• Online: 1.711

Codierungen am Golf 7/VII...

02.03.2014 16:20    |    -VenDeTTa-    |    Kommentare (621)    |   Stichworte: 7 (AU), Golf, VW

206354955-w988206354955-w988

Guten Tag,

 

im Internet gibt es bereits mehrere, frei zugängliche Codierungslisten für den Golf 7. Mal mehr, mal weniger umfangreich und eigentlich immer mit Fehlern behaftet :)

 

Da mich dieser Umstand schon immer geärgert hat werde ich hier nur Codierungen posten die auch wirklich funktionieren! Ich werde versuchen diese Liste stehts aktuell zu halten, aber ich mache das nur nebenbei ;)

 

Ich nutze bislang zum Codieren VCDS, d.h. jede der hier geposteten Codierung funktioniert auch damit!

 

Zugriffsberechtigungen:

STG09: 31347

STGA5: 20103

STG44: 19249

 

Los gehts...Stand 25.01.2015

Aktuelle Änderungen sind ROT markiert.

 

NEU EINGETRAGEN-AM Band (Radio) deaktivieren:

STG5F > Byte 14 > Bit 1 aktivieren

 

NEU EINGETRAGEN-Automatische Aktivierung des Heckscheibenwischer bei aktivem Frontwischer ab Stufe 2:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(3) Heckscheibenwischer-Automatisches Heckwischen" > Wert auf "Aktiv" ändern (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Aktivierung der Hornquittierung bei DWA+ beim Ver- und Entriegeln des Fahrzeuges:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(1) Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung entriegeln auswählen" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2) Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung verriegeln auswählen" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(7)-Rückmeldungssignale-Menuesteuerung akustische Rückmeldung" > Wert auf "Ja" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Rückmeldungssignale-Akustische Rückmeldung global" > Wert auf "Ja" setzen

 

-Auto Hold Einstellungen:

STG03 > Anpassung > Kanal "Auto Hold Funktionszustand" >

1. Letzte Einstellung (Werkszustand, Aktiv/Inaktiv wird über Taster in der Mittelkonsole gesteuert)

2. Nie aktiv

3. Immer aktiv

 

-Anpassung des Berganfahrassistenten:

STG03 > Anpassung > Kanal "Berganfahrassistent" >

"Früh" > Bremse löst sich schnell und mit wenig Gas (Kaum bis garnicht wahrnehmbar, kein Ruck)

"Normal" > Werkszustand (Ruck spürbar)

"Spät" > Bremse lässt spät los und nur mit relativ viel Gas (Starker Ruck)

 

-Anpassung des Dynamischen Anfahrassistenten (Auto Hold)

STG03 > Anpassung > Kanal "Dynamischer Anfahrassistent" >

"Früh" > Bremse löst sich schnell und mit wenig Gas (Kaum bis garnicht wahrnehmbar, kein Ruck)

"Normal" > Werkszustand (Ruck spürbar)

"Spät" > Bremse lässt spät los und nur mit relativ viel Gas (Starker Ruck)

 

Hinweis: Gerade beim Rangieren ist die Werkseinstellung "Normal" nervig, da man etwas mehr Gas geben muss bis sich die Bremse löst. Gerade in engen Parklücken kann das auch kritisch sein, weil der Wagen einen Satz nach Vorne macht. Die Einstellung "Früh" ist ideal wenn man Auto Hold nutzen möchte!

 

-Assistenzlichtfunktion-Lichtsensorempfindlichkeit ändern

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8) Assistenzlichtfunktionen-Lichtsensorempfindlichkeit" > Wert auf "sensitive" ändern (Werkseinstellung "normal")

 

-Coming Home/Leaving Home Funktion über Nebelscheinwerfer:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(4)-Komfortbeleuchtung

Coming Home Leuchten" > Auf "NSW" setzen

 

-Coming Home Funktion Automatisch:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(1)-Komfortbeleuchtung

Coming Home Verbaustatus"> Auf "Automatisch" setzen

 

NEU EINGETRAGEN-ESP Modus anpassen (komplette Deaktivierung möglich!):

STG03 > Byte 29...

 

> 09 > Aktiviert/ASR OFF/ESP Sport

> 06 > Aktiviert/ESP Sport/ESP OFF

> 07 > Aktiviert/ASR OFF/ESP OFF

 

Nach durchgeführter Änderung VCDS komplett beenden und Busruhe abwarten. Danach ist die Änderung wirksam!

 

-Einparkhilfe, Abschaltgeschwindigkeit ändern

STG10 > Anpassung > Kanal "Abschaltgeschwindigkeit für Einparkhilfe" > x km/h Wert setzen (Werkseinstellung 15 km/h, Wertebereich zwischen 1-15km/h möglich)

 

-Einparkhilfe, Bordsteinabstand anpassen(Interessant bei Verwendung von Distanzscheiben bzw Spurverbreiterung!)

STG10 > Anpassung > Kanal "Abstand zum Bordstein" > cm Wert setzen (Werkseinstellung 15cm)

 

-Fahrschulmodus aktivieren: (Anzeige von Geschwindigkeit und Blinker im Radio, nur möglich bei Composition Touch und Discover Media)

STG5F > Anpassung > Kanal "(11)- Fahrzeug Funktionsliste CAN-driving school" > Auf "Verfügbar" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(171)- Fahrzeug Menü Bedienung - menu_display_driving_school" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(171)- Fahrzeug Menü Bedienung - menu_display_driving_school_over_

threshold_high > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Fernlichtassistent (DLA) Reset deaktivieren:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(4)Assistenzlichtfunktionen-Fernlichtassistent Reset > Auf "Nicht aktiv" setzen (Werkseinstellung "Aktiv", somit ist der DLA mit jeder Zündung aus wieder deaktiviert)

 

-Freigabenachlauf der Fensterheber bei Türöffnung

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Access control 2-Freigabenachlauf FH bei Türöffnen abbrechen > Auf "Nicht aktiv" setzen (Werkseinstellung "Aktiv")

 

-Heckklappe per FFB öffnen und zeitverzögert Schließen (30Sek)

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "Freigabenachlauf Heck nach Einzelöffnung über HDF Funktaster"> Auf "Aktiv" setzen (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Klimaanlage Gebläsestufe auch im AUTO-Modus anzeigen:

STG08 > Byte11, Bit 6 aktivieren (Blower Status Display in AUTO-mode active)

 

-Komfortblinken Blinkzyklus ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2)-Blinkersteuerung-

Komfortblinken Blinkzyklen" > Auf Wert 1-5x setzen

 

Hinweis: Im Anschluss muss über das CarMenü die Werkseinstellung wieder hergestellt werden,

erst dann funktioniert der geänderte Blinkerzyklus!

 

-Komfort Spiegelanklappen bei Funk-Modus anpassen:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(22)-Zugangskontrolle2-

Funk Spiegelanklappen Modus"

> 1. by look command via remote control key (Spiegel klappen beim Verriegeln per FFB sofort an)

> 2. convenience operation via remote control key (Spiegel klappen erst an wenn 2-3 Sek die Verriegellungstaste am Schlüssel gedrückt wird)

 

-Lane Assist freischalten: (Achtung: Multifunktionskamera muss verbaut sein, z.B. bei Bestellung mit DLA und/oder Verkehrszeichenerkennung verbaut! Nach erfolgter Codierung sollte Busruhe abgewartet werden, hierzu Fahrzeug verriegeln und ein paar Minuten warten!)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 4, Bit 6 aktivieren (Spurhalteassistet/Lane Assist verbaut)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 11, Bit 1 aktivieren

(Spurhalteassistent/Lane Assist Information (BAP) verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 0, Bit 0 aktivieren (Spurhalteassistent (HCA) aktiv/verbaut)

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung 20103 > Anpassung >

 

> Kanal "HCA_On_State" > auf "Menü" setzen

 

> Kanal "HCA_Warning_Intensity" > auf "Menü" setzen

 

> Kanal "BAP_Personalisierung" > auf "nicht aktiviert" setzen

 

> Kanal "Eingriffszeitpunkt" > auf "spät (Einstellung über Menü)" setzen

 

> Kanal "Personalisierung Spurhalteassistent bei Kl.15 ein" > auf "letzte Einstellung" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(49)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-LDW_HCA_0x19" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(21)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_Lane_Departure_Warning" >

Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(23)-Fahrzeug Menü Bedienung_menu_display_Lane_Departure_Warning_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG44 > Zugriffsberechtigung:19249 > Lange Codierung > Byte 00, Bit 4 setzen

 

-Lichthupe möglich bei Zündung aus

STG09 >Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(9) Fahrlicht und Parklicht-Lichthupe bei Zündung aus möglich" > Auf "Aktiv" setzen (Werkseinstellung "Nicht aktiv")

 

-Nachzutankendes Volumen in MFA:

STG17 > Byte10, Bit 4 aktivieren

Achtung: Wert weicht um ca. 5L von der reelen, möglichen nachzutankenden Spritmenge ab. Anzeige in der MFA erfolgt in 5L Schritten!

 

-Rundenzähler/Laptimer freischalten:

STG17 > Byte1, Bit 3 aktivieren

 

-Rückfahrlicht Leuchtkraft erhöhen:

-STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Leuchte28RFL LC11-Dimmwert AB28" > 100% setzen (Werkszustand 86%)

 

-STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Leuchte29RFL RA64-Dimmwert AB29" > 100% setzen (Werkszustand 86%)

 

-Schlusslicht Innen Doppelfunktion Bremslicht (Codierung für Fahrzeuge mit LED Rückleuchten):

-STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte27 NSL RC6-

Lichtfunktion C27" > auf "Bremslicht" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

-STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimmwert CD27" > auf "100%" setzen (Werkseinstellung: 0%)

 

-Schlusslicht Innen Doppelfunktion Bremslicht, zusätzlich Deaktivierung bei aktiver Nebelschlussleuchte STVO Konform (Codierung für Fahrzeuge mit LED Rückleuchten):

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte27 NSL RC6-

Lichtfunktion E27" > auf "Nebelschlussleuchte wenn kein Anhänger gesteckt" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimmwert EF27" > auf "10%" setzen (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte27 NSL RC6-

Dimming Direction EF27" > auf "minimize" setzen (Werkseinstellung: Nicht aktiv)

 

-Gewählte Sitzheizungsstufe speichern:

STG08 > Anpassung > Kanal "Speicherung der Sitzheizungsstufe Fahrer"

> 2.Möglichkeiten: Auf "Aktiv" oder "Aktiv für 10 Minuten" setzen

 

STG08 > Anpassung > Kanal "Speicherung der Sitzheizungsstufe Beifahrer"

> 2.Möglichkeiten: Auf "Aktiv" oder "Aktiv für 10 Minuten" setzen

 

-Soundaktuator deaktivieren bzw Lautstärke verringern(GTD,GTI,R):

STGA9 > Anpassung > Kanal "Lautstärke des Aktuator für Körperschall" > Wert anpassen (Werkseinstellung: 100%)

 

-ScheinwerferReinigungsAnlage Verzögerungszeit bis zum Auslösen ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(1)-Frontscheibenwischer-

SRA Verzögerungszeit > ms Wert anpassen (Maximal 2500Ms = 2,5Sek)

 

-SRA Waschzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(3)-Frontscheibenwischer-SRA Waschzeit" > ms Wert anpassen

 

-SRA Einweichpausenzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(4)-Frontscheibenwischer-SRA Einweichpausenzeit" > ms Wert anpassen

 

-SRA Nachwaschzeit ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung: 31347 > Anpassung > Kanal "(5)-Frontscheibenwischer-SRA Nachwaschzeit" > ms Wert anpassen

 

Hinweis: Der gesamte Waschvorgang splittet sich auf in zwei seperate Sprühvorgänge, die Zeiten lassen sich je nach Belieben anpassen. Bedenkt aber: Je länger die Waschzeiten, desto eher ist euer Wischwasserbehälter leer!

 

ÜBERARBEITET-Start/Stop Funktion deaktivieren (Je nach Modelljahr funktioniert eine der beiden Varianten!):

 

Entweder...:

STG19 > Anpassung > Start_stop_voltage_limit > 12 Volt setzen (Werkseinstellung = 7,6 Volt)

 

...oder:

STG19 > Anpassung > Kanal "(1)-Start/Stop Außentemperaturvorgabe Minimaltemperatur" > Wert auf "50" ändern (Werkseinstellung: -50 Grad)

 

STG19 > Anpassung > Kanal "(2)-Start/Stop Außentemperaturvorgabe Maximaltemperatur" > Wert auf "50" ändern (Werkseinstellung: -50 Grad)

 

-Statisches Kurvenlicht, Abdimmgeschwindigkeit ändern

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanel "(8)-statisches Kurvenlicht-Abdimmgeschwindigkeit" > %Wert/Sekunde setzen (Werkseinstellung = 50% pro Sekunde)

 

NEU EINGETRAGEN-Taster Fahrprofil/ASR/ESP Helligkeit wenn Aktiv ändern:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Innenbeleuchtung KL 58xd PWM-Y3 > %Wert setzen (Werkseinstellung 10%)

 

-Tagfahrlicht deaktivierbar über CarMenü (Licht & Sicht):

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(2)-Daytime running lights-

Tagfahrlicht Aktivierung durch BAD oder Bedienfolge möglich" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht mit Rückleuchten aktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(6)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

Dauerfahrlicht aktiviert zusätzlich Standlicht" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht bei Handbremse inaktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(5)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

Dauerfahrlicht bei Handbremse abschalten" > auf "Aktiv" setzen

 

-Tagfahrlicht nur in Schalterstellung AUTO aktiv:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(9)-Tagfahrlicht-Tagfahrlicht

nur in Schalterstellung AUTO" > auf "Aktiv" setzen

 

-LED Tagfahrlicht-Dimmung beim Blinken:

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte2SL VL B10-

Lichtfunktion E2" > auf "Blinken Links aktiv (beide Phasen)" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte2SL VL B10-

Dimmwert EF2" > % Wert setzen; niedrigster akzeptierter Wert 25%! (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte2SL VL B10-

Dimming Direction EF2" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte3SL VR B21-

Lichtfunktion E3" > auf "Blinken Rechts aktiv (beide Phasen)" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(14)-Leuchte3SL VR B21-

Dimmwert EF3" > % Wert setzen; niedrigster akzeptierter Wert 25%! (Werkseinstellung: 0%)

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte3SL VR B21-

Dimming Direction EF3" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

Umfeldbeleuchtung bei angeklappten Spiegeln aktiv:

 

STG42 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 5 deaktivieren

 

STG52 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 5 deaktivieren

 

-US-Standlicht (Blinker dauerhaft gedimmt bei Standlicht/Abblendlicht):

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte0 BLK VL B36-

Lichtfunktion C0" > auf "Standlicht allgemein" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte0 BLK VL B36-

Dimmwert CD0" > % Wert setzen (Werkseinstellung: "0%")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(8)-Leuchte1 BLK VR B20-

Lichtfunktion C1" > auf "Standlicht allgemein" setzen (Werkseinstellung: "Nicht aktiv")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(10)-Leuchte1 BLK VR B20-

Dimmwert CD1" > % Wert setzen (Werkseinstellung: "0%")

 

US Standlicht > zusätzlich Aufhebung der Dimmung beim Blinken:

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte0 BLK VL B36-

Lichtfunktion E0" > auf "Blinken links Dunkelphase" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte0 BLK VL B36-

Dimming Direction EF0" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(12)-Leuchte1 BLK VR B20-

Lichtfunktion E1" > auf "Blinken rechts Dunkelphase" setzen

 

STG09 > Zugriffsberechtigung:31347 > Anpassung > Kanal "(15)-Leuchte1 BLK VR B20-

Dimming Direction EF1" > auf "Minimize" setzen (Werkseinstellung: "Maximize")

 

-Verbrauchsanzeige anpassen:

 

STG17 > Anpassung > Kanal "Anzeigekorrektur Verbräuche und Reichweite..."

> Wert anpassen (85-115%)

 

-Verkehrszeichenerkennung freischalten (Multifunktionskamera muss verbaut sein, Funktion nur für Discover Pro und Discover Media, bei letzterem nur eingeschränkte Funktion mit Fehlermeldung)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 05, Bit 2 aktivieren

(Verkehrszeichenerkennung verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren (Verkehrszeichenerkennung (VZE) aktiv)

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(63)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-traffic_sign_recognition_0x21" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(151)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(153)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Verkehrszeichenerkennung -zusätzlich Aufhebungszeichen anzeigen:

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung:20103 > Kanal "Zeichen Ende der

Geschwindigkeitsbegrenzung" > auf "Aktiv" setzen

 

Zeigertest (Staging) aktivieren:

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren

(Zeigerwischen aktiv)

 

-Zündung aktiv Meldung anpassen:

 

STG17 > Anpassung > Kanal "Zündung aktiv Meldung; Auslöser" >

1. keine Anzeige

2. Fahrertür

3. alle Türen

 

Verbesserungsvorschläge sind stehts gern gesehen!

 

Lg


02.06.2016 22:24    |    astro9481

Sorry falscher Beitrag


06.06.2016 16:01    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Codierung VCDS Golf 7

 

[...] von der reelen, möglichen nachzutankenden Spritmenge ab. Anzeige in der MFA erfolgt in 5L Schritten!

 

http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

[...]

 

Artikel lesen ...


07.06.2016 10:36    |    te-75

Schönen guten Tag,

 

ich habe ein paar Fragen an die VCDS Programmierspezialisten hier im Forum.

 

Ist das Umcodieren eigentlich erlaubt bzw. erlischt dadurch nicht die Garantie des Herstellers?

Ich meine jetzt so ganz einfache Umprogrammierungen wie CH/LH über Nebelscheinwerfer, nicht das freischalten von Funktionen wie Lane Assist?

Kann die Programmierung auch in einem VW Autohaus gemacht werden?

Hilft denen die VCDS Programmierfunktion der Menüeintrag und Anleitung die hier beschrieben werden oder nutzen die ein anderes Programmiergerät?

Was würden die Änderung von 4 Funktionen in etwa beim Freundlichen kosten?

Wie geht sowas vonstatten, Programmiergerät mit Auto verbinden, entsprechendes Menü auswählen, Änderungen per Mausklick übernehmen und fertig ist das ganze, ist das so korrekt?

 

Falls mein Freundlicher die Änderungen nicht machen möchte bzw. machen kann, möchte ich mir jemanden in meiner Nähe suchen, der mir das macht. Wohne im Saarland, bei Saarbrücken, kennt jemand zufällig jemanden in der Nähe, der sich mit sowas auskennt?

 

Danke für Antworten, schönen Tag noch und viele liebe Grüße

te-75


07.06.2016 21:00    |    MOEDDA

Hallo,

 

wegen der Garantie würde ich mir keine Sorgen machen. Gerade wenn es sich um "Kleinigkeiten", wie CH/LH über NSW handelt.

Theoretisch, können die Codierungen auch von der VW-Werkstatt durchgeführt werden. Voraussetzung der Werkstattmitarbeiter kennt sich damit etwas aus. Die Arbeiten nämlich mit einer andren Software, mit dieser ist es zwar möglich aber nicht so komfortabel wie mit VCDS.

Anleitungen werden immer gerne gesehen, ist auch eine große Erleichterung für die meisten;)

Zu den Kosten, da wird wohl der Normale Stundenverrechnungssatz genommen. Bedeutet, je schneller die Codierungen vorgenommen werden, um so günstiger wird es.

Die Vorgehensweise hast du eigentlich schon richtig wiedergegeben ggf. wird noch ein Scan erstellt wo die "Werkscodierung" sowie die geänderte Codierung ersichtlich sind.

 

Ich würde dir Empfehlen, dir einen "VCDS-User" zu suchen. Ist für dich einfacher, meist ist er schneller und auch günstiger. Eine Liste mit den "VCDS-User" findest du hier:

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1VhFeaUHEqtJ1SCdld8I7ePxlA-E

 

Gruß MOEDDA


08.06.2016 05:39    |    schaefersklaus

Hallo te-75!

 

Schau mal Hier http://www.motor-talk.de/.../codierung-vcds-golf-7-t4316380.html?...

Und folgende.

 

Gruß Klaus


08.06.2016 10:50    |    te-75

Dankeschön für eure Hinweise und Erläuterungen!

 

Die Liste der VCDS User ist sehr veraltet, teilweise gibt es die User nicht mehr, die sich dort eingetragen haben.

Gibt es aktuell jemanden im Saarland, der mir 4 einfache Codierungen machen kann, natürlich gegen Bezahlung.

 

Freue mich auf eure PN, vielen Dank schon mal im Voraus.

 

Schönen Tag noch,

Grüße te-75


14.06.2016 21:42    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran 2:

 

Codierung VCDS Touran 2

 

[...] gute Listen was geht gibt es hier:

http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

http://www.stemei.de/pages/coding/vw-golf-7.php

[...]

 

Artikel lesen ...


18.06.2016 18:48    |    Cloud_7

Kann man den Gurtwarner nicht mehr deaktivieren ?

 

Bin die sehr gute Liste hier mehrmals durchgegangen, hab aber den Eintrag nicht entdeckt.


18.06.2016 20:10    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Sharan 2:

 

Erster Sharan 7N: Fragen nach der ersten Ausfahrt (ACC, Motor, Handy Halterung)

 

[...] Tante Google sagt:

http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

[...]

 

Artikel lesen ...


18.06.2016 20:52    |    MOEDDA

@Cloud_7, doch ist möglich. Entweder im Stg. 17 unter Anpassung zu finden. Oder über die Codierung Byte 0 Bit 2.

 

Gruß MOEDDA


10.07.2016 01:09    |    Skijfi

Hallo,

ich würde gerne in meinem Golf 7 das Licht von der Umfeldbeleuchtung im Spiegel deaktivieren. Habe bis jetzt keine Option dafür gefunden.

Kann mir da jemand weiter helfen (STG/Anpassung/Lange codierung etc.)?.

 

Danke schön im Voraus,-


10.07.2016 12:58    |    TBAx

Gibt es meiner Ansicht nach als Bit in der Codierung der Türsteuergeräte.


10.07.2016 17:59    |    Skijfi

Hi,

im STG 42 (Türelektrik) lange Codierung / Byte 1 ist die Möglichkeit das Licht bei geschlossenem Spiegel zu aktivieren - komplette Licht Deaktivierung sehe ich leider nicht :-(


12.07.2016 11:52    |    Linus_G7

Kurze Frage, wie sieht das mit der Versicherung bei STVO genehmen Codierungen aus?

 

Gruß


13.07.2016 14:41    |    schlambambomil

Habe versucht Regenschliessen zu kodieren. Ging aber leider nicht wegen RLHS. Habe alle Werte wieder zurückgesetzt. Jetzt habe ich das Problem, dass das automatische Regenwischen nicht mehr funktioniert. Komischerweise funktioniert es aber wenn das Auto steht. Wenn ich da Wasser auf den Sensor spritze wischt er. Wäh rend der Fahrt wischt er nur einmal wenn ich die Intensitätsstufen durchschalte. Normales Wischen funktioniert. Kann mal einer schauen wie der Regensensor kodiert ist (lange Kodierung)? Meiner steht auf 139900.


13.07.2016 15:58    |    schaefersklaus

Hm, irgendwie ganz anders:

 

Slave 2:

Subsystem 2 - Teilenummer SW: 5Q0 955 547 A HW: 5Q0 955 547 A Labeldatei: DRV\5Q0-955-547.CLB

Bauteil: RLHS 037

Seriennummer: S5Y14M08D29H10M58S53

Codierung: 00A8DD


13.07.2016 18:25    |    schlambambomil

Codierung: 00A8DD

 

Yippi.....das wars! Habe die ganze Zeit die Codierung verwechselt. Hatte die von dem anderen Subsystem im Kopf gehabt. Gerade Probefahrt im Regen (Gottseidank ist ja dieser "Sommer" dafür bestens geeignet :D) gemacht und es fluppt.

Danke nochmal!!!


27.07.2016 07:03    |    Joerg der 1

Gibt es eine Möglichkeit die sprachsteuerung frei zu schalten?


27.07.2016 07:32    |    the_raceface

Ja, bei VW!


18.08.2016 11:27    |    Bavarianbabarian

Hallo,

 

gibt es eigentlich eine Codier-Liste auf der steht was bei MJ2012 möglich ist ?

 

Bzw. ist da überhaupt etwas möglich ?


18.08.2016 11:40    |    TBAx

Da ist fast alles möglich...


18.08.2016 18:32    |    Bavarianbabarian

@TBAx Okay, danke dir.

 

Dann würde ich einen Crack aus der Umgebung Landkreis Mühldorf, Landshut, Rosenheim, Erding oder München suchen. Bitte PN an mich.


22.08.2016 20:13    |    Tarx

Der VW Phideon hat ja so ne geile Ölstands Anzeige. kann man solche per VCDS aktivieren?


Bild

20.09.2016 12:17    |    Michelsdorf

Kann mir einer eine Anleitung geben wie ich beim Golf 7 den Ölintervall von LL auf Festintervall umstelle?

Gerne auch über VCDS

Danke


20.09.2016 12:35    |    sitd01

Ich dachte wenn ich in der mfa den Service selbst resete, ist der somit automatisch auf festen 15000 km Intervall umgestellt ?...


27.09.2016 18:40    |    Polo 5320

Leider kann man beim Golf 7 Variant Bj. 08/2016 den Gurtwarner nicht deaktivieren (Wertebereich ungültig) und auch Cominghome auf automatisch setzen geht nicht (Dienst in aktueller Sitzung nicht möglich).


28.09.2016 14:08    |    itasuomessa

Hatte ich bei manchen Lichtfunktionen auch.

Das ging dann nur mit VCP.


10.10.2016 12:39    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Touran 2:

 

Codierung VCDS Touran 2

 

[...] DLA, Composition Media, App-Connect, Sprachsteuerung, RFK, Easy Open hat.

 

Codierung:

- Lane Assist -> aus Golf 7 ? -> passt die Codierung des Golf 7 1:1 ?

 

- Stau Assist -> geht es bereits?

- Side Assist -> möglich? [...]

 

Artikel lesen ...


13.10.2016 18:09    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 7 & Golf Sportsvan:

 

Zeigerwischen programmieren

 

[...] Geht mit VCDS: www.motor-talk.de/.../...-moegliche-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

[...]

 

Artikel lesen ...


01.11.2016 17:57    |    iPhone4ever

Habe gerade eine Möglichkeit gefunden Coming Home ohne Lichtsensor zu codieren

https://youtu.be/MvZq38L4rNQ


05.11.2016 00:46    |    Timee79

Habe einige Codierungen bei mir vorgenommen, unter anderem das Zeigerwischen. Gibt es hierfür eine Bedingung, den immer macht er das nicht wenn ich die Zündung einschalte?


09.11.2016 15:47    |    iPhone4ever

Du musst einen moment warten wenn du gerade die Zündung an hattest.


14.11.2016 15:20    |    tomschl

Hallo zusammen,

Eine kurze Frage. Ich verwende die Software von Carport-Diagnose und wollte die VZ-Erkennung codieren.

Dazu habe ich erstmal alle Punkte trocken angeschaut, ohne etwas zu speichern.

 

Anleitung war ja diese:

Zitat:

 

-Verkehrszeichenerkennung freischalten (Multifunktionskamera muss verbaut sein, Funktion nur für Discover Pro und Discover Media, bei letzterem nur eingeschränkte Funktion mit Fehlermeldung)

 

STG17 > Lange Codierung > Byte 05, Bit 2 aktivieren

(Verkehrszeichenerkennung verbaut/aktiv)

 

STGA5 > Lange Codierung > Byte 01, Bit 0 aktivieren (Verkehrszeichenerkennung (VZE) aktiv)

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(63)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-traffic_sign_recognition_0x21" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(151)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification" > Auf "Aktiviert" setzen

 

STG5F > Anpassung > Kanal "(153)-Fahrzeug Menü Bedienung-menu_display_road_sign_identification_over_threshold_high" > Auf "Aktiviert" setzen

 

-Verkehrszeichenerkennung -zusätzlich Aufhebungszeichen anzeigen:

 

STGA5 > Zugriffsberechtigung:20103 > Kanal "Zeichen Ende der

Geschwindigkeitsbegrenzung" > auf "Aktiv" setzen

Dabei habe ich z.B. Im STG5F den Kanal 63 nicht gesehen.

Kann es sein, dass dieser erst nach codieren von STG17 und A5 angezeigt wird?

Das gleiche gilt auch für die nachfolgenden Kanäle...die sind auch nicht sichtbar.

 

Tia

Thomas


14.11.2016 23:27    |    MOEDDA

Die Namen der Einzelnen Kanäle können ggf. leicht abweichen.

 

z.b. statt: "(63)-Fahrzeug Funktionsliste BAP-traffic_sign_recognition_0x21", könnte es "(63) Car_Function_List_BAP_Gen2-traffic_sign_recognition_0x21" heißen.

 

Ähnlich sieht es auch bei den anderen 2 genannt Kanälen aus.

 

Auch gibt es "(63)" möglicherweise öfters im Stg. 5F. Von daher den ganzen Kanalname beachten.

 

Wie es genau nun in CarPort ausschaut kann ich dir leider nicht sagen, da ich selber VCDS nutze.

 

Gruß MOEDDA


21.11.2016 15:01    |    iPhone4ever

Moin Leute

Beim nachrüsten von Xenon muss doch was codiert werden oder? Kann mir einer sagen wo ich das finde? Danke euch


01.12.2016 03:34    |    Martin239

Hallo besitze ein ganz normal Golf 7 1.6 Diesel habe mir gebraucht aber Original von ein anderen Golf 7 R Line abgebeute Rückleuchten besorg aber es läuft nicht so ganz. Meine Frage ist ob jemand einen kennt oder ein werckstatt kennt der mir das fertig machen kann.

Würde mich sehr freuen wenn einer mir weiter helfen kann.

Danke


01.12.2016 08:23    |    karakizli

Was klappt denn nicht? Hab letztens meine Rückleuchten auch umgebaut. Ging problemlos.

 

Guck mal hier:

 

http://www.motor-talk.de/.../...uesten-plug-and-play-t5847901.html?...

 

Und hier ein Video zum Umbau.

 

https://youtu.be/D5Won9ggqDA

 

Gruß


16.12.2016 23:16    |    Tarx

Hey, kann mir einer mal erklären warum wenn der Laneassist freigeschaltet werden soll

"Kanal "BAP_Personalisierung" > Wert auf "nicht aktiviert" setzen"

gemacht werden soll?

 

hab LaneAssist vom Werk aus drinn und der Punkt steht auf "aktiviert"

 

was bedeutet in dem Fall "BAP_Personalisierung" und warum soll man es deaktivieren ?

 

Gruß


23.01.2017 21:43    |    Trackback

Kommentiert auf: On-Board-Diagnose:

 

Gibt es Erfahrungen mit OBDeleven?

 

[...] schrieb am 23. Jan. 2017 um 20:24:37 Uhr:

Gibt es denn eine Aufstellung was man alles damit machen kann?

Eine gute Anlaufstelle ist:

http://www.motor-talk.de/.../...che-codierungen-mit-vcds-t4862172.html

[...]

 

Artikel lesen ...


28.02.2017 12:12    |    miseca

Hallo zusammen, beim aufrufen dieser Seite wird nichts angezeigt, Seite bleibt weiss. Kennt jemand die Ursache Danke.

 

Nutze dies noch für eine Frage, habe ein Passata BJ 2016, angeblich letzte version. Kann aber nicht dass Staging aktivieren, hat es schon mal jemand versucht?

 

Nochmals Danke

Gruß


Deine Antwort auf "Aktuell mögliche Codierungen mit VCDS..."

Blogautor(en)

-VenDeTTa- -VenDeTTa-


 

Informationen

Ihr Habt Interesse eure Fahrzeuge codieren zu lassen? Codierungen an allen VW/Audi/SEAT/Skoda Modellen möglich!

 

Codierungen können durch mich,-VenDeTTa-*klick*(PLZ 53, Raum Köln/Bonn) durchgeführt werden!

 

Einfach eine PN schreiben und ihr erhaltet umgehend eine Antwort!

Gäste

  • anonym
  • Laubie
  • longtom
  • Stocknbg
  • Override1981
  • commander140
  • Duke 323
  • musicman1967
  • hennes007
  • ashap

Blog Ticker

Blogleser (225)