ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Tempomat nachrüsten?

Tempomat nachrüsten?

BMW 3er F31
Themenstarteram 29. Januar 2013 um 13:16

Hallo

Ich habe kurz vor Weihnachten meinen sechsten Dienstwagen (F31 320d Touring) bekommen.

Es war bisher bei uns üblich, dass ich die Positionen benannt habe, die ich extra möchte und eine gewisse Grundausstattung gehörte zum Standard. Ich habe nie darüber nachgedacht, wer die eigentlich immer festlegt. Hat einfach geklappt.

Nun weiß ich, dass es wohl eine Art stiller Absprache zwischen dem Verkäufer des Autohauses und unserem Firmeninhaber gegeben haben muß. Der Verkäufer des Autohauses ist inzwischen aber nicht mehr da und weil es ja so lange geklappt hat, hat auch keiner reagiert. Folge, ich bin nun der Vierte bei uns im Haus, der schimpft, weil viele Dinge nicht mehr dabei sind, die vorher immer da waren. Jetzt wacht man langsam auf. Aber nur soviel zur Vorgeschichte.

Was ich nicht mehr habe:

- Tempomat, dafür ist ein Limiter eingebaut. Noch einiges mehr, aber jetzt geht es mir um den Tempomaten.

Ich habe versucht mich damit an zu freunden, aber das ist kein Vergleich. Ich habe hier im Forum ein wenig quer gelesen und festgestellt, dass es bei älteren Modellen zum Thema Nachrüstung unterschiedliche Aussagen gab. Von geht nicht, über € 2000,- bis zu € 550,- war alles dabei.

Mir wird gesagt, "Geht nicht".

Hat einer eine andere Aussage und kann mir mit Informationen und Argumenten helfen, dies bei unserem Autohaus hin zu bekommen? Wir haben nicht von kostenlos gesprochen.

Im allgemeinen herrscht bei uns nun die Meinung, dass uns das Vorgängermodel besser gefallen hat. Vor allem sind die Empfangsqualitäten des Radios und auch mit dem Handy deutlich schlechter. Mich stört, dass die Laut/Leise Tasten nun nach rechts ans Lenkrad gewandert sind. So kann ich die nicht mehr so einfach bedienen wie vorher. Leider ist auch im Standard nicht mehr alles dabei. (Aufpreispolitik) Eine Adaptermöglichkeit fürs Handy ist schnell gar nicht mehr möglich, wenn man nicht aufpasst. Hab ich leider auch nicht mehr, aber ein Kollege meinte, er hätte extra darauf aufgepasst und es ist doch daneben gegangen..

Hier aber nur bitte auf die Nachrüstungsmöglichkeit des Tempomaten antworten. Danke.

Gruß, Ingo

 

Beste Antwort im Thema
am 9. August 2015 um 8:04

Zitat:

@Blow_by schrieb am 9. August 2015 um 00:45:29 Uhr:

Tempomatfahrer sind die schlimmsten Verkehrsteilnehmer, weil sie stur ein Tempo fahren und sich dem Verkehrsfluss nicht vernünftig anpassen.

Abgesehen davon finde ich es reichlich gefährlich bei Tempo 130 und mehr den "Fuß zu entspannen.", wenn man pro Sekunde etwa 45m zurücklegt. Das am Rande.

Selten so einen Schwachsinn gelesen! :rolleyes:

1. Auf der Autobahn gilt Richtgeschwindigkeit. Wenn es möglich ist, hast du dich daran zu halten und nicht umgekehrt! Das bedeutet, wer mit Tempomat konstant 130 km/h rechts fährt, der macht den Verkehrsfluss und nicht du mit deinen 180 km/h.

2. Konstante Geschwindigkeiten ermöglichen maximale Effizienz. Das trifft auf den Verbrauch und auf den Verkehrsfluss zu. Es sind nämlich gerade solche Hirnis, wie du, die mit permanent wechselnden Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h und 200 km/h Staus und Unfälle provozieren.

3. Mit einem Tempomaten zu fahren, hat auch überhaupt nichts mit "stur ein Tempo" fahren zu tun, sondern mit optimalen Verkehrsfluss. Also genau das Gegenteil von dem, was du hier verzapfst. Staus entstehen nämlich genau deshalb, weil Verkehrsteilnehmer nicht konstant eine Geschwindigkeit fahren.

Tempomat 130 km/h fahren heißt auch nicht stur eine Geschwindigkeit fahren, sondern auch wer Tempomat fährt überholt langsamer fahrende Fahrzeuge links. Sei es durch Beibehaltung der deutlich höheren Geschwindigkeit oder durch kurzes Gasgeben. Allein die Aussage "stur ein Tempo fahren" ist wahnwitzig. Fährst du in deinem BMW permanent völlig unterschiedlich schnell? 100 km/h, dann 200 km/h und voll in die Eisen bis 100 km/h und dann wieder auf 200 km/h beschleunigen. Die Aussage "stur ein Tempo fahren" ist genauso verblödet, wie die Aussage "stur die Klima bei 20 °C belassen". Völlig Banane!

4. Die Behauptung, es wäre "gefährlich" bei 130 km/h den rechten Fuß zur Seite zu legen ist aber der Gipfel der Verblödung.

Wozu gibt es eigentlich eine Fußablage in jedem Auto? Und ist dir überhaupt der Unterschied zwischen Gas- und Bremspedal bekannt? Und was haben 36m (nicht 45m) pro Sekunde mit Gefährlichkeit zu tun, wenn der Fuß nicht auf dem Gaspedal steht? Gibst du in Gefahrensituationen Gas? Normale Menschen bremsen ab.

Auch hier ist es gerade das Gegenteil von dem, was du verzapfst. Der Tempomat bringt mehr Sicherheit, weil es zu ruhigerem und entspannterem Fahren führt, einen Krampf im Fuß bei Langstrecken verhindert und damit die Konzentration auf den Straßenverkehr lenkt.

Zitat:

Mehr Komfort und Sicherheit durch Nachrüst-Tempomat

http://www.auto.de/.../

Der adaptive Tempomat bringt sogar noch mehr Sicherheit.

Zitat:

Tempomat verhindert viele Auffahrunfälle

http://www.car-it.com/.../id-0033964

525 weitere Antworten
Ähnliche Themen
525 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von rosswell

Siehst Du. Nicht alles was der Freundliche sagt stimmt auch. :D

Ich hätte mich schon eher hier gemeldet, nur leider war ich mit Umzug beschäftigt.

Vielen Dank auf jeden Fall. Mal aus reiner Neugier, was ist die Voraussetzung, dass es funktioniert? Ich tippe mal auf "S6WAA Instrumentenkombi mit erweitertem Umfang" ;-)

Herbert

Das kommt auf die Ausstattung an. Es geht auch ohne den erw. Tacho. ;)

Kann hier noch mal jemand helfen? Habe den Waagen F30 330d gebraucht gekauft und er hat soweit Vollaustattung (großes Navi, Speed limit vorhanden falls das relevant ist).

Der Tempomat fehlt mir sehr. Danke im Voraus für Infos wie die Umrüstung funktioniert und was der Spaß kostet!

Zitat:

@tobsen89 schrieb am 15. November 2014 um 17:19:24 Uhr:

Kann hier noch mal jemand helfen? Habe den Waagen F30 330d gebraucht gekauft und er hat soweit Vollaustattung (großes Navi, Speed limit vorhanden falls das relevant ist).

Der Tempomat fehlt mir sehr. Danke im Voraus für Infos wie die Umrüstung funktioniert und was der Spaß kostet!

Du brauchst den passenden MuFu-Schaltersatz im Lenkrad. Eigentlich muss nur der linke Schalter getauscht werden, aber es gibt nur einen kompletten Satz. Kosten bei Leebmann24.de 160-180 €. Dann natürlich ein enet-Kabel und Software. Falls Dein Tacho nicht getauscht werden muss, war's das.

Beim Coding kann ich Dir helfen, falls die Anfahrt nicht zu weit ist (Nähe MG)

 

Tempomat ist auf der Autobahn fast schon Pflicht. Gerade auf längeren Fahrten im Ausland ist der Tempomat sehr hilfreich. Einmal nach oben oder unten tippen und schon kann man die Geschwindigkeit um 10 km/h erhöhen oder verringern.

Gerade in Österreich, wo man immer wieder 100 km/h Zonen hat, ist das sehr nützlich.

Ein Auto ohne Tempomat käme für mich nicht mehr in Frage. :)

Zitat:

@tobsen89 schrieb am 15. November 2014 um 17:19:24 Uhr:

Kann hier noch mal jemand helfen? Habe den Waagen F30 330d gebraucht gekauft und er hat soweit Vollaustattung (großes Navi, Speed limit vorhanden falls das relevant ist).

Der Tempomat fehlt mir sehr. Danke im Voraus für Infos wie die Umrüstung funktioniert und was der Spaß kostet!

Wenn du Speed Limit hast hast du ja auch die erweiterte I Kombi und somit braucht es nur die Mufu Tasten und die entsprechende Codierung.

Gruß Mario

Braucht man also unbedingt die erw. Instrumentenkombi zur Nachrüstung?

Nicht zwingend. Man muß es halt ausprobieren. Siehe auch Hossi's Aussage oben. Wovon es es jetzt im Weiteren abhängt kann ich dir nicht genau sagen. Sicher geht es nur mit der erweiterten Kombi. Schicke ihm ( Hossi) mal deine FIN - er kann nachschauen, ob es geht.

Gruß Mario

Dann kläre ich euch hier alle nochmal genau auf. :D

Wenn keine MuFu Tasten vorhanden und nur der kleine Tacho installiert kann der Tempomat nicht einfach so nachgerüstet werden. Dann benötigt man einen neuen Tacho. MuFu mit Limiter kann aber kostengünstig nachgerüstet werden. ;)

Ist MuFu samt Limiter (links eine Taste mit LIM) bereits installiert spielt der Tacho keine Rolle mehr und der Tempomat kann kostengünstig nachgerüstet werden!

 

Wenn noch Fragen bestehen dann her damit. ;)

Ich habe das jetzt schon soi oft gemacht. Ihr dürft mir also ruhig glauben. ;)

Danke. Nach etwas Recherche im Teilekatalog hätte ich mir das auch so gedacht. Aber mit deiner Info glaube ich das eher :)

D.h. bei den neueren F30, die ja alle serienmäßig MFL haben, sollte es einfach gehen.

korrekt. ;)

Wie gesagt, wenn hier jemand Bedarf hat darf er sich gerne bei mir melden. ;)

Es geht vielleicht sogar, ohne den MuFu-Schalter zu wechseln. Nachdem ich meinen Schalter gewechselt hatte, bin ich noch einige Tage gefahren, ohne die Codierung zu ändern. Den Limiter konnte ich dann nicht mit dem mittleren sondern - soweit ich mich erinnere - mit dem unteren Schalter aktivieren. Das müsste eigentlich auch umgekehrt gelten. D.h. nach Drücken der Lim-Taste müsste ein codierter Tempomat bereit sein und wenn man danach den Wipp-Schalter für die Tempoveränderung betätigt, wird er auch eingeschaltet. Ausschalten kann man auch wieder, es fehlt nur ein Schalter für die Resume-Funktion. Ich habe jetzt keine Lust, meinen Schalter zurückzubauen, aber vielleicht hat ja jemand mit Limiter Lust, das mal auszuprobieren. Info ohne Gewähr ;-)

Wenn man es macht dann doch lieber richtig. ;)

Was bringt es die Tasten zu tauschen ohne zu codieren?

Der Tempomat wird os definitv nicht funktionieren, da das Auto ja gar nicht weiß was verbaut ist. Zudem wirft dieses Vorgehen eine Fehlermeldung ab da das Auto MuFu Tasten erkennt die nicht zum Fahrzeug passen.

Respekt - hätte ich echt nicht angenommen, das Nachrüstung so möglich ist.

Habe bei meinem Hobel schlichtweg vergessen Tempomat zu ordern.

Hatte ich in 3 Audis vorher allerdings auch hier in NRW so gut wie nie gebraucht.

Wusste auch gar nicht das ich nen Speedlimiter an Bord habe. Hab mich erstmal erschrocken als ich das zum ersten Mal aus Versehen aktiviert hatte. Mittlerweile nutz ich es sogar ab und zu.

Denke das ich den "vergessenen" Tempomat verschmerzen kann. Macht richtig gute Laune mal BMW zu fahren.

Am geilsten find ich das Automatikgetriebe / die Lenkung / die Sitze / Panoramadach / Mineralweissmetallic und sogar auch das Armaturenbrett und vor allem den hammerdrehmoment starken (z.zt. nur 7 liter verbrauchenden) und schnellen 330d motor.

 

vorsprung durch freude am fahren

Deine Antwort
Ähnliche Themen