• Online: 7.038

28.09.2015 10:30    |    MT-Tom    |    Kommentare (227)    |   Stichworte: motortalk

Liebe MOTOR-TALKer,

 

heute ist ein wichtiger Tag für die Zukunft von MOTOR-TALK. Ab sofort ist MOTOR-TALK ein Teil von mobile.de!

 

Warum gehen wir diesen Schritt?

Malte Krüger, Geschäftsführer mobile.de, Tom Kedor und Bert Schulzki, Geschäftsführer MOTOR-TALK.de (v. l.)Malte Krüger, Geschäftsführer mobile.de, Tom Kedor und Bert Schulzki, Geschäftsführer MOTOR-TALK.de (v. l.)In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam viel erreicht. MOTOR-TALK gehört mit 4,9 Millionen Besuchern jeden Monat und 2,6 Millionen registrierten Mitgliedern zu den bekanntesten und größten Internetseiten Deutschlands. Wir sind Europas größte Auto- und Motor-Community und werden von der Autoindustrie als Partner und Ansprechpartner wahrgenommen.

 

MOTOR-TALKer sind Gradmesser, Kritiker und Fans gleichermaßen und das für alle Marken und Modelle. Zusammen haben wir es geschafft, dass die Autoindustrie MOTOR-TALK kennt und ernst nimmt.

 

Wir haben die vergangenen Jahre genutzt, um Euch an vielen Stellen mehr Möglichkeiten zu bieten. So sind zum Beispiel die MotorTests.de und der MotorAgent.de entstanden. Sie sollen das Wissen und die Meinungen der MOTOR-TALKer einfacher zugänglich machen. Das hilft Euch bei Problemen mit dem Auto genauso, wie bei der Entscheidung, welches Auto am besten als nächstes angeschafft wird.

 

Die Autobranche befindet sich im Umbruch. Darüber diskutieren wir auch auf MOTOR-TALK intensiv, egal ob Carsharing, alternative Antriebe oder Mobilitätskonzepte. Die Autokonzerne versuchen, sich neu zu orientieren und mit der Veränderung um sie herum Schritt zu halten. Den Überblick zu behalten und Fahrzeuge mit Entwicklungszyklen von 5-7 Jahren in einer Zeit zu entwickeln, in der im Monatsrhythmus neue Produkte auf den Markt kommen, ist eine wahnsinnig große Herausforderung.

 

Die Händler stehen vor der Herausforderung durch besser informierte Kunden. Das kennt Ihr gut und ist oft Grund für Diskussionen. Wenn vor fünf Jahren ein Autokäufer noch fünfmal vor dem Kauf ins Autohaus kam, so kommt er heute nur noch ein- bis zweimal. Diese Trends zwingen Hersteller und Handel, sich neu auszurichten.

 

Aus diesem Grund arbeiten wir bereits seit Jahren an Modellen und Ideen, wie wir eine wichtige Rolle in der Zukunft der Mobilität und auf dem Weg dorthin besetzen können. Sowohl für Autofahrer als auch für die Industrie. Auf diesem Weg hatten wir bereits erste Anknüpfungspunkte mit dem mobile.de-Team. So ist der MotorAgent.de zum Beispiel seit einiger Zeit auf der mobile.de-Startseite eingebunden. Diese Zusammenarbeit war eng, freundschaftlich und davon geprägt, dass wir uns an vielen Punkten ergänzen und hat den Weg hierher bereitet.

 

Wir sind überzeugt davon, dass wir Autofahrern mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Wir sind auch überzeugt davon, dass wir der Industrie helfen können. Denn wir sind eine der bedeutendsten Plattformen für Autofahrer, mit der die Industrie eng und partnerschaftlich zusammenarbeitet. Wir können Probleme für Autofahrer lösen und gleichzeitig der Industrie helfen, den Autofahrer von heute besser zu verstehen. Zum Beispiel mit Hilfe des MotorAgenten. Dieser unterstützt Autokäufer dabei, aus der Menge an möglichen Modellen ein passendes (nächstes) Auto zu finden. Gleichzeitig lernen wir tagesaktuell, welche Autos gerade gefragt sind oder wie der typische Autofahrer einer Marke oder eines Modells gestrickt ist. Das ist für die Industrie spannend und hilft ihr, in Zukunft bessere Autos zu bauen bzw. Produkte anzubieten.

 

Warum mobile.de?

Die letzten drei Jahre haben wir all diese Anstrengungen aus eigener Kraft bewältigt. Dabei sind wir immer wieder an die Grenzen des Machbaren für MOTOR-TALK gestoßen. Um die langfristige Zukunft von MOTOR-TALK zu sichern, haben wir uns vor ca. einem Jahr entschieden, einen starken Partner zu finden. Einen Partner, der unsere Werte und Vision der Zukunft teilt. Der uns ethisch und moralisch nah, aber gleichzeitig wie wir Marktführer in seinem Feld ist. Und der auch die finanziellen Möglichkeiten dazu hat. Alle diese Qualitäten, und mehr, bietet mobile.de. Unsere Stärken machen uns gegenseitig fit für die Zukunft und stark im Markt. Deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir diesen Weg nun gemeinsam gehen können.

 

Was bedeutet das konkret für die MOTOR-TALK-Community?

Name, Plattform, Team, Nutzungsbedingungen, Datenschutzbedingungen et cetera, all das bleibt gleich. Dennoch wird es Veränderungen geben. Genau deswegen gehen wir ja diesen Schritt. Wir wollen Bestehendes bewahren und gleichzeitig gemeinsam Neues wagen. Das bedeutet, dass wir mit Euch überlegen wollen, wie MOTOR-TALK und mobile.de sich am besten ergänzen und unterstützen können. Dazu wollen wir ein eigenes Forum einrichten, in dem wir mit Euch über Ideen diskutieren können.

 

Es gibt ein paar Grundsätze, die uns als Unternehmen wichtig sind und an denen wir nicht rütteln werden. Dazu gehört, dass MOTOR-TALK.de markenübergreifend und neutral ist. Dass wir uns als Bindeglied zwischen Autofahrern und Autoindustrie verstehen. Dass die Community repräsentativ für die Meinung der Autofahrer steht und als solche bewahrt und unterstützt werden muss. Dass wir ein Unternehmen sind, das wirtschaftlich denkt und handelt, aber immer auf einer ethischen und moralischen Grundlage. Diese Grundprinzipien haben uns in der Vergangenheit Halt und Richtung gegeben und werden es auch in der Zukunft tun.

 

Was heißt das konkret für die Firma MOTOR-TALK?

MOTOR-TALK hat einen neuen Alleingesellschafter: mobile.de. Alle anderen bisherigen Gesellschafter haben ihre Anteile am Unternehmen an mobile.de verkauft. Tom und Bert werden sich auch in Zukunft um die Belange von MOTOR-TALK kümmern. Habu scheidet als Gesellschafter UND als Geschäftsführer aus. Als MOTOR-TALKer bleibt er uns erhalten.

 

Das MOTOR-TALK Werkstatt-Team bleibt in der „Werkstatt“ in Berlin. Wir freuen uns darauf, mit dem mobile.de-Team, das nur wenige Kilometer Luftlinie von uns in Dreilinden sitzt, die ersten gemeinsamen Projekte anzugehen. Wir freuen uns auch, dass wir diese Neuigkeiten mit Euch teilen können und blicken voller Tatendrang, neugierig und gespannt in eine gemeinsame Zukunft.

 

Wie immer freuen wir uns auf Eure Meinungen, Ideen und eine handfeste Diskussion :)

 

Tom und Bert

Hat Dir der Artikel gefallen? 37 von 45 fanden den Artikel lesenswert.

26.04.2016 16:44    |    M.Hunter

Moin

Zum Nachschlagen

 

Gut und Wenn ich 2013er suche bekomme ich auch Ende 2015er Modelle, gut als "Werbung" oder was soll es sein.

Wenn schon hier im Forum, wo es mal um entscheidende Details geht, dann doch bitte auch Detailreich. :eek:

Mfg

Frank


26.04.2016 16:46    |    gseum

Das Problem wird eher sein, dass die Bezeichnung "I" und "II" bei mobile.de nicht existiert.

 

Schönen Gruß

Jürgen


26.04.2016 17:36    |    Olli the Driver

Ja, die Bezeichnung aus dem Forumsnamen kann nicht zur Suche verwendet werden, hier müsste man als Parameter noch das Baujahr mitgeben.

 

Gruß, Olli


27.04.2016 10:14    |    Bianca

Guten Morgen,

 

@Olli the Driver hat es auf den Punkt getroffen :). Stimmt Olli, wer wenn nicht Du checkt vorher alles ab :D.

Besten Dank für den Hinweis!

 

Viele Grüße aus der Werkstatt

Bianca


27.04.2016 10:17    |    XC70D5

Ich plädiere auf Nickänderung, "Olli the Checker"!

 

Driven kann der eh nich :p :D ;)


27.04.2016 10:35    |    Olli the Driver

Ach Martin, du weißt doch, Nicks werden hier nicht geändert :p. Und zum driven: vielleicht sehen wir uns ja beim BMW Event oder machen mal wieder ein FST ;)

 

Gruß, Olli


27.04.2016 12:17    |    gseum

Einen von mobile.de organisiertes FST für Motor-Talk-Forenpaten wäre nicht falsch!

Außerdem auch noch völlig OnTopic. :D


27.04.2016 14:52    |    MT-Christoph

Hallo @gseum,

ich könnte jetzt nicken und ganz gescheit tun. Aber was zum Kuckuck ist ein FST? :confused: :)

 

neugierige Grüße Christoph


27.04.2016 14:56    |    gseum

FahrSicherheitsTraining. Bei MT-Volvofahrern immer mit anschließendem Steakessen. :D


27.04.2016 15:07    |    MT-Christoph

In welchem Verhältnis steht der zeitliche Aufwand zwischen FST und Steakessen bei der angedachten Veranstaltung?

 

EDIT

Ich wurde grade angewiesen hier keine Offtopic Themen zu fördern.
:D


27.04.2016 23:01    |    Olli the Driver

Sicheres Fahren und gutes Essen können doch niemals OT sein. :D. Aber ich denke du findest einen geeigneten Ort um diese Diskussion fortzusetzen ;)


05.10.2017 11:08    |    MT-Christoph

Moin. :)

 

Ich hatte mir vor zwei Jahren einen Reminder für heute eingetragen das ich nochmal in den Blogartikel hier schauen wollte.

 

@M.Hunter hatte unter anderem ja auch darum gebeten nach Ablauf der Zweijahresfrist hier noch mal ein Resümee zu ziehen.

 

Wie wir sehen können wurde MOTOR-TALK noch nicht amerikanisiert und auch die sonstigen Bedenken bezüglich der Zukunft von MOTOR-TALK waren zwar damals verständlich haben sich allerdings nicht bewahrheitet.

 

 

Gruß Christoph :)


05.10.2017 17:09    |    plugis

Hallo zusammen!

 

Das finde ich prima, wenn sich, wie hier geschehen, zwei absolute "Könner auf ihrem Gebiet" zusammen tun, zum Nutzen all ihrer Nutzer. Dies sollte vielleicht andere auf anderen Gebieten (in anderen Bereichen) dazu animieren, es ebenso zu machen. Ich bin mir sicher, daß aus dieser Zusammenarbeit Vorteile für alle erwachsen, und zwar auf Dauer.

 

Freundliche Grüße

plugis


05.10.2017 17:21    |    Dr. Shiwago

Zitat:

Wie wir sehen können wurde MOTOR-TALK noch nicht amerikanisiert

Wie hätte man sich ein amerikanisiertes Motor-Talk denn vorstellen müssen?


09.10.2017 15:22    |    M.Hunter

Moin

 

@MT-Christoph zum Glück kann man sich ja auch mal irren, aber wir Nutzer sehen ja nicht was so hinter den Kulissen geschieht und geplant ist.

Aber ganz nett von Dir, nach der Zeit eine Rückmeldung zu kriegen, gutes Outlook! ;-)

 

Grüße

Frank


09.10.2017 15:24    |    M.Hunter

P.S @MT-Christoph coolen schicken Ford Granada. Das war / ist mal ein Schlachtschiff, bzw. ein Kombi, der seinen Namen verdient! Aber was verbraucht der so 15-18L ?!

Aber schön das es davon noch welche gibt


17.07.2018 21:52    |    matt mcbell

Geschmackvoller Style, insbesondere die Gürtelschnallen!


28.12.2018 14:49    |    jennss

War es rückblickend nun ein Fehler mit dem Zusammenschluss von Mobile.de und Motor-Talk?

j.


28.12.2018 15:31    |    Dr. Shiwago

Schwer zu sagen. Vermutlich gibt es kein tragfähiges Konzept, um einer Seite wie Motor-Talk ein langfristiges Überleben zu sichern. Vielleicht hätte man damals motortalk.de mit autobild.de zusammenlegen sollen. Aber selbst die Beteiligung von Auto-Bild an Motor-Talk hatte ja schon den Unmut mancher User hervorgerufen.


28.12.2018 17:09    |    3L-auto-ja

Das liest sich so als gaebe es ein problem, gibt es eins?

Ich habe hier schon lange nicht mehr reingesehen...

 

w


28.12.2018 19:47    |    andis hp

Also ich für meinen Fall, werde nix bei mobile lesen. Bis da mal eine Seite öffnet, vergehen Minuten!

Ist schon seit ca. 2 Jahren so, wenn ich z.B. ein Angbot eines Autos schauen will. Deshalb nutze ich nur noch Autoscout24...

Kann aber auch an der massenhaften Werbung bei mobile liegen, das die Seiten so langsam öffnen.

 

OK, meine Internetleitung ist lahmarschig hier auf dem Land. Glasfaser oder zumindest eine 6.000er Leitung von der Telekom sind Wunschdenken hier von der Bevölkerung...

 

Mfg

Andi


29.12.2018 01:50    |    jennss

Zitat:

Das liest sich so als gaebe es ein problem, gibt es eins?

Ich habe hier schon lange nicht mehr reingesehen...

Das frage ich mich auch. In meinen Augen war es eine hervorragende Kombination aus News, Forum und Blogs, mit sehr großer Reichweite. Ohne die News geht eine große Substanz verloren. Durch die Berichte über Gebrauchtwagen und Klassiker dürften die News auch Mobile einiges gebracht haben.

j.


29.12.2018 09:31    |    Dr. Shiwago

@Andi

Auch mit schneller Internetverbindung ist mobile.de lahmarschiger als autoscout24.de.


29.12.2018 13:58    |    andis hp

Dann werde ich mir halt was anderes suchen, wo ich Auto-News herbekomme. AB, AMS und Co. fallen für mich mal weg. Mobile aus den o.g. Gründen. Bleibt nicht mehr viel übrig wo man mit Gleichgesinnten munter diskutieren kann.

 

Mfg

Andi


29.12.2018 20:54    |    jennss

Für e-Auto-News: https://ecomento.de/

j.


03.02.2019 16:16    |    M.Hunter

Moin

Man und da hieß es doch damals mit Mobile.de wird alles besser!

Und ich war der Buhmann!

Wo sind jetzt die Moderatoren, die geschrieben haben alles wird gut?

Oder doch Hire and Fire?

Waren dann etwas mehr als 2 Jahre MT-Christoph!

Und dann wird schon mal die Redaktion dicht gemacht.

Die Redaktion, die immer mal wieder dazu angeregt hat Artikel zu lesen einfach weil da waren und zum Verbleiben angeregt haben.

Glaubt bloß nicht dazu schaue ich wo bei mobile rein!


27.03.2019 11:01    |    chevie

Ich finde auch den Gebrauchtwagenankauf (bzw die Bewertung) über mobile.de eher suboptimal. Von einer Verbesserung durch die Zusammenarbeit mit motor-talk sehe ich bisher nichts


27.03.2019 11:11    |    Dr. Shiwago

Was sollte da besser werden? War doch von vornherein klar, dass nichts besser wird.


Deine Antwort auf "MOTOR-TALK und mobile.de arbeiten zukünftig eng zusammen"

Autoren

  • Bianca
  • BIGMIKEZ
  • MOTOR-TALK
  • MT-Anne
  • MT-Christoph

Blog-Ticker

Hier lesen mit... (3773)

Waren gerade hier...

  • anonym
  • Jasoo97
  • Sven2208
  • Nighthawk041281
  • TeeTee
  • DominicRS5
  • GMstonie
  • MaGol87
  • mrle
  • Danilokeselj

Archiv