ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Unverschuldet mit dem Audi verunfallt

Unverschuldet mit dem Audi verunfallt

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 22:44

Hallo Leute,

ich hatte einen echten scheiß Tag, wollte kurz was einkaufen fahren und an der Kreuzung hat mich eine Frau von der Seite erwischt, sie ist bei Rot drüber gefahren 3 Sekunden war es schon rot.

Dank zeugen kann ich meine Unschuld beweisen, auch wenn der unfallgegner fresch behauptet über grün gefahren zu sein.

Ich glaube nicht dass mein Wagen zu retten ist aber bei der jetzigen Gebrauchtwagensituation weiß ich auch nicht so recht was ich machen soll, abstoßen oder fachmännisch bei audi instandsetzen? falls die den überhaupt anpacken.

Meint ihr da gibt es ne chance auf Reparatur oder lehnt das jeder ab?

Meine Hand ist taub geworden, alle airbags haben gezündet, das war ein abartiger Knall ich konnte auch nicht reagieren, die kam angeflogen wie von der Tarantel gestochen.

1
2
3
+6
Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo, zu allererst mein Beileid um das Auto und viel wichtiger - das es dir/euch gut geht und keine gesundheitlichen Folgen davon getragen habt. (diese Airbags haben eine Wucht…) - Bin kein Experte aber das Fragen bei Audi auf jedenfall ob hier das Fahrzeug zu retten ist - Schönes Modell hast du da.

 

Möchte keine falschen Hoffnungen machen, aber Airbag und Front/Seitenaufprall…

 

Gebrauchtwagen gehen eigentlich ziemlich gut, natürlich den passenden finden ist da schon schwierig, gebe ich recht.

 

Offtopic: Ich hoffe, dass die Fahrerin nicht die Person mit dem Schuhwerk auf dem Foto auf der Beifahrerseite ist…

 

Dir/Euch viel Glück auf schnelle Abwicklung und auf schnelle Mobilität.

 

Gruß Matthias

Lass ihn reparieren. Wenn die Schuldfrage geklärt ist hast du das Gutachterrecht und die gegnerisch Versicherung muss den Schaden begleichen. Nimm dir einen Verkehrsrechtanwalt, den muss die Versicherung auch zahlen. Und auch Wertminderung geltend machen.

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 23:19

Zitat:

@Matze891 schrieb am 14. Oktober 2021 um 23:02:35 Uhr:

Hallo, zu allererst mein Beileid um das Auto und viel wichtiger - das es dir/euch gut geht und keine gesundheitlichen Folgen davon getragen habt. (diese Airbags haben eine Wucht…) - Bin kein Experte aber das Fragen bei Audi auf jedenfall ob hier das Fahrzeug zu retten ist - Schönes Modell hast du da.

Möchte keine falschen Hoffnungen machen, aber Airbag und Front/Seitenaufprall…

Gebrauchtwagen gehen eigentlich ziemlich gut, natürlich den passenden finden ist da schon schwierig, gebe ich recht.

Offtopic: Ich hoffe, dass die Fahrerin nicht die Person mit dem Schuhwerk auf dem Foto auf der Beifahrerseite ist…

Dir/Euch viel Glück auf schnelle Abwicklung und auf schnelle Mobilität.

Gruß Matthias

Danke dir für die netten worte auch an den Kollegen Bruno. Mir gehts gut bis auf die Hand alles ok, zum glück kein Gips.

Doch das war die Frau mit dem Schuhwerk, das Auto habe ich lange gesucht, mit der Ausstattung kaum zu finden.

Morgen bin ich beim Anwalt, er könnte mir ja sagen ob ich es reparieren lassen kann oder?

Ist deine Hand gebrochen oder gestaucht? Auf jeden Fall gute Besserung und alles Gute und hoffentlich nie wieder so ein Erlebnis.

Wenn du den Wagen definitiv behalten willst, dann dürfen die Reparaturkosten meine ich sogar dem Wiederbeschaffungswert entsprechen. Allerdings hast natürlich immer einen Wagen mit schwerem Unfallschaden, wenn du ihn verkaufst.

Themenstarteram 14. Oktober 2021 um 23:32

gestaucht ist die hand wegen dem fahrerairbag nach oben geschleudert gegen den himmel. Ja das ist wohl nicht so einfach, die frage ist auch ob man so wieder hinkriegt naja schöne scheiße.

Auch von mir gute Besserung.

Lass das Gutachten am Besten von einem "öffentlich bestelltem und vereidigtem Gutachter" erstellen. Sicher ist sicher..........

Gutachten mit allen Daten (WBW, Schadenhöhe, Restwert usw.) abwarten.

Geschätzt kommen da locker 15-20 t€ (oder noch mehr) Reparaturkosten zusammen.

Tipp am Rande: Du kannst bei Reparatur den WBW bis 130% überschreiten.

Ob es sich lohnt, bzw. das Fahrzeug es dir wert ist........................

Kannst ja die Zahlen vom Gutachten einstellen wenn Du es bekommen hast.

Erstmal alles gute...

zum rest

Weg damit ! meine Meinung ; Max hat noch genug auf dem Hof stehen ^

Themenstarteram 15. Oktober 2021 um 7:50

Zitat:

@Scotty18 schrieb am 15. Oktober 2021 um 06:46:37 Uhr:

Erstmal alles gute...

zum rest

Weg damit ! meine Meinung ; Max hat noch genug auf dem Hof stehen ^

Ja ich trenne mich besser. Muss ich mich mal dort umsehen

Hallo,

Wenn ich die Bilder sehe läufts mir auch noch eiskalt den Rücken runter.

Mein A4 Avant sah ähnlich aus,auch alle Airbags offen,allerdings hat mir eine Frau an der rechten Seite die Vorfahrt genommen.Ich war mit 70 unterwegs,Frau hat Stopschild nicht beachtet.

Mein Auto sah ähnlich aus,Reparatur durch vereidigten Kfz Sachverständigen auf 28tsd.Euro geschätzt,abzüglich Reifenverschleiss(Restprofil 4mm)

etwa 500Euro.

Wollte das Auto so nicht repariert haben,also Totalschaden.

Leider dauert es trotz Anwalt schon etwa 4Wochen,Geld ist immer noch nicht da...

Schrottauto wurde meistbietend verkauft.Fehlen immer noch 21800Euro zur Wiederbeschaffung.

14Tage a 79Euro werden als Zeit zur

Autoanschaffung angerechnet...

GlG

Alles Gute für Dich, Hakenmann! Deine Hand wird hoffentlich bald wieder. Der sehr schöne Audi ist schwer getroffen. Alleine, dass alle Airbags offen sind ...

Ich fürchte auch, dass es nicht mehr lohnt ihn in D reparieren zu lassen. Dann geht er Richtung Osten und wird da wieder flott gemacht.

Viel Glück bei der Abwicklung und der Suche nach Deinem neuen Glück!

Würde das Auto nicht mehr reparieren lassen. Das sind ja bestimmt über 20000€ Schaden.

Tut mir leid für Dich und gute Besserung!

Wenn ich schon das andere Auto und das Schuhwerk auf den Bildern sehe, kann ich mir schon vorstellen mit welchen Menschen Du zu tun hattest. Ebenfalls wundert mich auch die Tatsache nicht, dass sie die Schuld abgeschnitten hat. Das ist so Typisch...

Ich würde das Auto nicht reparieren lassen. Verkaufen und einen anderen suchen.

Die Gesundheit steht an erster Stelle. Gute Besserung ...bzgl. deiner Hand im Auge behalten ggf. einen Handchirurgen aufsuchen.

Zum Fahrzeug ist aktuell alles Spekulation.

Da muss jemand unter den Stoßfänger, der sehr flexibel ist und es drunter schlimmer aussehen kann, schauen.

Meine Meinung:

Der Längsträger Fahrerseite muss noch gerade sein und es ist entscheidend, wie stark er was auf die Achse bekommen hat.

Also KVA und die Info abwarten, dann entscheiden.

Egal was beim KVA rumkommt: den würde ich nich mehr haben wollen. Weg damit. Versuch möglichst viel rauszuschlagen. Und ansonsten noch gute Besserung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Unverschuldet mit dem Audi verunfallt