ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Treffer am Dicken...

Treffer am Dicken...

Audi A6 C5/4B

Herzlichen Dank an den Heinrich, der mir ins Auto gefahren ist.

 

Gottseidank war ich im Auto (hatte gerade rückwärts eingeparkt), als mir diese Wurst beim Ausparken über die halbe Breite meiner Front langschrappt. Reaktion von dem Typen NULL, sonst wäre er leicht gegen gefahren und hätte gestoppt. "Oh, da habe ich mich wohl verschätzt". Ja, danke Du Pfeife!

 

Kennzeichen zerschrappt (das schöne SLN!!), keine Ahnung, ob die SRA auch kaputt ist.

 

Und, wer hat wieder den Ärger? Ich natürlich. Habe die Polizei kommen lassen. Und meinte der Typ noch "na, da ham'se ja mal wieder was gelernt". Sorry, Leute, für solche doofen Sprüche könnte ich solchen Typen immer gleich einen in die Fresse hauen. Die gleichen Sprüche kommen auch von dem Typen, der in unserer Wohnung inzwischen ein gutes dutzend Wasserschäden zu verantworten hat (oder auch "Werte kann man doch ersetzen!").

 

Wenn ich schon wen anderes schädige, dann sollte mir doch klar sein, dass ich besser kleine Brötchen backe, oder bin ich da auf dem völlig falschen Dampfer?

Meine bessere Hälfte meinte noch, dass der Typ beim Aussteigen (als er seine blöde R-Benz-Karre geparkt hatte) gleich erstmal seine Tür ordentlich gegen das Nachbarauto gehämmert hatte...

 

Passt ja alles wieder, und natürlich pünktlich zum Fest... :mad:

 

PS: das Foto sieht harmloser aus, als es ist, weil der Stossfänger natürlich wieder in die alte Position zurückging....

 

PPS: Wer hat gute Tipps für mich, damit ich wenigstens noch'n bisschen Entschädigung für'n schönes Abendessen rausbekomme (Ersatzwagen usw.), also, worauf ich achten muss??? ;)

Beste Antwort im Thema

Wenn mir einer an die Karre fährt und ich sehe es, warte ich auch erstmal ab was er macht. Wenn er meint wegfahren zu müssen, gerne, ich werd ihn nicht aufhalten, aber dann isser wegen Fahrerflucht dran (und wenn er mir nur ne Delle mit seiner Türe ins Auto haut). Wer mir in die Karre fährt hat schon ein Problem und wer dann noch meint abhauen zu müssen, der lernt mich dann aber mal richtig kennen. Für die meisten scheint das ja nur ein Kavaliersdelikt zu sein, "och iss ja nur ein Gebrauchsgegenstand" (bei vielen eher ein Verbrauchsgegenstand). Mir kommts dabei nicht auf die Kohle für mich an (will nur meinen Schaden und Ärger ersetzt haben), aber ich versuche dann immer dem andern möglichst viel Ärger zu bescheren, solche Sachen ziehe ich durch bis zum bitteren Ende, und wenns Jahre dauert.... Bei Fahrerflucht geht da bei Schäden ab 1500 Euro (die man ganz schnell hat) einiges im Bezug auf Punkte und Fahrverbot.

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Na herzliches Beileid.

Irgendwie leidet man doch selber mit, wenn der Dicke krank ist. Aber Menschen, für die das Auto nur ein Gebrauchsgegenstand ist, können das nicht verstehen. Das erklärt die Sprüche.

Also im normalfall hättest Du dem Typen erstmal gleich den Kittel in Brand schlagen müssen !

Wer schon so ein Auto fährt, der ist entweder total penibel oder das Auto ist ihm egal. Bei dem wohl eher letzteres.

Da mein Vadder selbständiger Versicherungsvertreter bei der Allianz ist, kenne ich mich mit solchen Sachen aus. Wenn Du alles komplett abwickelst, muss Dir die gegenerische Versicherung für die Zeit der Reparatur natürlich einen gleichwertigen Leihwagen zur Verfügung stellen. Würde mir also erstmal bei Audi nen KV machen lassen, was die Rep. kostet und dann bei der gegnerischen Versicherung anrufen und sagen, wie sie das machen wollen. Die gegnerische Versicherung kann Dir nämlich auch selbst einen Ersatzwagen stellen, den kannst Du Dir also auch nicht immer selbst aussuchen. Habe auch mal meinen Golf bei sowas in der Werkstatt gehabt und anstelle dessen einen 150 PS Alfa 147 bekommen. Ist auch ein gleichwertiges Auto für die Versicherung.

Solche Geschichten laufen bei mir nur noch über meinen Anwalt, ich hab keinen Bock mehr mit mit irgendwelchen beknackten Versicherungen rumzuschlagen.

Wir wärs mit nem Umbau auf RS6 Front? Ist bei dir wohl etwas mehr Aufwand, da du noch unlackierte Stossfänger und Schweller hast, käme aber bestimmt gut....

Genau wegen seiner Einstellung ärgert es mich besonders. Solchen Type gehört wirklich mal ordentlich einer reingewürgt.

 

Egal. Aber ich MUSS doch nicht so abwickeln, wie die gegnerische Versicherung das will, ich meine, die können doch  nicht bestimmen, wie's läuft, ob ich mir'n Gutachter nehme oder oder oder.

 

Und, weisst Du zufällig was für einen V8 ein angemessener Ersatzwagen wäre? (sollte natürlich auch einer sein - und wenn er nur vor der Tür steht :D).

 

Ich fahr' wohl gleich mal zu Audi, sollen die sich das erstmal anschauen und einen KV erstellen. Es muss ja jemand machen, der sich mit Audis richtig gut auskennt, soviel ist klar :D:D

hallo

 

sah aus wie damals bei mir

nur mir wollte ein polo die vorfahrt nehmen polo bj 02 totalschaden

und bei mir sau es auch so aus wie bei dir schaden 1800€ ausbezahlt

stostange wird eh ne neue laut gutachten

@Q-4.2

wolltdir mal ne pn schreiben aber hat ja nicht freigeschaltet

 

mfg

Die Versicherung darf dir gar nix vorschreiben, wenn du nen Gutachter willst darfst du einen nehmen, zahlen müssen die den immer. Wenn sie denken sie wären besonders schlau, dann können sie noch zusätzlich nen eigenen Gutachter schicken, den sie dann aber wiederum zusätzlich zahlen müssen. Dann werden die versuchen dich hinzuhalten und zu bescheissen wo es nur geht, ein Anwalt weiß genau was dir zusteht, sei es die Wertminderung oder nur die Auslage für Telefonkosten. So ne Aktion bei mir war mal Folgendes: Gutachten an den Versicherer geschickt, da stand drin, dass die Karre krumm war (Rahmenschaden, bis zum Kühler alles weg). Kommentar der Versicherung: Bevor sie mir nen Leihwagen oder den Ausfall zahlen müsse ich erstmal nachweisen, dass mein Auto nicht mehr fahrfähig sei (Gutachten hatten die). Mein Anwalt hat kurz gelacht und die mal richtig rund gemacht, viele Laien wissen auch gar nicht was ihnen eigentlich alles zusteht.

Zum Leihwagen: Du hast Recht auf einen Wagen eine Klasse tiefer als deiner, ich kenne die Einteilung aber leider nicht auswendig. Ich hab immer den Nutzungsausfall genommen, da ich noch genug andre Autos habe war das kein Problem.

Genau statt Leihwagen schön Nutzungsausfall kassieren.

Leichter kann man sein Geld nicht verdienen und so bei 65-80€ pro Tag müsste Dein Dicker schon liegen.

 

Gruß Frank

Wenn Du Deinen "seelischen" Schaden etwas lindern möchtest und keinen Mietwagen brauchst, lohnt sich der Nutzungsausfall.

Im Frühjahr wollte mich auf der Autobahn ein Alfa rechts überholen. Der ist dann einfach nach links gezogen, hatte aber nicht mit den 354 PS meines E 55 AMG gerechnet und ist mir vorn rechts in den Kotflügel gefahren(5000 € Schaden), weil er nicht vermutet und geschaut hatte, daß ich schon fast wieder an ihm vorbei war(war eine Situation, wo sich zähfließender Verkehr gerade auflöste).

Da war natürlich viel mehr defekt als bei Dir, deshalb dauerte die Reparatur auch 7 Tage. Beim Nutzungsausfall ist der E55 AMG in der höcchsten Klasse, also gab es 99 €/täglich, gesamt also 693 €.

Ich weiß nicht, ob der 4,2 auch in der höchsten Klasse ist(wäre mal interessant zu erfahren), aber mehr als ein bis zwei Klassen tiefer sollte er auch nicht eingestuft sein.

Mehr als ein Essen sollte aber schon dabei rausspringen.

lg Rüdiger:-)

In solchen Fällen wäre ich kurz davor, zum Amokläufer zu werden ;-)

Ich habe ja auch nicht gesagt, das die Dir was vorschreiben können. Bei den meisten Versicherungen läuft das alles problemlos. Kann natürlich auch schief gehen.

Erster Weg also zu Audi, die sollen mit Gutachter einen KV machen. Den der gegnerischen Versicherung vorlegen. Wenn die meinen, das es nicht passt, dann sollen die ihren eigenen Gutachter ran schicken. Das dürfen sie aber sie müssen es auch bezahlen.

Ein vergleichbarer Leihwagen könnte auch ein 5er BMW etc sein. Der muss auch nicht wie Dein 4.2 300 PS haben, kann auch sein, das sie Dir einen 525 geben.

Ansonsten kannst Du natürlich gerne den Nutzugsausfall kassieren, wenn Du das Auto nicht brauchst oder ein anderes hast.

Du kannst keinen Ersatzwagen nehmen! Denk an den 27.! :D

Und nebenbei: Herzliches Beileid... Ich hätte ihm ne Delle in die Tür getreten. Das wärs mir wert gewesen. :D

Ersatzwagen und Nutzungsausfallentsch. kriegt er aber nur wenn der Wagen offiziell in der Werkstatt reparieren lässt. Ich würd anhand von dem Gutachten abrechnen, die Schadensumme netto abkassieren und mir bei ebay ne Stossstange holen oder die jetzige einfach neu lackieren lassen, sieht ja nicht soo schlimm aus...

Da machst auf jeden Fall mehr draus!

Ich war auch am überlegen, weil mir 1 Monat nachdem ich meinen S6 gekauft hab eine leicht hintendrauf ist. Hab da netto ca. 1.500 Euro bekommen und die Kratzerchen wegpoliert ;) Hab auch rumgerechnet mit Nutzungsausfall und neue Stossstange beim Audi kaufen und bei ebay wieder verkaufen und und und...aber wenn du netto nach dem Gutachten abrechnest, bleibt dir bei solchen kleinen Schäden immer am meisten übrig...

Wenn du Neuteile kaufst z.B. das Nummernschild oder wirklich ne neue Stossstange kriegst nach Vorlage der Rechnung die USt zurück...aber bei den ebay-Preisen für gebrauchte Sachen lohnt sich das nicht wirklich...

Gruß

Dirk

Huch wo bin ich denn da hin geraten.:eek:

Eine Horde von Cholerikern und Schlägern?

Wegen so etwas sich bei so aufzuregen macht doch gar keinen Sinn. Es ist passiert und gut ist es. Den Rest regeln Versicherungen, Gutachter und Anwälte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Treffer am Dicken...