ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. 3.0 TDI EU5/6 Abgasskandal (Infos, News, Fakten)

3.0 TDI EU5/6 Abgasskandal (Infos, News, Fakten)

Audi A6 C7/4G Allroad

Aktuell tauchen Presseberichte auf, auch die 3 Liter TDI aus dem Volkswagenkonzern sind vom Abgas-Skandal betroffen.

Dabei auch der Audi A6.

Na Klasse, hab nun seit 2 Wochen einen 3.0 TDI :eek::(

Dachte der ist "sauber".

-----------------

Edit:

Die Spielregeln für diesen Thread:

Auf Wunsch aus dem Kreis der User mache ich hier das Thema nun wieder auf, allerdings mit einer klaren Einschränkung:

Dieser Thread dient nicht dazu, über Politik als Hauptthema zu diskutieren. Ebensowenig ist das hier (wie oft in der Vergangenheit) ein Meckerthread über Gott und die Welt, die DUH, eine Partei nach Wahl, das Wetter, Toyota oder das schlechte Mittagessen vom Vortag.
Der Thread dient zur Diskussion und für Nachrichten bzgl. der Betroffenheit oder Nichtbetroffenheit des 3.0TDI im Zuge des VW-Abgasskandals, sowie der Auswirkungen (Rückruf, Update, Wertverlust, Probleme nach dem Update etc.) auf den Motor/das Fahrzeug.
Wer sich daran zum wiederholten Mal nicht hält, bekommt zukünftig gesonderte Post. Alle anderen Beiträge, die nichts mit dem Thema zu tun haben, werden ab jetzt kommentarlos entfernt.

Ich denke, die Spielregeln sind hier nun deutlich gemacht worden, auf die sanfte Tour hat es leider mehrmals nicht funktioniert. Und nun viel Spaß in der weiteren Diskussion! ;)

Grüße

ballex

MT-Team | Moderation

--------------------

Beste Antwort im Thema

Ich fahr zwar auch einen 3.0 TDI, aber mich interesseiert das Ganze null komma null.

Auch das Wort "Skandal" nehme ich in diesem Zusammenhang nicht in den Mund.

Da gibt es täglich viel viel schlimmere Sachen, die keinen interessieren...

Ist durch diese Sache irgendeiner ums Leben gekommen, so wie bei "Mängeln" von anderen Herstellern? -Nein-

Also mal schön die Kirche im Dorf lassen und gut.

Meine Meinung...

MfG

7682 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7682 Antworten

Zitat:

@combatmiles [url=https://www.motor-talk.de/.../...t-schummelsoftware-infos-news-fakten-

Ihr müsstet euch halt einfach selber bei den Eiern nehmen ...

Wir brauchen Eier ... :D:D

am 15. Februar 2019 um 20:36

Zitat:

@Sausler schrieb am 13. Februar 2019 um 20:26:47 Uhr:

Zitat:

@Smart 715 schrieb am 13. Feb. 2019 um 17:55:53 Uhr:

Im Durchschnitt hat sich der Verbrach bei mir von 7,5l auf aktuell 8,6h erhöht,

7.5 in der stadt mit dem 320er... is klar :D

Hi, 7,5l war das was mein BC als Langzeitwert angezeigt hat bis zum Softwareupdate (41000km). Jetzt zeigt er 8,6l an.

Wie man seinen Biturbo bewegt kann von Fahrer zu Fahrer ja sehr unterschiedlich sein. Ich habe den großen Motor seiner Zeit nur bestellt, weil es der einzige Motor beim A6 mit der Wandlerautomatik war. Die Leistung gabs als Bonus. Ich hatte vorher den A6 Ultra mit 190PS, was mir auch absolut gereicht hat. Ich fand eben nur den Frontantrieb und die S-Tronic blöd.

Viele Grüße

Smart

Zitat:

@Thommy12 schrieb am 15. Februar 2019 um 10:55:41 Uhr:

Zitat:

 

und den Comp.-boost konnte auch keiner nachweisen.

Hat der Comp. überhaupt einen, beim SQ5 hat ihn nur der Plus (340/360PS), der Comp. 324PS hat definitiv da keinen!!!

Zitat:

@Thommy12 schrieb am 15. Februar 2019 um 14:02:51 Uhr:

Zitat:

@alcan1988 schrieb am 15. Februar 2019 um 11:04:21 Uhr:

Das stimmt so nicht!!!

Siehe Seite 2: Competition Prospekt

Gruß Carsten

Was soll so nicht stimmen? Ich schrieb die Frage "hat der Comp. überhaupt einen" und nicht, dass der A6 Comp. keinen hat!

Einzig habe ich erwähnt, dass der SQ5 Competition im Gegensatz zum PLUS keinen hat!!!

Richtig lesen...;)

Du scheinst ja ein schlauer zu sein.

1. Der SQ5 Plus hat keinen Boost, jedenfalls nicht wie der A6. Sondern fest im Fz.-Schein als Dauerleistung

2. gibt es keinen SQ5 TDI competition mit 324PS

Was also stimmt jetzt hier nicht?

Schreibst hier Dinge herein, die nicht mit dem 4G zusammenhängen, die auch noch falsch sind.

Dann sagst du wir seien mit der Frage überfordert? :D

Kommen wir mal wieder zurück zum eigentlichen Thema und lassen jedem seinen Boost. Danke.

/on topic: Seit ich vorletzte Woche das Update verweigerte ...

/off topic: .... genieße ich das Gefühl vom Boost mit jedem Kilometer mehr :D :D :D

... @Polmaster: SORRY!!!

Danke

Habe inzwischen auch das Update 23x6 auf meinem A6 allroad biturbo. Kann keinen bzw. höchstens einen minimalen Einfluß feststellen. Leistungsmäßig hat sich m.E. nichts getan, also weder verbessert noch verschlechtert. Läuft genauso wie vorher brav auf die 240 km/h mit den Winterreifen. Schaltverhalten auf der Autobahn wie vorher. In der Stadt kam es mir vor, als ob das Fahrzeug etwas früher als sonst runterschaltet bzw. auch länger im kürzeren Gang verweilt. Da aber anscheinend nach dem Update das Getriebe wieder neu lernen muß, gehe ich davon aus, daß das demnächst wieder wie vorher ist.

Insgesamt also alles in Ordnung mit dem Update, nix zu bemängeln!

schon komisch die Unterschiedlichen Erfahrungen..verstehen tue ich das ganze noch nicht..kann mir auch nicht vorstellen das hier so viele unterschiedlichen Empfindungen unterwegs sein können..

Hängt meines Erachtens mit dem Fahrprofil zusammen. Ich fahre z.B. Nur 10% BAB, der Rest ist alles Überland mit mit vielen Kurven und Bergen. Daher hohe Lastwechsel und ständiges Beschleunigen und Bremsen. Das kann er eben jetzt nicht mehr so gut...

Auf der Bahn merke ich auch nix...

Zitat:

@Kuski schrieb am 15. Februar 2019 um 22:28:49 Uhr:

Hängt meines Erachtens mit dem Fahrprofil zusammen. Ich fahre z.B. Nur 10% BAB, der Rest ist alles Überland mit mit vielen Kurven und Bergen. Daher hohe Lastwechsel und ständiges Beschleunigen und Bremsen. Das kann er eben jetzt nicht mehr so gut...

Auf der Bahn merke ich auch nix...

Wie wäre es, wenn du einfach nochmal deine lernwerte vom Getriebe zurück setzten lässt und dann anders fährst? Am besten nach Vorgabe?? Vllt erledigt sich dein Problem dann von selbst??

Auf der Landstraße und am Berg habe ich auch keinen Unterschied gemerkt. Nur in der Stadt evtl., aber das war minimal.

Ein Versuch wäre es wert Kuski die Lernwerte zurückzusetzen..kann ..muss nix bringen..kostet ja nix..

Zitat:

 

1. Der SQ5 Plus hat keinen Boost, jedenfalls nicht wie der A6. Sondern fest im Fz.-Schein als Dauerleistung

2. gibt es keinen SQ5 TDI competition mit 324PS

Zu 1:

Für Dich Schlauberger ein kleines Zitat... nur zum lesen;), kannst aber gerne noch googeln:

"Audi SQ5 TDI plus als kleiner Dampfhammer

Edeltuning von der quattro GmbH, wie es sonst den RS-Königen aus Ingolstadt vorbehalten bleibt. Der Audi SQ5 TDI plus wird konsequent auf Sport ausgerichtet. Nicht nur der V6-Bi-TDI mit Overboost auf 360 PS spricht dafür."

Zu 2:

OMG , Du hast Recht, der SQ5 TDI competition hat nicht 324 sondern 326 PS, ich habe mich um 2 PS vertan. Ich habe falsche Dinge hier hinein geschrieben...:( Tut mir wirklich Leid diese exorbitante Fehlinformation...

Hoffentlich fühlst Du Dich jetzt besser! :D

So zurück zum Thema und sorry an die anderen, falls Fragen die nicht den 4G betreffen nicht gewünscht sind. Motor der Fahrzeuge wäre ja identisch.

Wen es interessiert kann KLICK auch Erfahrungen nach dem Update nachlesen.

Wünsche allen wenig Probleme nach dem Update.... Servus.

Falls es doch jemanden interessiert, ein wenig Licht in das dunkle Boost-Geheimnis zu bringen:

1) ja, es gibt wirklich einen Boost

2) dieser ist abhängig von der Abgastemperatur (limitierendes Element ist die max zulässige Temperatur des Turbinengehäuses des ATL)

3) Der Motor kann ein paar Sekunden (3-5sec) mit höherer Leistung betrieben werden, bis das Turbinengehäuse die max Temperatur erreicht hat, danach wird auf die üblichen 240kW zurückgeregelt.

4) heisst ergo, wenn der ATL schon einiges an Temperatur hat, gibts keinen Boost.

Das Boost-Thema ist hier fehl am Platze und jetzt beendet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. 3.0 TDI EU5/6 Abgasskandal (Infos, News, Fakten)