ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Tempomat nachrüsten?

Tempomat nachrüsten?

BMW 3er F31
Themenstarteram 29. Januar 2013 um 13:16

Hallo

Ich habe kurz vor Weihnachten meinen sechsten Dienstwagen (F31 320d Touring) bekommen.

Es war bisher bei uns üblich, dass ich die Positionen benannt habe, die ich extra möchte und eine gewisse Grundausstattung gehörte zum Standard. Ich habe nie darüber nachgedacht, wer die eigentlich immer festlegt. Hat einfach geklappt.

Nun weiß ich, dass es wohl eine Art stiller Absprache zwischen dem Verkäufer des Autohauses und unserem Firmeninhaber gegeben haben muß. Der Verkäufer des Autohauses ist inzwischen aber nicht mehr da und weil es ja so lange geklappt hat, hat auch keiner reagiert. Folge, ich bin nun der Vierte bei uns im Haus, der schimpft, weil viele Dinge nicht mehr dabei sind, die vorher immer da waren. Jetzt wacht man langsam auf. Aber nur soviel zur Vorgeschichte.

Was ich nicht mehr habe:

- Tempomat, dafür ist ein Limiter eingebaut. Noch einiges mehr, aber jetzt geht es mir um den Tempomaten.

Ich habe versucht mich damit an zu freunden, aber das ist kein Vergleich. Ich habe hier im Forum ein wenig quer gelesen und festgestellt, dass es bei älteren Modellen zum Thema Nachrüstung unterschiedliche Aussagen gab. Von geht nicht, über € 2000,- bis zu € 550,- war alles dabei.

Mir wird gesagt, "Geht nicht".

Hat einer eine andere Aussage und kann mir mit Informationen und Argumenten helfen, dies bei unserem Autohaus hin zu bekommen? Wir haben nicht von kostenlos gesprochen.

Im allgemeinen herrscht bei uns nun die Meinung, dass uns das Vorgängermodel besser gefallen hat. Vor allem sind die Empfangsqualitäten des Radios und auch mit dem Handy deutlich schlechter. Mich stört, dass die Laut/Leise Tasten nun nach rechts ans Lenkrad gewandert sind. So kann ich die nicht mehr so einfach bedienen wie vorher. Leider ist auch im Standard nicht mehr alles dabei. (Aufpreispolitik) Eine Adaptermöglichkeit fürs Handy ist schnell gar nicht mehr möglich, wenn man nicht aufpasst. Hab ich leider auch nicht mehr, aber ein Kollege meinte, er hätte extra darauf aufgepasst und es ist doch daneben gegangen..

Hier aber nur bitte auf die Nachrüstungsmöglichkeit des Tempomaten antworten. Danke.

Gruß, Ingo

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Blow_by schrieb am 9. August 2015 um 00:45:29 Uhr:

Tempomatfahrer sind die schlimmsten Verkehrsteilnehmer, weil sie stur ein Tempo fahren und sich dem Verkehrsfluss nicht vernünftig anpassen.

Abgesehen davon finde ich es reichlich gefährlich bei Tempo 130 und mehr den "Fuß zu entspannen.", wenn man pro Sekunde etwa 45m zurücklegt. Das am Rande.

Selten so einen Schwachsinn gelesen! :rolleyes:

1. Auf der Autobahn gilt Richtgeschwindigkeit. Wenn es möglich ist, hast du dich daran zu halten und nicht umgekehrt! Das bedeutet, wer mit Tempomat konstant 130 km/h rechts fährt, der macht den Verkehrsfluss und nicht du mit deinen 180 km/h.

2. Konstante Geschwindigkeiten ermöglichen maximale Effizienz. Das trifft auf den Verbrauch und auf den Verkehrsfluss zu. Es sind nämlich gerade solche Hirnis, wie du, die mit permanent wechselnden Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h und 200 km/h Staus und Unfälle provozieren.

3. Mit einem Tempomaten zu fahren, hat auch überhaupt nichts mit "stur ein Tempo" fahren zu tun, sondern mit optimalen Verkehrsfluss. Also genau das Gegenteil von dem, was du hier verzapfst. Staus entstehen nämlich genau deshalb, weil Verkehrsteilnehmer nicht konstant eine Geschwindigkeit fahren.

Tempomat 130 km/h fahren heißt auch nicht stur eine Geschwindigkeit fahren, sondern auch wer Tempomat fährt überholt langsamer fahrende Fahrzeuge links. Sei es durch Beibehaltung der deutlich höheren Geschwindigkeit oder durch kurzes Gasgeben. Allein die Aussage "stur ein Tempo fahren" ist wahnwitzig. Fährst du in deinem BMW permanent völlig unterschiedlich schnell? 100 km/h, dann 200 km/h und voll in die Eisen bis 100 km/h und dann wieder auf 200 km/h beschleunigen. Die Aussage "stur ein Tempo fahren" ist genauso verblödet, wie die Aussage "stur die Klima bei 20 °C belassen". Völlig Banane!

4. Die Behauptung, es wäre "gefährlich" bei 130 km/h den rechten Fuß zur Seite zu legen ist aber der Gipfel der Verblödung.

Wozu gibt es eigentlich eine Fußablage in jedem Auto? Und ist dir überhaupt der Unterschied zwischen Gas- und Bremspedal bekannt? Und was haben 36m (nicht 45m) pro Sekunde mit Gefährlichkeit zu tun, wenn der Fuß nicht auf dem Gaspedal steht? Gibst du in Gefahrensituationen Gas? Normale Menschen bremsen ab.

Auch hier ist es gerade das Gegenteil von dem, was du verzapfst. Der Tempomat bringt mehr Sicherheit, weil es zu ruhigerem und entspannterem Fahren führt, einen Krampf im Fuß bei Langstrecken verhindert und damit die Konzentration auf den Straßenverkehr lenkt.

Zitat:

Mehr Komfort und Sicherheit durch Nachrüst-Tempomat

http://www.auto.de/.../

Der adaptive Tempomat bringt sogar noch mehr Sicherheit.

Zitat:

Tempomat verhindert viele Auffahrunfälle

http://www.car-it.com/.../id-0033964

504 weitere Antworten
Ähnliche Themen
504 Antworten

Hast du mittlerweile eine Info zum Nachrüsten des Tempomats?

Würde mich auch interessieren...

Themenstarteram 13. März 2013 um 11:01

Nein, keine Antworten. Hab es erst einmal akzeptiert, dass ich ohne fahren muss.

Kriege ja in 20 Monaten bereits wieder den nächsten neuen Wagen und hoffe dann, dass es das Head-Up Display und die elektrische Heckklappe auch im X1 gibt. Den hatte ich die letzten zwei Jahre und bin nur wegen der Austattungsmöglichkeiten wieder zurück zum 3er gegangen.

Die Frontkamera für die Schilder werde ich nicht wieder nehmen und auch nicht die Heckkamera. Die ist sowieso immer verdreckt, so schnell geht das. Schade eigentlich, dass die keine Kappe drüber gemacht haben, wie die meisten Amis. Bei denen öffnet sich die Kappe über der Kamera nur wenn man rückwerts fährt. Das hilft ungemein, immer eine gute Sicht zu haben.

Die Frontkamera arbeitet noch nicht zuverlässig. Ich habe mehrere Stellen in meiner Heimat, wo sie definitiv nicht korrekt anzeigt. Auf der Autobahn in der 120 Zone wird unbegrenzt angezeigt usw.

Was nützt ein System, welches nur fast immer richtig anzeigt. Ich kann mich letztendlich nicht darauf verlassen weil ich, wenn ich mal nicht aufgepasst hatte, nicht weiß, ob gerade korrekt angezeigt wird oder nicht. Also wie immer aufpassen. Dann brauche ich das Gimmick aber nicht. So ists halt.

Ansonsten werde ich beim nächsten Wagen mächtig aufpassen, dass alles, was ich haben will, auch drin ist. Das passiert mir nur einmal.

Gruß, Ingo

Zitat:

Original geschrieben von Ingo_Mark

Kriege ja in 20 Monaten bereits wieder den nächsten neuen Wagen und hoffe dann, dass es das Head-Up Display und die elektrische Heckklappe auch im X1 gibt.

Das wird nicht passieren. Das Head-up-Display kommt frühestens zum Modellwechsel im Jahr 2015/16, ebenso die elektrisch betätgte Heckklappe.

Hallo,

meiner hat leider auch kein Tempomat. Ich habe ein bisschen im Internet recherchiert und gelesen das man "nur" die Tasten am Lenkrad nachrüsten muss und dann der Tempomat codiert werden kann. Kann das hier jemand bestätigen?

Ja das ist so, es braucht dann nur ein Kabel, die Multifunktionstasten und eine entsprechende Codierung.

Lesematerial gibt es im F30 Forum. Auch die Bremsfunktion funktioniert dann.

Gruß Mario

Wenn Du jemanden suchst der dir das macht, dann schreib mir eine PN. ;)

Habe das schon einige mal durch.

Guten Morgen!!

Wie hoch sind denn nun die Kosten für eine Nachrüstung? Gibt es Unterschiede, je nach dem welches Lenkrad man hat?

Cheers Bacardi

Du hast PN. ;)

Habe BMW schon kontaktiert, sie sagten mir das Nachrüsten würde ca 900€ kosten hier in Wien. Aber das wäre ohne die Bremsfunktion, da dies ein erheblicher Aufwand wäre. Weiß jemand mehr? Besten Dank im vorraus!

Kann mir nicht vorstellen, dass bei nur 1 Kabel und codieren so teuer ist. Wobei ich denke, dass sie mit absicht neue Module verkaufen und diese mit den alten ersetzen um die KOsten in die Höhe zu treiben.

LG

Schick mir deine FIN mal per PN. ;)

Der hohe Preis kommst zustande wenn noch das Tacho getauscht werden muss. Zu 90% ist dies jedoch unnötig.

Zitat:

Original geschrieben von rosswell

Schick mir deine FIN mal per PN. ;)

Der hohe Preis kommst zustande wenn noch das Tacho getauscht werden muss. Zu 90% ist dies jedoch unnötig.

Ich habe beim Kauf Ende 2012 (F31, 330d) den Tempomat mit dem Limiter verwechselt und dann auch direkt nach Nachrüstmöglichkeiten gefragt. Damals wurde mir gesagt, der Tacho müsste getauscht werden. Könntest Du meine FIN eventuell auch mal checken?

Versuch macht klug ... Ich habe es einfach ohne Tausch des Tachos versucht und bin heute ganz entspannt mit Tempomat nach Paris gerollt :-)

Siehst Du. Nicht alles was der Freundliche sagt stimmt auch. :D

Ich hätte mich schon eher hier gemeldet, nur leider war ich mit Umzug beschäftigt.

Kann man das selbst machen? Gibt es da eine Anleitung?

Deine Antwort
Ähnliche Themen