ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

Audi S6 C4/4A, Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 25. Dezember 2006 um 14:47

Für meinen S6 Turbo soll es angeblich keine Nachbaustossdämpfer für hinten geben. Welcher Unterschied besteht an der Hinterachse zwischen einem normalen C4 quattro und meinem S6?

MfG

Hannes

Ähnliche Themen
41 Antworten

Das Sportfahrwerk...

Themenstarteram 26. Dezember 2006 um 8:01

Zitat:

Original geschrieben von Lexmaul23

Das Sportfahrwerk...

Laut Ausstattungsschlüssel hat mein S6 kein Sportfahrwerk, der Wagen ist auch im Vergleich zu meinem vorherigen C4 2.5TDI mit Sportfahrwerk ein wenig höher.

MfG

Hannes

Re: Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

 

Zitat:

. Welcher Unterschied besteht an der Hinterachse zwischen einem normalen C4 quattro und meinem S6?

Meines Wissens Keiner.

Vermutlich will Audi viel Geld mit den S6-SD verdienen.

Da wird es erfahrungsgemäß 10 Versionen geben, je nach Interieursfarbe ;)

Spaß beiseite, die vom "normalen" Quattro sollten passen.

Mußt halt wissen ob original Sportfahrwerk oder nicht.

Wobei der einzige Unterschied - abgesehen vom Innenleben -

die Länge ist.

Und originale Länge kann man auch in ein Sportfahrwerk einbauen und umgekehrt.

Auch wenn sich Sebastian jetzt an den Kopf fassen wird :D

Bei Verwendung eines normalen SD mit Sport-FW-Federn ist bei voll ausgefedertem Rad halt ein wenig die Feder locker :)

weiterhin sind meiner Erfahrung nach sind die Sportfahrwerksdämpfer immer Gasdruck, während es für die normalen Fahrwerke Gas- oder Öldruckdämpfer gibt.

Re: Re: Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

 

Zitat:

Original geschrieben von sinsser

Meines Wissens Keiner.

Vermutlich will Audi viel Geld mit den S6-SD verdienen.

Da wird es erfahrungsgemäß 10 Versionen geben, je nach Interieursfarbe ;)

Spaß beiseite, die vom "normalen" Quattro sollten passen.

Mußt halt wissen ob original Sportfahrwerk oder nicht.

Wobei der einzige Unterschied - abgesehen vom Innenleben -

die Länge ist.

Und originale Länge kann man auch in ein Sportfahrwerk einbauen und umgekehrt.

Auch wenn sich Sebastian jetzt an den Kopf fassen wird :D

Bei Verwendung eines normalen SD mit Sport-FW-Federn ist bei voll ausgefedertem Rad halt ein wenig die Feder locker :)

weiterhin sind meiner Erfahrung nach sind die Sportfahrwerksdämpfer immer Gasdruck, während es für die normalen Fahrwerke Gas- oder Öldruckdämpfer gibt.

Passen tun die schon, haben aber eine total andere Kennlinie. Wenn der OP mal mit ner turbogetriebenen Schiffschaukel fahren will, kann er irgendeinen nehmen. Der AAN und der AEC haben eigene Dämpfer in Normal und in Sport. Man hatte meinem die vom 2,8 eingebaut und die Dämpfer haben bei kleinsten Wellen durchgeschlagen.

Gruß Uwe

Re: Re: Re: Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

 

Zitat:

Original geschrieben von Holzfred

Man hatte meinem die vom 2,8 eingebaut und die Dämpfer haben bei kleinsten Wellen durchgeschlagen.

Gruß Uwe

Wir sprechen jetzt von den SD hinten, ja?

Was soll hinten am S6 Quattro denn anders oder schwerer sein als beim A6 Quattro?

Re: Re: Re: Re: Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

 

Zitat:

Original geschrieben von sinsser

Wir sprechen jetzt von den SD hinten, ja?

Was soll hinten am S6 Quattro denn anders oder schwerer sein als beim A6 Quattro?

Die Dämpferkennlinie ist auf jeden Fall spürbar anders. Die hinteren Dämpfer vom 2,8 Q sind auf jeden Fall wesentlich weicher als die Gasdruck vom S6. Ansonsten schau in den Teilekatalog. Es ist eine andere Artikelnummer und die Farbe ist sogar anders.

Es wär ja sogar dreist, hinten weichere Dämpfer als Vorne zu verbauen. Das wäre wie mit defekten Dämpfern fahren. Ausserdem vergiss nicht, dass der normale Q eine niedrigere Endgeschwindigkeit, eine kleinere Bremsanlage, dünnere Stabilisatoren, weichere Lagergummis usw usw hat.

Gruß Uwe

Re: Re: Re: Re: Re: Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

 

Zitat:

Original geschrieben von Holzfred

Die Dämpferkennlinie ist auf jeden Fall spürbar anders. Die hinteren Dämpfer vom 2,8 Q sind auf jeden Fall wesentlich weicher als die Gasdruck vom S6. Gruß Uwe

Es gibt auch Gasdruck für die normalen Q.

Das die originalen Öldruck viel weicher sind, ist schon klar, das weiß ich aus Erfahrung, vermutlich hattest du die drin?

Damit schwankt auch der normale A6, ist halt die Rentner-Abstimmung :D

Die originalen Gasdruck aus dem Sportfahrwerk sind für meinen Geschmack ausreichend straff.

Das die Kennlinie anders sein wird, streite ich auch nicht ab, aber das es soooo viel ausmacht kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Aber ausprobiert habe ich es natürlich noch nicht, habe leider keinen S6 :)

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?

 

Zitat:

Original geschrieben von sinsser

Es gibt auch Gasdruck für die normalen Q.

Das die originalen Öldruck viel weicher sind, ist schon klar, das weiß ich aus Erfahrung, vermutlich hattest du die drin?

Damit schwankt auch der normale A6, ist halt die Rentner-Abstimmung :D

Die originalen Gasdruck aus dem Sportfahrwerk sind für meinen Geschmack ausreichend straff.

Das die Kennlinie anders sein wird, streite ich auch nicht ab, aber das es soooo viel ausmacht kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Aber ausprobiert habe ich es natürlich noch nicht, habe leider keinen S6 :)

Das Schlimmste: Vollbremsung auf der Autobahn. Hier hatte ich ja bemerkt, dass meine alten Dämpfer nix mehr taugten. Da war nix mehr von Spurtreue zu spüren. Dann kamen die Neuen rein und das war noch schlimmer. Die Karre schaukelte sich regelrecht auf. Dann waren die neuen Domlager plötzlich wieder defekt und ich wurde skeptisch und hab die Teilenummern kontrolliert. Schließlich wurden die Richtigen eingebaut und seither hab ich selbst bei 240 keine Angst mehr, mal richtig in die Eisen stehen zu müssen. Er bleibt in der Spur, zieht nicht in irgendeine ungewollte Richtung und bleibt lenkbar.

Gruß Uwe

Themenstarteram 28. Dezember 2006 um 19:56

Ist der Unterschied bei den hinteren Dämpfer tatsächlich so groß? Vorne ist mir schon klar, aber hinten kommt ja gerade beim Bremsen nicht so viel Gewicht auf die Achse?

Ich habe nun mal bei ETKA nachgesehen, da schreiben sie von verschiedenen Farben, jedoch die orange-braunen meines S6 habe ich da nicht gefunden. Ist da schon was anderes verbaut?

MfG

Hannes

Zitat:

Original geschrieben von Hannes H.

Ist der Unterschied bei den hinteren Dämpfer tatsächlich so groß?

Ich sagte doch schon:

Sicher mag die Kennlinie etwas anders sein, aber gerade hinten kann es sich meiner meinung nach nur um Nuancen handeln.

Ich persönlich würds einfach ausprobieren.

Nimm halt die hinteren SD eines A6 2,8 Avant Q mit Vollausstattung.

Zitat:

Original geschrieben von sinsser

 

Ich sagte doch schon:

Sicher mag die Kennlinie etwas anders sein, aber gerade hinten kann es sich meiner meinung nach nur um Nuancen handeln.

Ich persönlich würds einfach ausprobieren.

Nimm halt die hinteren SD eines A6 2,8 Avant Q mit Vollausstattung.

Ich denke: Macht was ihr wollt. Wegen 25 oder von mir aus 50 Eus pro Seite da überhaupt irgendwelche Überlegungen anzustellen ist meiner Meinung nach schon etwas... Das Fahrwerk des C4 gehört sowieso von Haus aus nicht zu den Besten seiner Klasse und da dann auch noch das Sparen anzufangen... Da kann ich nur den Kopf schütteln, denn es handelt sich um wirklich sicherheitsrelevante Teile und da käme mir nur aus Haushaltsgründen kein Teil eines anderes Autos rein...

Gruß und guten Rutsch

Uwe

Hallo Uwe,

ich versteh jetzt nicht recht warum du dich so aufregst.

Ich hab nur meine persönliche Meinung kundgetan.

Und außerdem ging es doch darum, daß Hannes keine S6-SD im Zubehör finden kann.

Wenn Du es dir leisten kannst alles für überteuerte Preise bei Audi zu kaufen, sei es dir gegönnt. Die wollen ja auch (gut) leben....

Ich selbst fühle mich aber oft abgezockt von denen, weil die nämlich genau den selben Kram verkaufen wie im _guten_ Zubehör, nur sind halt 4 Ringe eingestanzt.

Natürlich rede ich jetzt nicht von billig Ebay-Taiwan-Müll.

Beispiel Bremsen:

Habe Brembo-Scheiben mit Ferodobelägen drin.

Waren aus dem Zubehör und haben gutes Geld gekostet.

Viel Geld, aber immer noch deutlich billiger als original Audi-Teile.

Man muß sich da auch immer mal die Produktionskosten vor Augen halten.

Beispiel:

Für das S-Line Plastikschild in meinem orignalen Lenkrad hab ich 16,99 (!!) bei Audi gezahlt.

Herstellungskosten ein paar Cent.

Sowas ärgert mich, obwohl 16,99 absolut gesehen ja nicht viel so Geld sind.

Das mit den SD und Sicherheitsrisiko finde ich etwas überbewertet.

Selbst ATU (gewiss nicht mein Laden) hat als Hausmarke BOGE-Dämpfer. Sind nur anders lackiert.

Aber jeder wie er mag.

Gruß und guten Rutsch.....

Zitat:

Original geschrieben von sinsser

Hallo Uwe,

ich versteh jetzt nicht recht warum du dich so aufregst.

Beispiel Bremsen:

Habe Brembo-Scheiben mit Ferodobelägen drin.

Waren aus dem Zubehör und haben gutes Geld gekostet.

Viel Geld, aber immer noch deutlich billiger als original Audi-Teile.

Für das S-Line Plastikschild in meinem orignalen Lenkrad hab ich 16,99 (!!) bei Audi gezahlt.

Herstellungskosten ein paar Cent.

Sowas ärgert mich, obwohl 16,99 absolut gesehen ja nicht viel so Geld sind.

Das mit den SD und Sicherheitsrisiko finde ich etwas überbewertet.

Selbst ATU (gewiss nicht mein Laden) hat als Hausmarke BOGE-Dämpfer. Sind nur anders lackiert.

Aber jeder wie er mag.

Gruß und guten Rutsch.....

Du hast mich noch nie aufgeregt gesehen :-)

Der Dämpfer kostet etwas um die 150,- Ein anderer vielleicht 120... Das bei Audi die Lagerhaltung bezahlt werden muss ist klar.

Ich hab auch keine Audischeiben drinn, weil ich das große Flattern bekommen habe, deshalb hab ich mir Zimmermänner eingebaut und keine Probleme mehr. Ich schau auch aufs Geld, keine Frage, aber wenn ich Teile nicht aus dem Zubehör bekommen kann, die für mein Auto freigegeben sind, dann such ich nicht innerhalb einer Baureihe nach vielleicht passenden. Dann beisse ich in den suaren Apfel und nehm das, was angeboten wird.

Hätte ich das Erlebnis mit den Mickerdämpfern nicht gehabt, ich würde heute den gleichen Standpunkt vertreten wie Du, aber der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Wenn ich mit den falschen Dämpfern auf der A8 richtung KA eine Kurve mit 150 genommen habe, mußte ich gegenlenken, um in der Spur zu bleiben. Selbst der Werkstattleiter des Friendly hat das sofort gemerkt. Nicht umsonst wurde das komplette Fahrwerk nach einem halben Jahr auf Kulanz getauscht.

Sooo, ich glaube, ich habe meinen Standpunkt breeeeittttt genug ausgetreten...

Wünsch Dir was.

Uwe

Wenn man "S" sich nicht leisten kann, dann sollte ma es bleiben lassen...ganz kurz und schmerzlos gesagt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Unterschiede Stossdämpfer S6 normaler C4 quattro?