ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Zahnriemenwechsel

Zahnriemenwechsel

Themenstarteram 9. Dezember 2005 um 11:21

Hallo leutz!

wie ich hier im forum erfahren habe, muß bei jüngeren baujahren der zahnriemen spätestens nach 5 jahren raus.

die wasserpumpe sollte ja auch gleich mit gemacht werden, weil sie sehr anfällig ist und die reparatur zusammen mit dem zahnriemen ein abwasch ist.

jetzt habe ich aber noch eine frage. hab in der suchfunktion nichts darüber gefunden.

welche zusatzteile kommen zu der reparatur außer des zahnriemens und der wasserpumpe noch dazu, oder sollten auch noch gleich mitgewechselt werden?

danke schonmal für antworten

gruß x.flo.x

Ähnliche Themen
39 Antworten

Hi,

Am besten alle Spann- und Umlenkrollen (Es gibt bei Audi einen Zahnriemenreparatursatz der dies alles beinhaltet), Wasserpumpe, Zahnriemen und wenn der Keilrippenriemen schon porös ist den auch gleich noch mitmachen!!!

Mfg

Themenstarteram 9. Dezember 2005 um 12:32

ja cool.

dank dir, scene-golf!

Zitat:

___________

Hi,

Am besten alle Spann- und Umlenkrollen (Es gibt bei Audi einen Zahnriemenreparatursatz der dies alles beinhaltet), Wasserpumpe, Zahnriemen und wenn der Keilrippenriemen schon porös ist den auch gleich noch mitmachen!!!

Mfg

____________

Stimmt so nicht ganz .

In dem Set fehlt der Riemenspanndämpfer, ein wichtiges Bauteil, welches für die richtige Riemenspannung sorgt.

Es ist lediglich der Riemen, die Spoannrolle und die kleine Umlekrolle enthallten...

Kaufe es dir einzeln, denn bei dem Spanndämpfer ist schon die kleine Rolle montiert

 

Gruß

Das mit der Wasserpumpe hat eine andere Bewandnis... Wenn Du diese nicht beim Zahnriemenwechsel mit machen läßt und die kommt dann bei 135000km, was ich für eine angemessene Lebensdauer halte, bezahlst Du genau so viel Kohle wie für den Zahnriemenwechsel.

Ist einfach eine praktische Sache, ein Aufwasch und zwei Dinge erledigt.

Gruß Jens.

Wie lange dauert so einen Zahnriemenwechsel eigentlich? Vom Arbeitsaufwand meine ich...

Kostet bei Audi so an die 800 € mittler weile.

Davon kostet das Material schon fast 320 €.

Ich habe es selber gemacht und muss sagen, die 400 € sind echt ihr Geld wert.

Obwohl ich mit Golf / Polo und 4 sowie 6 Zxlinder BMWs Erfahrung habe, das ist gegen den TT echt nur "Kindergeburtstag" .

Man hat einfach keinen Platz da drinnen.

Das Motorlager kommt raus, d.h., du musst den Motor abhängen.

Habe mir dafür eine Traverse gebaut, die quer über den Vorderwagen geht und womit ich den Motor ein wenig hoch und runter lassen kann.

Doch diese Motorstütze ist ständig im Weg.

Freue mich nicht auf das nächste Mal, das kannste glauben.

Themenstarteram 9. Dezember 2005 um 18:26

@cabrio79:

also der meister in meiner stammwerkstatt hat mich auf den wechsel ja hingewiesen.

das war im oktober gewesen. laut seiner berechnung sollte es knapp 500 euro kosten. aber da war von nem spannrollendämpfer nicht die rede.

ich weiß ja nicht was der so kostet.

habe mich jetzt in den letzten tagen nochmal bei freien werkstätten umgehört. die sind auch nicht viel billiger. und nen mechaniker im freundeskreis habe ich leider nicht.

ich werde das auf jeden fall machen lassen. den stress tuh ich mir nicht an. hab auch echt nicht viel ahnung davon...

Also ehrlich,

für 500 € bei deinem VW Händler, dass finde ich fast schon geschenkt.

Und deine Hände sehen 2 Wochen lang nicht so zerschnitten und blutig aus... :D

Lasse es auf alle Fälle machen.

Hier waren schon welche, denen ist 2 Tage vor dem Termin der Riemenantrieb gerissen und der Betrag ging dann in die Tausende...

 

Gruß

P:S: Ich brauche jetzt nur noch neue Reifen.... :D

Werde mal die BF Goodrich ausprobieren...

Zitat:

Original geschrieben von x.Flo.x

habe mich jetzt in den letzten tagen nochmal bei freien werkstätten umgehört. die sind auch nicht viel billiger. und nen mechaniker im freundeskreis habe ich leider nicht.

ich werde das auf jeden fall machen lassen. den stress tuh ich mir nicht an. hab auch echt nicht viel ahnung davon...

Wo kommst du denn her?

Ich habe mich in den letzten Tagen auch viel erkundigt und bin fündig geworden. Durch einen Beakannten bekomme ich den Tausch in einer freien WS für max. 150 € gemacht. Wobei hier noch der Tausch der Zündkerzen, der Wasserpumpe und der Keilriemen mit inbegriffen sind. Gut, Keilriemen muss eh runter. Der Rest wird dann halt gemacht, weil man gerade so gut ran kommt und der Wagen einmal da steht...

Teile: Zahnriemensatz (allerdings noch ohne diesen komischen Dämpfer!) von Gates: 106 €, WaPu: 49 €, NGK Platinum-Kerzen 38 €. Den Keilriemen habe ich mir noch nicht ausrechnen lassen, weil mich erst der Meister darauf aufmerksam gemacht hat als ich bei ihm war. Genauso dieser hydraulische Dämpfer ?!?! von dem ich keine Ahnung habe. Was das angeht scheint er schonmal Ahnung zu haben, da er es von sich aus schon sagte das die Dinger neu müssten (also das gleiche sagte, wie T. Wimmer, wobei der schon alleine 417 € nur für die Teile zum Zahnriemenwechsel haben wollte). Die Teile bestelle ich bei meinem Bekannten und bringe sie dann natürlich mit zur WS. Der Meister hat da kein Problem mit, da er mit meinem Bekannten befreundet ist. Eine Hand wäscht eben die andere!!

Also alles in allem dürfte ich so mit 325 € - 350 € dabei sein. Und alles natürlich mit Rechnung. Also gepfuscht wird da nicht!

Und wenn er es ordentlich macht besuche ich ihn auch für die restlichen Sachen wie Inspektion usw.

Gruß, Lox

Habe auch Zahnriemen mit sämtlichen Zubehör und Wapu vor ca. 3 Mon. machen lassen für 550€ beim Audihändler.

Zitat:

Original geschrieben von Tommek76

Habe auch Zahnriemen mit sämtlichen Zubehör und Wapu vor ca. 3 Mon. machen lassen für 550€ beim Audihändler.

Ja das ist schon happig. Und dann sag denen mal, dass sie auch noch die Kerzen tauschen sollen. Dann kratzt du mal locker an der 650€-Grenze...

Gruß, Lox

Hallo,

lass deine WaPu beim Techniker deines Vertrauens vorm Tausch auf jeden Fall checken!! Ich konnte meine drin lassen, ich weiss da ist ein gewisses Risiko dabei aber wenn sie noch OK muss sie ja auch nicht zwangsweise raus. Bei Audi wollten sie mir gleich das komplette Paket mit einmal alles bitte verkaufen. Ich war dann bei einem Bekannten in der Werkstatt und der meinte ich soll die Pumpe drin lassen. ...und er weiss genau wenn sie bald hinüber wäre, dass ich dann wiederkomme ;-)) Letzendlich hat mich der Wechsel mit Rechnung 330 Euro gekostet. Finde ich eine fairen Preis, bei der Arbeit....

mfg, elloco

ärger dich nicht wenn deine pumpe bald hin ist!

mfg

Das sehe ich auch so... in 5 Jahren bzw. 120000km kann viel passieren. Ich habe übrigens mit Pumpe an die 450 Euro bezahlt, das heißt, wenn Du die Pumpe wechseln (mal) mußt, dann sind wenigstens 200 Euronen Arbeitszeit dabei und sie werden Dich dazu anhalten nochmals den Zahnriemen zu wechseln, weil einfach sinnvoll.

Mußt Du selber wissen, mir wäre das Risiko zu groß.... und ich gehe nebenbei bemerkt nur zu genau diesen Dingen in eine Vertragswerkstatt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Zahnriemenwechsel