ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Welche Vorteile bring der Super Diesel im Vergleich zum normalen Diesel ?

Welche Vorteile bring der Super Diesel im Vergleich zum normalen Diesel ?

Themenstarteram 14. April 2008 um 15:59

Immer wieder frage ich mich, was dieser Superdiesel, der von allen Herstellern für ein Mehrpreis von ca 10 Cent/ Liter angeboten wird, in der Praxis bringt ?

Wer kann mir dazu etwas schildern ?

Danke.

Gruss

Frank

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

Immer wieder frage ich mich, was dieser Superdiesel, der von allen Herstellern für ein Mehrpreis von ca 10 Cent/ Liter angeboten wird, in der Praxis bringt ?

Wer kann mir dazu etwas schildern ?

Danke.

Gruss

Frank

mehr Geld für die Hersteller :-)

ich habe kein Unterschied feststellen können.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Wow, das ja fast besser als Golf4 Tacho in Golf 3 ( der erste thread den ich hier vor 5 Jahren bei MT gelesen habe...)

Aber interessante Aspekte.

Also bei billigtankstellen ist mein Durchschnittsverbrauch ( immer die selben strecken und fahrweise) bei 6,7l, bei v-power von shell 6,4l und bei aral ultimate 6,1l.

@lh_pilot Jawoll , diese >200ps -Fahrer haben eh zuviel Kies in der Tasche :p Meine Erfahrung beim 6Ender da könnt ihr auch 95Oktan reinschmeissen - denn ist er genauso schnell Nur die 14 Liter Kraftstoff , die ich dann für 50Km brauche sind dann billiger.Mein alter 1,8t ging aber ab wie Schmitzkatze mit dem Zeugs (getunt)

so hab ich das nicht gemeint, nur wer sich einen 3.2 FSI oder ähnliches leistet sollte vielleicht nicht ganz so laut über die Spritkosten jammern. Mir gings eigentlich viel mehr darum, dass sich viele einen 2.0TDI 140PS oder auch 170PS kaufen um ja eigentlich relativ wirtschaftlich und günstig zu fahren und da passt es für mich irgendwie nicht ganz, dass man dann freiwillig 8 oder 10cent pro Liter mehr bezahlt für eigentlich nichts.

Entweder ich kauf mir ein Auto das richtig Spaß macht, dann aber auch etwas mehr schluckt oder ich bleib wirtschaftlich, da passt dann der komische Premium Diesel nicht ins Bild, den ich wie gesagt auch ausprobiert hab, aber bei den Spritpreisen bin ich doch nicht so blöd und zahl freiwillig nochmal deutlich mehr, außerdem rennt unser Passat und auch mein Golf mit dem ganz normalen Super Diesel wies bei Aral heißt perfekt, warum auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von passat-gö

Also bei billigtankstellen ist mein Durchschnittsverbrauch ( immer die selben strecken und fahrweise) bei 6,7l, bei v-power von shell 6,4l und bei aral ultimate 6,1l.

Hallo,

ich glaube schon das Deine Verbrauchswerte bei für Dich "( immer die selben strecken und fahrweise)" ermittelt worden sind.

Aber das ist halt immer subjektiv. Es reicht aus wenn Du auf einer Strecke, welche Du sonst mit z.B. immer 140 fährst mal mehr LKW Verkehr hast und Du mal 20 % eben mit 100 fahren musst. Dann spielen ja auch noch die Außentemp. und andere Faktoren eine Rolle.

Du wirst auf der Straße nie identische Bedingungen vortreffen, auch wenn Sie für Dich scheinbar identisch sind

Ich denke ein reeller Vergleich ist eigentlich nur auf dem Prüfstand ermittelbar.

Die 10 % Minderverbrauch sind meines Erachtens Wunschvorstellungen von einigen Marketing Leuten von Aral. Aber auch realistisch ?

Bitte nicht angegriffen fühlen, ich halte die 10% nicht für realistisch,.

Viele Grüße

Ralph

Sehe ich ähnlich. Deswegen steht da auch "bis zu 10%" und nicht "10%". Wenn es n theoretischen Fall mit 100% geben könnte, dann würde da auch "bis zu 100% stehen".

Komischerweise ist die "bis zu 10% mehr Leistung"-Werbung irgendwie verschwunden, oder nehme ich die schon gar nicht mehr wahr?

Zitat:

Original geschrieben von dt64

Sehe ich ähnlich. Deswegen steht da auch "bis zu 10%" und nicht "10%". Wenn es n theoretischen Fall mit 100% geben könnte, dann würde da auch "bis zu 100% stehen".

Komischerweise ist die "bis zu 10% mehr Leistung"-Werbung irgendwie verschwunden, oder nehme ich die schon gar nicht mehr wahr?

Aral verspricht bloß noch:

Er verbindet Leistungskraft mit Motorsauberkeit und Umweltverträglichkeit. In Zahlen ausgedrückt bis zu 4% (durchschnittlich 2 % )weniger Verbrauch im Vergleich zu einem marktüblichen Dieselkraftstoff nach DIN EN 590.

 

http://www.aral.de/.../sectiongenericarticle.do?...

da sind die ganz schön weit zurückgerudert.

Ralph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Welche Vorteile bring der Super Diesel im Vergleich zum normalen Diesel ?