ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Tankstellen und deren Sprit

Tankstellen und deren Sprit

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 12:42

Hallo Leute!

Ich möchte euch mal fragen ob ihr ähnliche erfahrungen wie ich in Sachen Tankstellen gemacht habt.

Meine Frage wo tankt ihr am besten/liebsten .. was tut eurem motor gut welcher sprit von der tanke weniger ?! (dreht sich alles um super bleifrei)

mir ist zb aufgefallen das der sprit von der "jet" tankstelle total gesoffen wird bei meinem x16xel (1.6 16v). hingegen der von aral bisher noch am besten ist. ich werde einmal shell probieren.

esso ist auch ganz ok.

 

also wenn ihr ähnliche erfahrungen gemacht habt.. dann erzählt mal.. viele berichten sogar von unruhigem lauf bei manchen zapfsäulen?!

 

Viele Grüße soundi

Ähnliche Themen
36 Antworten

Ich geh immer zu freien Tankstellen weil die im Verhältnis günstiger sind ich unterstütz sowas wie Aral nicht...

Supol ist immer ganz gut und sonst halt noch mehr oder wenige welche die nur Regional vorkommen :)

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 12:52

Supol hab ich beispielsweise noch nie gehört ^^

kommt sicher ausm norden? bin hier in mitteldeutschland kann man sagen eher etwas südlich davon.

ich kenne .. total,agip,fina,jet,aral,esso,shell,bp

am 1. Juli 2006 um 12:52

ich geh immer zur jet da die die billigsten preise bei mir in der nähe haben. und hey soweit ich weis kriegen alle tankstellen den gleichen sprit ausser shell die haben glaub eigenen...

Mfg K-Town

Nein ich komm aus dem Süden :D

Die ist hier nur Regional in Franken.

am 1. Juli 2006 um 13:01

ich tank normalerweise bei der RAN. hab aber mal bei aral des ultimate getankt. damit lief er ruhiger. (vllt hab ichs mir au bloß eingebildet...)

ich tank auch immer bei JET!! hab noch nie wo anders getankt seit ich den astra habe. was der vorbesitzer da rein genudelt hat weis ich leider nicht.

wo anders tank ich nur in absoluten notfällen.

jet ist auch mit 5km die nächste tanke in der umgebung :)

am 1. Juli 2006 um 13:10

Also ich tanke normal da wo ich gerade vorbei komme wenn ich tanken muss ( abgesehen von autobahntankstellen). In der regel versuche ich aber immer bei ektra zu tanken.

am 1. Juli 2006 um 13:12

Ich tank dort wo ich vorbeikomme und wo es billig ist. Zu 95% freie Tanken oder kleinere Ketten allá Südtreibstoff und Co. Verbrauch konnte ich bis jetzt keine Unterschiede feststellen auch mit Shell hab ich nicht weniger verbraucht. Ruhig läuft das Auto auch bei jeden Super, evtl mit Super Plus noch etwas besser aber so was ist den riesen Aufpreis nicht wert.

also ich tanke immer bei aral, weikl wir nur ne Raifaisentanke und ne aral im dorf haben und die geben sich nichts...falls ich wo anders bin natürlich auch da, wie z.B.:

Classic (die haben ne gelb schwarze farbcombination im namen)

Dea

Shell

und n paar freie

zum verbrauch, mir ist was merkwürdiges passiert. habe meinen astra im motorraum auf 95 Oktan gestellt, sprich ich tanke benzin. letztens war mein tank ztiemlich leer und ich dachte " gönnst ihm mal wieder super und guckst wie der dsa verbraucht"

ich habe für eine strecke, wo ich sonst mit nem 20er benzin wunderbar auskomme über 20 euro super für gebraucht...das hat mich völlig verwirrt, weil der sonst, wenn ich ihn mal super gebe, damti auch besser hinkommt als mit normal benzin...

greez tommii

Ich tanke immer bei JET, schon seit Jahren bei der gleichen und auch schon die verschiedensten Autos. Immer zufrieden. Ich hab´ auch schon an allen möglichen anderen Tanken (Aral, Shell, Westfalen, Marktkauf, Star...) getankt und nie ´nen Unterschied bemerkt. Ist alles die gleiche Suppe aus der selben Raffinerie...

Also ich wohne am berliner Stadtrand und habe somit so zeimlich alle Tanken in ähnlicher Reichweite:

Aral, Shell, Jet, Star, Total, BP, HEM, Tamoil, Orlen, Esso etc....

Ich tanke aber eigentlich immer bei Star, da es dort immer nen Cent billiger ist als woanders.

Der Sprit bei Star kommt von Orlen, was mal wieder zeigt, das eh überall die selbe Suppe fließt.

Ich habe natürlich auch schon bei Aral vollgetankt, aber damit bin ich genausoweit gekommen, wie mit dem Star-Sprit, auch die Laufkultur war gleich.

Bei mir in der Nähe ist auch noch ne Kaufland-Tankstelle, wo es nochmal einen Cent billiger ist als bei Star, weswegen man meinen sollte, es wäre gestrecktes Normalbenzin im Super-Rüssel, aber auch da ändert sich weder Verbrauch noch Laufverhalten.

 

Ich habe auch Zeiten hinter mir, wo ich extra Strecken gefahren bin, um bei der momentan billigsten Tanke zu tanken, aber jeder weiß, dass sich sowas so gut wie nie rechnet.

 

ALSO: Da tanken, wo es günstig ist und wo man vorbeikommt.

am 1. Juli 2006 um 19:13

Extra zu fahren lohnt sich meist dann nur wenn der Weg ins Ausland geht. Aber für 1-2 cent der Liter muß man schon viel tanken.

Ich wohne ja recht nah an Polen, weswegen ich das schon immer mal durchrechen wollte...

Was kostet denn momentan der Sprit in Polen, bzw. wie ist momentan die Differenz?

am 3. Juli 2006 um 10:36

Ich fahr je nach dem wo ich grad bin (ob Bayern oder Sachsen) nach Tschechien oder nach Österreich.

Der Unterschied beträgt normalerweise rund 20 Cent.

Und in die Tschechei brauch ich weniger als ne viertel Stunde. Da rechnet sich das auf jeden Fall vorallem weil ich dann noch so an die 50 Liter in Kanistern mit nehm.

Nach Österreich brauch ich eher so ne Stunde da verbinde ich das dann eher mit nemm Ausflug.

Und Unterschiede hab ich noch nirgendwo festgestellt.

Meiner Verbrauch immer gleich.

Der größte Müll is das neue SuperBenzin von Shell wo es heisst 36% Spritersparniss. Davon hab ich echt null gemerkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen