• Online: 1.526

Codierungen am Golf 7/VII...

02.03.2014 16:20    |    -VenDeTTa-    |    Kommentare (621)    |   Stichworte: 7 (AU), Golf, VW

206354955-w988206354955-w988

Guten Tag,

 

im Internet gibt es bereits mehrere, frei zugängliche Codierungslisten für den Golf 7. Mal mehr, mal weniger umfangreich und eigentlich immer mit Fehlern behaftet :)

 

Da mich dieser Umstand schon immer geärgert hat werde ich hier nur Codierungen posten die auch wirklich funktionieren! Ich werde versuchen diese Liste stehts aktuell zu halten, aber ich mache das nur nebenbei ;)

 

Ich nutze bislang zum Codieren VCDS, d.h. jede der hier geposteten Codierung funktioniert auch damit!

 

Zugriffsberechtigungen:

STG09: 31347

STGA5: 20103

STG44: 19249

 

Los gehts...Stand 25.01.2015

Aktuelle Änderungen sind ROT markiert.

 

NEU EINGETRAGEN-AM Band (Radio) deaktivieren:

STG5F > Byte 14 > Bit 1 aktivieren

 

NEU EINGETRAGEN-Automatische Aktivierung des Heckscheibenwischer bei aktivem Frontwischer ab Stufe 2:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(3) Heckscheibenwischer-Automatisches Heckwischen" > Wert auf "Aktiv" ändern (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Aktivierung der Hornquittierung bei DWA+ beim Ver- und Entriegeln des Fahrzeuges:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(1) Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung entriegeln auswählen" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2) Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung verriegeln auswählen" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(7)-Rückmeldungssignale-Menuesteuerung akustische Rückmeldung" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung global" > Wert auf "Ja" setzen

 

-Auto Hold Einstellungen:

STG03 > Anpassung > Kanal "Auto Hold Funktionszustand" >

1. Letzte Einstellung (Werkszustand, Aktiv/Inaktiv wird über Taster in der Mittelkonsole gesteuert)

2. Nie aktiv

3. Immer aktiv

 

-Anpassung des Berganfahrassistenten:

STG03 > Anpassung > Kanal "Berganfahrassistent" >

"Früh" > Bremse löst sich schnell und mit wenig Gas (Kaum bis garnicht wahrnehmbar, kein Ruck)

"Normal" > Werkszustand (Ruck spürbar)

"Spät" > Bremse lässt spät los und nur mit relativ viel Gas (Starker Ruck)

 

-Anpassung des Dynamischen Anfahrassistenten (Auto Hold)

STG03 > Anpassung > Kanal "Dynamischer Anfahrassistent" >

"Früh" > Bremse löst sich schnell und mit wenig Gas (Kaum bis garnicht wahrnehmbar, kein Ruck)

"Normal" > Werkszustand (Ruck spürbar)

"Spät" > Bremse lässt spät los und nur mit relativ viel Gas (Starker Ruck)

 

Hinweis: Gerade beim Rangieren ist die Werkseinstellung "Normal" nervig, da man etwas mehr Gas geben muss bis sich die Bremse löst. Gerade in engen Parklücken kann das auch kritisch sein, weil der Wagen einen Satz nach Vorne macht. Die Einstellung "Früh" ist ideal wenn man Auto Hold nutzen möchte!

 

-Assistenzlichtfunktion-Lichtsensorempfindlichkeit ändern

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8) Assistenzlichtfunktionen-Lichtsensorempfindlichkeit" > Wert auf "sensitive" ändern (Werkseinstellung "normal")

 

-Coming Home/Leaving Home Funktion über Nebelscheinwerfer:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(4)-Komfortbeleuchtung

Coming Home Leuchten" > Auf "NSW" setzen

 

-Coming Home Funktion Automatisch:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(1)-Komfortbeleuchtung

Coming Home Verbaustatus"> Auf "Automatisch" setzen

 

NEU EINGETRAGEN-ESP Modus anpassen (komplette Deaktivierung möglich!):

STG03 > Byte 29...

 

> 09 > Aktiviert/ASR OFF/ESP Sport

> 06 > Aktiviert/ESP Sport/ESP OFF

> 07 > Aktiviert/ASR OFF/ESP OFF

 

Nach durchgeführter Änderung VCDS komplett beenden und Busruhe abwarten. Danach ist die Änderung wirksam!

 

-Einparkhilfe, Abschaltgeschwindigkeit ändern

STG10 > Anpassung > Kanal "Abschaltgeschwindigkeit für Einparkhilfe" > x km/h Wert setzen (Werkseinstellung 15 km/h, Wertebereich zwischen 1-15km/h möglich)

 

-Einparkhilfe, Bordsteinabstand anpassen(Interessant bei Verwendung von Distanzscheiben bzw Spurverbreiterung!)

STG10 > Anpassung > Kanal "Abstand zum Bordstein" > cm Wert setzen (Werkseinstellung 15cm)

 

-Fahrschulmodus aktivieren: (Anzeige von Geschwindigkeit und Blinker im Radio, nur möglich bei Composition Touch und Discover Media)

STG5F > Anpassung > Kanal "(11)- Fahrzeug Funktionsliste CAN-driving school" > Auf "Verfügbar" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(171)- Fahrzeug Menü Bedienung - menu_display_driving_school" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(171)- Fahrzeug Menü Bedienung - menu_display_driving_school_over_

threshold_high > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Fernlichtassistent (DLA) Reset deaktivieren:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(4)Assistenzlichtfunktionen-Fernlichtassistent Reset > Auf "Nicht aktiv" setzen (Werkseinstellung "Aktiv", somit ist der DLA mit jeder Zündung aus wieder deaktiviert)

 

-Freigabenachlauf der Fensterheber bei Türöffnung

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Access control 2-Freigabenachlauf FH bei Türöffnen abbrechen > Auf "Nicht aktiv" setzen (Werkseinstellung "Aktiv")

 

-Heckklappe per FFB öffnen und zeitverzögert Schließen (30Sek)

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "Freigabenachlauf Heck nach Einzelöffnung über HDF Funktaster"> Auf "Aktiv" setzen (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Klimaanlage Gebläsestufe auch im AUTO-Modus anzeigen:

STG08 > Byte11, Bit 6 aktivieren (Blower Status Display in AUTO-mode active)

 

-Komfortblinken Blinkzyklus ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2)-Blinkersteuerung-

Komfortblinken Blinkzyklen" > Auf Wert 1-5x setzen

 

Hinweis: Im Anschluss muss über das CarMenü die Werkseinstellung wieder hergestellt werden,

erst dann funktioniert der geänderte Blinkerzyklus!

 

-Komfort Spiegelanklappen bei Funk-Modus anpassen:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(22)-Zugangskontrolle2-

Funk Spiegelanklappen Modus"

> 1. by look command via remote control key (Spiegel klappen beim Verriegeln per FFB sofort an)

> 2. convenience operation via remote control key (Spiegel klappen erst an wenn 2-3 Sek die Verriegellungstaste am Schlüssel gedrückt wird)

 

-Lane Assist freischalten: (Achtung: Multifunktionskamera muss verbaut sein, z.B. bei Bestellung mit DLA und/oder Verkehrszeichenerkennung verbaut! Nach erfolgter Codierung sollte Busruhe abgewartet werden, hierzu Fahrzeug verriegeln und ein paar Minuten warten!)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 4, Bit 6 aktivieren (Spurhalteassistet/Lane Assist verbaut)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 11, Bit 1 aktivieren

(Spurhalteassistent/Lane Assist Information (BAP) verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 0, Bit 0 aktivieren (Spurhalteassistent (HCA) aktiv/verbaut)

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung 20103 > Anpassung >

 

> Kanal "HCA_On_State" > auf "Menü" setzen

 

> Kanal "HCA_Warning_Intensity" > auf "Menü" setzen

 

> Kanal "BAP_Personalisierung" > auf "nicht aktiviert" setzen

 

> Kanal "Eingriffszeitpunkt" > auf "spät (Einstellung über Menü)" setzen

 

> Kanal "Personalisierung Spurhalteassistent bei Kl.15 ein" > auf "letzte Einstellung" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(49)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-LDW_HCA_0x19" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(21)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_Lane_Departure_Warning" >

Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(23)-Fahrzeug Menü Bedienung_menu_display_Lane_Departure_Warning_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG44 > Zugriffsberechtigung:19249 > Lange Codierung > Byte 00, Bit 4 setzen

 

-Lichthupe möglich bei Zündung aus

STG09 >Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(9) Fahrlicht und Parklicht-Lichthupe bei Zündung aus möglich" > Auf "Aktiv" setzen (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Nachzutankendes Volumen in MFA:

STG17 > Byte10, Bit 4 aktivieren

Achtung: Wert weicht um ca. 5L von der reelen, möglichen nachzutankenden Spritmenge ab. Anzeige in der MFA erfolgt in 5L Schritten!

 

-Rundenzähler/Laptimer freischalten:

STG17 > Byte1, Bit 3 aktivieren

 

-Rückfahrlicht Leuchtkraft erhöhen:

-STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Leuchte28RFL LC11-Dimmwert AB28" > 100% setzen (Werkszustand 86%)

 

-STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Leuchte29RFL RA64-Dimmwert AB29" > 100% setzen (Werkszustand 86%)

 

-Schlusslicht Innen Doppelfunktion Bremslicht (Codierung für Fahrzeuge mit LED Rückleuchten):

-STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte27 NSL RC6-

Lichtfunktion C27" > auf "Bremslicht" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

-STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimmwert CD27" > auf "100%" setzen (Werkseinstellung: 0%)

 

-Schlusslicht Innen Doppelfunktion Bremslicht, zusätzlich Deaktivierung bei aktiver Nebelschlussleuchte STVO Konform (Codierung für Fahrzeuge mit LED Rückleuchten):

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte27 NSL RC6-

Lichtfunktion E27" > auf "Nebelschlussleuchte wenn kein Anhänger gesteckt" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimmwert EF27" > auf "10%" setzen (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimming Direction EF27" > auf "minimize" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

-Gewählte Sitzheizungsstufe speichern:

STG08 > Anpassung > Kanal "Speicherung der Sitzheizungsstufe Fahrer"

> 2.Möglichkeiten: Auf "Aktiv" oder "Aktiv für 10 Minuten" setzen

 

STG08 > Anpassung > Kanal "Speicherung der Sitzheizungsstufe Beifahrer"

> 2.Möglichkeiten: Auf "Aktiv" oder "Aktiv für 10 Minuten" setzen

 

-Soundaktuator deaktivieren bzw Lautstärke verringern(GTD,GTI,R):

STGA9 > Anpassung > Kanal "Lautstärke des Aktuator für Körperschall" > Wert anpassen (Werkseinstellung: 100%)

 

-ScheinwerferReinigungsAnlage Verzögerungszeit bis zum Auslösen ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(1)-Frontscheibenwischer-

SRA Verzögerungszeit > ms Wert anpassen (Maximal 2500Ms = 2,5Sek)

 

-SRA Waschzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(3)-Frontscheibenwischer-SRA Waschzeit" > ms Wert anpassen

 

-SRA Einweichpausenzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(4)-Frontscheibenwischer-SRA Einweichpausenzeit" > ms Wert anpassen

 

-SRA Nachwaschzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(5)-Frontscheibenwischer-SRA Nachwaschzeit" > ms Wert anpassen

 

Hinweis: Der gesamte Waschvorgang splittet sich auf in zwei seperate Sprühvorgänge, die Zeiten lassen sich je nach Belieben anpassen. Bedenkt aber: Je länger die Waschzeiten, desto eher ist euer Wischwasserbehälter leer!

 

ÜBERARBEITET-Start/Stop Funktion deaktivieren (Je nach Modelljahr funktioniert eine der beiden Varianten!):

 

Entweder...:

STG19 > Anpassung > Start_stop_voltage_limit > 12 Volt setzen (Werkseinstellung = 7,6 Volt)

 

...oder:

STG19 > Anpassung > Kanal "(1)-Start/Stop Außentemperaturvorgabe Minimaltemperatur" > Wert auf "50" ändern (Werkseinstellung: -50 Grad)

 

STG19 > Anpassung > Kanal "(2)-Start/Stop Außentemperaturvorgabe Maximaltemperatur" > Wert auf "50" ändern (Werkseinstellung: -50 Grad)

 

-Statisches Kurvenlicht, Abdimmgeschwindigkeit ändern

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanel "(8)-statisches Kurvenlicht-Abdimmgeschwindigkeit" > %Wert/Sekunde setzen (Werkseinstellung = 50% pro Sekunde)

 

NEU EINGETRAGEN-Taster Fahrprofil/ASR/ESP Helligkeit wenn Aktiv ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Innenbeleuchtung KL 58xd PWM-Y3 > %Wert setzen (Werkseinstellung 10%)

 

-Tagfahrlicht deaktivierbar über CarMenü (Licht & Sicht):

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2)-Daytime running lights-

Tagfahrlicht Aktivierung durch BAD oder Bedienfolge möglich" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht mit Rückleuchten aktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

Dauerfahrlicht aktiviert zusätzlich Standlicht" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht bei Handbremse inaktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(5)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

Dauerfahrlicht bei Handbremse abschalten" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht nur in Schalterstellung AUTO aktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(9)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

nur in Schalterstellung AUTO" > auf "Aktiv" setzen

 

-LED Tagfahrlicht-Dimmung beim Blinken:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte2SL VL B10-

Lichtfunktion E2" > auf "Blinken Links aktiv (beide Phasen)" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte2SL VL B10-

Dimmwert EF2" > % Wert setzen; niedrigster akzeptierter Wert 25%! (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte2SL VL B10-

Dimming Direction EF2" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte3SL VR B21-

Lichtfunktion E3" > auf "Blinken Rechts aktiv (beide Phasen)" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte3SL VR B21-

Dimmwert EF3" > % Wert setzen; niedrigster akzeptierter Wert 25%! (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte3SL VR B21-

Dimming Direction EF3" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

Umfeldbeleuchtung bei angeklappten Spiegeln aktiv:

 

STG42 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 5 deaktivieren

 

STG52 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 5 deaktivieren

 

-US-Standlicht (Blinker dauerhaft gedimmt bei Standlicht/Abblendlicht):

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte0 BLK VL B36-

Lichtfunktion C0" > auf "Standlicht allgemein" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte0 BLK VL B36-

Dimmwert CD0" > % Wert setzen (Werkseinstellung: "0%")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte1 BLK VR B20-

Lichtfunktion C1" > auf "Standlicht allgemein" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte1 BLK VR B20-

Dimmwert CD1" > % Wert setzen (Werkseinstellung: "0%")

 

US Standlicht > zusätzlich Aufhebung der Dimmung beim Blinken:

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte0 BLK VL B36-

Lichtfunktion E0" > auf "Blinken links Dunkelphase" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte0 BLK VL B36-

Dimming Direction EF0" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte1 BLK VR B20-

Lichtfunktion E1" > auf "Blinken rechts Dunkelphase" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte1 BLK VR B20-

Dimming Direction EF1" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

-Verbrauchsanzeige anpassen:

 

STG17 > Anpassung > Kanal "Anzeigekorrektur Verbräuche und Reichweite..."

> Wert anpassen (85-115%)

 

-Verkehrszeichenerkennung freischalten (Multifunktionskamera muss verbaut sein, Funktion nur für Discover Pro und Discover Media, bei letzterem nur eingeschränkte Funktion mit Fehlermeldung)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 05, Bit 2 aktivieren

(Verkehrszeichenerkennung verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren (Verkehrszeichenerkennung (VZE) aktiv)

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(63)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-traffic_sign_recognition_0x21" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(151)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(153)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Verkehrszeichenerkennung -zusätzlich Aufhebungszeichen anzeigen:

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung:20103 > Kanal "Zeichen Ende der

Geschwindigkeitsbegrenzung" > auf "Aktiv" setzen

 

Zeigertest (Staging) aktivieren:

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren

(Zeigerwischen aktiv)

 

-Zündung aktiv Meldung anpassen:

 

STG17 > Anpassung > Kanal "Zündung aktiv Meldung; Auslöser" >

1. keine Anzeige

2. Fahrertür

3. alle Türen

 

Verbesserungsvorschläge sind stehts gern gesehen!

 

Lg


20.07.2017 18:25    |    schlambambomil

Im schlimmsten Fall hast du dann einen Audi ;)

Nein, Scherz beiseite. Da passiert nix. Machst die Kodierung einfach wieder rückgängig.


28.07.2017 13:27    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS...

 

 

Zitat:

-Verkehrszeichenerkennung freischalten (Multifunktionskamera muss verbaut sein, Funktion nur [...]

 

Artikel lesen ...


29.07.2017 19:08    |    JimBeam25

Hallo zusammen,

 

ich hätte einen kniffligen Fall ;)

 

Mit dem Facelift Ende 2016 wurde von Xenon auf LED gewechselt. Wie kriege ich nun bei einem GTI/GTE das Tagfahrlicht dazu, dass beide U-Ringe hier leuchten. Beim GTE leuchtet aktuell nur das untere C, beim GTI leider nur ein U. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mehrere Varianten vom Scheinwerfer gibt ...

 

Danke für schlaue Ratschläge!


29.07.2017 19:57    |    itasuomessa

Beim Vor-FL gab es auch jede Menge unterschiedliche, warum sollte das beim FL anders sein?

R hatte 2 beleuchtete Us, GTD, GTI und Highline mit LED TFL hatten alle nur eines beleuchtet.


29.07.2017 23:16    |    JimBeam25

Weil ich aus sicherer Quelle weiß, dass das zweite U mittlerweile am Dynamic-Light-Assist hängt. EA kann demnach einen GTI mit einem oder zwei U's geben. Aus wirtschaftlicher Sicht macht es da keinen Sinn, zwei Varianten an Scheinwerfern zu unterschiedlichen Kosten abhängig von der Ausstattung einzukaufen ...


30.07.2017 07:30    |    schlambambomil

Und was das für einen Sinn macht! Schon mal den Aufpreis für ALS beim Facelift gesehen? Und beim vFL war das zweite U eh dem R vorbehalten. Auch ein GTI mit DLA hatte nur ein U. Aber um auf deine Eingangsfrage zurückzukommen: Nein, lässt sich nicht aktivieren da keine Hardware vorhanden. Den zweiten TFL-Bogen gibt es nur mit ALS.


30.07.2017 09:28    |    JimBeam25

Aufpreis > 930€, wovon 350€ für die Komponenten von Licht/Sicht sind. Dazu kommen das Kurven- und Abbiegelicht und eine Mufu-Kamera, die auch für allerlei Assistenzsysteme notwendig ist.

 

GTI > habe bereits welche mit einem/zwei U gesehen, deswegen habe ich angefangen zu recherchieren.

 

Übrigens: sobald das Abblendlicht eingeschaltet ist, werden auch beide Ringe befeuert ...


31.07.2017 08:20    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] Zitat:

@Norbert_ schrieb am 28. Juli 2017 um 13:27:14 Uhr:

Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS...

Funktionieren diese Codierungen auch beim Leon?

Und gibt es eine Möglichkeit [...]

 

Artikel lesen ...


11.08.2017 08:21    |    pfann

Zitat:

-Tagfahrlicht mit Rückleuchten aktiv:

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

 

Dauerfahrlicht aktiviert zusätzlich Standlicht" > auf "Aktiv" setzen

ist es normal, dass am lichtschalter nun dauerhaft die leuchte für abblendlicht brennt, obwohl die frontscheinwerfer aus sind?

 

// habs gefunden, ist scheinbar normal.

 

 

// was ich jedoch nicht herausfinden konnte:

kann man die warnung der lenkradübernahme des lane-assi ausschalten?

kann man sprachsteuerung per codierung freischalten?


11.08.2017 21:11    |    MOEDDA

Hallo,

 

beides ist nicht möglich.

 

Gruß MOEDDA


12.08.2017 08:59    |    MaverickHR

Der Lichtschalter hat eine Leuchte für eingeschaltetes Standlicht....

Nicht Abblendlicht....Dreh den Schalter doch Mal auf die Position wo es leuchtet und schau nach was brennt... Standlicht rundum


05.09.2017 17:53    |    rscmaster

Los gehts...Stand 25.01.2015

Aktuelle Änderungen sind ROT markiert.

 

Inzwischen gibt es ja das Facelift, kann man die Liste mal für 2017 anpassen ?

 

Vielleicht gibt es neue Möglichkeiten ?

 

Manches wird anders bezeichnet in den Anpassungen, anderes gab es noch nicht.

 

Vielen Dank im Voraus


05.09.2017 18:21    |    schlambambomil

Der Threadersteller ist in das Ford-Lager gewechselt. Ob er hier noch Herzblut investiert mag ich bezweifeln.


05.09.2017 18:45    |    rscmaster

Wie sieht es mit den anderen Codierern da draußen aus ?

Was geht beim Facelift ?

Was funktioniert noch vom vFL ?


05.09.2017 22:13    |    -VenDeTTa-

Jap, das Kapitel Volkswagen habe ich Mitte 2016 beendet und bin mehr als glücklich mit dieser Entscheidung ;) Ich investiere hier auch keine Mühe mehr. Meine aktuelle Überlegung geht auch dahin, den Blog platt zu machen und etwas Neues aufzubauen. Mal sehen.


07.09.2017 19:22    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran 2:

 

Codierung VCDS Touran 2

 

[...] gern für den Taster Mode (DCC und Fahrprofile ) die Helligkeit verringern wenn dieser aktiv ist.

 

Im Golf 7 ist das für einige Tasten zB Fahrprofil/ASR möglich

nur in meinem Touran Modell 2018 kann ich die korrekte [...]

 

Artikel lesen ...


08.09.2017 12:38    |    rscmaster

Hallo zusammen, hat sich schon jemand mit der Ambientebeleuchtung befasst, kann man die Farbe ändern über eine Codierung ? Die Streifen in den Türen meine ich ?


09.09.2017 16:52    |    TBAx

Anpassungskanäle gibt es dafür, aber ich habe noch nie testen können, ob sie was bewirken.


09.09.2017 17:01    |    Golf-G7

Hallo,

 

da hier Experten unterwegs sind, folgende Frage:

 

Habe gesehen, dass die Beleuchtung der Fensterheberschalter, die Tasten der Climatronic, die Tasten des Radios und die Zeiger des KI bei einen Skoda Fabia III leuchten, sobald man bei Dunkelheit per FFB das Fahrzeug öffnet. Diese sind solange an wie CH/LH Zeit eingestellt ist und leuchten Zeitgleich mit den CH/LH-Lampen am Fahrzeug.

 

Ist das auch am Golf VII codierbar ?


11.09.2017 08:45    |    TBAx

Nein.


28.09.2017 19:05    |    -VenDeTTa-

Für solche Anliegen ist dieser Blogartikel nicht gedacht, daher > gelöscht.


01.10.2017 16:40    |    Styx500

Hallo@all,

 

erst einmal vielen Dank für die tolle Liste! super Arbeit!

 

ich hätte dazu mal 2 Fragen:

gestern wollte ich an meinem Golf R Bj.14 den Soundaktuator anpassen, leider gibt es bei mir im STG09 den Kanal "Lautstärke des Aktuator für Körperschall " nicht :rolleyes:

kann es sein, das bei mir das Teil nicht verbaut ist :confused: wenn ich das Fahrprofil Race auswähle wird es allerdings schon etwas lauter.

 

die 2. Frage, gibt es die Möglichkeit CH/LH auch bei Schalterstellung 0 zu codieren? im Moment geht es bei mir nur wenn der Lichtschalter auf Auto steht.

 

danke schon mal für eure Antworten

 

grüße

Styx


30.10.2017 22:28    |    basti3336

Hallo Leute, möchte mein Golf 7 mit Halogen auf bi Xenon umrüsten ( günstig fast geschenkt bekommen). ALWR und SRA sind vorhanden. Was muss ich wo überall codieren? Mein Boardnetz hat 5Q0937084J ein AJ wäre auch verfügbar. VCDS und VCP ist vorhanden.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Danke im Voraus ;)

 

Grüße

Basti


30.10.2017 23:23    |    MOEDDA

Nabend,

 

was im Detail nun zu ändern ist kann ich dir nicht sagen, aber das BCM AJ ist Xenon fähig.

Im 09er sind sämtliche APK auf die neuen Scheinwerfer zu korrigieren, dazu am besten ein Adpmap des 09 mit Xenon besorgen. Hätte da 2 Stück da, BCM hat Index AS(inkl.passenden Autoscan beides MJ16).

 

Stg. 55 ist halt passend zu deinem Fahrzeug zu codieren, sollte mittels VCDS machbar sein.

Stg. 19 ist die Verbauliste anzupassen, da ja nun das Stg. 55 mit an Bord ist.

 

Sofern Interesse an den oben genannten Datein besteht, schick mir deine Email Adresse als PN, dann werde ich sie dir zukommen lassen.

 

Gruß


03.11.2017 11:44    |    Pac_Man

Hallo Leute!

 

Bin neu im Bereich VCDS. Habe von Ross-Tech ein HEX V2.

 

Hatte an meinen Golf 7 Variant eine Reihe von Codierungen versucht. Das Lane-Assist noch nicht codiert war habe ich es versucht freizuschalten.

 

Leider ist es mir nicht gelungen. Nur die Meldung das es derzeit nicht verfügbar ist. Später bemerkte ich das die Werksseitg verbaute RFK nicht mehr ausfährt und Parkassist auch nicht mehr richtig funkioniert.

 

Daraufhin habe ich alle Codierungen rückgängig gemacht.

 

Ohne Erfolg. Hier mein Auto-Scan. Es handelt sich hierbei auch um ein US-Golf

 

Vielen Dank im Voraus.



19.11.2017 11:35    |    Manuel2017

Servus ;-)

 

Ich habe bei meinem Touran 2 5t bj 2017 den lane assist mit VZE freigeschalten, funzt auch alles super, jedoch wenn ich zündung einschalte, ertönt 5x ein gong bzw bling ohne fehlermeldung.

Fehlerspeicher ist leer und Batterie voll.

Weis jemand einen Rat wieso der warntöne abgibt?

 

Danke!


20.11.2017 07:02    |    Manuel2017

Problem gelöst, war der gurtwarner ;-)


23.02.2018 19:47    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran 2:

 

Codierung und Garantie

 

[...] gemacht als du sagst

Alles was ich und / oder VW verändert hat, findest du in dieser Liste wieder.

Natürlich haben wir nicht alles codiert, nur ein paar Sachen davon:

Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS

 

Zitat:

@sprousa schrieb am 23. Februar [...]

 

Artikel lesen ...


25.03.2018 20:38    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Anleitung: Lane Assist/Spurhalteassistent codieren

 

[...] Zitat:

@mika85 schrieb am 25. März 2018 um 20:20:07 Uhr:

aber hoffentlich nicht stemüll?

von hier

 

https://www.motor-talk.de/.../...he-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

[...]

 

Artikel lesen ...


21.04.2018 18:29    |    yellwork

Hallo, ich habe mal eine Frage an die vcds Profis.

 

Ich wollte den Service zurück setzen. Also nicht die Prozedur über die MFA.

Mein vcds sag bei servicerückstellung das ich das Protokoll an Ross Tach schicken soll oder manuell machen.

 

Was muss ich wo einstellen. Stg17... Anpassung.... möchte da nichts falsches einstellen. Bin Neuling mit vcds.

 

Danke schonmals... yelli


21.04.2018 18:59    |    itasuomessa

Ross-Tech Wiki hat die Antwort:

 

 

http://wiki.ross-tech.com/wiki/index.php/VW_Golf_VII_(5G/AU)_Instrument_Cluster


21.04.2018 19:39    |    yellwork

Viele Dank. Habe ich so gemacht. Das da jetzt "keine servicedaten verfügbar" steht ist richtig?

Oder muss ich eine bestimmte km Zahl fahren?


06.05.2018 17:04    |    yellwork

hmmm ist das jetzt so??


06.05.2018 17:19    |    MOEDDA

Hey,

 

ich kenne es so, das die Laufleistung/Zeit zur nächsten Inspektion direkt nach dem Zurücksetzen wieder angezeigt wird.

Nur bei dem Ölwechsel, wird anfangs nur Striche angezeigt. Aber nach einigen Km sowie ein paar Tagen, sollte dort auch wieder Werte angezeigt werden.

 

Gruß MOEDDA


06.05.2018 19:13    |    yellwork

Hey..

Ja werden ja nicht einmal Striche dargestellt. Sondern nur

" keine service Daten verfügbar"

 

Nach Anweisung ross tech gemacht!


06.05.2018 19:22    |    MOEDDA

Dann würde ich vorschlagen ein Abbild des Kombiinstrument zu erstellen, so könnte man evt. den Fehler finden.

Anwendungen --> Steuergeräte-Abbild --> Adresse = 17 --> Anpassung, CSV anklicken --> Start

Nun zum "Debug" Ordner im Installationsverzeichnis von VCDS navigieren. Die von vorhin erstellte Datei bitte anhängen.

 

Gruß


Deine Antwort auf "Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS..."

Blogautor(en)

-VenDeTTa- -VenDeTTa-


 

Informationen

Ihr Habt Interesse eure Fahrzeuge codieren zu lassen? Codierungen an allen VW/Audi/SEAT/Skoda Modellen möglich!

 

Codierungen können durch mich,-VenDeTTa-*klick*(PLZ 53, Raum Köln/Bonn) durchgeführt werden!

 

Einfach eine PN schreiben und ihr erhaltet umgehend eine Antwort!

Gäste

  • anonym
  • Laubie
  • longtom
  • Stocknbg
  • Override1981
  • commander140
  • Duke 323
  • musicman1967
  • hennes007
  • ashap

Blog Ticker

Blogleser (225)