• Online: 1.759

Codierungen am Golf 7/VII...

02.03.2014 16:20    |    -VenDeTTa-    |    Kommentare (621)    |   Stichworte: 7 (AU), Golf, VW

206354955-w988206354955-w988

Guten Tag,

 

im Internet gibt es bereits mehrere, frei zugängliche Codierungslisten für den Golf 7. Mal mehr, mal weniger umfangreich und eigentlich immer mit Fehlern behaftet :)

 

Da mich dieser Umstand schon immer geärgert hat werde ich hier nur Codierungen posten die auch wirklich funktionieren! Ich werde versuchen diese Liste stehts aktuell zu halten, aber ich mache das nur nebenbei ;)

 

Ich nutze bislang zum Codieren VCDS, d.h. jede der hier geposteten Codierung funktioniert auch damit!

 

Zugriffsberechtigungen:

STG09: 31347

STGA5: 20103

STG44: 19249

 

Los gehts...Stand 25.01.2015

Aktuelle Änderungen sind ROT markiert.

 

NEU EINGETRAGEN-AM Band (Radio) deaktivieren:

STG5F > Byte 14 > Bit 1 aktivieren

 

NEU EINGETRAGEN-Automatische Aktivierung des Heckscheibenwischer bei aktivem Frontwischer ab Stufe 2:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(3) Heckscheibenwischer-Automatisches Heckwischen" > Wert auf "Aktiv" ändern (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Aktivierung der Hornquittierung bei DWA+ beim Ver- und Entriegeln des Fahrzeuges:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(1) Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung entriegeln auswählen" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2) Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung verriegeln auswählen" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(7)-Rückmeldungssignale-Menuesteuerung akustische Rückmeldung" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung global" > Wert auf "Ja" setzen

 

-Auto Hold Einstellungen:

STG03 > Anpassung > Kanal "Auto Hold Funktionszustand" >

1. Letzte Einstellung (Werkszustand, Aktiv/Inaktiv wird über Taster in der Mittelkonsole gesteuert)

2. Nie aktiv

3. Immer aktiv

 

-Anpassung des Berganfahrassistenten:

STG03 > Anpassung > Kanal "Berganfahrassistent" >

"Früh" > Bremse löst sich schnell und mit wenig Gas (Kaum bis garnicht wahrnehmbar, kein Ruck)

"Normal" > Werkszustand (Ruck spürbar)

"Spät" > Bremse lässt spät los und nur mit relativ viel Gas (Starker Ruck)

 

-Anpassung des Dynamischen Anfahrassistenten (Auto Hold)

STG03 > Anpassung > Kanal "Dynamischer Anfahrassistent" >

"Früh" > Bremse löst sich schnell und mit wenig Gas (Kaum bis garnicht wahrnehmbar, kein Ruck)

"Normal" > Werkszustand (Ruck spürbar)

"Spät" > Bremse lässt spät los und nur mit relativ viel Gas (Starker Ruck)

 

Hinweis: Gerade beim Rangieren ist die Werkseinstellung "Normal" nervig, da man etwas mehr Gas geben muss bis sich die Bremse löst. Gerade in engen Parklücken kann das auch kritisch sein, weil der Wagen einen Satz nach Vorne macht. Die Einstellung "Früh" ist ideal wenn man Auto Hold nutzen möchte!

 

-Assistenzlichtfunktion-Lichtsensorempfindlichkeit ändern

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8) Assistenzlichtfunktionen-Lichtsensorempfindlichkeit" > Wert auf "sensitive" ändern (Werkseinstellung "normal")

 

-Coming Home/Leaving Home Funktion über Nebelscheinwerfer:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(4)-Komfortbeleuchtung

Coming Home Leuchten" > Auf "NSW" setzen

 

-Coming Home Funktion Automatisch:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(1)-Komfortbeleuchtung

Coming Home Verbaustatus"> Auf "Automatisch" setzen

 

NEU EINGETRAGEN-ESP Modus anpassen (komplette Deaktivierung möglich!):

STG03 > Byte 29...

 

> 09 > Aktiviert/ASR OFF/ESP Sport

> 06 > Aktiviert/ESP Sport/ESP OFF

> 07 > Aktiviert/ASR OFF/ESP OFF

 

Nach durchgeführter Änderung VCDS komplett beenden und Busruhe abwarten. Danach ist die Änderung wirksam!

 

-Einparkhilfe, Abschaltgeschwindigkeit ändern

STG10 > Anpassung > Kanal "Abschaltgeschwindigkeit für Einparkhilfe" > x km/h Wert setzen (Werkseinstellung 15 km/h, Wertebereich zwischen 1-15km/h möglich)

 

-Einparkhilfe, Bordsteinabstand anpassen(Interessant bei Verwendung von Distanzscheiben bzw Spurverbreiterung!)

STG10 > Anpassung > Kanal "Abstand zum Bordstein" > cm Wert setzen (Werkseinstellung 15cm)

 

-Fahrschulmodus aktivieren: (Anzeige von Geschwindigkeit und Blinker im Radio, nur möglich bei Composition Touch und Discover Media)

STG5F > Anpassung > Kanal "(11)- Fahrzeug Funktionsliste CAN-driving school" > Auf "Verfügbar" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(171)- Fahrzeug Menü Bedienung - menu_display_driving_school" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(171)- Fahrzeug Menü Bedienung - menu_display_driving_school_over_

threshold_high > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Fernlichtassistent (DLA) Reset deaktivieren:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(4)Assistenzlichtfunktionen-Fernlichtassistent Reset > Auf "Nicht aktiv" setzen (Werkseinstellung "Aktiv", somit ist der DLA mit jeder Zündung aus wieder deaktiviert)

 

-Freigabenachlauf der Fensterheber bei Türöffnung

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Access control 2-Freigabenachlauf FH bei Türöffnen abbrechen > Auf "Nicht aktiv" setzen (Werkseinstellung "Aktiv")

 

-Heckklappe per FFB öffnen und zeitverzögert Schließen (30Sek)

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "Freigabenachlauf Heck nach Einzelöffnung über HDF Funktaster"> Auf "Aktiv" setzen (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Klimaanlage Gebläsestufe auch im AUTO-Modus anzeigen:

STG08 > Byte11, Bit 6 aktivieren (Blower Status Display in AUTO-mode active)

 

-Komfortblinken Blinkzyklus ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2)-Blinkersteuerung-

Komfortblinken Blinkzyklen" > Auf Wert 1-5x setzen

 

Hinweis: Im Anschluss muss über das CarMenü die Werkseinstellung wieder hergestellt werden,

erst dann funktioniert der geänderte Blinkerzyklus!

 

-Komfort Spiegelanklappen bei Funk-Modus anpassen:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(22)-Zugangskontrolle2-

Funk Spiegelanklappen Modus"

> 1. by look command via remote control key (Spiegel klappen beim Verriegeln per FFB sofort an)

> 2. convenience operation via remote control key (Spiegel klappen erst an wenn 2-3 Sek die Verriegellungstaste am Schlüssel gedrückt wird)

 

-Lane Assist freischalten: (Achtung: Multifunktionskamera muss verbaut sein, z.B. bei Bestellung mit DLA und/oder Verkehrszeichenerkennung verbaut! Nach erfolgter Codierung sollte Busruhe abgewartet werden, hierzu Fahrzeug verriegeln und ein paar Minuten warten!)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 4, Bit 6 aktivieren (Spurhalteassistet/Lane Assist verbaut)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 11, Bit 1 aktivieren

(Spurhalteassistent/Lane Assist Information (BAP) verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 0, Bit 0 aktivieren (Spurhalteassistent (HCA) aktiv/verbaut)

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung 20103 > Anpassung >

 

> Kanal "HCA_On_State" > auf "Menü" setzen

 

> Kanal "HCA_Warning_Intensity" > auf "Menü" setzen

 

> Kanal "BAP_Personalisierung" > auf "nicht aktiviert" setzen

 

> Kanal "Eingriffszeitpunkt" > auf "spät (Einstellung über Menü)" setzen

 

> Kanal "Personalisierung Spurhalteassistent bei Kl.15 ein" > auf "letzte Einstellung" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(49)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-LDW_HCA_0x19" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(21)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_Lane_Departure_Warning" >

Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(23)-Fahrzeug Menü Bedienung_menu_display_Lane_Departure_Warning_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG44 > Zugriffsberechtigung:19249 > Lange Codierung > Byte 00, Bit 4 setzen

 

-Lichthupe möglich bei Zündung aus

STG09 >Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(9) Fahrlicht und Parklicht-Lichthupe bei Zündung aus möglich" > Auf "Aktiv" setzen (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Nachzutankendes Volumen in MFA:

STG17 > Byte10, Bit 4 aktivieren

Achtung: Wert weicht um ca. 5L von der reelen, möglichen nachzutankenden Spritmenge ab. Anzeige in der MFA erfolgt in 5L Schritten!

 

-Rundenzähler/Laptimer freischalten:

STG17 > Byte1, Bit 3 aktivieren

 

-Rückfahrlicht Leuchtkraft erhöhen:

-STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Leuchte28RFL LC11-Dimmwert AB28" > 100% setzen (Werkszustand 86%)

 

-STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Leuchte29RFL RA64-Dimmwert AB29" > 100% setzen (Werkszustand 86%)

 

-Schlusslicht Innen Doppelfunktion Bremslicht (Codierung für Fahrzeuge mit LED Rückleuchten):

-STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte27 NSL RC6-

Lichtfunktion C27" > auf "Bremslicht" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

-STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimmwert CD27" > auf "100%" setzen (Werkseinstellung: 0%)

 

-Schlusslicht Innen Doppelfunktion Bremslicht, zusätzlich Deaktivierung bei aktiver Nebelschlussleuchte STVO Konform (Codierung für Fahrzeuge mit LED Rückleuchten):

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte27 NSL RC6-

Lichtfunktion E27" > auf "Nebelschlussleuchte wenn kein Anhänger gesteckt" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimmwert EF27" > auf "10%" setzen (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimming Direction EF27" > auf "minimize" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

-Gewählte Sitzheizungsstufe speichern:

STG08 > Anpassung > Kanal "Speicherung der Sitzheizungsstufe Fahrer"

> 2.Möglichkeiten: Auf "Aktiv" oder "Aktiv für 10 Minuten" setzen

 

STG08 > Anpassung > Kanal "Speicherung der Sitzheizungsstufe Beifahrer"

> 2.Möglichkeiten: Auf "Aktiv" oder "Aktiv für 10 Minuten" setzen

 

-Soundaktuator deaktivieren bzw Lautstärke verringern(GTD,GTI,R):

STGA9 > Anpassung > Kanal "Lautstärke des Aktuator für Körperschall" > Wert anpassen (Werkseinstellung: 100%)

 

-ScheinwerferReinigungsAnlage Verzögerungszeit bis zum Auslösen ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(1)-Frontscheibenwischer-

SRA Verzögerungszeit > ms Wert anpassen (Maximal 2500Ms = 2,5Sek)

 

-SRA Waschzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(3)-Frontscheibenwischer-SRA Waschzeit" > ms Wert anpassen

 

-SRA Einweichpausenzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(4)-Frontscheibenwischer-SRA Einweichpausenzeit" > ms Wert anpassen

 

-SRA Nachwaschzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(5)-Frontscheibenwischer-SRA Nachwaschzeit" > ms Wert anpassen

 

Hinweis: Der gesamte Waschvorgang splittet sich auf in zwei seperate Sprühvorgänge, die Zeiten lassen sich je nach Belieben anpassen. Bedenkt aber: Je länger die Waschzeiten, desto eher ist euer Wischwasserbehälter leer!

 

ÜBERARBEITET-Start/Stop Funktion deaktivieren (Je nach Modelljahr funktioniert eine der beiden Varianten!):

 

Entweder...:

STG19 > Anpassung > Start_stop_voltage_limit > 12 Volt setzen (Werkseinstellung = 7,6 Volt)

 

...oder:

STG19 > Anpassung > Kanal "(1)-Start/Stop Außentemperaturvorgabe Minimaltemperatur" > Wert auf "50" ändern (Werkseinstellung: -50 Grad)

 

STG19 > Anpassung > Kanal "(2)-Start/Stop Außentemperaturvorgabe Maximaltemperatur" > Wert auf "50" ändern (Werkseinstellung: -50 Grad)

 

-Statisches Kurvenlicht, Abdimmgeschwindigkeit ändern

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanel "(8)-statisches Kurvenlicht-Abdimmgeschwindigkeit" > %Wert/Sekunde setzen (Werkseinstellung = 50% pro Sekunde)

 

NEU EINGETRAGEN-Taster Fahrprofil/ASR/ESP Helligkeit wenn Aktiv ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Innenbeleuchtung KL 58xd PWM-Y3 > %Wert setzen (Werkseinstellung 10%)

 

-Tagfahrlicht deaktivierbar über CarMenü (Licht & Sicht):

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2)-Daytime running lights-

Tagfahrlicht Aktivierung durch BAD oder Bedienfolge möglich" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht mit Rückleuchten aktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

Dauerfahrlicht aktiviert zusätzlich Standlicht" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht bei Handbremse inaktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(5)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

Dauerfahrlicht bei Handbremse abschalten" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht nur in Schalterstellung AUTO aktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(9)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

nur in Schalterstellung AUTO" > auf "Aktiv" setzen

 

-LED Tagfahrlicht-Dimmung beim Blinken:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte2SL VL B10-

Lichtfunktion E2" > auf "Blinken Links aktiv (beide Phasen)" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte2SL VL B10-

Dimmwert EF2" > % Wert setzen; niedrigster akzeptierter Wert 25%! (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte2SL VL B10-

Dimming Direction EF2" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte3SL VR B21-

Lichtfunktion E3" > auf "Blinken Rechts aktiv (beide Phasen)" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte3SL VR B21-

Dimmwert EF3" > % Wert setzen; niedrigster akzeptierter Wert 25%! (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte3SL VR B21-

Dimming Direction EF3" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

Umfeldbeleuchtung bei angeklappten Spiegeln aktiv:

 

STG42 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 5 deaktivieren

 

STG52 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 5 deaktivieren

 

-US-Standlicht (Blinker dauerhaft gedimmt bei Standlicht/Abblendlicht):

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte0 BLK VL B36-

Lichtfunktion C0" > auf "Standlicht allgemein" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte0 BLK VL B36-

Dimmwert CD0" > % Wert setzen (Werkseinstellung: "0%")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte1 BLK VR B20-

Lichtfunktion C1" > auf "Standlicht allgemein" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte1 BLK VR B20-

Dimmwert CD1" > % Wert setzen (Werkseinstellung: "0%")

 

US Standlicht > zusätzlich Aufhebung der Dimmung beim Blinken:

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte0 BLK VL B36-

Lichtfunktion E0" > auf "Blinken links Dunkelphase" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte0 BLK VL B36-

Dimming Direction EF0" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte1 BLK VR B20-

Lichtfunktion E1" > auf "Blinken rechts Dunkelphase" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte1 BLK VR B20-

Dimming Direction EF1" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

-Verbrauchsanzeige anpassen:

 

STG17 > Anpassung > Kanal "Anzeigekorrektur Verbräuche und Reichweite..."

> Wert anpassen (85-115%)

 

-Verkehrszeichenerkennung freischalten (Multifunktionskamera muss verbaut sein, Funktion nur für Discover Pro und Discover Media, bei letzterem nur eingeschränkte Funktion mit Fehlermeldung)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 05, Bit 2 aktivieren

(Verkehrszeichenerkennung verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren (Verkehrszeichenerkennung (VZE) aktiv)

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(63)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-traffic_sign_recognition_0x21" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(151)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(153)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Verkehrszeichenerkennung -zusätzlich Aufhebungszeichen anzeigen:

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung:20103 > Kanal "Zeichen Ende der

Geschwindigkeitsbegrenzung" > auf "Aktiv" setzen

 

Zeigertest (Staging) aktivieren:

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren

(Zeigerwischen aktiv)

 

-Zündung aktiv Meldung anpassen:

 

STG17 > Anpassung > Kanal "Zündung aktiv Meldung; Auslöser" >

1. keine Anzeige

2. Fahrertür

3. alle Türen

 

Verbesserungsvorschläge sind stehts gern gesehen!

 

Lg


12.06.2015 18:16    |    Kasi-

Lichthupe mit Nebelscheinwerfer

 

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung

 

Kanal "(8)-Leuchte 12NL LB45-Lichtfunktion C12" auf „Lichthupe generell“ setzen (default: nicht aktiv)

 

Kanal "(10)-Leuchte 12NL LB45-Dimmwert CD12"

auf „127%“ setzen (default: 0)

 

Kanal "(8)Leuchte 13NL RB5-Lichtfunktion C13" auf „Lichthupe generell“ setzen (default: nicht aktiv)

 

Kanal "(10)-Leuchte 13NL RB5-Dimmwert CD13" auf „127%“ setzen (default: 0)

 

Ich hab den Dimmwert auf 110% gesetzt... Funzt Prima


13.06.2015 21:16    |    Shokkel

Hallo Leute,

 

Ich hab bei meinem Sportsvan ACC, damit müsste ich ja die MFK drinne haben oder ?

Da ich auch noch das Discover Pro haben sollte es bei mir ja möglich sein VZE und Lane Assist , bei mir freizuschalten, oder ?


13.06.2015 21:22    |    TBAx

ACC nutzt einen Radarsensor, VZE eine Kamera im Spiegelfuß.


13.06.2015 21:38    |    Shokkel

Mhm...mist....aber danke...

und die MFK ist nur bei Lane Assist und DLA verbaut ?


23.06.2015 12:41    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] bestimmt so einiges hier.

 

1 und 2 wurde ja schon beantwortet.

 

Codierliste.

Ich habe hier die Infos für CH/LH über LED-Nebler her:

http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

 

So sieht das dann aus:

https://youtu.be/kXhHGBogujQ

 

Regenschliessen [...]

 

Artikel lesen ...


24.06.2015 09:26    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] CH/LH über NSW sieht ja gut aus ...

Gutes Video.

Das ist dann quasi Standlicht und Nebler oder ?

 

--- --- --- --- ---

 

Über die Seite:

http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

 

Habe ich folgende interessante Dinge gesehen:

 

1. Anpassung des Dynamischen [...]

 

Artikel lesen ...


28.06.2015 13:28    |    adilhoxha

Habe einen ganz neuen Golf 7 Variant Lounge.

 

Folgendes geht nicht zu codieren:

 

- Automatische Aktivierung des Heckscheibenwischer bei aktivem Frontwischer ab Stufe 2

Codiedrung wurde vom STG übernommen

Funktioniert aber nicht

 

- Rundenzähler/Laptimer freischalten

Codierung wurde vom STG nicht übernommen

 

- Tagfahrlicht deaktivierbar über CarMenü (Licht & Sicht)

Codiedrung wurde vom STG übernommen

Funktioniert aber nicht

 

- Tagfahrlicht bei Handbremse inaktiv

Codiedrung wurde vom STG übernommen

Funktioniert nicht auf AUTO-Stellung vom Lichtschalter -> Tagfahrlicht nur in Schalterstellung AUTO aktiv wird noch codiert

 

 

 

Gruß


28.06.2015 21:42    |    adilhoxha

Update:

 

- Tagfahrlicht deaktivierbar über CarMenü (Licht & Sicht)

ist jetzt sichtbar im CarMenü. Ich ahbe zu gestern nichts geändert.

 

- Tagfahrlicht bei Handbremse inaktiv

Codierung "Tagfahrlicht nur in Schalterstellung AUTO aktiv" bringt in meinem Fall nichts, da dann die Funktion "Tagfahrlicht bei Handbremse inaktiv" immer noch nicht funktioniert.

Kann dies jemand bestätigen?


04.07.2015 15:43    |    schaefersklaus

Hallo vendetta,

 

nochmals danke für Deine Zusammenstellung.

Habe eben folgendes bei meinem GTD eingestellt:

Zitat:

Tagfahrlicht deaktivierbar über CarMenü (Licht & Sicht):

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2)-Daytime running lights-

Tagfahrlicht Aktivierung durch BAD oder Bedienfolge möglich" > auf "Aktiv" setzen

Die Bezeichnung des Kanals bei VCDS 14.10.2 lautet "(2)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht Aktivierung durch BAD oder Bedienfolge möglich"

 

Zumindest bei diesem BCM:

Zitat:

Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: 5Q0-937-08X-HV1.clb

Teilenummer SW: 5Q0 937 084 AJ HW: 5Q0 937 084 AJ

Bauteil: BCM MQBAB H H18 0134

Seriennummer: 01011422403153

Codierung: 00031E46C24122FB0BA44080B11C07281800000000000000000000000000

Kannst das ja in Deiner Liste anpassen.

 

Gruß Klaus.


04.07.2015 20:57    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] Tagfahrlicht-Dimmung beim Blinken

 

Habe natürlich auch wieder ein Video vom gedimmten TFL beim Blinken gemacht

 

Die Einstellung wurde wie in dem Beitrag "Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS..." beschrieben am entsprechenden APK durchgeführt.

 

Noch mal herzlichen Dank [...]

 

Artikel lesen ...


04.07.2015 21:25    |    schaefersklaus

Komisch, immer wenn ich in einem meiner Beiträge auf diesen Blog hier verweise, erscheint ein Eintrag von "Trackback"!?!

 

Edit: OK, schon geklärt. Es ist ein System-User, der dann automatisch postet.

Aber warum kann dann nicht einfach mein Username, bzw. der entsprechende User-Name stehen?

 

Gruß Klaus.


12.07.2015 17:02    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] Hallo,

 

ich habe eben mal zum Testen die VZE, wie hier beschrieben, aktiviert.

Nun, wie zu erwarten war beim DM, erscheint nach ein paar Metern/Minuten Fahrt die Warnung [...]

 

Artikel lesen ...


22.07.2015 12:14    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Dynamic Light Assist - Fernlichtassistenz dauerhaft aktivieren?

 

[...] Siehe hier dla reset http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

[...]

 

Artikel lesen ...


29.07.2015 09:16    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

[...]

 

Artikel lesen ...


30.07.2015 10:09    |    browser1

Hallo

 

Welche Werkseinstellung war da Original?

Musste meine Blinker wieder auf Orig. codieren wegen TÜV

 

US Standlicht > zusätzlich Aufhebung der Dimmung beim Blinken:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte0 BLK VL B36-

Lichtfunktion E0" > auf "Blinken links Dunkelphase" setzen


30.07.2015 20:48    |    TBAx

"nicht aktiv"


06.08.2015 13:07    |    VectronDriver

Hallo,

fahre seit ca. 3 Mon. einen Golf 2.0 TDI mit DSG und div. Extras u.a. Bi-Xenon/LED-TFL/ABL/LED-Rückleuchten/usw.

 

Wollte mir bei meinem Freundlichen ... (ob der jetzt/heute noch freundlich ist kann ich noch nicht sicher beurteilen) die folgende Schaltung einstellen lassen: LED-TFL mit Rückleuchten aktiv. Es gibt ja lt. Liste diese Möglichkeit.

 

Antwort des Freundlichen .../Bösen ....: Nein, machen wir nicht. Striktes Verbot von VW/usw.

Jo, dann habe ich nachgehakt warum: Garantie wird erlöschen, usw. Hauptargument war dann das:

In der zuständigen Abteilung in WOB sind seit letztem Jahr etliche neue MA eingestellt worden, welche sich nur mit dem Thema "Codierungen" und Veränderungen beschäftigen! Sofern nun eine Veränderung vorgenommen wird erhält diese Abt. bei VW beim Anschließen/Aktivieren eines Werkstatt-Testers umgehend eine Meldung; und dann Beginnen die Konsequenzen für die Werkstatt und zwangsläufig auch für den Nutzer bzw. Einsteller .... !

 

Jetzt meine Frage: Wie behandelt Ihr denn dieses "Thema" und vor allem die "Konsequenzen" für den Golf-Nutzer?

Freue mich über die Antworten hierüber.

 

Viele Grüße vom


14.08.2015 21:05    |    smuu.ch

Hat jemand ne Ahnung wie man Die VZE mit einem Discover Pro Gen.2 zum laufen kriegt?

Die normalen Schilder werden erkennt, sobald aber ein aufhebungszeichen kommt, bleibt die Anzeige bei anderen Schild oder verschwindet sogar. Ich vermute, dass kein Abgleich zwischen Navi Daten und Kamera erfolgt.

mit dem DP Gen1 ist es aber ohne Probleme.

 

Kann es sein, dass für ein DP gen2. auch eine neue Kamera her muss?


21.08.2015 18:47    |    karstenbehrens

Mahlzeit!

Ich habe hier jetzt schon einiges gelesen und ausprobiert am GTD BJ 05/14.

Habe das über die Soft- und Hardware vom Kumpel gemacht, da er selber keine Zeit hatte. Habe mich da recht fix reingefunden, in das System.

Meine Frage:

Ist es möglich, die Nebelscheinwerfer als Lichthupe zu benutzen, aber nur, wenn das Ablendlicht nicht an ist? Und, wenn es so ist, dass dann auch das Ablendlciht, bzw. das Fernlicht nicht als Lichthupe genutzt wird?

Habe die Einstellungen von hier gemacht, da gehen die Nebels und die Xenon bei Lichthupe an.

 

Vielen Dank!


24.08.2015 16:40    |    SZ-Golf

-Lichtupe über Nebelscheinwerfer

STGG09> Zugriffsberechtigung:31347> Anpassung>

Kanal-(5)-Leuchte12NL LB45-Lichtfunktion B 12) von nicht aktiv auf Lichthupe bei nicht aktivem Abblendlicht und nicht aktivem Dauerfahrlicht

Kanal-(5)-Leuchte13NL RB5-Lichtfunktion B 13) von nicht aktiv auf Lichthupe bei nicht aktivem Abblendlicht und nicht aktivem Dauerfahrlicht

Kanal-(5)-Leuchte7ABL RB1-Lichtfunktion B 7) von Lichthupe generell auf Lichthupe bei bereits aktivem Abblendlicht oder bereits aktivem Dauerfahrlicht

Kanal-(5)-Leuchte6ABL LC5-Lichtfunktion B 6) von Lichthupe generell auf Lichthupe bei bereits aktivem Abblendlicht oder bereits aktivem Dauerfahrlicht

Sowohl Nebelscheinwerfer und CH/LH über die Nebler funktionieren immernoch wie zuvor.

 

Die Codierung habe ich hier im Forum gefunden und Funktioniert


24.08.2015 18:12    |    karstenbehrens

Vielen Dank!

Diesen Code habe ich am Freitag auch bekommen, Samstag ausprobiert und funktioniert alles!! Danke!!


29.08.2015 18:33    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Coming Home-Codieren

 

[...] Codierung, um CH/LH zu aktivieren. Beides hatte ich ja vorher gar nicht. Hat die jemand auf die schnelle?

schon mal die Suchfunktiongenutzt???

 

hier

[...]

 

Artikel lesen ...


29.08.2015 19:49    |    xDoMiiX

Moin

 

brauche ganz ganz schnell und dringend die Codierung für die Aktivierung des Lichtsensor und Ch lh. Haben eine Codierung probiert aber die klappt nicht

 

Edit: CH/LH läuft, der Lichtsensor noch nicht. Brauche nochmal die Codierung.

 

Die angehängte Codierung haben wir probiert. Aber läuft nicht


Bild

11.09.2015 18:27    |    AeonDante

Hi Spezies, ist jemand so nett und sagt mir die Werkseinstellungen von

 

-Kanal "(12)-Leuchte0 BLK VL B36-Lichtfunktion E0"

-Kanal "(12)-Leuchte1 BLK VR B20-Lichtfunktion E1"

 

Habe sie bei meinem Golf 7 auf "Blinken links/rechts Dunkelphase" gesetzt

 

Das dimmen funktioniert aber nicht, jetzt wollte ich das zurück setzen und weiß die Standardwerte nicht...

 

Danke schonmal :)


11.09.2015 18:49    |    itasuomessa

(12)-Leuchte 0 BLK VL B36-Lichtfunktion E 0 not active

(12)-Leuchte1BLK VRB20-Lichtfunktion E 1 not active

 

Warum sollte aber das Dimmen nicht funktionieren? Welche Funktion hast du eingestellt?

Always, maximise oder minimise?


11.09.2015 21:26    |    golf II History

Zitat:

NEU EINGETRAGEN-Taster Fahrprofil/ASR/ESP Helligkeit wenn Aktiv ändern:

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Innenbeleuchtung KL 58xd PWM-Y3 > %Wert setzen (Werkseinstellung 10%)

Kann dies jemand verifizieren? Ich habe es bei einem Golf 7 GTI codiert. Nun dimmt die Schalter-Beleuchtung nur dann langsam ab wenn es dunkel wird.

Dieser Kanal steuert also nur die Beleuchtung des Schalters bei Dunkelheit, nicht dauerhaft!

 

 

Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei: 5Q0-937-08X-HV1.clb

Teilenummer SW: 5Q0 937 084 AJ HW: 5Q0 937 084 AJ

Bauteil: BCM MQBAB H H18 0134

Seriennummer: 01011413600068

Codierung: 00101A46C24122FB0BA44080B11C07281000000000000000000000000000

Betriebsnr.: WSC 01357 011 00200


12.09.2015 07:29    |    -VenDeTTa-

Hast bestimmt den falschen Kanal erwischt und vermutlich garnicht verstanden, was man damit ändert...


12.09.2015 12:13    |    Kasi-

Es müssen alle 4 Kanäle mit der Bezeichnung geändert werden.... Ist glaube ich 10...30...80...100 hab das auch nicht mehr im Kopf habe aber 10...30...30...30 codiert.. Musst mal probieren rein optisch ist es bei mir so hell wie das weiße


12.09.2015 12:24    |    golf II History

Zitat:

-VenDeTTa-

"...und vermutlich garnicht verstanden..."

Überhaupt nicht. Auch grundsätzlich nicht. Weder beim Codieren, noch sonst irgendwo…

Sorgfalt bei der Auswahl des richtigen Kanals lege ich ebenfalls nicht an den Tag.


12.09.2015 14:07    |    AeonDante

Danke für die Grundeinstellung itasuomessa.

 

Habe diese hier Probiert: Bild 1

 

Funktioniert hat es aber nur mit der Codierung von: Bild 2


Bilder

12.09.2015 14:17    |    itasuomessa

Ja das funktioniert nur richtig bei Hell- und Dunkelphase.... Ich habs bei mir auf Funktion G gemacht (E brauche ich fürs Parklicht da C auf Standlicht mit 75% programmiert ist).


16.09.2015 11:22    |    Mogli030889

Hallo zusammen,

ich kenne mich mit Codieren nicht aus, habe auch durch Internetrecherche nichts finden können, deshalb meine Frage hier.

Ich habe einen GTD mit aktivem Soundgenerator in der Abgasanlage. Dieser ist nur aktiv in der Fahrprofilwahl "Sport" oder wenn in "Individual" ebenfalls auf "Sport" gestellt wird. Gibt es die Möglichkeit diesen per Codierung dauerhaft zu aktivieren, also dass er auch im "Normal"-Modus so klingt wie im "Sport"-Modus???

In den Foren konnte ich leider nur Codierungen des Körperschallaktuators finden, der an der Windschutzscheibe sitzt, diesen meine ich aber nicht.

 

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Unterstützung!!!


16.09.2015 21:13    |    AeonDante

Sieh dir das mal an und frage bei Kufatec mal nach ob das in den anderen Fahrprofilen auch wirksam ist.

Ich kenne auch keine Codierung dafür.... :/

 

https://www.kufatec.de/.../soundbooster-pro-golf-7-vii-gtd

 

Wobei die Bilder auf den Sportmodus hindeuten...


22.09.2015 11:51    |    Mogli030889

Danke für die Antwort.

Den Soundbooster hatte ich auch schon eine Weile ins Auge gefasst. Kufatec kennt leider auch keine Lösung für meine Frage. Der Soundbooster ist ebenfalls nur im Sportmodus aktiv.


28.09.2015 18:13    |    stefan968

Hi,

ich habe heute versucht bei meinem MJ2016 GTD die Sound Aktuator Einstellungen zu ändern.

 

So wie es aussieht ist VCDS noch nicht auf MJ2016 was diese Einstellung angeht.

Denn der Sound Aktuator ist ja in 3 Stufen über das Fahrprofil konfigurierbar.

 

Wie gaht man bei so etwas vor damit es in VCDS rein kommt?


Bild

28.09.2015 18:53    |    Kasi-

Da musst du einfach auf ja drücken dann geht es..


28.09.2015 20:14    |    TBAx

Lies doch einfach mal den Inhalt der Meldung. Das hat auch überhaupt nichts mit MJ 2016 zu tun...


29.09.2015 08:18    |    stefan968

Gelesen habe ichs, verstanden nicht.

Wäre doch nett von dir wenn du es verstehst es mir verständlich zu beschreiben.

 

Ich habe ja nichts nachgerüstet oder verändert.


Deine Antwort auf "Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS..."

Blogautor(en)

-VenDeTTa- -VenDeTTa-


 

Informationen

Ihr Habt Interesse eure Fahrzeuge codieren zu lassen? Codierungen an allen VW/Audi/SEAT/Skoda Modellen möglich!

 

Codierungen können durch mich,-VenDeTTa-*klick*(PLZ 53, Raum Köln/Bonn) durchgeführt werden!

 

Einfach eine PN schreiben und ihr erhaltet umgehend eine Antwort!

Gäste

  • anonym
  • Laubie
  • longtom
  • Stocknbg
  • Override1981
  • commander140
  • Duke 323
  • musicman1967
  • hennes007
  • ashap

Blog Ticker

Blogleser (225)