ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. 6 zylinder diesel

6 zylinder diesel

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 8. März 2006 um 20:27

wird es im neuen passat einen 6 zylinder dieselmotor geben?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Naja. Schau´n mer mal, dann sehen wir schon. Nein, ernsthaft: Ich denke, dass es ein Sixpack geben wird. Aber warten wir mal ab, wie sich der neue 170 PS TDI so entwickelt. Wollte eigentlich den 140 PS nehmen. Aber der 170er würde mich schon sehr reizen. Es juckt mir regelrecht in den Fingern. IMHO ist der 2.0 TFSI und der 170er TDI die derzeit interessantesten Motoren.

Themenstarteram 9. März 2006 um 18:29

naja mich interessieren eher die motoren mit mehr hubraum und einer besseren laufkultur,..... das haben meist mehrzylindrige motoren

wobei die Frage nach einem 5- oder 6-Zylinder Diesel hier bereits des öfteren diskutiert wurde.

Ist gut warscheinlich das eine größerer Diesel kommt, aber kaum vor der neuen Dieselgeneration, die VW bis Ende 06, Anfang 07 angekündigt hat.

Interessant aber finde ich, dass ständig ein neuer Thread mit der Frage nach 6-Zylinder-Dieseln aufkommt. Da hat Volkswagen eindeutig gepennt! Der Wagen wurde mal wieder am Kunden vorbei konstruiert - schade...

hi,

ja, da plant VW irgendwie am Kunden vorbei. Aber kommen wird ein 6-Zylinder garantiert .. nur kann, denke ich, noch keiner sagen wann :-)

Gruß, Horst

am 9. März 2006 um 20:58

vorbeikonstruiert? aha. erstens macht VW immer noch den mit Abstand größten Umsatz mit Vierzylindermotoren und zweitens kam der V6 TDI auch erst nach 2-3 Jahren im 3B. Warum sollte es also hier anders sein? Nur Geduld. Was gut ist, muß reifen :-)

Grüße

BB

Wieso wurde das Auto falsch desinged, nur weil es noch kein großen Diesel gibt?

Quereinbau heisst ja nicht, das kein 5er oder 6er reinpasst.

Schließlich gibts ja VR-Technik. Die Diesel-Variante ist halt (noch) nicht zu haben.

Davon abgesehen ist der 6er Anteil beim Passat bislang nicht so gross gewesen, das es für den Erfolg entscheidend gewesen wäre. Die Masse hat noch immer 4 Zylinder.

am 9. März 2006 um 21:21

In Deutschland ist es vielleicht anders, aber für Belgien wäre eine common rail Version von 2.5 TDI (sehe VW Crafter...) ideal.

Grosse Hubraum = hohe tax in Belgien... > 2.5 TDI is zu teuer.

2.0 TDI, 170 ps.

2.5 TDI, 185 ps... wie Volvo.

Und jetzt ein VR6 3.0 TDI, 225 PS z.b. ...

Immer mit DSG... Hmmm... :)

am 10. März 2006 um 20:46

6 zylinder kommt

 

und zwar der 3.0 tdi CR von audi. im phaeton und touareg schon vorhanden. dauert aber noch ca. 1 jahr beim passat.

bei der umsetzung in die tat gibt es nur noch ein kleines problem: der neue V6 soll serienmäßig ein 4motion werden. da vw aber die allradtechnik von audi nicht übernehmen will, gibt es da anscheinend im moment noch kleine probleme, den audi V6 tdi mit der allradtechnik von VW unter eine karosserie zu bringen.

VR6 Diesel

 

Ich denke, dass das Problem nicht so einfach ist, denn Motor (V6 Audi) und Getriebe passen Quer nicht rein. Habe aber schon gehört und verschiedentlich gelesen dass ein VR6 Diesel in Vorbereitung ist. Wäre dann auch eine Alternative für meinen Golf.

mfg

**********

der Auffassung bin ich allerdings nicht....

 

Zitat:

Original geschrieben von AWemser

Interessant aber finde ich, dass ständig ein neuer Thread mit der Frage nach 6-Zylinder-Dieseln aufkommt. Da hat Volkswagen eindeutig gepennt! Der Wagen wurde mal wieder am Kunden vorbei konstruiert - schade...

Volkswagen entwickelt sehr wohl in die richtige Richtung was die Motorenpalette angeht, denn der TDI 6-Zylinder ist was die Zulassungszahlen in der Vergangenheit angeht nicht mit den Stückzahlen der 4-Zylinder Diesel Aggregate zu vergleichen.

Die Masse fährt eben den 1.9 bzw. den 2.0 TDI.

Gruß

Cyberschorschl

VW plant einen VR6 also einen 6zylinder diesel für den quereinbau (6-zylinder kompaktmotor)

2.5l hubraum mit commonrail angeblich. allerdings wird dieser natürlich wieder aus marketinggründen V6 TDI genannt wie bei den benzinern auch und nicht wie früher VR6 :D

einen R5 TDI könnte ich mir allerdings auch im passat vorstellen wobei ich nicht glaube das sich soetwas lohnen wird. die kunden haben schon genug leistung beim 2.0 TDI 125kW und nehmen dann bei bedarf von mehr leistung dann gleich lieber einen V6 als einen R5 motor wie im touareg (7D) und T5 (7H/7J).

 

gruss,

jan

Zitat:

Original geschrieben von ROW19m

VW plant einen VR6 also einen 6zylinder diesel für den quereinbau (6-zylinder kompaktmotor)

2.5l hubraum mit commonrail angeblich. allerdings wird dieser natürlich wieder aus marketinggründen V6 TDI genannt wie bei den benzinern auch und nicht wie früher VR6 :D

So ein VR6 wird sich wohl eher an anderen Marken orientieren, was mindestens 2,7 Liter Hubraum (Peugeot) bedeutet. Vorstellbar ist sogar eher ein 3,0 Liter TDI in VR6 Bauweise - man will ja schließlich Premium sein ;)

Da beim 4-Zylinder der Wechsel von PD- auf CR-System schon Geld spart wird man beim 6-Zylinder sicher nicht plötzlich zu PD greifen -> ergo bleibt nur CommonRail ;)

ja. commonrail. meinte ich doch und ich denke es wird wie beim audi in dem segment bei 233PS enden. :)

ich muss auch ehrlich sagen, dass ich es nicht verstehen kann jetzt noch einen 2.0 TDI zu kaufen wenn nächstes jahr commonrail für alle motoren kommen wird.

ich mein da warte ich lieber noch ein jahr oder so und kauf mir dann das neueste vom neuesten anstatt über 30.000euro auszugeben und binnen eines jahres nen neues auto aber noch die alte technik zu haben :)

 

gruss,

jan

Deine Antwort
Ähnliche Themen