ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie ist die Qualität der H7 Scheinwerfer?

Wie ist die Qualität der H7 Scheinwerfer?

Themenstarteram 20. Oktober 2008 um 8:18

Hallo Leute,

hat schon jemand eine Nachtfahrt mit derm VI'er durchgeführt und konnte somit die Ausleuchung mit der des V'ers vergleichen?

Bitte keine neue Diskussion w/ der noch fehlenden Xenon-Beleuchtung lostreten... :-))

davon gibt es bereits genug... und genau deswegen  frage ich hier, da ich wissen möchte ob die Scheinwerfer "wenigstens" genauso gut sind wie die normalen Golf V Scheinwerfer.

Danke

 

Baby_Golf

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von oneoo

 

nach aussagen des vw-verkäufers sind die scheinwerfer beim 6er golf um etliches besser als die vom golf V.

gruß w.

die erzählen dir was du hören möchtest......

232 weitere Antworten
Ähnliche Themen
232 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von JKL05

 

So groß ist der Unterschied nun auch wieder nicht. Zumindest bei den Fahrzeugen, die ich bisher vergleichen konnte.

Die Leuchtweite beispielsweise eines BMW E60 mit Xenon ist nicht merklich weiter als die meines 3 er Golfs. Die Fahrbahn vor einem wird zwar ein sattes Stück heller, und auch die Ränder sind besser ausgeleuchtet, aber das bringt mir keinen nennenswerten Vorteil, da mir die Helligkeit bei meinem Golf mehr als ausreicht. Einzig würde mir helfen, wenn die Leuchtweite bei 100 kmh auf der Landstraße bzw 180 kmh auf der Autobahn weiter wäre; aber dies war, wie gesagt, im BMW nicht der Fall....

Hallo,

da ist dann aber die Grundeinstellung bei deinem E60 mit Sicherheit zu tief. Das Golf VI Abblendlicht wird ja wohl gleich oder gar etwas besser sein als das des 3er GTI. Zwischen dem E60 mit Xenon und dem jetzigen Golf VI GTI mit normalen Abblendlicht liegt nochmal ein himmelweiter Unterschied, in der Lichthelligkeit, sowie in der Leuchtweite. Besonders bei hohen Geschwindigkeiten merkt man das deutlich.

Ich hatte das beim 1er Cabrio übrigens auch, trotz Xenonlicht war die Grundeinstellung falsch. Habe es dann hochgestellen lassen und der Unterschied war enorm.

Grüße

Peter

Zitat:

Original geschrieben von HZ_Jack

 

Habe jetzt eben im Dunkeln schon nen Unterschied festgestellt, die Philips sind meiner Meinung nach beim Abblendlicht schon um einiges heller als die original verbauten Lampen, vorallem aber auch wenn man Fernlicht einschaltet, da merkt man den Unterschied zu den originalen noch mehr, meine ich wenigstens !

Sorry, aber das ist doch wirklich ein Superlol. :D

 

Zitat:

Original geschrieben von HerbertK.

Zitat:

Original geschrieben von HZ_Jack

 

Habe jetzt eben im Dunkeln schon nen Unterschied festgestellt, die Philips sind meiner Meinung nach beim Abblendlicht schon um einiges heller als die original verbauten Lampen, vorallem aber auch wenn man Fernlicht einschaltet, da merkt man den Unterschied zu den originalen noch mehr, meine ich wenigstens !

Sorry, aber das ist doch wirklich ein Superlol. :D

Hi,

wenn du meine Berichtigung/Ergänzung/Entschuldigung im darauf folgenden Post von mir auch gelesen hättest, dann hättest du dir diese Bemerkung auch sparen können.

Aber okay, ich hab es vielleicht in dem Moment so empfunden. Hab den Golf auch erst 2 Tage und bin noch nicht sehr viel im Dunkeln gefahren und schon gar nicht mit Fernlicht !

Hab mich schon für meinen "Blödsinn" den du zitiert hast hier im Thread entschuldigt, aber anscheinend machst du keine Fehler.

 

Gruß,

Jack

am 4. Dezember 2009 um 23:15

So... heute sind die Xtreme Power und die BlueVision reingekommen

Kosten gesamt: ca. 40 Euro

Danach noch das Licht richtig einstellen lassen bei VW.

Und was soll ich sagen? Unglaubliches Ergebnis. Ich kann gefühlte 100m weiter gucken (werden wohl so ca. 40m sein), Straßenschilder sind viel besser zu erkennen und die Ausleuchtung der Fahrbahnseiten ist viel besser. Die 40 Euro sind super investiert. Auch wenn die Birnen nur n Jahr oder n halbes halten sollten!

Zitat:

Original geschrieben von Timeshift1982

So... heute sind die Xtreme Power und die BlueVision reingekommen

Kosten gesamt: ca. 40 Euro

Danach noch das Licht richtig einstellen lassen bei VW.

Und was soll ich sagen? Unglaubliches Ergebnis. Ich kann gefühlte 100m weiter gucken (werden wohl so ca. 40m sein), Straßenschilder sind viel besser zu erkennen und die Ausleuchtung der Fahrbahnseiten ist viel besser. Die 40 Euro sind super investiert. Auch wenn die Birnen nur n Jahr oder n halbes halten sollten!

Sag ich doch, mit den richtigen Lampen und der richtigen Einstellung sind die Scheinwerfer TOP.

hi,

kurze, wahrscheinlich für viele eine dumme, frage. mit welchen lampen wird ein golf 6 halogen-scheinwerfer ausgestattet?

H7 weiss ich... was ist da sonst noch drin?

H 15 = Tagfahr- und Fernlicht

W5W = Standlicht

PSY 24W SV = Blinker

HB4 55W = Nebelscheinwerfer (nicht GTI/GTD)

H8 35W = Nebelscheinwerfer (nur GTI/GTD)

Angenommen beide Prüfer sind gleich kompetent, ist es egal ob ich den Lichtcheck beim :) oder bei der Dekra machen lasse? Nutzt VW zuverlässigere Geräte? :)

Ich frage, weil ich bei VW wohl einen Termin brauche und bei der Dekra einfach vorbeifahren kann. Werde mir dann vorher wohl auch die XtremeVision und BluePower reinschrauben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie ist die Qualität der H7 Scheinwerfer?