ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. :( heul zylinderkopfdichtung durch ausschaltendes lmm kaputt?

:( heul zylinderkopfdichtung durch ausschaltendes lmm kaputt?

Themenstarteram 24. März 2007 um 20:23

HALLo, habe vorkurzem hier ein thread aufgemacht von wegen mein 316i e46 bj.99 zieht nicht richtig ....!!!

War heute bei bmw hab mir den fehlerspeicher auslesen lassen- der zeigt das das lmm defekt sei und ein entlüftungsventil defekt wäre.(man konnte mit dem wagen so langsam fahren , drezahl ging auch hoch also so ziternt)

zuhause angekommen habe ich den wagen dann abgestellt und das lmm ausgebaut und näher angeschaut usw....!

habe den wasserstand des kühlers nachgefüllt.

nach einbau des lmm ging die drezahl nur noch bis 3000 - nach ausstecken des steckers am lmm ging die drezahl ganz normal und der wagen ging ab wie einzäpfchen bin dann so 10min rumgefahren-lief top !!!

als ich zuhause ankamm ist mir der ausgleichbehälter geplazt der hat jetzt ein riss uber 18cm - jetzt frag ich mich ob die zylinderkopfdichtung/zylinderkopf da er wenn er an ist kleine bläschen im behälter(geklebt) bildet und wenn ich ihn ausmache das wasser raus läuft durch das ausgschaltete lmm passierte also der motor überhitzt war?

REGELT DAS LMM DIE KÜHLUNG ?

Ähnliche Themen
18 Antworten

der LLM hat nichts mit der motorlkühlung zutun....

wird wohl zufall gewesen sein,das der behälter in dem momert geplatzt ist...

Themenstarteram 24. März 2007 um 20:30

aha durch was geht den die zylinderkopfdichtung /zylinderkopf kaputt habe gerade 118.XXX km auf der uhr habe gerade mal knapp 9.000km seit ende august gemacht!!!

woher weißt du denn das die zylinderkopfdichtung defekt ist...

laß es doch mal überprüfen....

Themenstarteram 24. März 2007 um 20:52

also das kühl wasser bildet bläschen und geht hoch und runter - wenn ich den motor ausschalte geht das wasser hoch bzw . läuft aus !!!

nen freund von mir hatte das auch in na e klasse von mercedes diese hatte aber auch mehr als 1 milionen auf der uhr da sie als taxi unterwegs war!!!

Hut ab ! :D

Mit deiner Aktion, hast aber wirklich maximalen Schaden angerichtet ! Das macht dir so schnell keiner nacht !

1. mit deiner LMM Anschauerei hast ihm den Rest gegeben !

Wohl mit den Fingern / Schraubenzieher den Heißfilm Draht "angeschaut" ! :D

2. Hast wahrscheinlich zuviel Wasser nachgefüllt und dein Verschlußventil ist fest und deswegen ist dir der Behälter geplatzt !

Hat überhaupt Wasser gefehlt ? Wenn ja, hast bestimmt nicht entlüftet und deshalb steigt die Wassertemperatur ins Rote !

Bevor du jetzt noch mehr ruinierst, würde ich es jemand machen lassen der Ahnung hat !

Ich denke noch fehlt der Kopfdichtung nichts !

P.S.: Ist er gut abgegangen ohne LMM ? :D:D

@Schlodfeger:

?!?

Mehr fällt mir gerade nicht ein....

Zitat:

Original geschrieben von Thunder79

Mehr fällt mir gerade nicht ein....

Mir auch nicht! :eek::confused:

Also ich kapiere Schloddis Reaktion ebenso wenig wie die Erklärungen von Polak... Also das wäre ja wohl das erste Auto, das mit ausgestecktem LMM super läuft?!

Gruß, Timo

Öhm, also ich gebe dem schlodfeger recht - so wie sich der erste Beitrag liest, macht mir das nicht den Eindruck, dass es der Motor unter dieser "fachkundigen" Hand noch lange tut.

So ein Kühlmittelbehälter platzt aber nicht ohne Grund! Und dass sich der Pegel hebt und senkt wenn der Motor läuft, ist normal.

Gruß, Frank

Motoren sind zwar nicht so ganz mein Gebiet, aber wenn irgendein Entlüftungsventil defekt ist, gab es wohl irgendwo Überdruck und der Behälter ging in die Luft!?

Wie auch immer, der LMM wird wohl nicht (direkt) was damit zutun haben. Aber ohne LMM kein Drehzahl-Rucken? :)

@ thunder und Moka

Da fällt höchstens mir nix mehr dazu ein !

Was hier vom Fragesteller beschrieben wird ist dann wohl wieder die Schuld der Premiummarke, wie ?

Da ist man schon endlich mal zum Freundlichen, weil mittlerweile mit der Kiste gar nichts mehr geht, bekommt gesagt was kaputt ist, aber anstatt die Teile einbauen zu lassen fährt man wieder, weil man es besser weiß !

Am Luftmassenmesser wird herumgedoktort und dabei der Faden abgerissen, deshalb dreht er nach dem Einbau gar nicht mehr hoch und spritzt wahrscheinlich auch kaum Sprit ein !

Was das für ein Überdruckventil sein soll - ist vielleicht das Druckventil im Kühlerverschluß gemeint ? Wahrscheinlich ! :D

Der Deckel wurde ja auch aufgeschraubt und unwissend wie man ist, konnte man nur ganz unten Wasser sehen (hätte ja gepasst dieser Stand) - nein, das wird aufgefüllt bis zum Kragen !

Zufällig ist ihm dann aufgefallen, daß er auch ohne LMM läuft und sogar besser - wegen dem festen Ersatzwert !

Mit zuviel (kaltem) Wasser und Deckelventil, das festgerostet ist ist er dann rumgefahren und hat ihn fleissig drehen lassen !

Wasserdruck steigt und steigt.................

Aber das muß natürlich nicht so gewesen sein !

Es werden ja auch örtliche KFZ-Kennzeichen für 1000 € im deutschsprachigen Internet gesucht - alles voll normal !!!

Seh ich als einziger (und noch 2-3 andere ) die Löcher in der Unterhose des Käisers ? :D

Themenstarteram 25. März 2007 um 6:02

....ja danke schonmal für euer beileid das mein e46 nicht läuft und danke für die antworten von wegen dem lmm!!!

Ich habe nie behauptet bzw. es sollte nie so klingen das bmw schuld sei oder jemand anders - mir is schon klar das ich das war das muss man mir nicht mehr unter die nase binden aber trotzdem danke!

also meint ihr das ich zu viel wasser eingefült habt und so es zum platzen des behälters geführt hat ?

mit dem ventil meine ich nicht den deckel des behälters - das ventil was ich meine das entlüftungsventil!

P.s schönen Sonntag noch!

mfg

Welches Entlüftungsventil? Ist das nicht auch beim E46 eine kleine Schraube direkt neben dem Kühlmitteldeckel? ... und ist das nicht eher nur eine Entlüftungs-"Schraube", die gar nicht im Fehlerspeicher eingetragen werden kann?

... welches Entlüftungsventil ist also gemeint? Der Kühlkreislauf ist ein in sich geschlossenes System, welches mindestens einem Überdruck von 1,5 bar standhält. Alles darüber wird über den Deckel rausgedrückt. Insbesondere eben zuviel Wasser.

Bitte korrigiert mich, wenn es doch anders ist ...

Gruß, Frank

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

[...]

Bitte korrigiert mich, wenn es doch anders ist ...

Gruß, Frank

Nein, sehr schön *lob*

*gg*

@polak

hast du den Behälter schon getauscht?

Der veränderliche Wasserspiegel ist bis zu einem gewissen Maße normal. Alles darüber zeugt von Luft im Kühlsystem. Dann kommt dir das Zeug auch entgegen, wenn du bei offenem Deckel Gas wegnimmst.

mfg Jan

Wer weiß, was er da meint mit Entlüftungsventil ! Ob es überhaupt was mit seinem Kühlsystem zutun hat, ist auch nicht sicher ! :D

Einzige was mir da einfallen würde ist das Tank entlüftungsventil !

Vielleicht hat er schon ein Vakuum im Tank, und deshalb kommt kaum mehr Sprit und deshalb dreht er nicht mehr hoch !

Kann aber eigentlich auch nicht sein, denn da bringt das Abstecken des LMM auch nix !

Richtige Auskunft bräuchte man halt - aber naja !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. :( heul zylinderkopfdichtung durch ausschaltendes lmm kaputt?