• Online: 4.128

Weisnet1995

14.06.2011 19:30    |    Weisnet1995    |    Kommentare (1)

Testfahrzeug BMW 3er E46 318ci Cabrio
Leistung 143 PS / 105 Kw
Hubraum 1995
Aufbauart Cabrio/Roadster
Kilometerstand 82000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2002
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Weisnet1995 3.5 von 5
weitere Tests zu BMW 3er E46 anzeigen Gesamtwertung BMW 3er E46 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
86% von 7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Unser BMW 318i Cabrio der Baureihe e46 dient uns das ganze Jahr hindurch bei jeder Witterung als treuer Begleiter. Er wird überwiegend im Kurzstreckenbetrieb eingesetzt, allerdings 2 bis 3 mal im Monat auch auf Langstrecke zwischen 300 und 600km.

 

Der Wagen ist EZ 09/02, also vor dem großen Facelift der Baureihe und bisher im absoluten Originalzustand ohne optische Individualisierung.

 

Die Ausstattung ist reichhaltig, wenn auch weit von voll entfernt, aber es fehlt an nichts elementarem.

 

Aktuell hat der e46 ca. 82000km runter (Stand 06.11)

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

Das Platzangebot vorn ist BMW-typisch nicht verschwenderisch aber absolut ausreichend und passt in Verbindung mit den ausgezeichneten Sitzen wie ein guter Anzug.

Hinten ist der e46 wie beinahe jedes viersitzige Cabrio der letzten Jahre ziemlich eng geschnitten und von vornherein nur für 4 Personen zugelassen, allerdings für kürzere Strecken ausreichend.

Dazu sei noch gesagt, sich die Fondpassagiere bei geöffnetem Verdeck einem wahren Orkan ausgesetzt sind und während des Öffnen/Schließen tunlichst den Kopf einziehen sollten, um nicht vom Verdeckgestänge erschlagen zu werden :)

 

Der Kofferraum ist für ein Fahrzeug dieser Gattung absolut ausreichend und lässt sich sehr einfach bei geschlossenem Verdeck erweitern, indem der Verdeckkasten hochgeklappt wird.

 

Die Übersichtlichkeit ist aufgrund des langen Hecks und der gewaltigen C-Säulen relativ miserabel, weshalb eine Parkhilfe eine lohnende Investition darstellen dürfte.

 

Zu guter letzt noch der Qualitätseindruck: dieser ist absolut solide und auch überwiegend hochwertig, auch wenn das Leder Montana sicher nich zu den haptisch ansprechendsten Tierhäuten gehört und auch die Holzapplikationen nicht an die Anfassqualitäten alter deutscher Eichen heranreichen...

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Tolle Sitzposition vorn
  • + Allgemein gute Qualität
  • - Eingeschränkte Transportkapazitäten

Antrieb

3.5 von 5

Der Motor des 18i ist ein klassischer, längs eingebauter R4-Otto und hat so seine liebe Mühe mit dem schweren Cabrio. Auf der Autobahn noch sehr angenehm auch in oberen Geschwindigkeitsregionen zu bewegen, macht sich überland und vor allem in der Stadt doch der etwas träge Anzug des Motors negativ bemerkbar.

Der Durchzug lässt vor allem bei niedrigem Tempo zu wünschen übrig und kann nur durch Ausdrehen der Gänge kompensiert werden.

Dies geht allerdings dank der drehfreudigen Aggregats und des exakt schaltbaren Getriebes sehr leicht von der Hand, obgleich es sich natürlich verbrauchstreibend auswirkt.

Dazu kommt die Kupplung, zumindest in unserem spezifischen Fall, so spät, dass sie teils sehr schwer zu dosieren ist.

 

Alles in allem nicht die optimale Kombination aus Antrieb und Aufbau, weshalb ich empfehle, im Zweifel lieber zum 20i oder höher zu greifen, welche noch die famosen R6-Motoren, für die BMW so berühmt ist, zu bieten haben.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Gutes Drehvermögen
  • + Kerniger Klang
  • + Knackiges Getriebe
  • - Etwas schwachbrüstig

Fahrdynamik

4.0 von 5

Fahrdynamik - eigentlich seit jeher die Kerntugend eines jeden BMW. Und so bereitet auch ein 318i Cabrio hier Freude, auch wenn in der ein oder anderen Disziplin aufgrund des hohen Eigengewichts und des kleinen Motors leichte Defizite zu erkennen sind.

 

So ist beispielsweise die Beschleunigung noch verbesserungswürdig, wenn auch für so gut wie alle Situationen des Alltags ausreichend.

 

Dafür ist die für BMW so essentielle Kombination aus Fahrwerk und Lenkung sehr gelungen und lässt erstaunlich hohe Kurventempi zu, die durch die sehr unmittelbare Übersetzung auch immer einen sicheren Eindruck vermittel. Keine Frage, schnell fahren kann man auch mit diesem Cruiser unter den BMW.

 

Die Bremsen sind als zeitgemäß zu beschreiben, ebenso der Wendekreis.

Galerie
Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr agiles Fahverhalten
  • + Tolle Fahrwerks- und Lenkungskombo
  • - Etwas träge

Komfort

4.0 von 5

Die Federung, welche in ihren Grundzügen eher sportlich abgestimmt ist, ist in meinen Augen sehr gelungen: nicht zu hart für entspanntes Cruisen über Land und nicht zu weich für schnelle Autobahnpassagen oder eine dynamische Kurvenjagd.

 

Die Sitze vorn sind ausgezeichnet für lange Strecken geeignet, ohne dass man in ihnen Seitenhalt vermissen würde, hinten allerdings sitzt man zu steil und beengt, um sich wirklich wohl fühlen zu können.

 

Die Innengeräusche gehen für ein Stoffdachcabrio absolut in Ordnung und fallen eigentlich nie störend auf, auch wenn Windgeräusche ab ca. 130km/h doch zunehmend präsent werden.

 

An der Bedienung des zum Fahrer hin orientierten Cockpits gibt es nichts auszusetzen; diese ist sehr schnell erlernbar und schon nach kurzer zeit intuitiv.

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bequemes Reisefahrzeug
  • - ...solange nicht mehr als zwei Personen an Bord sind

Emotion

4.0 von 5

Das Design des e46 Cabriolets ist in meinen Augen sehr zeitlos und wirkt auf mich auch nach über zehn Jahren keineswegs veraltet, allerdings ist für mich persönlich die Faceliftversion mit M-Sportpaket und schönen Alpinafelgen die um einiges reizvollere Alternative; Schönheit kostet eben.

 

Das Temperament ist in dieser meiner speziellen Konfiguration wohl eher komfortabel den sportlich, wozu aber leider noch das letzte Quäntchen Ausgeglichenheit fehlt.

 

Das Image eines BMW Cabrios ist grundsätzlich sehr gut, allerdings haben besonderes die e36 und e46 Baureihe sehr unter einigen "umfangreich individualisierten Einzellösungen unserer Mitbürger mit Migrationshintergrund" zu leiden (die ich teilweise gar nicht so schlecht finde :) )

Galerie
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zeitloses Design
  • + Entspannter Charakter
  • - "Prollschleuder" Image

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,0-9,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 86399

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das BMW 318i Cabrio der Serie e46 kann ich all denjenigen empfehlen, die ein angenehmes Komfortcabrio für Langstrecken suchen und keinen Mercedes wollen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Das BMW 318i Cabrio der Serie e46 kann ich all denjenigen nicht empfehlen, die einen viersitzigen Roadsterersatz für wenige Tage im Jahr suchen .

Die sind mit einem der 6-Zylinder deutlich besser bedient.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
86% von 7 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

19.07.2014 22:19    |    marti245

Tolle Beschreibung und sehr treffend!!


Deine Antwort auf "BMW 3er E46 318ci Cabrio Test"

Blogautor(en)

Weisnet1995 Weisnet1995

Peugeot