ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie ist die Qualität der H7 Scheinwerfer?

Wie ist die Qualität der H7 Scheinwerfer?

Themenstarteram 20. Oktober 2008 um 8:18

Hallo Leute,

hat schon jemand eine Nachtfahrt mit derm VI'er durchgeführt und konnte somit die Ausleuchung mit der des V'ers vergleichen?

Bitte keine neue Diskussion w/ der noch fehlenden Xenon-Beleuchtung lostreten... :-))

davon gibt es bereits genug... und genau deswegen  frage ich hier, da ich wissen möchte ob die Scheinwerfer "wenigstens" genauso gut sind wie die normalen Golf V Scheinwerfer.

Danke

 

Baby_Golf

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von oneoo

 

nach aussagen des vw-verkäufers sind die scheinwerfer beim 6er golf um etliches besser als die vom golf V.

gruß w.

die erzählen dir was du hören möchtest......

232 weitere Antworten
Ähnliche Themen
232 Antworten

Verglichen haben wir nicht. Mein Vater hat einen Ver und wir hatten den VIer über ein Wochenende.

Auch wenn es kein Xenon ist, sind die Scheinwerfer hervorragend - so wie man es von VW auch erwarten kann.

Da die Golf VI Scheinwerfer von den selben Herstellern gefertigt werden wie die vom Golf V, und auch der Aufbau des Abbendlichtscheinwerfers gleich ist, wird das Abblendlicht nicht schlechter sein.

 

Nur das Fernlicht wird wahrscheinlich etwas schwächer sein, da das Fernlicht nur den halben Reflektor benutzt.

Zitat:

Original geschrieben von Snickerz

Da die Golf VI Scheinwerfer von den selben Herstellern gefertigt werden wie die vom Golf V, und auch der Aufbau des Abbendlichtscheinwerfers gleich ist, wird das Abblendlicht nicht schlechter sein.

 

Nur das Fernlicht wird wahrscheinlich etwas schwächer sein, da das Fernlicht nur den halben Reflektor benutzt.

Ahh, ja, gut, dass es beim Ver verschiedene Hersteller gibt: AL, Hella, Valeo und Visteon. Alle wurden von VW verbaut, daher sagt der Hersteller gar nichts aus, aber ich denke, dass VW sich da schon Mühe gegebn haben wird und beim Ver ist ja das Licht nicht so schlecht.

automotive lightning hatte die vom Ver entworfen

wer die vom VIer entworfen hat.....wer weiß

servus,

nach aussagen des vw-verkäufers sind die scheinwerfer beim 6er golf um etliches besser als die vom golf V.

natürlich können hier nur vergleiche von golf V fahrern herangezogen werden.

gruß w.

Zitat:

Original geschrieben von sehgurke

Zitat:

Original geschrieben von Snickerz

Da die Golf VI Scheinwerfer von den selben Herstellern gefertigt werden wie die vom Golf V, und auch der Aufbau des Abbendlichtscheinwerfers gleich ist, wird das Abblendlicht nicht schlechter sein.

 

Nur das Fernlicht wird wahrscheinlich etwas schwächer sein, da das Fernlicht nur den halben Reflektor benutzt.

Ahh, ja, gut, dass es beim Ver verschiedene Hersteller gibt: AL, Hella, Valeo und Visteon. Alle wurden von VW verbaut, daher sagt der Hersteller gar nichts aus, aber ich denke, dass VW sich da schon Mühe gegebn haben wird und beim Ver ist ja das Licht nicht so schlecht.

Soweit ich weiß, stammt die Konstruktion/Berechnung des Golf V Scheinwerfers nur von einem Zulieferer.

Die anderen produzieren dann nach diesen "Bauplänen" immer zu 99% gleiche Scheinwerfer.

Zitat:

Original geschrieben von oneoo

 

nach aussagen des vw-verkäufers sind die scheinwerfer beim 6er golf um etliches besser als die vom golf V.

gruß w.

die erzählen dir was du hören möchtest......

Ich habe ein paar hundert km bei Dunkelheit im VI zurückgelegt, auch durch Waldstücke.

Die Scheinwerfer sind ok, im Sinne von gut, hauen mich aber nicht vom Hocker. Die Ausleuchtung der Straße und der Straßenrandes ist gut.

Das Fernlicht ist auch gut.

Den Xenonvergleich unterlasse ich jetzt, wie gewünscht :D

am 8. Juni 2009 um 17:01

auf jeden fall sind sie NICHT wasserdicht...nach jeder wäsche alles beschlagen - linke seite getauscht jetzt 2 wochen später fängt der rechte an...scheißqualität...

die sid OFFEN aufgebaut

und es ist ganz normal, dass sie beim wachsen beschlagen, steht auch in der Betriebsanleitung

oben und unten sind große loecher ;)

die ausleuxhtung war beim gofl v OPTIMAL wird kaum bessere scheinwerfer geben

An der Stelle mal wieder mein Lieblings-Infoartikel von hella.de (leider nichtmehr online auffindbar, sonst hätte ich den Quellenlink mitgeliefert...müsst es mir so glauben, dass ich es mir nicht aus der Nase gezogen hab ;))

Zitat:

Moderne Scheinwerfer - undichte Scheinwerfer?

Viele Autofahrer erschrecken, wenn sie in den Scheinwerfern ihrer Fahrzeuge "Wassertröpfchen" erkennen. Vor allem morgens sieht es oft so aus, als ob Wasser in den Scheinwerfer eingedrungen ist.

Diese "Tröpfchen" sind harmloses Kondenswasser und verschwinden mit zunehmenden Temperaturen im eingeschalteten Zustand.

Innerhalb eines Scheinwerfers gibt es unterschiedliche "Klimazonen": sehr heiße und relativ kühle Zonen - wie z. B. eine durch Wind gekühlte Streuscheibe. Bei Kontakt der erwärmten Luft innerhalb eines Scheinwerfers mit kühlen Zonen, kann an diesen Stellen im ungünstigsten Fall eine Kondensation auftreten.

Ein spritzwassergeschütztes Belüftungssystem innerhalb des Scheinwerferstransportiert die Feuchtigkeit schnell nach außen. Diese Tröpfchen sind also kein Qualitätsmangel des Scheinwerfers und haben auch keinen Einfluss auf die Lichtleistung. Im Gegenteil: Durch das Belüftungssystem findet ein Druckausgleich statt. Dieser verhindert Mikroleckagen und die Lichtleistung des Scheinwerfers bleibt länger erhalten.

- Bei modernen Scheinwerfern kann es zur Kondeswasserbildung kommen.

- Ein ausgeklügeltes, spritzwassergeschütztes Belüftungssystem transportiert die Feuchtigkeit schnell nach draußen.

- Wassertröpfchen im Inneren des Scheinwerfers sind kein Qualitätsmangel und haben keinen Einfluss auf die Lichtleistung.

Um aber noch was zur eigentlichen Threadfrage zu sagen: Ich war bei meiner Probefahrt extrem enttäuscht von den H7-Scheinwerfern. Ich kann nicht sagen, ob es einfach daran lag, dass ich mein Xenon vom Ibiza gewohnt bin, aber die Ausleuchtung bzw. die Stärke der Ausleuchtung fand ich unbefriedigend.

Von daher sehr froh, mich wieder für Xenon entschieden zu haben.

Sneets: DU SAGST ES

und es steht auch extra in der Betriebsanleitung jedes VWs :)

aber die leute glauben allen scheiß und selbst die :) lassen sich scheinbar bullshit erzaehlen

oben kann man an den scheinwerfern sogar die oeffnungen sehen, wenn man da wasser reinlaufen laesst, laeuft es unten wieder raus :)

Hi @all,

beim VW Händler lag ein Sonderdruck AMS Heft 04/2009 Mastertest VW GOLF, S3. 1. Spalte, 2. Absatz: "... Bis auf ... und überraschend schwachem Halogenlicht gibt es wenig Ecken und Kanten, an denen man sich stoßen könnte."

Leider kann ich dies nur bestätigen. Ich bin vom normalen Abblendlicht des Golf VI (MJ 2009) sehr entäuscht, die Ausleuchtung ist mehr als bescheiden. Wir haben noch einen Golf III und dieser ist nicht viel schlechter als der Golf VI.

Beim Fernlicht sieht dies ganz anders aus. Hier trennen beide Modelle Welten, das Fernlicht des Golf VI ist ausgezeichnet.

 

Ich suche Infos über andere Fahrzeuglampen, die eine bessere Ausleuchtung, vor allem in die Weite, haben. Gefunden habe ich bisher: Osram Night Breaker und Philips x-treme Power.

Hier ein MT-Thread der Philips Philips x-treme Power (H7).

Welche Lampen setzt ihr ein? Kann jemand seine Erfahrungen posten?

 

Befor ich mir andere kaufe, wollte ich wissen, welche Lampen ab Werk verbaut sind, damit ich mir nicht die gleichen kaufe.

Welche Technologie verwendet VW? Wer liefert die Lampen?

Mit der Hersteller- und Produktbezeichnung kann man nachschauen welche Technologie verwendet wird. Beispiel Philips: BlueVision = Xenon effect, NightGuide Double Life = Maximum safety, X-treme Power = Maximum performance, usw.

Wenn jemand den oder die Hersteller der Erstausstattung ab Werk kennt, bitte posten - DANKE!

Hallo,

 

VW hat doch auf die Kritik schon reagiert und das Licht geändert.

 

Die Frage ist deshalb: Wie ist das Halogenlicht des Golf VI, Modelljahr 2010 ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Wie ist die Qualität der H7 Scheinwerfer?