• Online: 3.776

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

max.tom

21.01.2016 11:26    |    Diesel73    |    Kommentare (72)

Aufgrund der aktuellen Wetterlage widme ich diesen Artikel den Leuten vom Winterdienst.

 

Mittwoch, 20. Januar 2016. Die Nacht war saukalt in Westfalen. Bei mir auf dem freien Feld -9 Grad. Da kam sogar die Katze mit unter die Bettdecke.

 

Bei mir ums Haus herum natürlich alles dick verschneit, die schmale Straße zum Hof meines Vermieters teils vereist. Ich denke "Au weia, kann ja heiter werden der Weg zur Dienststelle."

 

Weit gefehlt. Als ich nach dem füttern der Ponies auf die Straße fahre, die zur nächsten Hauptstraße führt muss ich feststellen, dass der Winterdienst ganze Arbeit geleistet hat. Alles ist frei und abgestreut. Dabei ist es gerade mal 6 Uhr.

 

winterdienstwinterdienst

 

Die Hauptstraße die zu meinem Dienstort führt ist ebenfalls super. Dennoch fahre ich höchstens 70 mit dem Benz und halte viel Abstand.

 

Ich arbeite in einer mittelgroßen Stadt und als ich dort auf den Parkplatz fahre, sind "unsere" Bauhof-Mitarbeiter voll in Aktion. Überall fahren Räumfahrzeuge, sind Mitarbeiter zu Fuß unterwegs, überall nur orangene Fahrzeuge.

 

Ich rüste mich ebenfalls in der Dienststelle mit meinem üblichen Kram aus (Mag und Kamera) und gehe in die Tiefgarage, "meine" Dienstwagen auf Tagestauglichkeit checken. Alles gut, bis auf den Astra. Ich habe Zweifel, ob das Profil seiner Winterreifen noch ausreichend ist. Mal wieder keinen Profiltiefenmesser dabei, also ab zum Bauhof.

 

Mittlerweile herrscht wieder dichtes Schneetreiben. Ich fahre langsam, aber sicher. Der Wagen verhält sich vorbildlich, rutscht schonmal nicht.

 

Ich fahre gern bei solchem Wetter früh morgens auf den Bauhof. Dort herrscht dann eine unbeschreibliche Atmosphäre.

Die Flutlichter in der Mitte des Hofes sind alle eingeschaltet und leuchten den gesamten Bauhof aus. Überall sind Winterdienstfahrzeuge. Riesige Räum-LKW, kleinere Streufahrzeuge, Leute die diese Fahrzeuge mit Salz beladen. Dazwischen PKW, die unterwegs die LKW versorgen.

Ich entdecke meinen alten Focus und freue mich. Für seine neue Aufgabe hat er Rundumleuchten bekommen. Sieht gut aus.

 

winterdienst-nachtswinterdienst-nachts

 

Ein LKW setzt mit Einweiser vor dem Salzlager gerade für eine Neubeladung zurück. Ich muss warten, zeige dem Einweiser aber schon per Blinker an, dass ich nach rechts in die Werkstatt möchte. Als der LKW passgenau steht, werde ich durchgewunken.

 

Hier läuft alles in unglaublicher Ruhe und Professionalität ab. Keine Hektik, jeder weiß was er zu tun hat, jeder Handgriff sitzt.

 

In der Werkstatt ist es ebenfalls ruhig. Beide Mechaniker sind da. Bereitschaft. Klar, wenn da draußen einer Probleme bekommt, muss sofort einer raus und es richten. Die Kette darf nicht unterbrochen werden. Der Berufsverkehr geht gleich los bzw. ist schon in vollem Gange.

 

Die Mitarbeiter sind seit der Nacht im Einsatz. Einige Meister patroullieren nahezu die ganze Nacht über das Stadtgebiet und teilen die Fahrzeuge sofort passend ein. Je nach Lage in einem bestimmten Gebiet ist immer das passende Einsatzfahrzeug vor Ort. Trotz Kälte und Schneetreiben arbeiten unsere "Jungs" da draußen. Trotzen der Glätte und den Gefahren.

 

Wenn so ein "Normalo" wie ich dann aufsteht und zur Arbeit fährt, ist die Strecke frei. Wie schnell nehmen wir das als Selbstverständlich hin? Zu schnell. Mit diesem Artikel möchte ich an alle Winterdienstmitarbeiter und Mitarbeiterinnen da draußen erinnern und ganz klar sagen:

 

"Toller Job, den Ihr da draußen macht. DANKE!"

 

winterdienst-unimogwinterdienst-unimog

Hat Dir der Artikel gefallen? 13 von 14 fanden den Artikel lesenswert.

21.01.2016 11:39    |    legooldie

Klasse Bericht Diesel!:D:D:D

So hab ich das noch nie betrachtet,was wären wir ohne die Frauen und Männer vom Winterdienst?

Aufgeschmissen!

Sie haben unseren vollen Respekt verdient!!!:D:D:D


21.01.2016 11:56    |    apfelgruener

Ich finde auch das der Winterdienst eine sehr gute Arbeit macht. :)


21.01.2016 12:03    |    PIPD black

Jo. Sehr schön und schließe mich an.

Mein Arbeitsweg ist morgens aus dem Dorf raus über die Land- und Bundesstraße auch immer frei. (Ausnahmen gibt's eigentlich nur, wenn der Schneefall sehr sehr stark ist oder erst kurz vorm Berufsverkehr einsetzt.)

 

Leider hört die gute Arbeit dann am Ortseingang der Kreisstadt abrupt auf. Selbst die Hauptverkehrswege sind nicht geräumt. Keine Ahnung, wo da dort die Prios liegen, jedenfalls nicht auf der Straße.....Schade eigentlich.


21.01.2016 12:16    |    Ascender

Ich finde es immer ein bisschen Schade, dass immer sofort und so viel geräumt wird. :D :)


21.01.2016 12:21    |    Goify

Würde bei mir daheim nicht regelmäßig geräumt werden, würde ich wegziehen oder müsste sehr oft zu Fuß heim gehen und die Post käme nur alle 3 Wochen.


21.01.2016 12:40    |    polo bastian

Schön wenn das "hier" auch mal so wäre ...


21.01.2016 12:54    |    andis hp

Schöner Artikel Dieselchen!

 

Auch bei uns auf dem Land sind teilweise schon die Straßen ab 4 (!) Uhr morgens die Straßen frei. Zumindest die Steilstraßen in den Ortschaften und kleinen Landstraßen. Die Flachstücke werden teilweise nur rudimentär gestreut. Das wissen aber die Autofahrer auch, und passen sich der Witterungsverhältnisse an.

Nur manche "Städter" die mal "sehr schnell" Richtung Luxemburg unterwegs sind, werden manchmal überrascht;).

Unterm Strich geht hier noch alles relativ gesittet zu. Wir sind auf dem Land, und da kennt jeder jeden. Da wird auch kein Räumdienst auf der Strasse überholt, oder Frechheiten ("Stinkefinger") gemacht, weil "seine" Rennstrecke noch nicht geräumt wurde...:D

 

Auch von mir deswegen an die vielen Helfer: "Danke das ihr so Gute arbeitet leistet!"

 

Mfg

Andi


21.01.2016 13:30    |    Maxime_Hobusch

ohne winterdienst würde das erzgebirge wirklich uralt aussehen


21.01.2016 13:45    |    Diesel73

PIPD: dann ist da wohl eine andere Zuständigkeit geregelt. Ist hier stellenweise auch so. In einem Ort wird fast gar nicht geräumt, da stehen dann aber auch Schilder "Eingeschränkter Winterdienst".

 

Ascender: manchmal kann man sogar bei uns draußen im Busch (ungeräumt) besser fahren, als auf der Straße. Wird nur interessant, wenn es antaut und dann das ganze Zerfahrene wieder friert. Buckelpiste vom feinsten :D.


21.01.2016 14:04    |    Dortmunder 65

Ich schließe mich dem Danke an! Wenn mal nicht geraümt ist,dann war mann halt noch nicht dran. Die können ja auch nicht überall zu erst sein.


21.01.2016 14:39    |    DeutzDavid

Ja ich auch, wenn ich um 5:45 losfahre, ist bis auf die Feldwege immer alles geräumt :D

 

Da wird es dann immer recht abenteuerlich :D


21.01.2016 15:06    |    DeutzDavid

Zitat:

Würde bei mir daheim nicht regelmäßig geräumt werden, würde ich wegziehen oder müsste sehr oft zu Fuß heim gehen und die Post käme nur alle 3 Wochen.

Heckantriebsfahrer Probleme :D

 

Deshalb hat mein Opa im Winter oftmals seinen 190 D stehen gelassen und den Golf 1 Diesel von meiner Mutter mit zur Arbeit genommen, der kam überall hin, der Benz nichtmal aus dem Hof:rolleyes:


21.01.2016 15:26    |    Goify

So ist es. Aber für den Notfall haben wir noch zwei Subarus, denn Frontantrieb ist kaum besser, besonders wenn man was im Kofferraum transportiert.


21.01.2016 16:53    |    max.tom

Super Artikel dieselchen :):)

Auch von mir ein großes Lob und dank dem Winterdienst:)


21.01.2016 17:21    |    Ascender

Zitat:

Heckantriebsfahrer Probleme :D

:confused: Ehrlich gesagt hatte ich mit dem Hinterradantrieb nie Probleme im Winter.

Im Gegenteil. Mit Frontkratzern wurde es immer abenteuerlich. Ich musste häufig schon mit Frontfräsen im Winter rückwärts den verschneiten Hügel rauffahren.

 

Allrad kommt überall besser durch, das stimmt.


21.01.2016 18:22    |    Diesel73

Hier ist selten wirklich mal viel Schnee. Eher Matsch und glatt.

Aber auch im dicken Schnee ist es mir eigentlich Hupe, ob ich Front- oder Heckantrieb habe. Klappt beides gut.

Bei dem Benz musste ich allerdings mal das ESP (teil-) abschalten, damit er im frischen Schnee erstmal ne Spur vom Hof finden konnte. Unten auf der Straße sofort wieder alles an und gut. Da meinte es die moderne Technik zu gut. :p

Aber auch mit dem alten 200 D nie Ärger gehabt.


21.01.2016 19:25    |    DeutzDavid

Ihr wohnt vermutlich auch im Flachland, ich bei 362 HM :D

 

Im Winter geht hier nicht viel ohne Allrad oder Frontantrieb


21.01.2016 19:57    |    Diesel73

Da gehört der Allrader aber auch hin :).

 

Naja, die Menschen sind unterschiedlich. Wir wollen hier ja auch keine Debatte über Front- und Heckantrieb führen.

Also zurück zum Thema: Winterdienstler. Denen mal was nettes sagen :).


21.01.2016 20:24    |    DeutzDavid

Wenn der Winterdienst nicht kommt, kann ich unsere Straße notfalls noch selber räumen :D

 

Irgendwann ist man aber ohne Heizung ausgekühlt


Bild

21.01.2016 20:44    |    Maxime_Hobusch

super! diesel deutz

Mein dad und ich tüfteln grad an ner konstruktian als schippe die man beim niva am kuhfänger ranmachen kann :cool:


21.01.2016 21:05    |    max.tom

David ..hat der Träkker keine Heizung drin ????

 

 

Hab vom Gudbrodt des Fahrwerk mit Reifen und da habe ich mir Überlegt vorne wo die Gewichte dran sind noch ein Besen/Schild oder Besenrolle dran schrauben ..:p


21.01.2016 21:17    |    Maxime_Hobusch

Wenn keine Heizung dann hilft dir ein Föhn aus:)


21.01.2016 21:19    |    Goify

Wir haben unsere Straße auch schon so manches Mal selbst geschoben, weil der Winterdienst bei extrem starkem Schneefall nicht mehr hinterher kam. Geht auch und da beschwert sich keiner, sofern man genügend Zeit eingeplant hat.


21.01.2016 21:41    |    DeutzDavid

Zitat:

David ..hat der Träkker keine Heizung drin ????

Ne, ohne Kühlwasser gibts da nur wenig Möglichkeiten

 

Hab hier eine rumliegen, ist so ein Metallkasten, wird an die Abluftseite vom Zylinderkopf geschraubt und 2 Schläuche bringen dann etwas warme Luft in die Kabine (die hinten offen ist) :D

 

 

 

So würde das aussehen

 

 

Im Sommer gibts eine Klappe, die man öffnen muss, dann geht wieder warme Luft nach draußen

 

Viel Heizlastung gibt das sowieso nicht, also zieh ich mir lieber warm an :D


Bild

21.01.2016 21:50    |    Goify

Die klassische Krümmerheizung wie beim Trabbi, wobei dieser sehr gut heizte.


21.01.2016 21:51    |    max.tom

Ach Soo :(:D

Also hinten auch zu machen und ein Heizlüfter noch rein :p


21.01.2016 22:04    |    DeutzDavid

Wenn hinten nicht offen wäre, hätte ich die auch schon eingebaut :D

 

So warm wird der im Winter nicht, da das Kühlgebläse mit der jeweiligen Drehzahl mitläuft

 

Gibt kein Thermostat, das hat aber mehr Vor- als Nachteile


21.01.2016 22:07    |    DeutzDavid

http://bilder.bundeswehrundmehr.de/.../haupt800.jpg

 

Hab so eine Winterjacke von der Armee, die hält super warm


21.01.2016 22:09    |    plaustri20

Toller Artikel.

 

DeutzDavid, ich wohne auf weit über 550m im verschneiten Bayern und fahre (Jetzt kommts!) einen BMW mit Heckantrieb. Mit guten Winterreifen (Conti TS850) und etwas Gefühl hast du 0,0 Probleme. Und wir hatten die letzten Tage Dauerfrost (bis -18 Grad) und oft Schneefall (aktuell gut 40cm).

Es gibt Stellen bzw. Straßen da kommt man nicht durch, aber da kommt dann auch kein Golf 1 Diesel weiter.

 

Meiner Meinung nach wird auch zu viel geräumt, zum Glück hat es in den letzen Tage teilweise so stark geschneit, dass auch der Räumdienst nichtmehr hinterher kam:cool:


21.01.2016 22:27    |    Za4aCosmo

Ja, die Leute machen grundsätzlich einen prima Job!

 

Ich kann mich aber gut an eine Situation vor drei Jahren erinnern, als auf der dreispurigen A9 drei Winterdienstfahrzeuge langsam und so versetzt fuhren, dass keiner vorbeikam - obwohl die Autobahn nicht sonderlich von Schnee bedeckt war. Das Spiel ging über rd. 40KM und ich hatte noch mehr als 200 KM bis nach Hause - ich bin fast irre geworden...

 

Aber wo läuft schon immer alles ganz perfekt - wäre ja irgendwie auch langweilig...


21.01.2016 22:50    |    DeutzDavid

Dann fahr mal hier :D Kommst keinen Berg mit Heckantrieb hoch


22.01.2016 07:48    |    Diesel73

Der Schlepper ist ja klasse :).

Mein Vorvermieter hat immer mit dem Schäffer geräumt. Der hatte dafür ne breite Schaufel, ging prima. Die Zufahrt schaffte der in einem Schwung :D.

 

Hier räumt bei uns auf dem Acker erstmal niemand (kommunal eh nicht und privat auch noch nicht). Das bisserl was hier liegt wird noch nicht ernst genommen :D. Da wird vorausgesetzt: das klappt und gut. Klappt auch.

Im Zweifelsfall hat mein Vermieter habe genug Schlepper da um zu räumen.

Hab mal grob durchgezählt und komme so auf ca. 8 Stück. Plus 2 die auf dem Hof arbeiten. Die 8 sind historische Fahrzeuge und sollen nach und nach fertig gemacht werden.

Da ist auch nix mit Heizung, komplett offene Klasse :D.

Obwohl, einer der Arbeitstrecker ist auch komplett offen, ohne Kabine. Mit Marken kenn ich mich da aber nicht aus.


22.01.2016 09:02    |    legooldie

Moin!

Echt 8?

Frag ihn bitte mal ob er einen Eicher EKL15 hat

So einen hatte mein Exschwiegervater und ich konnte oft mit dem kleinen in der Gegend rumfahren.


Bild

22.01.2016 09:12    |    DeutzDavid

Danke Diesel :)

 

Man muss nur aufpassen, das man nicht die Pflastersteine rausreißt, die hochgefroren sind....

 

Musste ich dann im Sommer ein paar wieder einsetzen

 

Hab hier auch genug mit denen ich räumen könnte :D

 

 

Lego, der ist auch luftgekühlt :D Kann nicht überkochen oder auffrieren - gibt im Winter nichts besseres.


22.01.2016 09:15    |    Diesel73

Der Hof war komplett aspaltiert, da passierte nix.

 

Lego, ich achte mal drauf, ob ich den Namen irgendwo lese. :)


22.01.2016 09:24    |    legooldie

Dank dir!


22.01.2016 09:27    |    legooldie

David,Hab ich gemerkt.Im Westerwald kann es auch ganz Nett kalt werden und da kam der kleine Eicher gerade Recht.:)

Allerdings hat der gar keine Kabine,ist arg zugich auf dem Sitz.Aber mit dem haben wir den Schnee gut weg bekommen.:D


22.01.2016 14:16    |    Ascender

Zitat:

Ihr wohnt vermutlich auch im Flachland, ich bei 362 HM :D

 

Im Winter geht hier nicht viel ohne Allrad oder Frontantrieb

Ich will ja jetzt nicht wieder damit anfangen, aber das hat hier nichts damit zu tun, dass ich im Flachland wohne. Das tue ich, unbestritten. Das heißt aber nicht, dass ich automobilmäßig nicht weit rumgekommen bin. ;)

 

Allrad kommt viel weiter als die restlichen Antriebsarten. Da gehe ich ja noch konform. Aber dass ein Frontkratzer bei (viel) Schnee besser sein soll als der RWD, das glaube ich nicht.

Allenfalls, du meinst beim Anfahren oder aus der Parklücke schaukeln. Da hilft das Gewicht des Motors auf der Antriebsachse. Nichts was man beim RWD nicht beheben könnte - durch Ballast im Kofferraum. ;)

Spätestens am Berg ist der RWD dem FWD wieder - unter winterlichen Umständen - überlegen.


22.01.2016 15:28    |    DeutzDavid

Beim Heckantrieb fährt man ständig quer :D Der Frontantrieb schiebt zwar ganz schön, kommt aber gleichzeitig vorwärts.

 

Mit Heckantrieb geht sauch irgendwie - vmtl sogar mit mehr Spaß


Deine Antwort auf "Winterdienst"

Die BlogSitzung's Zentrale

  • berlin-paul
  • Der Schwarze 2er
  • Diesel73
  • Dortmunder 65
  • HeinzHeM
  • krogmeye
  • legooldie
  • max.tom
  • NDLimit
  • notting
  • Schmargendorf

Nur mal ne Info.....

...Vorberreitung/Vorschläge für ein ForrumsTreffen 2015 /2016... Bitte melden....:):)

!!!...... SEHR EILIG.......!!!!!!!

So das 3.te Polo/Blogtreffen ist in vorberreitung..

Das Polo 86 c Treffen in 49324 Melle ist jedes Jahr....

 

...""""" Das 1.te und des 2.te 86c Forumstreffenn war sehr Erfolgreich,und des 3.te ist auch in Vorbereitung .....
Es können auch andere Automarken dabei sein:)

 

...manchmal isses eine kluge Entscheidung

ein paar zeilen in altmodischer weisse

Per Briefumschlag zu versenden...;)

anstatt Per PN zu senden:cool:

 

Das Geheimnis einer Jeder Sprache ist die Bedeutung und der Sinn des Wortes zu Verstehen....und zwischen den Zeilen zu Lesen ist oft mehr als des Geschriebene Wort selber ...

 

Für Anni hier in der Runde immer Frischen heissen Cappu/Kaffee
mit Milch und Zucker Extra...:):)

 

Unsere Öffnungszeiten :

 

Durchgehend Geöffnet:cool:

Wir sind meistens um 9 oder 10 Uhr da

manchmal schon um 8,

aber auch mal erst um 11 Uhr:cool:

Wir gehen ungefähr um 15 - 16 Uhr:cool:

- manchmal schon um 14 Uhr.:D

Manche Tage oder Nachmittage

sind wir überhaupt nicht hier,

aber in letzter Zeit sind wir fast immer da.:D:D

 

Die Tierischen Blog Wache:D:D

 

viele Grüsse

max.tom:)

Besucher_Spione

  • anonym
  • NDLimit
  • tomcat092004
  • Schmargendorf
  • Blackgolf84
  • notting
  • max.tom
  • berlin-paul
  • HeinzHeM
  • Schwarter

Blog Ticker

Dauer Neugierige Spione (85)

Countdown

Es ist soweit...

DER Tag des Stubentiger´s ist ein ganz besonderer Tag den wir Ehren und gedenken....:)

Informationen

Mein Blog wird jeh nach laune ständig Erweitert und GGeschraubt:)

Jeder iss Willkommen in meinem Blog

Die Blog Wächter und

Blog Beobachter sind ständig auf der Hut:cool:

 

1.te Polo Diskusions - Ecke

Rund um Denn

VW Polo 1 und 2 86 C /:)

87 C Re - import....:)

und 86 c Derby´s

http://www.partscats.info/

Blog Wachen

noch ne Info :)

[/color

Mein VW Polo 87 C 2F Bj 1993/1994:p:p

ist im Orginalzustand ab Werk ,und so soller auch Bleiben:p:p

und nicht wie seine Auto-Brüder dem Tunning auszusetzen...:p

Pflege und Wartung/Durchsicht alle 9 Tage...

*Jetzt alle 5 Tage:)*

 

Achtung !! MOBIL 1 leichtlauföle nicht verwenden , nur HD Öle 10 w 40 oder 15 w 40 / oder Mos 2 Teilsyntese,Leichtlauf 10 w 40 Liquy Moly [/]

 

*Km Stand Aktuell: 300 000 Kms*am 13.4.2013

*Km Stand Neu}> 303 200 Kms*am 8.6 2013

*Km Stand Neu }> 305 600 KMs*am27.7.2013

*Km Stand ***}> 307 840 KMs*am 21.8.2013

*km Stand ***}> 310 004 Kms*am 27.9.2013

 

*km stand***}>313 390 kms*am 30.11.2013

 

*km stand***}>314 448 kms*am 20.12.2013

 

*km stand***}>318 100 kms*am 23. 2.2014

 

*km stand***}>320 180 kms*am 18. 3.2014

 

*km stand***}>324 000 kms*am 21. 5.2014

 

*km stand***}>326 030 kms*am 21. 6 .2014

 

*km stand***}>335 030 kms*am 10. 10 .2014

 

*km stand***}>339 800 kms*am 9. 2 .2015

 

*km stand***}>346 000 kms*am 24. 5 .2015

 

*km stand***}>349 280 kms*am 4. 7.2015[/color

 

*km stand***}>350 080 kms*am 17. 7.2015

 

*km stand***}>353 610 kms*am 12. 9.2015

 

*km stand***}>356 002 kms*am 3. 10.2015

*km stand***}>359 011 kms*am 31.10.2015

*km stand***}>362 400 kms*am 2. 1 .2016

*km stand***}>364 300 kms*am 28. 1 .2016

*km stand***}>365 712 kms*am 18. 2 .2016

*km stand***}>370 002 ums*am 19. 4 .2016

*km stand***}>400 002 kms*am 20. 5 .2017

*km stand ***}>439 200 km *am 23.6 2019

Verbrauch auf 600 Km }>36,25 Liter

 

 

Alle Reperaturen werden selbstverständlich von mir selber durchgeführt...

Da ich das KFZ-Mechaniker-Handwerk gelernt habe...:)

Bei grösseren reperaturen wird Frei genommen und eine Sonderschicht eingelegt ...:cool:

Mein Polo iss auch Gleichzeitig eins von meinen Hobbys ...

Im Prinzip gibts immer etwas zu schrauben was auch sehr viel Spass macht.:p

Hobbys sind ausser meinem Polo :p

Modell-Boote und Modell-Autos (Ferngesteuert)

und die Strassen/Stadtbahnen Der VBK/AVG Karlsruhe...:):)

 

Wer fragen zu den grünen & Roten StrassenBahnen (unter Meine Bilder) hat nur zu freue mich....:)

 

Grüsse des Mäxle:)

ne Info vom Blauen :)

Mein Blauer Polo 86c 2F auch genannt ( Der Blaue Schlumpf ):)

Baujahr 1991

Gebohren in Wolfsburg

Motor = AAU 45 PS

Getriebe = AKY 4.gang

 

Km Stand bis Saisonende 247 088 km

Im Saison Zeitrahmen Ca 4000 km Gefahren :):p

 

Der Silberne SLK 200 MB :)

Sommersaisonkennzeichen und ist ein 136 PS starker 16 Ventil Motor drin

5 Ganggetriebe

Bj 5/1998

ne Info vom Grauen

Mein Polo 87 c 2F ( Der Graue )

Baujahr / Modelljahr 1993/94

AAU MOTOR 33KW 45 PS

CEE 5.Gang

 

Modifiziert durch einen AAV 1,3Liter Kopf. ( OFFEN )...
Ansaugbrucke und Nockenwelle
Und Drosselklappe mit der Monoeinheit besteht auch aus demAAV 1.3 Liter Motor....
Der Zylinderblock ist der AAU 1,05 Liter
Das Steuergerat ist das Orginale AAU = jetzt geändert und des AVV Steuergerät verbaut:)

 

Wer Fragen zu dem Umbau hat kann sich gerne melden

Gruss Euer max.tom :)

Info für Ausserhalb der Saison

Saisonfahreuge ,oder Allgemein Fahrzeuge die eine längere Zeit stehen (auch im Freien ) sollten mindestens 1 mal in der woche auf dem Privatgrundstück bewegt werden = auch den Motor auf Betriebstemperatur Fahren...Damit es Kein Flugrost oder Festsetzen der Bauteile gibt = Des Heisst das Keine Standschäden im Allgemeinen entstehen...!!!

 

Grüsse des Mäxle:):)

ISchrauber/Blog Treffen

Schrauber/Blog_Treffen :) :)

Das Melle Blog_Treffen findet am 29. September statt:)

Es sind dabei .....

Des Mäxle

Borntral....??

Der Schwarze 2er

Krogmeyer ???

Dieselchen ??

Lego ??

.........Kleiner Dampfer ..Ruhe in Frieden und wir behalten dich immer in Guter Erinnerung 26.112016..........

Heinz ???

Maxime ???

Schmargie :D???

Notting ???

Apfelgrüner?????

Diesel 4 live ????

Flying-Ganger ??

Anonym = mal der eine oder der andere! ;) :D

 

Mehr Blogs wo ich mich Rumtreibe :D

Blog Berlin-paul = Lagerfeuer :)

Blog 124er = Spammst du schon.... :)

Blog Martin Bloggt :)

Countdown

Es ist soweit...

Gedenktag an einen Sehr Lieben Freund und Kumpel ""Der Kleine Dampfer "...der Leider viel zu früh von uns gegangen ist ...<img class="mt-smiley" src="https://avatars.motor-talk.de/data/smilies/frown.gif" alt=":(" />

Banner Widget