ForumA6 4G
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. 3.0 TDI EU5/6 Abgasskandal (Infos, News, Fakten)

3.0 TDI EU5/6 Abgasskandal (Infos, News, Fakten)

Audi A6 C7/4G Allroad

Aktuell tauchen Presseberichte auf, auch die 3 Liter TDI aus dem Volkswagenkonzern sind vom Abgas-Skandal betroffen.

Dabei auch der Audi A6.

Na Klasse, hab nun seit 2 Wochen einen 3.0 TDI :eek::(

Dachte der ist "sauber".

-----------------

Edit:

Die Spielregeln für diesen Thread:

Auf Wunsch aus dem Kreis der User mache ich hier das Thema nun wieder auf, allerdings mit einer klaren Einschränkung:

Dieser Thread dient nicht dazu, über Politik als Hauptthema zu diskutieren. Ebensowenig ist das hier (wie oft in der Vergangenheit) ein Meckerthread über Gott und die Welt, die DUH, eine Partei nach Wahl, das Wetter, Toyota oder das schlechte Mittagessen vom Vortag.
Der Thread dient zur Diskussion und für Nachrichten bzgl. der Betroffenheit oder Nichtbetroffenheit des 3.0TDI im Zuge des VW-Abgasskandals, sowie der Auswirkungen (Rückruf, Update, Wertverlust, Probleme nach dem Update etc.) auf den Motor/das Fahrzeug.
Wer sich daran zum wiederholten Mal nicht hält, bekommt zukünftig gesonderte Post. Alle anderen Beiträge, die nichts mit dem Thema zu tun haben, werden ab jetzt kommentarlos entfernt.

Ich denke, die Spielregeln sind hier nun deutlich gemacht worden, auf die sanfte Tour hat es leider mehrmals nicht funktioniert. Und nun viel Spaß in der weiteren Diskussion! ;)

Grüße

ballex

MT-Team | Moderation

--------------------

Ähnliche Themen
6086 Antworten

Mir geht das ehrlich gesagt derzeit ganz einfach nur mächtig auf die Nerven, mehr kann ich dazu gar nicht sagen...

Ich finde das richtig dreist von VAG, wenn das echt so stimmen sollte..."wir geben nur das zu, was man uns schon nachgewiesen hat...."

Baumi

Hier ein Bericht dazu:

http://www.n-tv.de/.../...Skandal-weitet-sich-aus-article16267686.html

Immer wenn man glaubt, daß es nicht mehr schlimmer kommen kann, wird noch 'ne Schippe draufgelegt...:(

Vielleicht bekommen wir 3.0 TDI ler bald Post von AUDI?

Ich frag morgen in Neckarsulm mal nach. Da hole ich meinen A6 Avant Competition ab! ?

Wieso sollte Audi schummeln wollen? Durch die Zugabe von AddBlue ist der Stickstoff Gehalt bereits dermassen niederig. Ich frage mich wer solche Gerüchte in die Welt setzt, schadenfrohe Konkurrenz? Sorry aber dem glaube ich nicht! Das ist zunächst nur ein Gerücht! nicht alles sofort für wahre Münze nehmen :-)

Ich fahr zwar auch einen 3.0 TDI, aber mich interesseiert das Ganze null komma null.

Auch das Wort "Skandal" nehme ich in diesem Zusammenhang nicht in den Mund.

Da gibt es täglich viel viel schlimmere Sachen, die keinen interessieren...

Ist durch diese Sache irgendeiner ums Leben gekommen, so wie bei "Mängeln" von anderen Herstellern? -Nein-

Also mal schön die Kirche im Dorf lassen und gut.

Meine Meinung...

MfG

Traurig traurig... Wenn das stimmt, hätte ich doch langsam mal lust meinen A6 zu wandeln.... Ich bin wirklich entäußert von dieser Salami-Scheiben-Politik....

Noch nicht alle haben AddBlue mein 2014 noch nicht.

Wobei in den Presseberichten beim A6 ja MJ 2016 angeführt wird, die sollten mit AddBlue ausgestattet sein.

Habe auch seit 2 Wochen den A6 Avant Quattro 3.0 TDI 2016 (272 PS). Bin schon ein paar Mal auf den Skandal angesprochen worden. Ich immer gesagt, ne, habe ja den großen Motor, da ist nix, nur die kleineren Maschinen sind betroffen. Schon peinlich...

Supi, ich hab auch erst vor wenigen Tagen unterschrieben :(

"Tolle" Einführung!

Kann mir vorstellen das nur der Euro 5 Motor betroffen ist. Wenn überhaupt....

Euro 6 Motor wurde als clean Diesel mit AdBlue Einspritzung verkauft und diese reduziert den Stickstoffgehalt im Abgas nachweislich.

Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege.

Vielleicht kann mal jemand nachschauen wie die Stickstoffwerte beim Euro 5 Motor und clean Diesel Euro 6 liegen ?

Ich bin sehr oft in den USA und den Ami interessiert die Umwelt eigentlich Null. Der "Skandal" wird und wurde nur so hoch gekocht damit die ihre eigene Autoindustrie pushen können. Was mich aber echt ärgern würde wäre ein Rückruf für mein 2 Wochen neues Fahrzeug damit eine neue Software aufgespielt wird um mehr AdBlue einzuspritzen. Ich habe extra mehr Geld bezahlt um ein grüneres Gefühl zu haben... Wenn die auch bei dem neuen TDI 3.0 cheaten fände ich das schon frech... Wenn ich alle 9000 KM AdBlue nachschütten müsste würde mich das auch nicht aus der Ruhe bringen (habe genug im Keller). Aber noch weiss man es ja noch nicht. Mal sehen...

Mich interessiert es, wenn überhaupt, welcher V6 TDI betroffen wäre? Euro 5 oder Euro 6?

Juhu..... da entschließt man sich nach langem BMW-Dasein vor 2 Wochen für den Audi 3.0 BiTurbo... und ein Tag vor Abholung kommt so eine Meldung...

Hat schon einer nähere Infos welcher 3.0er betroffen sein wird... Einen "CleanDiesel" mit Adblue habe ich ab Übermorgen auch vor der Türe stehen...

Beim 3.0 TDI sollte der AdBlue Tank bei ca. 7000-9000 km nachgefüllt werden, je nach Fahrweise und Diesel Verbrauch. Wenn das nicht so ist stimmt die Einspritzmenge vom AdBlue nicht und man darf anzweifeln ob die Grenzwerte eingehalten werden. Früher hieß es, dass der AdBlue Tankinhalt bis zur Wartung ausreicht. Mit EU6 Norm und den relativ kleinen AdBlue Tanks unmöglich.

Mal sehen was mit dem 3.0 TDI rauskommt, habe selbst ein MJ2016 und erst Anfang Oktober abgeholt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4G
  7. 3.0 TDI EU5/6 Abgasskandal (Infos, News, Fakten)