Wochen fahre ich nach Italien und schau mal wie der Verbrauch dann aussehen wird.

am 11. Mai 2014 um 22:25

Hi,

Bin auch super zufrieden mit dem Verbrauch meines 335i GT!

Ist nach SLK350 und X3 2,5i (beide lagen bei 10,5 bis 10,9 Liter im Schnitt) mein 3. Sechszylinder und mit einem Durchschnittsverbrauch von 9 Litern im Mischbetrieb (hat jetzt 11.000 km auf der Uhr) mit Abstand der sparsamste!

Bei gemächlicher Fahrweise mit max 130 kmh auf der Autobahn liegt er unter 7,5 Liter, war auch schon mal unter 7!

Hätte ich nie gedacht, hatte beim Kauf mit eher um die 10 Liter gerechnet.

Allerdings nimmt er sich auf Kurzstrecken auch schon mal 12-14 Liter! Das Motörchen muss halt erst mal richtig warm werden.

Gruß

Frank

Ein Bekannter fährt seinen F30 335i xdrive auch unter 9l/100km. Laut seiner Aussage fährt er häufig im ECO pro Modus.

Mein F31 335i xdrive zeigt nach 54tkm 11l/100km an. Aus meiner Sicht nicht zuviel, verbraucht er doch ähnlich wie mein früherer Golf V GTI der 100PS weniger hatte.

Ich kann mir bei einem dauerhaften Verbauch von deutlich unter 10l im Schnitt nicht vorstellen, dass man viel Freude am Fahren hat.

Zitat:

Original geschrieben von odi222

aber höchstens in Holland ;),ohne Fahrspaß

Gruß

odi

Es war Frankreich - und Spaß hat es tatsächlich nicht gemacht ;)

am 11. Mai 2014 um 22:57

Danke für das reichliche Feedback!

Zitat:

Original geschrieben von iHenning

 

Ich kann mir bei einem dauerhaften Verbauch von deutlich unter 10l im Schnitt nicht vorstellen, dass man viel Freude am Fahren hat.

Ich kann meinen 335i xDrive wie gesagt mit rund 8 Litern sparsam fahren. Aber natürlich kauft man sich keinen Wagen mit 306 PS, um damit permanent 120 km/h Richtgeschwindigkeit auf der AB zu fahren.

Und egal, ob 6-Zylinder mit 306 PS oder 4 Zylinder mit 136 PS, bei sehr hohen Geschwindigkeiten steigt der Verbrauch enorm an.

Die Debatte um den Spritverbrauch halte ich auch nicht für sonderlich sinnvoll. Wir sprechen hier von Unterschieden von ca. 2 Litern auf 100 km zu kleineren Motoren, wie dem 316i. Das sind 300 Euro mehr bei 10.000 km.

Sorry, aber wer kauft sich einen Wagen, der laut Liste 70.000 Euro kostet, um dann wegen 300 Euro auf 10.000 km zu weinen. Allein schon der Wertverfall, liegt deutlich darüber. :rolleyes:

am 12. Mai 2014 um 0:30

Ich habe hier ein interessantes Video bezüglich des Verbrauchs eines 335iA XDrive F30 gefunden. Auch bemerkenswert (und ein weiterer Hinweis darauf, dass es nicht immer auf den Hubraum ankommt): Der Typ im Video fährt auch einen VW Passat 1.4 TSI (122 PS) auf exakt der gleichen Strecke mit den exakt gleichen Geschwindigkeiten - und sehr ähnlichen, teilweise sogar identischen Verbrauchswerten.

Ich finde auch, dass es beim 335i total bums ist ob der jetzt 7L oder 9L verbraucht.

Auch wenn er nie unter 10L kommen würde, würde er den Verbrauch mit Recht einfordern bei den Fahrwerten.

Ich glaub auch bei den Ferrari-Treffen unterhalten sich die Leute immer darüber, wie weit runter sie ihren Verbrauch kriegen. Ich glaub einer hat seinen Modena neulich voller Stolz unter 25L gekriegt :rolleyes:

Liebe Freunde,

ich habe bei euch und beim 328i – Verbrauch fast alles gelesen und bin der Meinung, dass am Ende ein 335i (für mich ein Traum Motor;)) weniger braucht, kann das stimmen und wenn ja, weshalb??

am 12. Mai 2014 um 17:23

Zitat:

Original geschrieben von Samoudi

Liebe Freunde,

ich habe bei euch und beim 328i – Verbrauch fast alles gelesen und bin der Meinung, dass am Ende ein 335i (für mich ein Traum Motor;)) weniger braucht, kann das stimmen und wenn ja, weshalb??

Natürlich kann das sein - wenn die richtigen Bedingungen gegeben sind. Dann kann man bei gleicher Strecke und gleichem Tempo auch einen M3 sparsamer fahren als einen Prius:

https://www.google.de/search?q=pruis+vs+M3

Es gibt aber vermutlich mehr Bedingungen in dem man den kleineren Motor (weniger Hubraum und weniger Leistung) sparsamer fahren kann als den größeren.

@Sencer

Danke, ich habe den Verbrauch - Test M3 gegen Prius gesehen, sehr interessant.

am 13. Mai 2014 um 0:38

Der M3 / Prius - Vergleich ist Käse, hier wird ein Aggregat in der Volllast mit einem in Teillast verglichen. Man kann auch einen 50 cm³ - Motorroller mit 4 PS und 100 kg Leergewicht mit dem gleichen Verbrauch fahren, den man mit einem 1200 cm³ - Kleinwagen mit 60-70 PS und 1000 kg Leergewicht auch hinbekommt.

am 13. Mai 2014 um 10:26

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Der M3 / Prius - Vergleich ist Käse, hier wird ein Aggregat in der Volllast mit einem in Teillast verglichen.

Genau darauf wollte ich hinaus. ; ) Wenn man die Randbedingungen entsprechend aufstellt, kann man es immer so drehen, dass der hubraumstärkere, leistungsstärkere Motor den geringeren Verbrauch hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen