• Online: 1.326

19.01.2008 16:32    |    GolVer    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: 135i, audi, Bilder, BMW, Coupé, Neuigkeiten, Porsche, Sport, Vergleichstest, Vorstellungen, VW

Autobild Sportscars 1
Autobild Sportscars 1

Guten Nachmittag zusammen :)

 

Ich habe mir heute seit langem mal wieder ein paar Automobil-Zeitschriften besorgt. Im Detail die neue AMS und die die AB Sportscars. Warum? Sie enthalten beide einen (Vergleichs)Test des 135i :).

 

Die AMS lässt den BMW 135i gegen einen Porsche Cayman S antreten, die der Autobild gegen den Audi S3 und den VW Golf R32. Beide Tests finde ich sehr interessant, speziell auch aufgrund teilweise eklatanter Unterscheide bei den Messergebnissen. Aber dazu später mehr ;)

 

 

Ich möchte mit der AMS beginnen. Zuerst einige Testwerte:

 

BMW 135i / Porsche Cayman S

  • 0-80 km/h 3,9/3,9s
  • 0-100 km/h 5,3/5,4s
  • 0-160 km/h 12,4/11,8s
  • 0-200 km/h 20,6/18,9s
  • Vmax 250/275 km/h
  • 80-120km/h(5/6G) 6,3 7,8 / 6,7 8,2
  • Rundenzeit NBR 1:50.04s / 1:50,29s / 1:54,24s (Danke an Folki :D )

 

Weitere Messwerte siehe Heft 3 vom 17.Januar 2008.

 

Der Artikel ist sehr schön geschrieben, im Vergleich zum Test in der Ab Sportscars kommen hier mehr Emotionen ins Spiel. Wer gewinnt diesen Vergleichstest und warum?

 

FAZIT

 

1. BMW 135i "Von wegen wilder Wadenbeißer: Der 135iliefert kultivierte Leistung, problemlos nutzbare Fahrdynamik und geschliffene Manieren für alle Tage. Ein bisschen mehr Feuer könnte aber dennoch nicht schaden"

 

2. Porsche Cayman S "Im Cayman S fügen sich der ehrgeizig ansprechende Boxer, das agile Handling mit hohen Grenzbereich sowie ein ansprechender Komfort zu einem sportlich-stimmingen, aber auch sehr teuren Ganzen"

 

Ich möchte die Ergebnisse hier noch wertfrei stehen lassen und erst mit dem AB Sportscars Test fortfahren. Mein persönliches Fazit kommt zum Schluss ;)

 

 

Vergleichstest BMW 135i, AUDI S3 und VW Golf R32

 

Auch hier erst wieder einige Testergebnisse:

 

S3/135i/R32

  • 0-50 km/h 1,8/2,1/2,0s
  • 0-100 km/h 5,7/5,3/6,3s
  • 0-160 km/h 13,7/12,2/14,8s
  • 0-200 km/h 23,2/18,8/26,2s
  • Testverbrauch 11,7/11,9/12,0 Liter
  • 60-100 4Gang 4,5/3,9/5,1s
  • 80-120 6Gang 8,0/7,5/8,9s
  • Leergewicht 1533/1530/1600KG

 

FAZIT

 

1. BMW 135i "Fantastischer Motor..."

2. Audi S3 "Überlegener Allradantrieb..."

3. VW R32 "Spaß bringt er allemal..."

 

 

Mein persönliches Fazit

 

Als erstes habe ich alle bemerkenswerten/aus der Reihe Tanzenden Testwerte Fett hervorgehoben. Speziell der Unterschied in den 0-200km/h Werten des 135i ist erstaunlich. Habt ihr Erklärungen? Kann ein Fahrer nicht richtig (an)fahren? Nässe?

 

Warum wird über das Gewicht des 135i so gewettert? Klar er ist kein Leichtgewicht, aber ein S3 mit nur 4 Töpfen (okay dafür mit Allradantrieb :D ) ist auch nicht leichter. da schimpft niemand...Wer erklärt mir das? ;)

 

Ich kann euch beide Zeitschriften nur empfehlen. Klar oftmals sind beide Test vom Schreibstil her nur "bla bla bla", aber für mich ein schöner Vorgeschmack auf das, was bald auf mich zukommt. Auch wenn es meine Wartezeit damit nicht wirklich verkürzt. Aber die Vorfreude wächst.

 

 

Habt ihr die Tests gelesen? Was sagt ihr dazu?

 

Ein schönes Wochenende wünscht euch

GolVer


21.01.2008 16:13    |    Thorsten111

Hi, also dem AMS Test glaub ich jetzt mal weniger: In der vorletzten? AMS haben die den 135i mit genau dem selben 0-100km/h und dem selben 0-200km/h Wert gemessen. Das wär schon ein arger Zufall, wenn 2 mal genau der selbe Wert zustande kommt. In der Sport Auto haben die den 135i in 19,6 von 0 auf 200 gemesssen. Die geben immer ziemlich viele Messdaten an. Im Schnitt ist der 135i so auch unter 20 Sekunden von 0-200... 18.8/19,6/20,6.... Gruß Thorsten


05.02.2008 16:14    |    slk32

Wo ist mein Riesenbericht hin! Mensch!


05.02.2008 19:53    |    GolVer

Bitte wer? :) Riesenbericht???

 

Liebe Grüße

GolVer


05.02.2008 21:32    |    slk32

Also gut, nocheinmal: Habe gestern die "Erlaubnis" vom Werkstattleiter bekommen, meinen "kleinen" mal auszudrehen. Dazu hat er ihn ausgelesen, hochgebockt und genau inspiziert. Er meinte, dass es wichtig sei diesen Motor auch frühzeitig (nach 1000 Km) zu beanspruchen, um die Elektronik anzulernen und dem Motor klar zu machen, dass er Leistung hat und auch leisten muß!? War in einer großen Ndl, der müsste also Ahnung haben. Ein "Werksfahrer" war auch dabei und hat mir das bestätigt.

Wie dem auch sei.

 

Das Teil macht beim Ausdrehen noch mehr Spaß. Der Sound hat nun auch eine neue Frequenz jenseits von 4500 U/min erreicht, sehr angenehm. Ist allerdings nicht mit dem eines Z4 Coupés zu vergleichen. Der Beschleunigungseindruck, wie bereits beschrieben, relativ unspektakulär (subjektiv) aber soetwas von gleichmäßig und laut Tacho brachial (Riesenspaß). Besonders der 4. Gang macht eine Riesengaudi. Der Werksattleiter meint, der Wagen würde nach ca. 3500 Km noch mal ein gutes Stück an Agilität hinzugewinnen. Nun, ich kann es kaum erwarten...

 

Kleine Begegnungen gehabt: Skoda RS (sehr drängelnd). Naja, wie soll es schon ausgegangen sein.... Wir haben beide miteinander ein wenig gespielt:p. Dann habe ich mich im 4. Gang sehr deutlich von ihm verabschiedet.

Cayenne S getroffen (Facelift) schneller Jeep. Wirklich schnell, kann dem 1er aber nicht das Wasser reichen, wie auch bei fast doppeltem Gewicht. War im 4. Gang nicht sooooooo leicht abzuschütteln, im Anschluss an den 5. Gang jedoch ziemlich deutlich. Der 1er schiebt obenraus sehr stark. Trotz der schlechten Aerodynamik, von der ich in manch einem Test gelesen hatte. Auch rollt der Wagen sehr lange aus, was ja eigentlich auch für eine gute Balance und Aerodynamik spricht....

Auch kann ich das Turboloch keineswegs nachempfinden.

 

Bei diesem Wetter dreht das Fahrzeug noch im dritten Gang bei Vollgas durch. Die Elektronik regelt aber alles sehr!! feinfühlig und die EIngriffe sind eigentlich nur durch den Blick auf den Tacho und den Motorsound wahrnehmbar..... Alles in Allem macht das Auto jeden Tag einen Riesenspaß.

 

Bisher keine Zwischenfälle, alles leuchtet grün und er macht einen Riesenspaß.

 

Leider sind die Performance Parts laut Händler angeblich noch nicht lieferbar?? Kann das einer bestätigen?

Bei mir würde es defintiv das Luftsystem werden unc evtl auch die Auspuffanlage, dazu müsste man sie aber vorher besser mal hören (und das wird wahrscheinlich unmöglich sein). Die Bremsscheiben sind sehr gut. Diese würde ich aber erst wechseln, wenn es ansteht und das ist laut BC erst bei 51000 Km!!! der Fall.

 

Habe noch keine Fotos gemacht bei diesem Wetter, im Augenblich ist er mehr grau als schwarz....


05.02.2008 22:46    |    GolVer

Vielen Dank für deinen Bericht slk32, auch wenn das meine Wartezeit nicht gerade verkürzt :D

 

Das mit dem Ausdrehen nach 1000km war mir neu! Man lernt nie aus!

 

Bzgl. der Performance Parts gibts wie schon gepostet auch von meiner Hauptniederlassung hier in München nichts neues/konkretes...leider :(

 

Weiterhin viel Spaß mit deinem Wagen und BITTE poste bald Bilder!!! Wenn du magst gerne auch als Co-Autor hier im Blog!

 

 

Liebe Grüße

GolVer


08.02.2008 15:50    |    slk32

Habt Ihr schonmal den 4. Gang ausgedreht? Der reicht bis gut 235!! Ich hatte irgendwo mal was von 215 gelesen, wurde vielleicht die Übersetzung geändert? Any ideas?


09.02.2008 14:30    |    GolVer

Auch wenn es etwas verpixelt ist, schau dir mal dieses Tachovideo an. Vielleicht hilft es dir ja weiter?!

 

Liebe Grüße

GolVer


15.02.2008 06:45    |    slk32

danke, scheint hinzukommen mit der Übersetzung, also identisch.


28.03.2008 17:09    |    slk32

kleine Begegnung mit slk32 AMG! Ziemlich schnell der SLK. Hat meine ich 354 PS!

 

Fazit: 3. Gang gleich schnell;

4. Gang: im Bereich 200-230 slk schneller! Würde sagen konnte sich etwas mehr als eine halbe Wagenlänge absetzen.

Kurvenlage des SLK scheint katastrophal zu sein.

 

Aber Respekt! Für ein relativ betagtes Auto ganz schön flott! Leider nam es der Fahrer nicht mit Humor! War bitterernst!:(

Er schien einen deutlicheren Unterschied erwartet zu haben:):)


28.03.2008 23:35    |    GolVer

Und genau das reizt mich so sehr am 135i. Otto-Normalbürger sieht auf der Autobahn im Rückspiegel nur einen 1er ankommen.

 

Nur der Kenner sieht den 135i sofort... Umso mehr verdutzte Gesichter bei Vollgas :D

 

 

Liebe grüße

GolVer


28.02.2009 18:05    |    Trackback

Kommentiert auf: GolVer´s Blog:

 

Gesammelte Werke - Blog Übersicht

 

[...]

 

Artikel sortiert nach Themen:

 

 

1) Infos Rund um den BMW 135i Coupe

 

* Bestellung meines 135i

* Die besten BMW 135i Coupe Videos

* Übersicht der besten Testbericht über den 135i Coupé

* Auftragsbestätigung

* Weitere Testbericht mit Video

* Porsche Cayman [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Testberichte 135i"