ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Welche Vorteile bring der Super Diesel im Vergleich zum normalen Diesel ?

Welche Vorteile bring der Super Diesel im Vergleich zum normalen Diesel ?

Themenstarteram 14. April 2008 um 15:59

Immer wieder frage ich mich, was dieser Superdiesel, der von allen Herstellern für ein Mehrpreis von ca 10 Cent/ Liter angeboten wird, in der Praxis bringt ?

Wer kann mir dazu etwas schildern ?

Danke.

Gruss

Frank

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

Immer wieder frage ich mich, was dieser Superdiesel, der von allen Herstellern für ein Mehrpreis von ca 10 Cent/ Liter angeboten wird, in der Praxis bringt ?

Wer kann mir dazu etwas schildern ?

Danke.

Gruss

Frank

mehr Geld für die Hersteller :-)

ich habe kein Unterschied feststellen können.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

Immer wieder frage ich mich, was dieser Superdiesel, der von allen Herstellern für ein Mehrpreis von ca 10 Cent/ Liter angeboten wird, in der Praxis bringt ?

Wer kann mir dazu etwas schildern ?

Danke.

Gruss

Frank

mehr Geld für die Hersteller :-)

ich habe kein Unterschied feststellen können.

Zitat:

Original geschrieben von BMWbesitzer

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

Immer wieder frage ich mich, was dieser Superdiesel, der von allen Herstellern für ein Mehrpreis von ca 10 Cent/ Liter angeboten wird, in der Praxis bringt ?

Wer kann mir dazu etwas schildern ?

Danke.

Gruss

Frank

mehr Geld für die Hersteller :-)

ich habe kein Unterschied feststellen können.

Injektoren verrussen weniger bzw. werden mit der Zeit sogar gereinigt, kulitivierterer Motorlauf und bessere Drehwilligkeit oben heraus. Dafür muss man allerdings ein paar Tankfüllungen damit fahren bis die Injektoren auch wirklich sauber sind.....

lg

Peter

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

Zitat:

Original geschrieben von BMWbesitzer

 

mehr Geld für die Hersteller :-)

ich habe kein Unterschied feststellen können.

Injektoren verrussen weniger bzw. werden mit der Zeit sogar gereinigt, kulitivierterer Motorlauf und bessere Drehwilligkeit oben heraus. Dafür muss man allerdings ein paar Tankfüllungen damit fahren bis die Injektoren auch wirklich sauber sind.....

lg

Peter

Hallo Peter,

woher stammt dein Wissen?

am 14. April 2008 um 17:45

In der Praxis bringt er dir gar nichts, außer dass er mehr kostet.

Der größte Unterschied besteht aus dem Ausstoß von krebserregenden Gasen, die sind bei dem "SuperDiesel" deutlich geringer.

Vor ein paar Monaten gab es hier in Hannover einige extra Vorlesungen (für jedermann), in dem ein Professor unter anderem über das Thema referriert hat. Sie haben einige LKW-Motoren (von Mercedes, aber irrelevant) längere Zeit mit diesem "SuperDiesel" betrieben (von Aral und von Shell). Resultat war, dass der Verbrauch so gut wie unbeeinflusst wird, lag so weit ich mich erinnern kann bei höchstens 0,1l Unterschied (und das bei einem Verbrauch von >25l, da ist der Effekt bei einem PKW gleich 0). Am Motor wurden auch keine Veränderungen im Vergleich zu normalem Diesel festgestellt. Der größte Unterschied war, wie oben beschrieben der deutlich geringere Ausstoß von krebserregenden Gasen.

Ein gut gepflegter und vernünftig behandelter Motor schafft auch ohne Wunderzeugs seine 200.000 - 300.000km ohne Probleme (Kontruktionsfehler ausgenommen :))

Hm, also Shel V-Power Diesel: habe ich keinen Unterschied festgestellt.

Aral Ultimate Diesel: 0,3L Weniger und +4 Kmh ( Laut Navi)

(Immer die gleiche Route, gleiche Personen, annähernd gleiches Gepäck, gleiche Reifendruck bei Abfahrt)

Habe diese Strecke 5000Km mit Stino Diesel gefahren, 2000Km mit V-Power, 13000Km mit Ultimate

Habe mich irgendwann mal mit diesem Thema befasst, diese "Überkraftstoffe" (???) haben eine höhere Cetanzahl (Gengenstück zum Oktan...) als standard diesel, was bedeutet der Diesel ist Zündwilliger. Der Unterschied zwischen Aral und Shell ist der GTL (Gas-TO-Liquid) Anteil im V-Power, was V-Power für alte Wirbelkammerdiesel unverträglich macht und schon zu 2 nachgewiesenen, von Shell bezahlten Motorschäden geführt hat. (Hat zur Folge gahebt, das alte V-Power Prospekte damit werben: "Für Alle Dieselmotoren geeignet" neuerdings steht da: "für Moderne Dieselmotoren")

Kann mich nicht mehr genau dran erinnern, aber das liegt wohl daran, das der GTL Anteil schon in der Wirbelkammer zündet, was natürlich nicht wirklich klappt..., Ultimate hat zwar ne höhere Cetanzahl, Zündet aber dennoch nicht schon so früh...

 

VW empfiehlt Ultimate Diesel :)

Zitat:

Original geschrieben von Masterb2k

Hm, also Shel V-Power Diesel: habe ich keinen Unterschied festgestellt.

Aral Ultimate Diesel: 0,3L Weniger und +4 Kmh ( Laut Navi)

Ich glaube ehrlich nicht wirklich, daß da eine Änderung durch den Kraftstoff erzielt wird, es wird vermutlich irgendwann dein Auto eingefahren sein, dann ändern sich auch Verbräuche und Fahrleistungen.

Dauertests belegen dieses auch immer wieder, daß ein Auto zu beginn und zum Ende andere Werte aufweist. Bei einigen zum positiven, bei anderen zum negativen. Daher würde ich das nicht überbewerten.

Ich hab bei meinem vorherigen Fahrzeug ( Seat Alhabra 1,9 TDI 130 PS ) auch über einen gewissen Zeitraum das Ultimate getankt aber keinerlei Veränderungen feststellen können gegenüber dem normalodiesel.

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

Immer wieder frage ich mich, was dieser Superdiesel, der von allen Herstellern für ein Mehrpreis von ca 10 Cent/ Liter angeboten wird, in der Praxis bringt ?

Wer kann mir dazu etwas schildern ?

Danke.

Gruss

Frank

Also ich habe auch das Aral Ultimate getankt.

Ich fand die Laufruhe schon etwas besser. Gerade im kalten Zustand.

Dann brachte mich mein Schwiegervater auf die Idee mit dem Additiv von Mathy.

Bestellt uns seit einem halben Jahr verwendet. Ich bin absolut zufrieden. Verbrauch ging leicht zurück. Ich fahre jeden Tag die gleiche Strecke mit ähnlichem Verkehr.Daher recht gut zu vergleichen. Auch das nageln ist in meinen Augen etwas weniger geworden.

Aber mein größtes Anliegen war eigentlich das Verkorken der PD Elemente. Gut das kann ich bisher noch nicht beurteilen. Allerdings nach knapp 10000Km auch noch kein feststellbarer Leistungsverlust.

Hi Leute,

ich habe mal einen Vergleich zwischen "normalem" Diesel und den Premiumdiesel von Anal und Shell. Ich hatte meinen Passi am Anfang mit jedem Diesel getankt was mir vor dien Tankdeckel kam - später dann, wo ich im Forum über das Leistungsproblem der 170er erfuhr tankte ich nur noch Ultimate und V-Power. Was man extrem merkt: beim Premiumdiesel reinigt sich der DPF erst nach der doppelten Strecke: so ca. 400-500km - beim normalen Diesel war das oft schon bei 200km der Fall. Die Premiumsiffe scheint somit irgendwie besser zu verbrennen und deshalb nicht so rußen. Im Moment habe ich 26tkm drauf - fahre den Wagen nach dem treten immer wieder auf Normaltemperatur und lasse ihn auf der Autobahn auch mal rennen - bisher 0 Leistungsprobleme, zum Teil dreht der im 3ten auf trockener Fahrbahn beim Überholen noch durch. Ab 20tkm mische ich 2-Taktöl mit ins Diesel beim Tanken - 250ccm auf 70 Liter Sprit. Bisheriger Motorölverbrauch auf die 26tkm - 1 Liter.

Greets

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Ich glaube ehrlich nicht wirklich, daß da eine Änderung durch den Kraftstoff erzielt wird, es wird vermutlich irgendwann dein Auto eingefahren sein, dann ändern sich auch Verbräuche und Fahrleistungen.

Dauertests belegen dieses auch immer wieder, daß ein Auto zu beginn und zum Ende andere Werte aufweist. Bei einigen zum positiven, bei anderen zum negativen. Daher würde ich das nicht überbewerten.

.......

Was bedeuten würde, das ich mit Ultimate den Wagen eingefahren habe, aber mit V-Power der Wagen nicht mehr eingefahren war, oder wie? Die Reihenfolge der Kraftstoffe war nicht chronologisch.

Zuerst Stino DIesel

Dann Ultimate (mit geschildertem Effekt)

Dann V-Power (mit geschildertem fehlendem Effekt)

Dann Ultimate (mit geschildertem Effekt)

 

 

jawoll das Thema hatten wir schon länger nicht.

Hab auch schon beides ausprobiert, Ultimate und V-Power, wirklich einen Unterschied, selbst bei mehrfachem tanken konnte ich nicht feststellen, das meiste ist wohl Marketing und nicht meßbar.

Mal ehrlich wer will bei diesen Spritpreisen nochmal ordentlich draufzahlen und tankt v-power oder ulimate diesel. Letztes Wochenende hat der Diesel bei uns kurzfrisitg 1.39,9 gekostet, jetzt immer so zwischen 1.34-1.37. Ich tanke da natürlich normalen Diesel bei Markentankstellen, wer bei den Preisen noch bereit ist 8 cent Aufschlag für Premium Diesel zu zahlen, der hats offenbar zu dicke im Geldbeutel und der sollte meiner Meinung nach keinen Diesel fahren, sondern sich einen Benziner mit 200PS aufwärts holen.

am 15. April 2008 um 11:07

Zitat:

Original geschrieben von Vespaheizer

Ab 20tkm mische ich 2-Taktöl mit ins Diesel beim Tanken - 250ccm auf 70 Liter Sprit. Bisheriger Motorölverbrauch auf die 26tkm - 1 Liter.

Und was soll die Beimischung bezwecken?

Zitat:

Original geschrieben von BMWbesitzer

Zitat:

Original geschrieben von pfirschau

 

Injektoren verrussen weniger bzw. werden mit der Zeit sogar gereinigt, kulitivierterer Motorlauf und bessere Drehwilligkeit oben heraus. Dafür muss man allerdings ein paar Tankfüllungen damit fahren bis die Injektoren auch wirklich sauber sind.....

lg

Peter

Hallo Peter,

woher stammt dein Wissen?

ich fahre seit ca 70000 km damit...., bei meinem vorherigen Diesel (Nissan Primera BJ. 2000) kam sogar noch ein erheblicher Minderverbrauch dazu (ca. 0,7L). Bei meinem 320D istr das mit dem Verbrauch nicht der Fall, dafür läuft er wie die Wutz und ist dabei sehr kultiviert. Aber wie gesagt man muss schon ein paar Tankfüllungen damit fahren, aber das merkt man dann sehr deutlich.

lg

Peter

Zum Thema 2-Taktöl im Diesel: Da sind die Jungs im Mercedesforum ziemlich aktiv:

2-Taktöl dem Disel beimischen - Mercedes Forum

Greets

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von cola trinker

Zitat:

Original geschrieben von Vespaheizer

Ab 20tkm mische ich 2-Taktöl mit ins Diesel beim Tanken - 250ccm auf 70 Liter Sprit. Bisheriger Motorölverbrauch auf die 26tkm - 1 Liter.

Und was soll die Beimischung bezwecken?

Hi,

hier ist der ultimative "2-Taktöl Beimischungs-Thread" ;) Viel Spass bei der Lektüre :p

http://www.motor-talk.de/.../2-takt-oel-dieselkraftstoff-t623039.html

Hier ein Kurzinfo:

http://www.motor-talk.de/.../2-takt-oel-dieselkraftstoff-t365180.html

hier einige andere....

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Welche Vorteile bring der Super Diesel im Vergleich zum normalen Diesel ?