ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Windschutzscheibe bei BMW wechseln oder freie Werkstatt

Windschutzscheibe bei BMW wechseln oder freie Werkstatt

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 25. August 2020 um 15:34

Hallo Leute,

meine Windschutzscheibe hat einen sichtbaren Riss -.- Modell 3er Gt F34

Ich habe meine Versicherung angerufen (Voll-Kasko) die mir gesagt hat, das ich eine Selbstbeteiligung in Höhe von 200€ habe.

Eine freie Werkstatt würde die Selbstbeteiligungskosten in Höhe von 160€ übernehmen, sprich 80% den Rest 40€ müsste ich zahlen.

Als sie mir die Windschutzscheibe draufmachen wollten sah ich das auf der Windschutzscheibe kein BMW Siegel drauf sei, der Werkstattmeister meinte das es normal ist, weil BMW keine Windschutzscheibe herstellt und Erstaz Windschutzscheibe ohne Siegel seien.

Außerdem steht im Bereich des Innenspiegels von aussen da wo die Kamera ist " Connected drive", in der Ersatz Windschutzscheibe nicht.

Daraufhin hab ich den Austausch gestoppt.

Ich bin nach Hause gefahren und hab bei BMW angerufen.

Ich habe der Frau am Telefon mein Problem geschildert. Sie wusste nichts vom Siegel und auch nicht vom Connected drive im Bereich des Innenspiegels.

Dann hat sie kurz ihren Kollegen gefragt und meinte ja Siegel sei dabei aber von Conneceted drive wissen sie nichts.

 

Hatte jemand von euch die gleiche oder so eine ähnliche Situation schonmal ?

Ich will nicht zu BMW fahren 200€ zahlen und am Ende habe ich das gleiche Ergebniss wie bei der freien Werkstatt.

Ähnliche Themen
70 Antworten

Ich bin vor 3 Wochen mit meinem 4er (F36) direkt zu BMW gegangen und hab die paar Euro mehr bezahlt.

Mein Gedankengang war folgender:

Es wird ja nicht nur die Scheibe getauscht.

Unter anderem kommt der Regensensor neu, die Kamera für Spurhalteassi usw. muss auch wieder angebaut, vermessen werden usw.

Und wenn dann was nicht mehr geht, dann hast als Ansprechpartner eben BMW und nicht eine freie Werkstatt die womöglich nicht mal das passende Vermessungsgerät hat und irgendwas hinschustert, Hauptsach die Scheibe ist drinnen und Geld kassiert.

Hätte ich die ganzen elektronischen Helferlein nicht, dann würde ich auch zu Freien gehen, so aber lieber nicht.

.

Ganz vergessen:

Egal wo du es machen lässt. Lass dir nach der Reparatur von der Versicherung die Rechnung schicken.

Da du eine Selbstbeteiligung hast, hast du Anspruch auf die Rechnung von der Werkstatt an die Versicherung.

Auf der Rechnung listet die Werkstatt alles auf, was sie (angeblich) gemacht haben und welche Teile getauscht wurden. Und das würde ich wirklich überprüfen.

Bei mir wurden natürlich Plasitkleisten rund um die Scheibe der Versicherung in Rechnung gestellt, aber ich habe immer noch die alten, ausgeblichenen, leicht verkratzen Leisten rund um die Scheibe.

Ein Anruf bei der Werkstatt ergab, dass sie wohl beim Zusammenbauen nicht die neue Teile aus dem Lager geholt hatte, da das so nicht auf dem Auftrag stand. Es war also nur ein versehen. Ich bekomme jetzt natürlich kostenlos die Teile ersetzt.

Kostenpunkt, der mehr mit der Versicherung abgerechnet waren, waren knapp 160 Euro Brutto.

Was für ne Frechheit von der Werktatt :mad:

Themenstarteram 25. August 2020 um 16:11

Zitat:

@pixelrichter schrieb am 25. August 2020 um 15:43:20 Uhr:

Ich bin vor 3 Wochen mit meinem 4er (F36) direkt zu BMW gegangen und hab die paar Euro mehr bezahlt.

Mein Gedankengang war folgender:

Es wird ja nicht nur die Scheibe getauscht.

Unter anderem kommt der Regensensor neu, die Kamera für Spurhalteassi usw. muss auch wieder angebaut, vermessen werden usw.

Und wenn dann was nicht mehr geht, dann hast als Ansprechpartner eben BMW und nicht eine freie Werkstatt die womöglich nicht mal das passende Vermessungsgerät hat und irgendwas hinschustert, Hauptsach die Scheibe ist drinnen und Geld kassiert.

Hätte ich die ganzen elektronischen Helferlein nicht, dann würde ich auch zu Freien gehen, so aber lieber nicht.

.

Wie sieht denn die Scheibe aus ? Hast du den BMW Siegel und auch Connected Drive schrift ?

Ich würde das immer bei BMW machen lassen.

Bei Windschutzscheiben gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede.

Eine Scheibe muß fachgerecht eingebaut werden, das ist bei vielen Scheibenreparateuren nicht der Fall.

Zitat:

@3erGT91 schrieb am 25. August 2020 um 16:11:27 Uhr:

Zitat:

@pixelrichter schrieb am 25. August 2020 um 15:43:20 Uhr:

Ich bin vor 3 Wochen mit meinem 4er (F36) direkt zu BMW gegangen und hab die paar Euro mehr bezahlt.

Mein Gedankengang war folgender:

Es wird ja nicht nur die Scheibe getauscht.

Unter anderem kommt der Regensensor neu, die Kamera für Spurhalteassi usw. muss auch wieder angebaut, vermessen werden usw.

Und wenn dann was nicht mehr geht, dann hast als Ansprechpartner eben BMW und nicht eine freie Werkstatt die womöglich nicht mal das passende Vermessungsgerät hat und irgendwas hinschustert, Hauptsach die Scheibe ist drinnen und Geld kassiert.

Hätte ich die ganzen elektronischen Helferlein nicht, dann würde ich auch zu Freien gehen, so aber lieber nicht.

.

Wie sieht denn die Scheibe aus ? Hast du den BMW Siegel und auch Connected Drive schrift ?

Wie vorher. Original halt

Scheibe

ich wäre froh wenn da nicht Connected drive stehen würde ;-)

Zitat:

@mikydee schrieb am 25. August 2020 um 17:56:00 Uhr:

ich wäre froh wenn da nicht Connected drive stehen würde ;-)

:):D

Hat das Auto HUD?

Bei einem Fahrzeug mit Head-Up-Display muss nämlich eine spezielle Scheibe verwendet werden.

War vor Jahren mit meinem alten E91 bei carglass ohne groß drüber nachzudenken. Hab danach Probleme mit dem Regensensor gehabt. Hab es damals unwissender Weise einfach in Kauf genommen mir aber geschworen das nächste mal zu BMW zu fahren.

Hast du überhaupt Freie Werkstatt Wahl bei deiner Versicherung??

Es gibt Werkstätten, auch Markenwerkstätten, die zum Scheiben wechseln Carglass oder andere Spezialisten beauftragen. Ob das bei BMW auch der Fall sein kann, weiß ich natürlich nicht.

Bei meinem wurde auch alles bei Carglass getauscht und war alles perfekt wie vorhher. Der Hersteller ist Pilkington (USA). Welcher Hersteller war vorhher eingebaut das weiß ich nicht aber ich vermute Fuyao (China) wie auf den restlichen Fenstern.

Steht das Connected Drive nicht auf dem Plastik unter der scheibe?

Ich hab meine bei einer freien wechseln lassen und hab absolut keine Probleme damit :)

Themenstarteram 25. August 2020 um 21:22

Head up Display habe ich nicht. Allerdings Regensensor Lichtsensor Fernlichtassistent, Schilder Erkennung.

Zitat:

@mikydee schrieb am 25. August 2020 um 17:56:00 Uhr:

ich wäre froh wenn da nicht Connected drive stehen würde ;-)

:) :) ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Windschutzscheibe bei BMW wechseln oder freie Werkstatt