ForumTouareg 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Erfahrungen und Probleme mit Panorama-Dach

Erfahrungen und Probleme mit Panorama-Dach

VW Touareg 2 (7P /7PH)
Themenstarteram 7. November 2010 um 12:18

Liebe Forums-Mitglieder,

Ich habe mir letzte Woche einen Touareg II bestellt. Als Extra habe ich u.a. das Panorama-Dach bestellt. Nachdem ich in der letzten Ausgabe von auto motor sport einen Dauertestbericht über den Tiguan gelesen habe, in welchem dessen Schiebedach als Quell von Wind- und Knarzgeräuschen identifiziert wurde, habe ich versucht, Erfahrungsberichte betreffend Touareg II zu finden, leider vergeblich.

Falls Euer Touareg II ein solches Panorama-Dach hat: Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Danke fuer Euer feedback

mischa0123

Beste Antwort im Thema

Panorama-Schiebedach (PSD)

Wie aufwendig das Touareg-Team den Rohbau konstruierte, zeigt exemplarisch das neue Panorama-Glasdach: Das Schiebe-/Hubdach füllt mit 990 x 1.452 mm praktisch die gesamte Dachfläche über den Fahrgästen aus und vermittelt aufgrund dieser Größe ein einzigartiges, lichtes Raumgefühl. Im Normalfall führt solch eine Öffnung – immerhin 350% größer als ein normales Schiebedach – zu einer Verschlechterung der Steifigkeitswerte. Genau das ist beim Touareg dank der Grundsteifigkeit und eines zusätzlichen, mit einer Hightechverbindung eingeklebten Verstärkungsrahmen nicht der Fall. Dieser Verstärkungsrahmen bietet ein Optimum an Steifigkeit und Crash-Performance bei niedrigstem Gewicht. Er be­steht aus Tailored Blanks (Blechteile aus verschiedenen Werkstoffgüten) mit symmetrischen Dicken, wodurch die sogenannte Schubsteifigkeit des Touareg mit PSD praktisch auf das Niveau der Volldachvariante gebracht wurde. Durch die umlaufende, steife Anbindung an die Seitenteile und Dachquerträger konnte dabei auf zusätzliche Verstärkungen oder Knotenbleche gänzlich verzichtet werden.

Das Schiebedach lässt sich selbst bei einer (theoretischen) Geschwindigkeit von 260 km/h noch schließen und würde – selbstverständlich geschlossen – auch bei 300 km/h keine Windgeräusche machen. Getestet wurde die Funktionsfähigkeit des Daches in einem Temperaturbereich von -20 bis +95 Grad und bei bis zu 95% Luftfeuchtigkeit.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

der AMS-Bericht muss wohl als Einzelfallbeschrieb durchgehen: Ich habe den 2. Tig (MJ2010) und der hat genausoviel Geräusche vom Panoramadach wie der erste Tig (MJ 2007): keine !!!

Alles nicht so wild. Ich hatte eine Touareg für vier Tage zum Probieren, da hat rein garnichts Geräusche gemacht. Und deswegen werde ich ein MJ 2012 R-Line bestellen.

Gruss,

s4c_ch

Im ams-bericht wurde es 1 mal in einem Nebensatz erwähnt, dass es Knarzgeräusche aus dem Panoramadachbereich gegeben hat. Es wurde nicht mal versucht es zu reparieren.

Mein Panoramadach verursacht bis jetzt kein Geräusche, es macht jedesmal Spaß, bei diesem Herbswetter, in einen hellen Innenraum die Fahrt zu geniesen.

Für mich, mit das am meist Spass bietende Extra, das man bestellen kann.

Habe bei meinem auch keine Geräusche.

Panorama-Schiebedach (PSD)

Wie aufwendig das Touareg-Team den Rohbau konstruierte, zeigt exemplarisch das neue Panorama-Glasdach: Das Schiebe-/Hubdach füllt mit 990 x 1.452 mm praktisch die gesamte Dachfläche über den Fahrgästen aus und vermittelt aufgrund dieser Größe ein einzigartiges, lichtes Raumgefühl. Im Normalfall führt solch eine Öffnung – immerhin 350% größer als ein normales Schiebedach – zu einer Verschlechterung der Steifigkeitswerte. Genau das ist beim Touareg dank der Grundsteifigkeit und eines zusätzlichen, mit einer Hightechverbindung eingeklebten Verstärkungsrahmen nicht der Fall. Dieser Verstärkungsrahmen bietet ein Optimum an Steifigkeit und Crash-Performance bei niedrigstem Gewicht. Er be­steht aus Tailored Blanks (Blechteile aus verschiedenen Werkstoffgüten) mit symmetrischen Dicken, wodurch die sogenannte Schubsteifigkeit des Touareg mit PSD praktisch auf das Niveau der Volldachvariante gebracht wurde. Durch die umlaufende, steife Anbindung an die Seitenteile und Dachquerträger konnte dabei auf zusätzliche Verstärkungen oder Knotenbleche gänzlich verzichtet werden.

Das Schiebedach lässt sich selbst bei einer (theoretischen) Geschwindigkeit von 260 km/h noch schließen und würde – selbstverständlich geschlossen – auch bei 300 km/h keine Windgeräusche machen. Getestet wurde die Funktionsfähigkeit des Daches in einem Temperaturbereich von -20 bis +95 Grad und bei bis zu 95% Luftfeuchtigkeit.

Zitat:

Original geschrieben von Till69

 

Das Schiebedach... würde – selbstverständlich geschlossen – auch bei 300 km/h keine Windgeräusche machen.

Beim normalen Schiebedach kann ich dies aus eigenen Erfahrungen bestätigen...:D:D:D

@mischa0123: mal im Ernst, ggf. sucht du das Thema mal im Q7-Forum, da gab's bereits einige Threads wg. Geräuschproblemen mit dem Panoramadach.

Ob diese allerdings repräsentativ für den Touareg II sind, lass ich mal offen...

am 8. November 2010 um 14:44

Hallo,

auch ich habe in meinem Touareg II das Panoramadach und bin geräuschlos zufrieden. Deine Entscheidung dafür ist also richtig.

Grüße vom Tunareg

Hallo,

mein Touareg II hat auch das Panoramadach und ich bin absolut zufrieden, das Teil ist mir jeden der 1.450,00 € wert. Kann ich absolut empfehlen, bislang absolut dicht, geschlossen kein Unterschied zum Normaldach, bei Kippstellung selbst bei 160-170 kmh erträglich. Für mich ein absolutes Muss.

Offen halt ein wenig Cabriofeeling und auch mit Geräuschen verbunden, offen halt ... und einfach nur riesiggroß.

Ich habe bisher keinerlei Windgeräusche mit dem Panoramadach gehabt. Das einzige Geräusch ist ein leichtes Knacken bei extrem kalten Temperaturen (unter 0 Grad) beim Überfahren von Bodenwellen.

Dies kann ich aber nicht als wirklich störend bezeichnen, war im Q7 deutlich lauter.

Gruß

Axel

Themenstarteram 9. November 2010 um 10:41

Besten Dank an alle für den bisherigen input. Das Schiebedach bleibt somit auf der (leider ziemlich langen...) Liste der "goodies".

Gruss

mischa0123

Themenstarteram 31. Mai 2011 um 11:25

Da ich den Dicken mittlerweilen (!) erhalten habe, kann ich über positive Erfahrungen mit dem Panorama-Dach berichten. Unangenehme Windgeräusche kann ich keine vermelden; klar ist es im Innenraum bei geöffnetem Dach nicht mehr still wie in einer Kirche, aber es treten kein Pfeifgeräusche oder ähnliches auf. Als sehr angenehm empfinde ich den elektrisch bedienbaren Sonnenschutz, welcher aus lichtdurchlässigem Material gefertigt ist. Trotz geschlossenen "Shades" bleibt es im Innenraum angenehm hell.

Aufgrund der bis jetzt gesammelten Erfahrungen würde ich das Panorama-Dach wieder bestellen.

Gruss,

mischa

am 1. Februar 2013 um 8:24

Hallo zusammen,

Mein Schiebedach knarrt und kreischt beim öffnen und schließen wie eine rostige Gieskanne.

Wenn es geschlossen oder offen ist dann ist absolute Stille.

mein Freundlicher hat jetzt einen Antrag bei VW gestellt das gesamte Dach auszutauschen incl. Antrieb.

Dafür muß aber die Innenverkleidung im oberen Bereich entfernt werden.

Bin mal gespannt ob die Bespannung wieder in dem Orginalzustand zurück versetzt werden kann und vieviele schwarze Fingerabdrücke dann zu sehen sind.

Ansonsten ein sehr schönes Auto.

Bin nach 44000 Km immer noch begeistert.

Gruß Jochen

Zitat:

Original geschrieben von Jochen2502

 

Bin mal gespannt ob die Bespannung wieder in dem Orginalzustand zurück versetzt werden kann und vieviele schwarze Fingerabdrücke dann zu sehen sind.

 

Gruß Jochen

Da hilft nur eines: schwarzen Himmel bestellen;)

am 1. Februar 2013 um 11:50

Da hilft nur eines: schwarzen Himmel bestellen;)

Ist es dann nicht furchbar dunkel im Auto????:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Jochen2502

 

Ist es dann nicht furchbar dunkel im Auto????:rolleyes:

Kein bisschen. Kannst ja das Sonnenrollo auflassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Erfahrungen und Probleme mit Panorama-Dach