ForumTouareg 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Steuerketten Probleme V6 TDI

Steuerketten Probleme V6 TDI

VW Touareg 2 (7P /7PH)
Themenstarteram 10. April 2016 um 17:42

Hallo,

gibt es beim Touareg bei den 3.0 TDI's mit 245 Ps bekannte Steuerkettenprobleme? Im Netz hab ich dazu nichts gefunden. Denke, dass ein Rasseln kurz nach starten des Motors von den Steuerketten kommen kann?

Wie lange dauert so eine Aktion zum Wechseln beim Touareg, bzw. kann es sowas schon nach guten 120.000 km geben??

Schönen Sonntag

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Beatnikk schrieb am 13. Juli 2020 um 07:02:37 Uhr:

Die Frage ist halt, wann sollte etwas unternommen werden wenn der Wagen sporadisch beim Kaltstart rasselt und was? Direkt den gesamten Kettentrieb tauschen oder nur vereinzelt Spanner und Schienen? Ich würde sagen momentan rasselt es bei 7 von 10 Kaltstarts, was wäre ein Anzeichen das es schlimmer wird? Kann man mit VCDS die Kettenlängung anhand der Steuerzeiten feststellen oder kommen irgendwann Geräusche bei bestimmten Drehzahlen oder Fahrzuständen hinzu?

Ich glaube fast das noch viel mehr dieses Rasseln haben, aber bei geschlossenen Türen und Fenstern hört man davon nichts weil der T2 sehr gut gedämmt ist.

Hallo an alle User...

Ich schließe mich mit meiner Erfahrung auch mal an..

Fahren T2 Bj 2011 mit 245 PS.

Schönes Ding muss ich zugeben.

Mit 360 grad Camera und alles was man braucht.

Seit 20 tausend km hörte sich das Kette beim Kaltstart paar Sekunden an dann weg, nach dem langen Fahrt

Und abgestellt, halbe Stunde später starten hörte sich das Ketten Geräusch ordentlich.

Vor eine Woche hörte sich das leise Geräusch hin Schub, Gas leicht getippt Geräusch weg.??

Dann auf einmal bei normalem Fahrt ca 80 km/h ging der Motor aus..

ADAC zum Werkstatt hin geschleppt, Fehler Code stand Raildruck zu niedrig.

Da war mir sofort klar das die Kette von der Hochdruckpumpe Hops ist.

Der Meister wollte HDP wechseln dann schauen was passiert, ich sagte nein.

Wir machen Motor runter neuen kettensatz und schauen was die HDP sagt, ob da Spänen drin sind.

Motor mit Getriebe zusammen runter gelassen, Abgaskrümmer ab Turbolader ab dann sah ich das Kettenrad der HDP war zu locker, ging hin und her, habe dann die Kette hoch gezogen um zu prüfen ob die stramm ist, dann der Schock..... Die Kette kam einseitig hoch..

ich versuche Foto Hochladen.

Fehler Ursache der Spanner von der kleine Kette hat alle Schrauben abgerissen und in zwei Teilen gebrochen.

Mein Glück war es das nichts an die die lange Kette kam die für die Kurbelwellen Nockenwellen zuständig ist.

Wir haben Kettensatz und alle Dichtungen erneuert, zusammengebaut gestartet jetzt seit 500 km keine Kaltstart Geräusche auch nach langem Fahrt nichts zu hören.

Hlückgehabt. Kosten ca 1500€ inclusive Teile ????

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4.2 TDI RASSELN im Schub' überführt.]

165 weitere Antworten
Ähnliche Themen
165 Antworten

Schau mal hier!

Irgend wo hat irgend jemand ein Preis gepostet und gemeint sofern ich mich richtig erinnern kann, das der Motor raus musste. Bin mir nicht ganz sicher ev. finde ich den Beitrag.

Hört sich das so an? Klick!

Im A6 Forum sind es etliche, die das Problem auch haben. Nur hier findet man nicht viele. Meiner ist davon auch betroffen, laut Aussage meines Freundlichem ist es stand der Technik und so eine Aktion wie beim A6 gibt's nicht.

 

BG Marco

Themenstarteram 11. April 2016 um 22:03

Zitat:

@Bubi81 schrieb am 10. April 2016 um 19:11:11 Uhr:

Hört sich das so an? Klick!

Eher nicht, da ist's ja ein Benziner und der hört sich da beim "rasseln" wie ein Diesel an.

Es ist eher so ein Schleifen, das vielleicht 1-2 sek dauert.

Selbst wenn es die Steuerkette dann ist - was passiert, wenn man's nicht reparieren lässt? Kenne einen der fährt einen 3.0 Tdi im 4F A6 und da klakkerts auch beim Starten immer, aber da so richtig laut, und hat schon weit über 200' drauf.

Bei VW wird ja das komplette Motor-Getriebe-Fahrwerkpaket rausgenommen, samt Luftfederung etc. Das dauert ja dann bestimmt auch eine Woche. Denkt ihr, man könne den auftrag auch an eine freie Werkstätte vergeben? Ein Angebot werde ich mir auf alle Fälle machen lassen, wenn es dann auch wirklich die Steuerkette ist..

@Marco

Das ist ja auch der Wahnsinn, wenn der freundliche das so begründet, hast du über eventuelle Folgeschäden gefragt? Bzw. lässt du es nochmal wo anders anschauen. Von welchem Kilometerstand reden wir?

Viele Grüße

am 12. April 2016 um 9:23

Guten Morgen,

1-2 Sekunden rasseln bedeutet der Spanner einer Steuerkette ist defekt.Die Reperatur dauert eine Woche und kostet 2600,.

Trat bei mir nach66000km auf.

Bei 78000 war beim V6 eine Ventildeckeldichtung undicht. Reparaturzeit 3Stunden.

VW bezahlt davon nichts.Übrigens,der Spanner kostet unter 100€

Ein Mitarbeiter von VW,der es wissen müßte hat mir gesagt: KAuf einen Touareg ab Baujahr 2015,dann haben wir die Kinderkrankheiten im Griff!

Steuerketten Rasseln Video. Klick!

Lose Steuerkette Video. Klick!

Zitat:

@Klaus Kroeger schrieb am 12. April 2016 um 09:23:06 Uhr:

....Die Reperatur dauert eine Woche und kostet 2600,.

Trat bei mir nach66000km auf.....

Servus, bei meinem Dicken hat der gleiche Spaß mit der Kette nach 72.000 km knapp über 5.000,- gekostet inkl. Wechsel Kette und diverseste Kleinteile, zum Glück bis auf 150,- Eigenanteil auf Gebrauchtwagengarantie. :)

Die Woche Arbeitszeit stimmt auch für Münchner Verhältnisse.

Können da solche Unterschiede im Preis sein :confused:

Hallo! Mir ist auch einige Male ein solches rasseln für 1-2 sek aufgefallen. Allerdings nicht immer, bzw. selten. Es hängt nicht mit Standzeit oder Fahrzeiten zusammen. Es tritt eher zufällig auf... könnte dass auch ein Problem mit dem Spanner sein? Danke schon mal im Voraus... haben unseren Trex im Mai gekauft, ca 70 000km. Grüße

Hi RickAMG,

Bei meinem Touareg war das auch nur sporadisch da (eher im noch leicht warmen Zustand, sehr selten im kalten Zustand). In der Werkstatt hat mir keiner geglaubt ... Hat 4 Monate und diverse Termine gebraucht um das in der Werkstatt zu reproduzieren. War dann doch der Kettenspanner. Hilfreich war, dass ich irgendwann so frustriert war, dass ich bei fast jedem Start das Handy gezückt habe und ein Audiofile vom Start machte. VW musste so zumindest zugeben, dass da was war.

Bleib dran, weil besser wird das nicht und teuer ist es auch nach Ablauf der Gewährleistung...

Hallo Zusammen,

ich habe vor 3 Wochen meinen Gebrauchten Touareg EZ 2013 mit 82202 KM 1 Vorbesitzer bekommen.

Ich habe meistens beim Kaltstart, also wenn der Wagen über Nacht 8 Stunden stand, Kettenrasseln für max 1-2 Sekunden. Ich habe daraufhin meinen Freundlichen angerufen, er hat mich einen Tag später zurückgerufen und meinte das der Werkstattmeister meint, "es sei normal nach langer Standzeit, dass die Kette rasseln würde, da erst der Öldruck aufgebaut werden müsste" Ich solle es weiterhin beobachten.

Was muss man denen sagen, damit der Freundliche handelt? Wie muss ich vorgehen?

Grüße aus dem Lipperland

Normal ist es sicher nicht.

Meiner rasselt nicht, auch nach langer Standzeit.

Beim T hat man leider sehr schlechte Chancen gegenüber den A6 Leuten, wo es eine TPI gibt.

 

Überleg dir den Eingriff gut, es kommen Motor und Getriebe raus. Folgeschäde sind dann keine Seltenheit, z.B. Undichtigkeiten etc.

Deine Antwort
Ähnliche Themen