ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Umstieg Ford Focus - 328i

Umstieg Ford Focus - 328i

BMW 3er F30, Ford Focus Mk2
Themenstarteram 14. Mai 2016 um 16:17

Hallo an alle User :)

Hab bezüglich des im Titel angesprochenen Themas ein paar Fragen.

Fahre derzeit nen Ford Focus Mk2, 1,8l 125 PS und bin recht zufrieden damit und auch gut klar gekommen. Jedoch hat sich es jetzt ergeben, dass ein guter Bekannter sehr günstig an einen F30 328i, Bj 2013, unter 30000 km, gekommen ist und ich ihm den quasi gleich wieder "abnehme" ;).

Gibt es wichtige Punkte die ich bei meinem Neuen zu beachten habe, dass ich möglichst lange Spaß an ihm habe? Oder besondere Punkte auf die ich mich einstellen muss? Natürlich weiß ich um das Warm- und Kaltfahren, insbesondere beim Turbomotor, Bescheid und so Sachen wie die Wartungsintervalle einzuhalten ist für mich selbstverständlich.

Ich freu mich auf Eure Antworten

MfG

Kev

P.S. Ist mein erster Beitrag hier, also hoffe ich nicht allzu viel falsch gemacht zu haben ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@CrankshaftRotator schrieb am 16. Mai 2016 um 19:12:25 Uhr:

Warum vier, wenn man auch Sex haben kann?

Warum "Sex", wenn man auch acht haben kann? klick

Das ließe sich jetzt bis zum 16-Zylinder weitermachen. Aber es ist sinnlos. Jeder Motor hat seine Zielgruppe. Der 328i hat eine für einen Vierzylinder sehr gute Laufruhe.

Mein M3 fasziniert mich vor allem durch seinen Motor. Das kann wohl jeder verstehen, der so einen E92 mal gefahren ist. Mein 328i fasziniert mich auch - zwar anders - aber auch wegen dem Motor.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo

Ich hatte bei meinen Z4 2.8i gleich das Werkseitige Motoröl 5W -30 gegen ein Mobil 1 0W-40 getauscht. Vorteil kaum Ölverbrauch, sehr gute Durchölung in der Warmlaufphase, keine Ablagerungen und günstig in der Anschaffung.

Mein 2.8i läuft seit 60.000km wie ein Uhrwerk und geht wesentlich besser wie mein Vorgänger 3.0 Sauger

Themenstarteram 14. Mai 2016 um 16:32

Danke, schreib ich mir direkt auf nen Zettel.

 

Was kannst du zum Verbrauch sagen wenn man den vergleichen kann? Hab ja schon viele Erfahrungen gelesen die sehr weit auseinander gehen und eher negativ ausfallen.

Zitat:

@Kev_123 schrieb am 14. Mai 2016 um 16:32:07 Uhr:

Danke, schreib ich mir direkt auf nen Zettel.

Was kannst du zum Verbrauch sagen wenn man den vergleichen kann? Hab ja schon viele Erfahrungen gelesen die sehr weit auseinander gehen und eher negativ ausfallen.

Hallo

Ich bin viel auf Bundes- u. Landstrassen unterwegs, hier aber auch zügig, da liegt mein Verbrauch im Bereich 7,5 - 8,0 Ltr. Auf der BAB fahr ich nur gelegentlich und dann meistens so zwichen 160 - 180 da liegt mein Verbrauch um die 9 -9,5 Ltr. Reinen Stadtverkehr auch nicht, aber ich denke, hier dürfte der Verbrauch auch um die 9 -10 Ltr. liegen.

Also, ich kann mich über den Verbrauch absolut nicht beschweren.

Verbrauch ist so eine Sache ^^. Das Auto hat halt ein paar PS mehr, und wenn man die vordert, was die meisten bei so einem Motor auch gerne immer mal wieder machen, verbraucht er, als hätte er 6 zylinder und 3L Hubraum.

Meine Werte:

- Meine erste Tankfüllung 12,6L

- Sparsamste Tankfüllung: 6,9L

- Schnitt letzte 6000km: 8,9L

Strecke:

45% Autobahn,

45% Landstraße,

10% Stadt

Fahrweise: Unterschiedlich, mal sehr sparsam, mal sehr sportlich... je nach Lust, Zeit, Verkehr, Wetter...

Das Fahrzeug hat xDrive und Automatik. Evlt. ohne xDrive etwas weniger?!

Fahrmodus Comfort oder Sport, wahrscheinlich 65% Comfort, 35% Sport.

Themenstarteram 14. Mai 2016 um 21:28

Habe ich mir schon so gedacht das sich das wahrscheinlich bei 9 - 10 l einpendeln wird. Naja wie es im der Praxis wird seh ich ja Ende Mai

Ja aber dafür hat man dann auch mal Spaß und für ein 245ps KFZ, meiner Meinung nach, total in Ordnung?!

Hallo

Du wirst sehen, das zwischen den 125 PS deines Focus und den 245 PS des 328i Welten liegen. Der "Kleine" Turbobenziner, hat einen sehr guten Antritt bereits im niederen Drehzahlbereich, so dass das Überholen nicht nur Spass macht, sondern es auch zur Sekundensache werden lässt.

Ich bin der Meinung, etwas Leistungsreserven ist auch ein Sicherheitsgewinn, man muss sowas, ja nicht immer voll ausnutzen.

Ich jedenfalls, habe den Umstieg vom 6 Zyl. Sauger zum 4 Zyl. Turbo auf keinen Fall bereut.

Zitat:

@Aljubo schrieb am 15. Mai 2016 um 08:45:32 Uhr:

...

Ich jedenfalls, habe den Umstieg vom 6 Zyl. Sauger zum 4 Zyl. Turbo auf keinen Fall bereut.

Ouha, möchtest du hier ein Flame anfangen? :eek: Solche Äußerungen sind hier äußerst gefährlich :D:D

Aber zurück zum Thema: der 28er ist bisher sehr unauffällig, was irgendwelche "Systemdefekte" angehen würde. Hier im Forum findest du sehr wenig Threads, in denen Probleme mit dem 28er besprochen würden. Deshalb wie bei jedem Gebrauchtwagenkauf auf den allgemeinen Zustand achten und wenn du dir unsicher bist, bei ADAC / Dekra (oder wie die alle heißen) für paar Euronen einen Gebrauchtwagencheck machen lassen - das ist auf keinem Fall rausgeschmissenes Geld!

Zitat:

@Bartik schrieb am 15. Mai 2016 um 12:48:13 Uhr:

Zitat:

@Aljubo schrieb am 15. Mai 2016 um 08:45:32 Uhr:

...

Ich jedenfalls, habe den Umstieg vom 6 Zyl. Sauger zum 4 Zyl. Turbo auf keinen Fall bereut.

Ouha, möchtest du hier ein Flame anfangen? :eek: Solche Äußerungen sind hier äußerst gefährlich :D:D

Aber zurück zum Thema: der 28er ist bisher sehr unauffällig, was irgendwelche "Systemdefekte" angehen würde. Hier im Forum findest du sehr wenig Threads, in denen Probleme mit dem 28er besprochen würden. Deshalb wie bei jedem Gebrauchtwagenkauf auf den allgemeinen Zustand achten und wenn du dir unsicher bist, bei ADAC / Dekra (oder wie die alle heißen) für paar Euronen einen Gebrauchtwagencheck machen lassen - das ist auf keinem Fall rausgeschmissenes Geld!

Hallo Bartik

Ich weiß dass das Thema 4 bzw 6 Zyln. eine Menge Reaktionen auslösen kann. Aber sowas will ich nicht entfachen, es sind ja über dieses Thema, schon Seitenlange Diskussionen geführt worden, wo sich manche derart reingesteigert haben, das es mit einer sachlichen Meinungsäußerung nichts mehr zu tun hatte.

Der 328i ist ein solides Auto, hat aber mit Kleinigkeiten zu kämpfen, die fast jeder F30 hat und gar nicht am Motor liegen. Fast 80000 km ohne einen großen Mangel bewege ich meinen 328i nun schon.

Emotional ist der Motorsound ohne das Active Sound Modul oder den Sportauspuff allerdings nicht. Das muss man wissen!

Zitat:

@F30328i schrieb am 15. Mai 2016 um 19:20:32 Uhr:

Der 328i ist ein solides Auto, hat aber mit Kleinigkeiten zu kämpfen, die fast jeder F30 hat und gar nicht am Motor liegen. Fast 80000 km ohne einen großen Mangel bewege ich meinen 328i nun schon.

Emotional ist der Motorsound ohne das Active Sound Modul oder den Sportauspuff allerdings nicht. Das muss man wissen!

Also, ich kann mich über den Sound nicht beklagen beim Z4. Beim 6 Zyl. war er zwar etwas anders, aber ich denke, wer nicht ein ausgesprochener Soundfanatiker ist, ist auch mit dem des 328i zufrieden.

Wobei der Z4 eine Klappensteuerung und auch das Sound Modul hat.

Zitat:

Emotional ist der Motorsound ohne das Active Sound Modul oder den Sportauspuff allerdings nicht. Das muss man wissen!

Dafür gibts jetzt ja den 330i :D;)

Oder den 340 mit 6 Pötten ;-))))

oder gleich den Emmi - Understatement pur.

Deine Antwort
Ähnliche Themen