ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Windschutzscheibe bei BMW wechseln oder freie Werkstatt

Windschutzscheibe bei BMW wechseln oder freie Werkstatt

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 25. August 2020 um 15:34

Hallo Leute,

meine Windschutzscheibe hat einen sichtbaren Riss -.- Modell 3er Gt F34

Ich habe meine Versicherung angerufen (Voll-Kasko) die mir gesagt hat, das ich eine Selbstbeteiligung in Höhe von 200€ habe.

Eine freie Werkstatt würde die Selbstbeteiligungskosten in Höhe von 160€ übernehmen, sprich 80% den Rest 40€ müsste ich zahlen.

Als sie mir die Windschutzscheibe draufmachen wollten sah ich das auf der Windschutzscheibe kein BMW Siegel drauf sei, der Werkstattmeister meinte das es normal ist, weil BMW keine Windschutzscheibe herstellt und Erstaz Windschutzscheibe ohne Siegel seien.

Außerdem steht im Bereich des Innenspiegels von aussen da wo die Kamera ist " Connected drive", in der Ersatz Windschutzscheibe nicht.

Daraufhin hab ich den Austausch gestoppt.

Ich bin nach Hause gefahren und hab bei BMW angerufen.

Ich habe der Frau am Telefon mein Problem geschildert. Sie wusste nichts vom Siegel und auch nicht vom Connected drive im Bereich des Innenspiegels.

Dann hat sie kurz ihren Kollegen gefragt und meinte ja Siegel sei dabei aber von Conneceted drive wissen sie nichts.

 

Hatte jemand von euch die gleiche oder so eine ähnliche Situation schonmal ?

Ich will nicht zu BMW fahren 200€ zahlen und am Ende habe ich das gleiche Ergebniss wie bei der freien Werkstatt.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Rick_008 schrieb am 25. August 2020 um 21:23:13 Uhr:

Zitat:

@mikydee schrieb am 25. August 2020 um 17:56:00 Uhr:

ich wäre froh wenn da nicht Connected drive stehen würde ;-)

:) :) ;)

Das Connected Drive Label an der Scheibe ist wie ein Hinweisschild für Diebe

> Achtung hier ist eine schönes Navigationssystem verbaut <

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten

Zitat:

@Rick_008 schrieb am 25. August 2020 um 21:23:13 Uhr:

Zitat:

@mikydee schrieb am 25. August 2020 um 17:56:00 Uhr:

ich wäre froh wenn da nicht Connected drive stehen würde ;-)

:) :) ;)

Das Connected Drive Label an der Scheibe ist wie ein Hinweisschild für Diebe

> Achtung hier ist eine schönes Navigationssystem verbaut <

Welche Unterschiede gibt es bei den Scheiben mit und ohne Head up Display?

Ich habe meine Scheibe letztes Jahr bei Carglas wechseln lassen. Die neue Scheibe scheint einen schmaleren schwarzen Rand zu haben. Was mich aber nervt ist, dass seitdem immer eine wasserartige Flüssigkeit aus dem schwarzen Kasten unter dem Rückspiegel rausläuft.

Zitat:

@only Diesel schrieb am 26. August 2020 um 09:18:08 Uhr:

Welche Unterschiede gibt es bei den Scheiben mit und ohne Head up Display?

In dem Bereich vom HeadUp gibt es eine spezielle Folie oder so die da eingearbeitet ist.

Zitat:

@only Diesel schrieb am 26. August 2020 um 09:18:08 Uhr:

Welche Unterschiede gibt es bei den Scheiben mit und ohne Head up Display?

Habe das mal bei newTIS.info rausgesucht:

Zitat:

Damit das Bild des Head-Up Displays fehlerfrei projiziert werden kann, muss eine spezielle Frontscheibe eingesetzt sein.

Diese Frontscheibe besteht aus drei Teilen. Eine äußere und eine innere Glasscheibe sind durch eine keilförmige Kunststofffolie verbunden.

Die Keilform verhindert doppelte Anzeigen des Head-Up Displays.

Bei Ersatz der Frontscheibe muss anhand der Fahrzeug-Identifizierungsnummer und des elektronischen Teilekatalogs geprüft werden, ob die Frontscheibe für HUD geeignet ist.

Allgemeine Infos zum Wechsel der Frontscheibe (hier für den F30 328i):

Frontscheibe ersetzen

Allgemeine Vorgehensweise zur Demontage und Montage verklebter Fensterscheiben

Es sind also spezielle Dinge bei der Auswahl der Frontscheibe und beim Einbau zu beachten. Dafür hat sicher nicht jede Werkstatt das notwendige Wissen und die notwendige Erfahrung.

Carglas z.B. geht auf ihrer Webseite auch detailliert auf HUD Frontscheiben ein. Man könnte also davon ausgehen, daß ein Austausch dort insgesamt auch zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen sollte.

Bei unspezialisierten allgemeinen Werkstätten hätte ich kein unbedingtes Vertrauen in den ordnungsgemäßen Einbau einer speziellen Scheibe.

Speziell zur Head-Up-Display Frontscheibe:

HUD optische Beanstandung / Frontscheibe defekt

Hinweise zum Head-Up Display

 

 

Bei einer freien Werkstatt würde ich das nicht machen lassen, wenn dann bei carglas oder wahrscheinlicher direkt bei BMW. Selbst wenn du kasko-select hast, kannst du das bei BMW machen, musst aber dafür mehr bezahlen.

Wenn man von der Versicherung keine Vorgabe hat, ist es dann nicht Banane ob Carglass oder BMW? So dachte ich jedenfalls. Wird doch nur die TK Selbstbeteiligung fällig?

Bin ehrlich gesagt erstaunt, dass die Freie hier nur 40€ vom TE haben möchte. Wo liegt da die Begründung?

Zitat:

@Mars_gib_Gas schrieb am 26. August 2020 um 13:19:49 Uhr:

...

Bin ehrlich gesagt erstaunt, dass die Freie hier nur 40€ vom TE haben möchte. Wo liegt da die Begründung?

Vermutung:

Am Scheibentausch wird ausreichend Kasse gemacht bzw. die freie Werkstatt gibt sich mit weniger "Gewinn" zufrieden - und lockt den Kunden zu sich.

Zitat:

@Gourmand schrieb am 27. August 2020 um 11:52:29 Uhr:

Zitat:

@Mars_gib_Gas schrieb am 26. August 2020 um 13:19:49 Uhr:

...

Bin ehrlich gesagt erstaunt, dass die Freie hier nur 40€ vom TE haben möchte. Wo liegt da die Begründung?

Vermutung:

Am Scheibentausch wird ausreichend Kasse gemacht bzw. die freie Werkstatt gibt sich mit weniger "Gewinn" zufrieden - und lockt den Kunden zu sich.

Erklär mal wie das gehen soll. Wenn man in der TK eine SB von 250,-€ gewählt hat dann zahlt man auch bis zu diesem Betrag die Scheibe selber. Alles was mehr als 250,-€ kostet übernimmt dann die Versicherung. Für 40,-€ wechselt wohl kaum ein Betrieb die Scheibe inkl. Materialkosten.

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/.../

https://www.gesetze-bayern.de/.../Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-12060?...

Das Betrugsproblem beim Scheibentausch ist meiner Erfahrung nach gar nicht so klein. Da wird absoluter Wucher abgerechnet, auf Kosten der Teilkasko-Kunden. Da kann man dann auch gleich zur Vertragswerkstatt.

Zitat:

@only Diesel schrieb am 27. August 2020 um 12:17:23 Uhr:

Zitat:

...

Erklär mal wie das gehen soll. Wenn man in der TK eine SB von 250,-€ gewählt hat dann zahlt man auch bis zu diesem Betrag die Scheibe selber. Alles was mehr als 250,-€ kostet übernimmt dann die Versicherung. Für 40,-€ wechselt wohl kaum ein Betrieb die Scheibe inkl. Materialkosten.

Vermutung II:

Nein, natürlich wechselt die Werkstatt nicht für 40 €, aber ich vermute, dass die Werkstätten sich da schon einen Weg der Kompensation ausgedacht haben - diese Angebote gibt es ja öfter zu sehen. Selber durchgeführt habe ich so etwas auch nicht. Im Zweifelsfall bekommt der Kunde die Differenz ausbezahlt / überwiesen.

Hallo,

bei mir wurde heute die Windschutzscheibe an meinem F31 getauscht, nachdem ich einen Stein eingefangen habe.

Carglass hat mir eine originale Pilkington mit BMW-Logo und Connected-Drive-Schriftzug montiert.

Die Scheibe sitzt gerade und es wurde für mein Auge sauber gearbeitet.

Insofern bin ich also zufrieden.

Ich denke, es hängt am Ende aber eher davon ab, wer es macht und nicht, was draußen an der Werkstatt steht.

Vor dem BMW hatte ich 2 Toyotas. Bei einem habe ich die Scheibe mal in der Vertragswerkstatt wechseln lassen. Das war minderwertige Arbeit. Innen rausgequollener Kleber und eine beschädigte A-Säulenverkleidung.

Beim anderen Toyota habe ich die Scheibe mal bei einem Autoglaser (ebenfalls eine Kette) machen lassen. Da war zwar die Arbeit als solches ok, dafür roch das Auto tagelang nach Zigarettenqualm und die Scheibe war von minderwertiger Qualität (unebene Oberfläche und nachts waren die Scheinwerfer des Gegenverkehrs doppelt zu sehen).

Wenn man sich nicht sicher ist, schaut man vorher vielleicht besser mal, wie der Autoglaser bewertet ist oder fragt mal im Bekanntenkreis nach.

Viele Grüße

Christian

Wozu bei TK ohne Werkstattbindung solchen Aufwand betreiben, wenn man es bei BMW risikolos machen lassen kann.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 2. September 2020 um 19:24:30 Uhr:

Wozu bei TK ohne Werkstattbindung solchen Aufwand betreiben, wenn man es bei BMW risikolos machen lassen kann.

Termin bei BMW: in 3 Wochen

Termin bei Carglass: direkt am Abend noch

 

Das war 2017 meine Intention dort hinzugehen. Hat auch alles einwandfrei funktioniert.

 

Bei uns früher haben viele freie die Scheiben auch über bmw bezogen, mit Händlernachlass ist das noch okay

Nur das Kalibrieren der Systeme ist natürlich dann so eine Sache (ob da jeder das richtige Equipment für hat)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Windschutzscheibe bei BMW wechseln oder freie Werkstatt