ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Zündanlassschalter defekt ?

Zündanlassschalter defekt ?

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 4. April 2019 um 17:05

Hallo Freunde,

Seit Anfang der Woche spinnt mein S beim anspringen. Ich starte...geht wieder aus. ABS Blinkt wobei bei mir ein Kabel am ABS Sensor repariert ist und der Sensor auch schon zum Austausch bereit liegt weil ich das ja weiß.

Wenn er dann aber läuft, dann läuft er auch ohne Probleme. Ich tippe auf den Zündanlassschalter mal jetzt spontan und bin grad am suchen und überlege grad was ich da nehmen soll. Gibt es vernünftige AA Hersteller für dieses Teil ? Was würdet Ihr da nehmen wenn nicht Original Audi ?

Gruß Peter

Ähnliche Themen
53 Antworten
Themenstarteram 8. April 2019 um 17:29

Ich glaube der ist nicht mehr ganz in Ordnung !

Danke Krissi !!

2019-04-08-17h28-05
2019-04-08-17h27-39

yepp ..... der ZAS hats hinter sich .

ist halt ein üblicher Fehler nach 10-15 jahren und sollte kontrolliert und auch besser vorsorglich getauscht werden. kost ja nicht die Welt und ist easy zu wechseln.

hoffe das dein Fehler damit weg ist.

Themenstarteram 8. April 2019 um 18:24

Hoffe ich auch. Kommt jetzt doch ein Original Audi Teil rein. Da noch die Farbe drauf war würde ich mal sagen das das noch der Original Audi ist. Nach 23 Jahren kann so was schon mal defekt gehen. Ich bin froh das der ZAS wirklich nicht OK ist, sonst hätte ich weiter suchen müssen.

Themenstarteram 9. April 2019 um 17:27

Also ZAS gewechselt und keine Zicken beim ersten Starten mehr.

Ob das so bleibt werde ich sehen, denke aber das das der Fehler gewesen ist.

@Krissi:

Deinem Bild entnehme ich, daß die Teilenummer für den Schalter ist 4A0905849C ist.

Man sieht auch sehr schön den Unterschied zum Automatik. Danke dafür.

Seltsamer Weise finde ich im Markt ausschließlich 4A0905849B - also für Automatik.

Selbst wenn die angegebene Nummer korrekt ist (also 4A0905849C) zeigen die Bilder den Zündanlassschalter 4A0905849B.

Über Daparto wurde der richtige Schalter bestellt und prompt der falsche geliefert.

Es ist zum Mäuse melken....

Themenstarteram 24. April 2019 um 14:05

Deshalb gäbe ich gleich den bei Audi bestellt und der funzt problemlos ! In solchen Fällen ist mir das lieber auch wenn etwas teurer !

Die meisten Händler wissen nicht wo da der Unterschied liegt !

Die Zündanlassschalter für den Schalter findet man auch noch unter der OEM Nummer also 4A0905849A.

 

https://de.aliexpress.com/.../32349343807.html?...

Themenstarteram 25. April 2019 um 7:19

Wenn Du sicher den richtigen Schalter bekommen willst gehe zu Audi. Der bestellt Dur den anhand deiner FIN und passt dann auch zu 100% sicher !

Was machst jetzt mit dem falschen Schalter ? Außerdem wie oft wechselt man den aus ? Meiner war jetzt 22 Jahre verbitte !

Ich habe jetzt einen Original Schalter für unter 10 Euro gekauft.

OEM: 4A0905849A

Bericht kommt. Danke.

Themenstarteram 1. Mai 2019 um 7:09

Ein Schalter mit der Endnummer A habe ich gar nicht im Teilekatalog gefunden.

Ausserdem warum geizig sein. Den wechselt man ja nicht so oft aus !

Hast Du recht - warum geizig sein. Unterm Strich macht die ganze Preisvergleicherei keinen Sinn wenn man zweimal kauft und sich nur ärgert.

Habe den neuen Schalter erhalten und er passt 100%. Er flutscht gewissermaßen direkt in die Bohrung. Stecker, Anschlüsse und Passgenauigkeit sind gegeben, ABER :-(

Der Anlasser macht keinen Mucks. Also wieder ausgebaut, und mit einem entsprechenden Werkzeug den Schalter von Hand bedient. Zack - Auto springt an. Das ganze nochmal ausprobiert und es ist reproduzierbar.

Jetzt vermute ich, daß ein Hauch am Drehwinkel fehlt, sprich, wenn das Schloss die Dreh-Endposition erreicht hat, schaltet der ZAS noch nicht.

Mit dem alten - zerbrochenen - ZAS springt der Wagen an. Also habe ich vorübergehend diesen wieder eingebaut. Dann muß ich noch eine Weile auf mein Parklicht verzichten.

Fazit: Es gibt Teile, die kauft man besser nur Original.

Themenstarteram 1. Mai 2019 um 18:09

Ich kaufe auch gerne Teile im AA, aber wenn es sich um Teile handelt wo wie hier z.B. unklar ist ob man dort das richtige Teil bekommt und das kein größeres Verschleißteil ist nehme ich immer Original Audi Teile.

Zum Glück habe ich den Kauf damals noch abgebrochen bevor ich auch das falsche Teil bekommen hätte.

Neuen Original ZAS verbaut. Dauer war weniger als 10 Min. KI mußte noch nicht mal raus, nur abgewinkelt werden.

ZAS passte und funktioniert einwandfrei - Holzklopf...

Themenstarteram 25. Juli 2019 um 9:13

Genau wie bei mir ! Manchmal sollte man schon Originalteile nehmen.

Beim Automatik unbedingt auf den 86S PIN achten.

Ich hatte meinen verloren und habe mir welche nachmachen lassen.

Radio geht nicht automatisch an und aus usw. Sind die Folge.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Zündanlassschalter defekt ?